Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Smart Modelle
  4. Alle Baureihen Smart ForTwo
  5. Alle Motoren Smart ForTwo
  6. 1.0 (84 PS)

Smart ForTwo 1.0 84 PS (2007–2014)

 

Smart ForTwo 1.0 84 PS (2007–2014)
30 Bilder

Alle Erfahrungen
Smart ForTwo 1.0 (84 PS)

3,6/5

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 (84 PS) von Blin4ik, Februar 2017

3,0/5

Smart ist immer eine Frage der Perspektive und des Zwecks.

Als Stadtauto ist das Teil perfekt. Der Verbrauch ist Traumhaft, man sieht die Tankstelle seltener als die Schwiegermutter. Die Parkplatzwahrscheinlichkeit in einer Innenstadt steigt auf 80% im Vergleich zu 25% bei einem normalen Auto. Der Einkauf aus der Stadt findet auch locker seinen Platz im Kofferraum, dort findet sogar Reisegepäck für zwei Personen seinen Platz. Der Innenraum kann als Tardis bezeichnet werden, wenn man drinnen sitzt wirkt er größer als von außen. Das liegt vor allem an den großen Fenstern, somit fühlt man sich nicht eingeengt und hat sehr gute Rundumsicht. Die Oberfläche im Innenraum wirkt zwar spartanisch, aber das ist Geschmackssache. In der Grundausstattung fehlt leider ein abschließbares Handschuhfach, dieses gibt es aber als Originalteil relativ preiswert vom Hersteller. Ebenfalls lässt sich im Handumdrehen eine Umdrehungszahlanzeige nachrüsten. Auch überraschend war für mich, dass die Pedalen so tief eingebaut sind und der Seitz sich so weit nach hinten verschieben lässt, dass man mit 1,90m problemlos fahren kann.

Der große Minuspunkt ist aber das Fahrverhalten! Durch den geringen Radabstand fühlt man jeden Gullideckel, WIRKLICH JEDEN! Geht man schnell in die Kurve hat man Angst zum Würfel zu werden. Und fallen die Temperaturen unter 0° verwandelt sich das Auto in ein Curling-Stein
Auf der Autobahn ist ein ähnliches Bild, ab 120km/h klingt es und fühlt sich an wie der Start der Sojus Rakete. Es fängt an zu vibrieren und wird sehr laut, dennoch schafft er die Maximalgeschwindigkeit des Tachos von 160km/h. Fühlt sich aber sowohl falsch an, als verbrennt es auch literweise Sprit, also mindestens das doppelt bis dreifache!

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 (84 PS) von Julian86, Februar 2017

5,0/5

Ich nutzte das Fahrzeug für meinen täglichen Weg zur Arbeit, welcher ca. 25km von Düsseldorf nach Dormagen betrug - davon waren ca. 8km Stadtverkehr und ca. 17km Autobahnverkehr. Mein Hauptkaufgrund war damals der Parkplatzmangel in Düsseldorf, weswegen ich einen möglichsten Kompakten haben wollte. Für diese Zwecke ist der Smart optimal, bietet ausreichend Komfort und auch die Motorleistung ist bei der 84PS mehr als ausreichend um auf der Autobahnauffahrt hochzubeschleunigen. Die Beschleunigung auf die ersten Meter macht sogar richtig Spaß und lässt viele "größere" mit deutlich dreistelligen PS-Leistungen ziemlich blass/alt aussehen.

Der Verbraucht beträgt bei meiner Fahrweise immer um die 7 L/100km, was ich in Ordnung finde. Die Automatik arbeitet zuverlässig und deutlich ruckelfreier als bei der ersten Baureihe (Stichwort: Kopfnick-Schaltung).

Das Platzangebot im Inneren würde ich sogar als großzügig beschreiben, obwohl das Auto natürlich wunderbar klein ist, was für mich der eigentliche Kaufgrund war: Parkplatzmangel in Köln. Viele meiner Beifahrer haben dies bereits bestätigt und waren positiv überrascht von der Beinfreiheit. Dazu gibt's einen Kofferraum, in den ein normaler Wocheneinkauf für mich und meine Freundin locker hinein passt. zur Not kann man im Fußraum des Beifahrersitzes auch noch weitere Dinge lagern.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 (84 PS) von mustafa.kaya, Februar 2017

5,0/5

Ich empfehle jedem einem Smart mit Tagfahrlicht und der 84 PS Version. Höchstgeschwindigkeit liegt bei 145 KMH.

Die Navigation funktioniert einwandfrei falls man noch das System für Lichterkennung und automatischer Scheibenwischer hat ist man gut versorgt mit einem Smart forTwo.

Mit 84 PS hat man es auf der Autobahn leichter und ich würde keinem die 61 PS oder 71 PS Variante empfehlen.

Das einzige was bei einem Smart stört sind die Sitze für den Rücken, nach einer bestimmten Zeit bekommt man Rückenschmerzen. Ich bin einmal von München bis nach Bremen gefahren und zurück bin ich circa 140 KMH gefahren. Der Verbrauch ist extrem hoch bei einem Smart wenn man die Höchstgeschwindigkeit fährt. Auf der Autobahn ist man mit circa 8-10 l dabei drunter auf keinen Fall.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 (84 PS) von eki1983, Februar 2017

3,0/5

Ein kleiner Flitzer dessen Schaltpausen eine bessere Bewertung verhindern.
Der 84Ps starke turbo-benziner macht wirklich spass beim fahren, wenn da nicht diese langen Schaltpausen wären. Wir haben unseren damals Leistungssteigern lassen bei einem renomierten Mercedes Tuner. Dieser hatte rund 110PS auf dem Prüfstand erreicht und man hat den Leistungszuwachs wirklich gespürt. Das Fahrzeug vermittelte dem Fahrer sogar das Gefühl das man mit 300PS+ Sportautos mithalten könnte (zumindest von 0-60km/h).

Was soll ich noch sagen, top für singles und Leute die nicht auf mehr als 2 Sitze angewiesen sind. Bisher fast 90tkm runter (davon 80tkm in eigenem Besitz) und keinerlei Probleme. Günstiger Unterhalt jedoch 7-9l Spritverbrauch.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 (84 PS) von EmmyEmmy, Februar 2017

4,0/5

Es macht spaß, dass Auto zu fahren. Die Leistung ist optimal für die Stadt ausgelegt. Der Verbrauch liegt bei etwa 7l/ 100km. Die Schaltung nervt, aber man gewöhnt sich dran. Dank der Schaltwippen am Lenkrad ist man nicht an die automatische Schaltung gebunden. Panoramadach ist sehr zu empfehlen, dadurch wirkt das Auto von innen Größer.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 (84 PS) von leon_drefahl, Februar 2017

4,0/5

Ich habe den Kleinstwagen insgesammt ca. 75.000km gefahren.
Als ich das KFZ kaufte, war dieser ein Jahreswagen mit ca. 4.500km Laufleistung.

Pro:
- Die Ausstattung für diese Fahrzeugklasse
- Günstiger Unterhalt (Verbrauch, Steuern)

Negativ:
- Reparaturen (wenn bei Mercedes gemacht) sind teuer
- Haltbarkeit des Motors (nach ca. 75.000km Zylinderkopfschaden)

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 (84 PS) von mtatsche, Dezember 2015

3,7/5

Rezensiere hier meinen Smart ForTwo.
Smart ist nicht für jedermann, das ist wohl klar. Wer es als Stadtauto nutzt, höchstens zu zweit fährt, kleine Strecken fährt, nie viel transportieren muss aber ansonsten nur von A nach B kommen möchte und dazu minimalistisch unterwegs ist, KANN eigentlich nur begeistert sein. Das Smart ist das perfekte Produkt für Menschen, die kein Statussymbol brauchen.
Ich möchte anmerken, dass ich nie größere Probleme hatte, der ForTwo lief immer zuverlässig.
Aber Anmerkung: Smart immer auch nur bei der Smart Werkstatt bearbeiten lassen! Wichtig!

Ansonsten: 100% Weiterempfehlung! :-) Ich bin nach wie vor sehr zufrieden.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 (84 PS) von jmmarx, Oktober 2013

1,0/5

Also ich habe seit 2 Jahren und 8 Monaten einen Smart ForTwo 84PS Turbo Benziner. Bei diesem Wagen stimmt nichts. Spritverbrauch bei schonender Fahrweise (Langstrecke 80km/h - 100km/h) 8,9l Super. Die Klimaanlage funktioniert oder auch mal nicht. Die Dachscheibe hatte schon einen Riss. Die geteilte Heckklappe verriegelte mal nicht wodurch sie die ganze Zeit wieder aufging und bei dem ersten Service wurde einfach mal nichts gemacht aber viel berechnet (Mercedes-Smart Fachwerkstatt in Hessen). (Werkstatt sofort gewechselt)
Darüber hinaus ist jetzt auch noch der Turbo defekt oder ein Teil des Turbos und die Kosten für die Reparatur belaufen sich auf über 2000€ und eine Kulanzanfrage ergab 0 vom Werk. Der Werkstatt ist ds Problem keine unbekannte und wohl auch schon häufiger aufgetreten.Bedeutet für mich denen ist das Problem bekannt und die reiben sich die Hände weil jeder 2.-3. es reparieren lassen muss. Ausserdem war der Wagen auch innerhalb der ersten 2 Jahre schon 4 mal in der Werkstatt und stand dann jeweils für ne ganze Woche. Die Werkstätten sind absolut Kundenunfreundlich. Mercedes scheint ja wirklich auf einem sehr hohen Ross zu sitzen. Ich kann nur jedem empfehlen die Finger von Smart und Mercedes zu lassen der seinen Geldbeutel schonen möchte. Für mich gilt dies war das letzte Fahrzeug, dass ich jemals von Mercedes oder Smart kaufen oder leasen werde.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 (84 PS) von Anonymous, Februar 2012

3,5/5

Fahre einen smart fortwo Coupé Bj. 4/2009 mit 62 kW (84 PS);
ich liebe den "Würfel" - er ist für Leute, die meist alleine kurze Strecken in der Stadt oder über die Landstraße zurücklegen ideal - ich finde das Konzept ideal: Parkplatzsuche kein Problem; automatisiertes Getriebe (mit Schalltpaddels am Lenkrad); genügend Kofferraumvolumen für den Wochenendeinkauf (Lehne Beifahrersitz ist umlegbar!); Berganfahrhilfe; transparentes Dach für tolles Innenraumgefühl; Heckantrieb und Heckmotor für ausreichend Fahrspaß (besonders in den Kurven).
Der fortwo ist jetzt bereits ein "lifestyle"-Auto!
Ok, der Verbrauch ist mit 6,7 Litern zu hoch und der Anschaffungspeis für einen einigermaßen gut ausgestatteten smart ist es auch. Die Verarbeitungsqualität wäre auch noch verbesserbar!

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 (84 PS) von Anonymous, Mai 2011

3,5/5

Ich muss damit anfangen, wie ich zum Smart kam.

Als selbstständiger Makler, der sich zu 90 % im Stadtverkehr aufhält suchte ich nach einem klassenlosen praktischen PKW, eines dt. Herstellers.

In meiner Zunft wird gern einer "auf dicke Hose" gemacht, was nicht mein Stil ist. Im Mainstream wollte ich auch nicht mitschwimmen (A4, 3er und Co.) und mit meinen Erfahrungen als ehemaliger Vertriebsmitarbeiter, der früher einen Dienstwagen nach dem anderen gestellt bekam, habe ich auch gute PKW- Kenntnisse. Außerdem vertrete ich mehr die US- Amerikanische-Einstellung: ein Auto muß Spaß machen.

Hätte ich noch "Spielgeld" übrig, würde ich einen Porsche Cayman S, allerdings nur privat, fahren. Diesen hatte ich als Leihwagen, denn mein GF hat 2 Porsche (911 Cabrio u. Panamera) und so fahre ich auch gelengtlich dort mit, oder bekomme ab und zu einen Vorführwagen zum testen. Früher hatte ich neben meinen Dienstwagen (Passat u. Co.) einen Chrysler PT-Cruiser CRD. War auch stylisch, aber technisch und von der Verarbeitung nicht dies was ich gewohnt war.

Als ich nach knapp 3 Jahren Suche ! einen Smart kaufte, fielen meine Kollegen aus allen Wolken. Aber dies kam so:

Mein Frau meinte, probiere doch mal den Smart und er überzeugte mich anfangs durch seine Wenigkeit und Länge, denn Parkplätze sind auch bei uns knapp.

Also einen Jahreswagen mit 71 PS gekauft, weil mir der Diesel zu brummig und zu schwach war. Diesen Wagen habe ich nach 6 Wochen gewandelt,weil mir der Händler einen Unfallwagen untergejubelt hat. Diesmal mußte ein 84 PS Smart her.

Inzwischen fahre ich den Wagen 2 Jahre und meine anfängliche Skepsis wandelte sich in Überzeugung. Es macht mir große Freude.

Der Motor ist sehr durchzugsstark, wenn auch nicht sparsam. In der Regel fahre ich bei 80 - 90 % Stadtverkehr zwischen 6,5 - 7 l.

Bisher gab es keine technichen Probleme.

Das Fahrverhalten ist OK, wobei der Geradeauslauf verbessert werden könnte und die Seitenwindempfindlichkeit groß ist.

Mir gefällt der Wagen was das Styling angeht und auch bei meinen solventeren Interessenten kommen keine zynischen Bemerkungen, ganz im Gegenteil.

Was ich besonders hervorheben möchte, ist der praktische Aspekt:
- sehr gutes Parkverhalten
- der Wagen ist durch die Größe sehr schnell innen und außen gereinigt, < halbe Zeit!
- der Kofferraum und die Variabilität der Sitze bietet mehr Stauraum, als man auf den ersten Blick vermutet.
- guter Sitzkomfort, auch für große Leute.
- Qualität ist zwar nicht Mercedes, aber deutlich besser als vergleichbare Wettbewerbsmodelle. Ich merke schon, dass er aus dem Hause Mercedes Benz stammt.
- hohe Wertstabilität.
- gutes Image, Understatement
- positive Reaktion anderer Leute im Straßenverkehr
- günstige Versicherung und Steuer
- Werkstatt und Service erstklassig (Smart Center Senden bei Ulm)

Glühbirnen kann ich selber wechseln. Man braucht Übung und einen kleinen Spiegel.

Einen schweren Unfall hatte ich Gott-sei-Dank noch nie. Bei You Tube gibt es einige Interessante Test-Videos. Was ich bisher hörte ist, dass er wohl sehr sicher sein soll.

1 Parkrempler und einen kleinen Unfall hatte ich auch. Das Austauschen der Teile war billiger als neu lackieren. Vermutlich würde der Smart durch die Kunsstoffteile bei Hagel auch gut abschneiden.

Würde ich wieder einen Smart kaufen? 100 % ig ja!
Nur würde ich evtl. einen Cabrio mit Soundsystem nehmen. Das Soundsystem ist wirklich klasse. Ich habe noch weitere Fahrzeuge, wobei dieses Fun-Auto mein absoluter Lieblings-PKW ist und bei meinen Kunden punkte ich ebenfalls zu 100 %. Netter Nebeneffekt ist, dass ich die Umwelt auch nicht zu sehr belaste. Mein Standpunkt ist - lieber klein aber fein.

Alle Varianten
Smart ForTwo 1.0 (84 PS)

  • Leistung
    62 kW/84 PS
  • Getriebe
    Automatik/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    13.240 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Smart ForTwo 1.0 (84 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMiniklasse
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze2
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2007–2012
HSN/TSN0999/BAM
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum999 ccm
Leistung (kW/PS)62 kW/84 PS
Zylinder3
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h10,7 s
Höchstgeschwindigkeit145 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge2.695 mm
Breite1.559 mm
Höhe1.565 mm
Kofferraumvolumen220 – 340 Liter
Radstand1.867 mm
Reifengröße175/55 R15 T (vorne)
195/50 R15 T (hinten)
Leergewicht770 kg
Maximalgewicht1.050 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum999 ccm
Leistung (kW/PS)62 kW/84 PS
Zylinder3
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h10,7 s
Höchstgeschwindigkeit145 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Smart ForTwo 1.0 (84 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt33 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,9 l/100 km (kombiniert)
6,3 l/100 km (innerorts)
4,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben115 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse