Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Seat Modelle
  4. Alle Baureihen Seat Cordoba
  5. Alle Motoren Seat Cordoba
  6. 1.6i (75 PS)

Seat Cordoba 1.6i 75 PS (1993–2003)

 

Seat Cordoba 1.6i 75 PS (1993–2003)
18 Bilder

Seat Cordoba 1.6i (75 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Seat Cordoba 1.6i (75 PS)

3,6/5

Erfahrungsbericht Seat Cordoba 1.6i (75 PS) von checko, November 2010

3,6/5

Ein Spanischer VW in allen Merkmalen.
Tiefer und Härter reicht schon.
Bin bis jetzt noch nicht stehen geblieben.

Erfahrungsbericht Seat Cordoba 1.6i (75 PS) von Anonymous, März 2009

3,0/5

Ich habe den Seat zwar sehr günstig für knapp 17.000 DM erwerben können, aber er hat sich über die Jahre als recht teures Auto erwiesen.

Nach kurzer Zeit waren die Radlager fällig. Mehrfach bin ich durch die ASU durchgefallen wegen der Lambdasonde, die dann recht kostpielig gewechselt werden musste. Ich habe einen neuen Auspuff, eine neue Lichtmaschine, einen neuen Kompressor für die Klimaanlage. Sie war außerdem schon mehrfach undicht.

Das größte Problem: Die Kiste ist seit jeher ein Sprittschlucker (schätzungsweise mindestens 15 Liter in der Stadt, Tendenz steigend), mittlerweile verbrauche ich auch viel Öl. Ein Audi A4 gleichen Alters und gleicher Motorisierung braucht in meiner Familie braucht da trotz höheren Gewichts deutlich weniger Kraftstoff.

Nachdem zweimal innerhalb eines Jahres die Fernbedienung defekt war, verzichte ich darauf und schließe das Fahrzeug mit dem Schlüssel ab. Leider sind aber die Türschlösser sehr schwergängig. Seit einige Wochen kündigt sich nun noch der Ausfalls des Zündschlosses an: der Wagen springt nur noch mit kraftigem Rütteln des Schlüssels im Zündschloss an.

Der Auspuff klingt auch nicht wirklich gut... Nur wachsen mir graue Haare, wenn ich an den TÜV denke, der bald wieder fällig ist.

Mit dem Fahrkomfort bin ich ansonsten recht zufrieden. Voll beladen fehlen dann im Gebirge dann schon etwas die Pferdchen... Für den Stadtverkehr sind die 75 PS ausreichend.

Das Design ist zwar nicht mehr das Neuste, gefällt mir aber nach wie vor gut. Und diese herrliche leutchtende Farbe Gelb - die neueren Modelle von Seat haben leider einen anderen Gelbton. Aufgrund des Spoilers kann man auf der Heckklappe problemlos auch mal eine Kiste absetzen.

Gut finde ich auch das Platzangebot. Wenn die Insassen nicht gerade Riesen sind, passen problemlos 4 Leute rein. Ein Nachteil ist, dass sich der Beifahrerairback nur in einer Werkstatt deaktivieren lies, was aber für die Benutzung eines Kindersitzes auf dem Beifahrersitz unumgänglich ist.

Eine Riesennachteil ist aber, dass Durchladen bei umgeklappter Rückbank. Diese ist zwar geteilt, was gut ist, aber der Durchgang zwischen Innen- und Kofferraum ist recht klein, so dass Möbelstücke, Waschmaschinen etc. nicht reinpassen, obwohl eigentlich genügend Platz vorhanden ist.

Trotz aller Frusterlebnisse und Werkstattrechnungen ist mir der Cordoba doch auch ein bischen an Herz gewachsen. Wenn die Mängelliste bei TÜV dieses Jahr zu lang und teuer ist, wird er wohl trotzdem in der Schrottpresse landen müssen. Eigentlich sollte er noch zwei weitere Jahre laufen...

Erfahrungsbericht Seat Cordoba 1.6i (75 PS) von VWAudiKFZMeister, Oktober 2008

3,4/5

Der Cordoba ist ein gutes und zuverlässiges Auto für wenig Geld. Der von mir gefahrene 1,6l 75PS ist für den normalen Alltag gut geeignet, der Verbrauch ist ok der wagen ist halt sehr groß. Die Verarbeitung ist für das Baujahr gut, die Wagen haben aber Probleme mit Rost in den Rundläufen und in den Einstiegsleisten. Der Motor ist Langlebig und unkompliziert doch sollte man auf den Zahnriemen achten da dieser bei den 1,6l Maschinen oft verschleißt und man sieht es nicht auf den ersten Blick (die Zähne des Riemens fallen ab wenn man etwas daran reibt. Gefahr von Motorschäden) ansonsten ist der Motor eine gute Wahl.

Fazit: Der wagen ist nicht unbedingt eine Schönheit aber er hat Platz ist günstig in Anschaffung und Unterhalt und Hält.

Erfahrungsbericht Seat Cordoba 1.6i (75 PS) von Raucher, September 2008

3,6/5

Hallo zusammen,
von 1997-2000 haben wir dieses Fahrzeug als "Familienkutsche" bewegt. Das damalige Fahrzeug (Bj.94) haben wir mit einem Kilometerstand von 34.000 km gekauft und sind damit ca. 55.000 km gefahren.

Zum Motor: Er verrichtete seinen Dienst eigentlich im erträglichen Rahmen, zumindest was die Fahrleistungen und den Geräuschpegel anbetrifft.. Er war nicht spektakulär, aber 75 PS aus 1600 ccm sind dafür fast "unkaputtbar". Dank seiner gut abgestuften Gänge, konnte sogar auf der Landstraße überholt werden und er war ziemlich schnell. Der Verbrauch lag zwischen 6,5 und 8,5 Litern, was natürlich immer von der Fahrweise abhing.

Zum Innenraum: Dieser stellte sich für 4 Personen als absolut ausreichend dar. Das Interieur war ziemlich identisch mit dem des "Polo Classic", wie alles andere an dem Fahrzeug auch. Nicht aufregend, aber im Design der damaligen Zeit. Funktionell und aufgeräumt wäre wohl die richtige Bezeichnung. Erträgliche Windgeräusche bei schnellem Tempo und eine gute Schallisolierung zum Motorraum. Die Sitze waren bequem, die hintere Reihe ebenfalls. Besonders positiv ist der riesige Kofferraum zu bewerten, was da rein ging ist in dieser Klasse nicht selbstverständlich.

Zur Qualität: Wo Licht ist, ist bekanntlich auch Schatten. Er hatte nach 6 Jahren schon leichten Rostfraß, die hinteren Stoßdämpfer wurden schon getauscht und die Kupplung musste gewechselt werden. Die Zentralverriegelung gab 2x den Geist auf und ein Fensterheber quittierte den Dienst. Ein Endschalldämpfer wurde ersetzt und vorn waren 1x Bremsscheiben und Beläge fällig, sowie ein Satz Sommerreifen (o.k. Bremsen und Reifen sind Verschleißteile). Ansonsten war er nur zu den Inspektionen in der Werkstatt.
Positiv: Sehr zuverlässig, guter Innenraum, riesiger Kofferraum, vier Türen, relativ sparsam
und „ordentliche Fahrleistungen“, gutes Fahrverhalten (Fahrwerk), günstiger als der "Polo Classic"

Negativ: Schlechte Sicht nach hinten, früher Rost trotz Pflege, teure Ersatzteile und Werkstätten, überlastete (unterdimensionierte) Stoßdämpfer hinten bei voller Zuladung, schlechte Auspuffanlage und schnell verschleißende Bremsanlage vorn.

Fazit: Das Fahrzeug ist nicht wirklich schlecht, denn es musste bei uns viel (er)tragen, daher evtl. auch das Problem mit den hinteren Stoßdämpfern. Vier Personen, Gepäck bis zum abwinken und Fahrräder auf dem Dach bei jeder Urlaubsfahrt. Da schliff schon manchmal der Auspuff fast auf der Straße. Aber die Zuladung war o.k. denn einmal bin ich aus Interesse beim TüV auf die Waage gefahren.

m.f.g.
Raucher

Erfahrungsbericht Seat Cordoba 1.6i (75 PS) von Gruschi, Dezember 2007

4,0/5

Der Cordoba ist eine sehr teures Auto wenn es um Reperaturen geht und sehr an fällig ich habe bei 72000tkm ein Neues Getribr ein bauen müssen für 600€ bei 90000tkm ner Endschalldämpder,
Zahnrimmen,Wasserbumbe billig verabeitet, Neuradlager zusammen für 600€ bei 120000tkm Stossdämpfer Neu von KW für 400€ bitte keine originalen kaufen die taugen nichts, bei 146000tkm zwei neu Türschlüsser 80€ die originalen sind sehr billig verabeitet,
und Mittelschalldäfer für 80€. Ansonsten der Motor ist TOP der ist auch von VW der Rest keine Anung wo das her kommt das ist keine B-Ware mehr sondern C-Ware onder noch schlächter. Was man aber sagen muss er hat Kein Rost oder Lackplatzer. Von der Verarbeitung ist er Gut und lasst sich Gut fahren er macht schon Spass wenn die Reparaturen nicht wehren bis Jetzt kamm ich immer nach Hause mit ihn wenn man ihn gut behandelt ist er Treues Auto
man muss ihmmer gucken das alles OK ist an ihn.

Erfahrungsbericht Seat Cordoba 1.6i (75 PS) von AstraOPC, Juli 2007

4,0/5

eigentlich ganz gut, wenn nix daran pakutt geht, könnte jedoch etwas stärker motorisiert sein, aber für Fahranfänger(wie ich es darmals war) reicht es absolut, in der Anschaffung als gebrauchter jedoch mitlerweile etwas teuer wie ich finde und in der Unterhaltung teurer als sein kleiner Bruder der Ibiza, da höherer Spritverbrauch, Teurere Teilekosten, recht teuer in der Versicherung.
Ansonsten kann man aber sagen, das der Motor ausreichend ist, wenn auch etwas schwach auf der Brust(denke mal zu hohes Gewicht) und es ganz gut wenn man grad erst dewn Führerschein gemacht hat, da er wenigstens schon Servo und ABS hat.
MfG Astra OPC

Alle Varianten
Seat Cordoba 1.6i (75 PS)

  • Leistung
    55 kW/75 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    12.831 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    0,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Seat Cordoba 1.6i (75 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum1996–1996
HSN/TSN7593/363
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.595 ccm
Leistung (kW/PS)55 kW/75 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,1 s
Höchstgeschwindigkeit170 km/h
Anhängelast gebremst900 kg
Anhängelast ungebremst450 kg
Maße und Stauraum
Länge4.110 mm
Breite1.640 mm
Höhe1.410 mm
Kofferraumvolumen455 – 760 Liter
Radstand2.440 mm
Reifengröße175/70 R13 S
Leergewicht1.030 kg
Maximalgewicht1.430 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.595 ccm
Leistung (kW/PS)55 kW/75 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,1 s
Höchstgeschwindigkeit170 km/h
Anhängelast gebremst900 kg
Anhängelast ungebremst450 kg

Umwelt und Verbrauch Seat Cordoba 1.6i (75 PS)

KraftstoffartNormalbenzin
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben0,0 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU1
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Seat Cordoba 1.6i 75 PS (1993–2003)