Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Peugeot Modelle
  4. Alle Baureihen Peugeot 206
  5. Alle Motoren Peugeot 206
  6. 1.1 (60 PS)

Peugeot 206 1.1 60 PS (2009–2012)

 

Peugeot 206 1.1 60 PS (2009–2012)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Peugeot 206 1.1 (60 PS)

3,6/5

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.1 (60 PS) von ribbipilsi, Februar 2017

4,0/5

Das Auto ist robust. Es lässt sich gut fahren und kommt trotz seiner 60 PS gut voran.
Leider ist bei meinem ziemlich viel kaputt gegangen, sodass ich nur 4 Sterne vergebe.

Die Ausstattung ist ok. Leider fehlt ein Aux Anschluss. Das Modell beinhaltet ein Multifunktionslenkrad und die Servolenkung ist auch ok.
Bei Unfällen kann man gut auf Schrottplätzen Teile bekommen, da das Auto sehr häufig vorkommt. Dies finde ich gut und ersparte mir viele Euros.
Der Wagen ist günstig in der Anschaffung und in der Versicherung auch ok.

Während der Franzose an seinen Bauteilen so gut wie keinen Rost kennt und auch die Antriebswellen meist noch in gutem Schuss sind, liegt die Vorderachse meist auf der Schattenseite des Autolebens. Auch das Lenkungsspiel schneidet bei vier bis fünf Jahre alten Fahrzeugen laut TÜV-Bericht schlechter ab als andere Autos dieser Fahrzeugklasse. Dafür bleiben Motor und Getriebe auch über Jahre trocken und die Parkplätze damit sauber.
Probleme mit den Bremsleitungen und – schläuchen kennen eher die älteren Autos zwischen 1998 und 2004. Bei allen Jahrgängen ist aber auf den Auspuff zu achten, der schnell zerbröselt.

Klein und gemein kann ein gebrauchter Peugeot 206 sein. Deshalb sollten Interessenten vor allem bei günstigen Angeboten ab 1500 Euro genau auf die Schwachstellen achten. Neben einem neuen Auspuff, einer korrekten Lichtanlage und intakten Bremsen zählt vor allem ein guter Pflegezustand.

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.1 (60 PS) von der_die_oder_das_max, Februar 2017

5,0/5

Ich fahre das Auto 2 mal die Woche für einkäufe und als Party mobil,
Leider war bereits kurz nach kauf das getriebe Defekt wesshalb ich die Garantie in Anspruch nehmen musste sonst war es stehts ein treuer begleiter. 260.000km bis auf verschleiß teile nichts zu beanstanden.
Eine Einkaufsfahrt besteht aus ca 30 Km und an einem Wochenende fahre ich mal gute 200km auf die Mühle.
Festival tauglich würde ich das Auto nicht nennen, denn:
4 Leute schlafen einfach sehr schlech darin, die Sitze sind zwar umklappbar was den Stauraum deutlich erhöht, allerdings können dann weniger Mitfahren ( wer hätte es gedacht )
Auch nur einen Sitz umklappen führt zu dezenten Platzängsten für den hinteren Mifahrer
es hat nicht genügend Stauraum um alles Unterzubekommen
und der Dieselverbrauch ist einfach nicht mehr Zeitgemäß.

Ich versuche das Auto immer schonend und sparsam zu fahren, dennoch muss ich spätestens alle 2 Wochen tanken
Positiv: Eine Tank füllung hat mich noch nie mehr als 50-60€ gekostet.
Negativ: Autobahn sollte man die Linke Spur damit vermeiden, es beschleunigt ab 100 einfach nicht schnell genug ohne das man das gefühl bekommt es wird Kritisch.

Max km/h habe ich mal auf knappe 170 gehabt - war kein Spaß ( zu viel Sprit verbrauch und alles hat gewackelt )

Ich würde dieses Auto jedem fahranfänger uneingeschränkt empfehlen!

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.1 (60 PS) von Anika.koch88, Februar 2017

5,0/5

Sehr schöner Wagen, der sich super fährt.
Sehr gering im Verbrauch (5l/100km), leise und zuverlässig. Nur wenige Probleme bisher, die aber eher aufs Alter zurück zu führen sind. Super ist auch, dass der kleine kein Rost ansetzt.
Was sehr nervt ist, dass die LED, die anzeigt, dass die seitlichen Airbags nicht funktionieren, ständig leuchtet. Und das, obwohl beide Airbags völlig in Ordnung und funktionsfähig sind. Das auslesen und ausbessern zu lassen ist doch recht teuer dafür, dass es nur ein Wackelkontakt ist (zu mindest bei mir).
Mein Peugeot ist ansonsten super und super zuverlässig. Ich liebe dieses Auto!

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.1 (60 PS) von R4z0rph4z3r, Februar 2017

1,0/5

Der Peugeot ist einfach nur billig verarbeitet. Innen wurde an der Verkleidung gespart und nur das nötigste getan. Das Lenkrad ist sehr schwergägnig im Vergleich zu anderen Fahrzeugen. Assistenzsysteme sucht man vergeblich in der Serienaustattung, man bekommt ein Radio mit CD Player, das war es dann auch schon. Probleme mit der Klimaanlage von Anfang an, wird nicht richtig kalt. Auch der Kühler scheint nicht richtig zu funktionieren im Sommer geht der gerne mal in den roten Bereich ohne das sich der Ventillator auf die höchste Stufe schaltet. Ich bin mit dem Auto nicht glücklich geworden und habe es wieder verkauft.

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.1 (60 PS) von Mario1985, Februar 2017

4,0/5

Meinen Peugeot 206+ habe ich seit ca. 17 Monaten und bin damit schon ca 14.000 km gefahren.

Das Fahrzeug fährt sich super, ABER leider habe ich die 60 PS Variante (viel zu schwach). Negative Sachen sind mir bis dato sehr wenige aufgefallen. Diese will ich nicht verschweigen:

- Tanken bei niedrigen Temperaturen nur mit Enteiser möglich, da Wasser in das Schloss reinläut und dort den Schlüssen regelmäßig blockiert.

- Plastikstreifen um die Türen verträgt wohl nicht sehr hohe Temperaturen. Nach einem Tag in der direkten Sonne musste der Sekundenkleber kleine Wunder verbringen.

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.1 (60 PS) von Anonymous, August 2016

3,0/5

Der Peugeot 206+ ist Sparsam und reicht für den Stadtverkehr und kurze Strecken aus.
Die Verarbeitungsqualität ist sehr schlecht. Softwareupdate nach 1500 km notwendig, da der Motor im Stand bei Zuschaltung der Klima ausging. Das Auto klapperte schon nach ca. 2000 km Fahrleistung und die Werkstatt hat das mit Schaumgummi und anderen Stoffen nicht in den Griff bekommen. Vom Cockpit bis Kofferraum klingt das Auto wie ein Sack Nüsse. Die Originalbremsen waren schon nach 20000 km aussen total runter und innen wie neu. Der Kühler war nach 30000 km fällig (Undicht), der Motor verlierte nach 32000 km viel Öl, der Auspuff war nach 41000 km durch. Verarbeitungsqualität sehr schlecht.
Kostenübernahme von Peugeot nach einem Jahr Garantie : Keine.
Wird mein letzter Franzose sein !

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.1 (60 PS) von pisbear, April 2011

4,7/5

So....ich fahre den 206+ Urban Move seit einem Monat. Der arme hat schon ca. 3.500 km runter und er macht einfach jeden Tag Spaß.
Ich hab ihn für unter 10.000 € bekommen. Inkl. ESP, Radio/CD, Klima, Bordcomputer und Modell 2011!!!! Günstiger wäre unverschämt gewesen. Nach ca. 500 km einfahren merkt man deutlich er wird warm.
Ab 1.000 km ist dann aber alles eingefahren. Er liegt super in den Kurven. Mein Verbrauch, ich fahre echt nicht auf sparsam!!!! liegt bei NUR 5.7 Liter im Durschnitt...170 km/h auf der Autobahn und 6,2 Liter Verbrauch...Ich dachte er sei defekt :) Der Wagen macht trotz 60 PS wirklich spass und man muss und darf sich nicht verstecken. Das Fernlicht ist heller wie Xenon! Ich bin froh diesen Wagen gefunden zu haben. Ich freue mich wirklich immer wieder einzusteigen. Ein würdiger nachfolger zum alten 206er. Ich werde euch auf dem laufenden halten was er nach ca. 6 Monaten macht :)

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.1 (60 PS) von Anonymous, Juni 2010

4,0/5

Ich fahre meinen 206+ bereits seit Juli 2009 und bin bisher sehr zufrieden mit dem Fahrzeug. Allerdings wäre nach meiner Erfahrung auf der Autobahn, die 75 PS Motorisierung die etwas bessere Wahl gewesen. Immerhin kommt man mit der 60 PS Motorisierung auf
150 Km/h !

Für Autobahnwenigfahrer ist die Motorisierung in Ordnung . Mein persönlicher Verbrauch liegt bei etwa 7 Litern auf 100 Km ( Ich kann ca. 600 Kilometer weit fahren mit vollem Tank , inklusive Reservetank !!! ) .
Das Fahrzeug liegt gut auf der Straße , ist sportlich und dynamisch und sieht auch noch gut aus.
Ansonsten bisher alles TOP, keine Probleme oder Mängel.

05.01.2012 - Das Auto ist immer noch TOP ! Keine Mängel bisher.

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.1 (60 PS) von Dori15, Mai 2010

1,9/5

Ich habe das Auto seit 24.11.09, keine 2wochen alt und schon war ein Blech vorne los und es hörte sich beim Rückwertsfahren an als ob ich einen Panzer hätte,also zur Werkstatt. Keine 3tge. später fing es vorne links an zu Quietschen, damit 5x in die Weerkstatt, die wollten es erst gar nicht glauben,bis die das geräusch auch entlich hörten,die Gummischeibe von der Antriebswelle.
Und der Semniorchef sagte mir durch die Blume,dass es nicht seien könnte da es ein Neuwagen sein! Ich sagte zu ihm,dass ich nicht doof sein und nur weil ich eine Frau sei, keine Halos habe,so eine Frechheit!!
Zur gleichen zeit fing denn das gute Stück an zu hüpfen und das Gas weg zu nehmen, auch wenn mann Überholen wollte und bergauf im 3ten gang 50 zu fahren ging auch nicht. Musste denn in den 2ten und 1ten Gang Schalten. Jetzt manchmal auch wenn mann rückwerts aus einer Parklücke will auch.AHH, Letzten Freitag morgen um sechs als ich zur arbeit gefahren bin, ging nicht mehr als 70,auch wenn mann gas gegeben hatte.
Das Auto zeigt noch nicht mal durch irgenein lämpchen was an, auch durch ein Fehlerlesegerät nicht!!!
Habe mich auch direkt bei Peugot Kundenservice gewandt und denen von diesem Problem erzählt, dieser sagte mir, dass ich wohl nicht die einzige mit diesem Problem sein und Die in Frankreich sei es auch bekannt und auf eine neue Softwear zu warten würde noch sehr lange dauern,wenn überhaupt.
Das Autohaus,wo ich diese katastrophe gekauft habe, meineten die könnten nichts machen, andere dieser Baureihe laufen gut,ohne ärger!! Wandeln oder ähnliches würden sie nicht machen. Ich habe denen auch angeboten nochmal was drauf zu legen für ein anderes,auch das machen die nicht.

Gibt es hier jemanden, der das gleiche durch macht oder mir Tipps geben kann???

Dori

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.1 (60 PS) von Anonymous, Februar 2010

3,8/5

hab mir letzte woche meinen ersten neuwagen geholt und bin begeistert vor allem das fernlicht ist der wahnsinn, man glaubt da geht die sonne auf wenn man das einschaltet, ich habe vor einiger zeit einen golf plus mit xenon von meiner firma als mietwagen bekommen, das xenon war ja schon der wahnsinn aber im vergleich zum 206 ist das ein witz.........
allerdings die 60ps sind zuwenig für überlandfahrten........ich hatte schon öfter fahrzeuge unter 60ps sind aber alle wesentlich besser gegangen, was vermutlich daran liegt das die anderen zwischen 750 und 880kg angesiedelt waren.
der 206 ist gewaltig übersichtlich und sehr wendig.
aber im fond ist es gewaltig eng sowas würd ich nichtmal kindern zumuten. aber wie sag ich immer: wer hinten nicht drin sitzen will muss auch nicht mitfahren
die verarbeitung ist sauber und ich hoffe das es weitere 200.000km so bleibt

Nachtrag von Feb. 2010 am nov.2010

fahre das auto jetzt seit gut 2 jahren bin noch immer begeistert
der 60ps motor kotzt mich mit der zeit aber langsam an, das nächste mal gibts 75ps.

Im anhängerbetrieb mit 700kg hinten dran ist man dank 94nm ein hinderniss für jeden verkehrsteilnehmer.
die urlaubsfahrt noch slowenien über den tauern mit 4 erwachsenen + gepäck war natürlich auch sehr spannend, aber komfortabel das fahrwerk is spitze.

musste 2 mal ungeplant in die werkstatt einmal hatt das kupplungspedal gequiescht, und beim zweiten mal is das bremslicht an und ausgegangen wie es lust hatte (das war aber witzig den nachfolgeverkehr zu beobachten)

leider wurde ich auch dreimal abgeschossen( innerhalb von 2 monaten) und war kein einziges mal schuld. der werkstattleiter hatt gemeint er müsse bald dank mir noch 2 mitarbeiter einstellen.

noch was kurioses zum schluss
nach 2 stunden vollgas autobahn liegt die höchstgeschwindikeit bei 172km/h (lt. navi=lt. tacho 190) auf gerader strecke, und das ohne zu zittern oder zu wanken

Autobahnverbrauch 8l
Stadtverbrauch 6l
Überlandverbrauch 6l
Mit Anhänger bis 300kg 5l
Mit Anhänger bis 700kg 7l

Alle Varianten
Peugeot 206 1.1 (60 PS)

  • Leistung
    44 kW/60 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    15,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    10.390 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    E

Technische Daten Peugeot 206 1.1 (60 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2009–2012
HSN/TSN3003/AIZ
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.124 ccm
Leistung (kW/PS)44 kW/60 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h15,2 s
Höchstgeschwindigkeit159 km/h
Anhängelast gebremst760 kg
Anhängelast ungebremst485 kg
Maße und Stauraum
Länge3.872 mm
Breite1.669 mm
Höhe1.444 mm
Kofferraumvolumen285 – 1.130 Liter
Radstand2.443 mm
Reifengröße175/65 R14 T
Leergewicht1.038 kg
Maximalgewicht1.361 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.124 ccm
Leistung (kW/PS)44 kW/60 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h15,2 s
Höchstgeschwindigkeit159 km/h
Anhängelast gebremst760 kg
Anhängelast ungebremst485 kg

Umwelt und Verbrauch Peugeot 206 1.1 (60 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,8 l/100 km (kombiniert)
7,8 l/100 km (innerorts)
4,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben133 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseE
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 e