Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mitsubishi Modelle
  4. Alle Baureihen Mitsubishi Colt
  5. Alle Motoren Mitsubishi Colt
  6. 1.5 DI-D (95 PS)

Mitsubishi Colt 1.5 DI-D 95 PS (2004–2012)

 

Mitsubishi Colt 1.5 DI-D 95 PS (2004–2012)
51 Bilder

Mitsubishi Colt 1.5 DI-D (95 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Mitsubishi Colt 1.5 DI-D (95 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht Mitsubishi Colt 1.5 DI-D (95 PS) von AndiB., Februar 2017

3,0/5

Der Mitsubishi Colt ist ein solides Fahrzeug und ähnelt dem Mercedes A-Klasse Model sehr. Das Fahrzeug wurde damals gemeinsam im Werk wie auch der Smart Forfour gebaut und hat somit viele identische Bauteile. Jedoch hat man hier leider an der Motorverkleidung gespart und vor allem bei Autobahnfahrten führt das zu einer großen Geräuschkulisse. Der erhöhte Einstieg vorne ist sehr bequem, dafür sind die hinteren Plätze sehr beengt und der Sitz muss jedesmal aufs neue eingestellt werden. Insgesamt für den Kaufzeitpunkt 2006 eine gute Entscheidung, auch heute noch fährt das Auto gut, jedoch mit Einschränkungen.

Erfahrungsbericht Mitsubishi Colt 1.5 DI-D (95 PS) von kassnera, Februar 2017

4,0/5

Meinen Mitsubishi Colt (BJ 12/2007) habe ich vor einem Jahr gebraucht gekauft. Ausschlaggebend waren die guten TÜV-Bewertungen und das große Raumangebot im Innenraum. Was soll man großartige sagen: Der Wagen ist zuverlässig und besticht im Innenraum mit einem flexiblen Innenraum, da sich sämtliche Sitze umklappen und zu einer Fläche verbinden lassen.

Natürlich sind Komfort und Laufruhe nicht mit höherpreisigen Modellen zu vergleichen, aber beim Colt stimmt Preis/Leistung.

Einzig negativ ist die relativ unbequeme Rückbank und das häufige Austauschen der Beleuchtung. Auch im Verbrauch könnte das Fahrzeug effizienter sein, aber es ist noch alles im Rahmen.

Erfahrungsbericht Mitsubishi Colt 1.5 DI-D (95 PS) von chrusler89, Oktober 2011

3,5/5

Ich habe mir 2005 den Colt in der Invite-Ausstattung gekauft. Es gab in dieser Preisklasse zwar viele Alternativen, da ich jedoch schon vorher 7 Jahre problemlos einen Carisma fuhr, hab ich mich wieder für einen Mitsubishi entschieden. Den Kauf habe ich bis heute nach 90000 gefahrenen Kilometern nicht bereut, es kam nur ein einziges mal aufgrund eines defekten Keilriemen zu einem unerwarteten Werkstattaufenthalt.

Kommen wir zu den negativen Punkten:
Bei feuchtem Wetter beschlägt die vordere Scheibe leicht, die Heizleistung im Winter ist nicht die beste und die Sicht nach vorne ist durch die breiten A-Säulen etwas eingeschränkt. Nach einem Jahr gab der Verschluss des Handschuhfaches wegen einer zu schwachen Feder seinen Geist auf, ich habe es aber in Eigenregie wieder repariert. Der Hebel für die Sitzhöhenverstellung beim Fahrersitz wurde noch während der Garantie geändert, da nach einiger Zeit die Sitzhöhe wieder am Tiefpunkt angelangt war. Das war´s dann auch schon, alles in allem eigentlich nur Kleinigkeiten.

Die größte Stärke des Colt ist meiner Meinung nach der Dieselmotor von Mercedes, welcher auch im Smart Forfour seinen Dienst verrichtet. Die 95 PS haben mit dem kleinen Wagen kein Problem, er beschleunigt den Wagen bereits aus niederen Touren und der Verbrauch ist mit 5,5 Liter auch recht moderat. Während des Beschleunigen klingt der Motor zwar etwas kernig, hat man jedoch das gewünschte Tempo erreicht, sind auch längere Autobahnfahrten mit hohem Tempo kein Lärmproblem.
Auch bei Minusgraden springt der Motor nach kurzem Vorglühen sofort an.
Zu erwähnen wäre noch, dass der Motor eine wartungsfreie Steuerkette besitzt, dadurch entfällt der oft teure Zahnriemenwechsel.

Das Raumkonzept des Colt finde ich für durchaus gelungen.
Dank des hohen Aufbau hat man immer das Gefühl, in einem wesentlichen größerem Auto zu sitzen und man kann dadurch auch aufrecht und bequem in das Fahrzeug einsteigen. Durch die verschiebbare Rückbank kann man auch hinten problemlos sitzen, dabei ist jedoch der Platz im Kofferraum etwas eingeschränkt. Wird Platz im Kofferraum benötigt, wird die Sitzbank entweder ganz nach vorne geschoben oder mit wenigen Handgriffen komplett entfernt.
Das Design im Innenraum wirkt jugendlich frisch, die Verarbeitung ist sauber, das Armaturenbrett ist unterfüttert und ist relativ frei von Geräuschen.

Die Invite-Ausführung war damals die mittlere Ausstattung und hat mit Klima, gekühltes Handschuhfach, Fensterheber vorne, CD-Radio mit 6 LS, ZV mit FB, elektr. Spiegeln, Bordcomputer mit Verbrauchsanzeige .. die wichtigsten Dinge, die man halt so braucht.

Zum Schluss fällt mir noch ein Kritikpunkt ein: Da der Wagen keinen Reservereifen besitzt, sondern nur ein Pannenset, hat er auch keinen Wagenheber an Bord.

Mittlerweile bin ich auf ein anderes Auto umgestiegen, meine Frau und ich brachten es jedoch nicht übers Herz den Wagen zu verkaufen. Somit fährt meine Frau den Wagen jetzt, bis das der TÜV sie scheidet.

Erfahrungsbericht Mitsubishi Colt 1.5 DI-D (95 PS) von schmidtchr1, Dezember 2008

4,0/5

18000 € kein Schnäppchen Auto.
Toller Motor ! gefüttert mit 0-40 LL Öl.Spurtstark und fix.
Dieselverbrauch pro Jahr bei ca.je 15000 Km 5,5 L/100km
vorwiegend 60% Stadt Kurzstrecke aber zurückhaltend gefahren (Stadt/schalten unter 1800 U/min;Landstrasse/Autobahn über 70Km/h Automatik)Das gibt bei schmalen Budget den Ausschlag!Aber Steuer und Versicherung sind 2/3 der Kosten.
Innenausstattung könnte hochwertiger sein (z.Beispiel: Fiat Punto eine Klasse besser)Amaturen und BC bei Sonne nicht ablesbar,Amaturenbrett (grau)spiegelt sich in Scheibe;leider viel mickrige Plaste im Innenraum bei diesem Preis-aber gut verarbeitet.
Sitzbank komplett rausnehmbar,wenn nicht benötigt,jede Menge Gepäck geht in den ansonsten mittelmässigen Kofferraum rein Grosse Klasse. Summa summarum :Zufrieden aber bischen mehr Pfiff innen hätte gut getan. Der neue Colt (kein Diesel!Keine Automatik!Schlechtere Lademögl.u.ä.) ist m.E. -trotz Linienretusche aussen (Geschmackssache) und schon überfälligen vielen kleinen Verbesserungen- keinerlei Alternative zum 1,5 DID AT
Mitsubishi wird das in Zukunft an den Verkaufszahlen merken

Erfahrungsbericht Mitsubishi Colt 1.5 DI-D (95 PS) von Anonymous, September 2008

3,9/5

Seit Mai 2006 fahre ich meinen Colt 1.5 DID Motion 5-Türer, Diesel,bisher rund 72500 km.
Positiv : - Fahrwerk angenehmer Kompromiß zwischen sportlich und komfortabel
- Motor spritzig,flott und sparsam, Schleichfahrt Autobahn hinter Lkw`s laut Bordcomputer 3.3 ltr/100km, höchster Verbrauch 9.5 ltr/100km, ca 400km Autobahn mit Vollgas
- Lenkung sehr genau aber wenig Gefühl im Lenkrad, vorallem bei Winterbereifung
- Schaltung 5-Gang, knackig und kurze Schaltwege, machen mir Spaß
- Ausstattung beim Colt Motion, alles drin und dran was man braucht (Klimaautomatik,Funkfernbedienung,ABS,el. Servolenkung,205er Alufelgen,Radio- CD mit MP3,el.Fensterheber vorn,Nebelscheinwerfer,Regen-und Licht-
sor), abgedunkelte Scheiben und Chromapplikationen verschönern ohne Aufpreis die Optik(vorallem bei dunkler
Lackierung),positiv auch die flexible Rücksitzbank (verschieben,umklappen,hochklappen,ausbauen,alles 60:40 mö-
lich)
- Fahrverhalten so gut, daß man meiner Meinung nach auf ESP
verzichten kann
- Design modern,übersichtlich,sachlich
- Negativ: zu kurze Serviceintervalle (20000km oder 1x jährlich) für Vielfahrer (ca 30000km/Jahr) wie mich, nervig sind auch die dicken Säulen der A-Säule seitlich (Sichtbehinderung beim Abbiegen),Sitzfläche für mich etwas kurzgeraten,Sitze könnten mehr Seitenhalt bieten, Lenkrad nur in der Höhe verstellbar und das nicht hoch genug(Armaturenanzeigen werden teilweise etwas verdeckt),One-Touch-Funktion o.k. dann aber bitte nicht nur beim Herunterlassen der Scheibe, sondern auch beim Wiederhochfahren und nicht nur allein auf der Fahrerseite,Armaturenbrett spiegelt etwas in der Windschutzscheibe auch ohne Reinigung mit Cockpit-Spray,Handschuhfach kühlbar,aber zu klein für 1Literflachen,Spalte der Türen und Heckklappe sollten von den Dichtungsprofilen verschlossen sein,somit kann kein Dreck in die Spalte eindringen,ein Manko unter dem leider fast alle Fahrzeuge im Allgemeinen leiden,Heizung und Klimaautomatik könnten effektiver sein,Bedienungspanele in den Türen(Fensterheber) sind schlecht eingepasst,allgemein könnten die Materialien und die Verarbeitung im Innenraum für den Preis besser sein(mal sehen was das Facelift des neuen Colt für uns bereithält,zumindest eine Front ähnlich dem Lancer),Trommelbremsen hinten laut Vertragshändler wartungsfrei,trotzdem mußten bei 20000km und 40000km-Service bei den Trommelbremsen nachgearbeitet werden,natürlich auf meine Kosten.
Auch eine seltsame Sache,beim 60000km-Service der Wechsel von Winter- auf Sommerräder,laut Vertragshändler waren die Stahlfelgen hinten rechts und links festgerostet und dadurch erhöhter Arbeitsaufwand mit entsprechenden Kosten verbunden.Bei meinen bisherigen Autos waren die Stahlfelgen nach einer Wintersaison immer etwas schwerer abzumontieren.Der Mitsubishihändler meinte Radzierblenden würden Abhilfe schaffen.Lachhaft,da Spritzwasser und Schmutz trotzalledem die Stahlfelgen anrosten lassen.
Dadurch resultierender Gesamtrechnungsbetrag inklusive Wartung nach Herstellervorgabe(150€+Mehrwetsteuer):458,34€
Die anderen Wartungen waren ähnlich teuer.Vielleicht liegt das Problem beim Vertragshändler.Habt ihr Änliches erlebt? Dann mailt doch bitte eure Erfahrungen an: c.kr33@yahoo.de

Zum Abschluß, wen die von mir als wenig positiv empfundenen Dinge nicht stören,dem kann ich den Colt Motion 1.5 DID wärmstens als gutes und zuverlässiges Fahrzeug das man für gutes Geld bekommt empfehlen.

Somit schöne Grüße und gute Fahrt an alle Colt-Fans!

Erfahrungsbericht Mitsubishi Colt 1.5 DI-D (95 PS) von smartcdi, August 2008

4,4/5

Hallo,

ich berichte hier über mein Auto Mitsubishi Colt CZ 3 1,5 DID Instyl, Bj 05/2005 95 PS KM-STand z.Zt. 75093 km:

Also grundsätzlich bin ich mit dem Auto zufrieden. Habe ihn damals gekauft weil meine Frau das Vorgängermodell fuhr und in 8 Jahren (und 140 000 km) nicht eine Reperatur hatte, dann ist ihr leider einer draufgefahren = Totalschaden.

Als mein "kleiner" also 2005 auf dem Markt kam habe ich ihn mir bestellt, Schwarz, 95 PS Diesel, Alufelgen, Klima, Rest ist/war Serie = ca. 15500 €. Viel Geld für eins kleines Auto, aber als Diesel liegen die alle so (Aygo, Polo/Lupo, 206/207 usw.)
Ausstattung/Verarbeitung:
Gut: Sitze vorn, Schaltung, Radio, Sitzbank hinten,
Schlecht: Handschuhfach (schließt bei Hitze nicht richtig, geht selbständig auf, Werkstatt bekommt es auch nicht in den Griff)

Motor/Leistung/Fahreigenschaft:
Durchzugsstark (muß auch bei 95 Diesel-PS), spritzig, sparsam (ich fahre Ihn zwischen 4 und 5 L/100)
Spitze 185 Km/h, relativ rauer Klang (manchmal nervig),
liegt super auf der Straße.

Sonstiges:
Versicherung: für meinen Geschmack etwas zu hoch (ca. 550 € Vollkasko bei 40%, ist seid Anmeldung um 150 € gestiegen da neu auf dem Markt.
Steuern: Tja, Diesel halt
Inspektionskosten: im Rahmen 200 - 300 € (alle 20000 km)
Reperaturen: bitte siehe mein Bericht zu Autohaus Brunkhorst (sonst hatte ich nichts)

So, ich habe sicher was vergessen, bin kein Profi im Autoberichte schreiben, einfach fragen !!!

Gruß

smartcdi (war mein Vorgängerauto)

Erfahrungsbericht Mitsubishi Colt 1.5 DI-D (95 PS) von Anonymous, Mai 2008

4,1/5

fahre seit nem guten halben jahr dieses auto habe noch nie so einen gten motor gesehn er hat kettenantrieb und hat wie viele wissen mercedes motorentechnik verbaut.

Der Platz ist vorne wie hinten im 3 türer genung mein schwiegervater fährt den als 5 Türer dieser auch sehr schön.

Verbrauch und Leistung einfach super seit knapp eienr woche den chip eingebaut der von 95 Ps auf 125 bringt macht sich sehr gu bemerkbar und das beste daran man spart fast eien halben liter auf hundert kilmometer durch die kleine modifizierung hat er statt 210 Nm 290 Nm . Chip kostet fast 1300 euro aber voll gut damit lassen sich BMW 3er jagen und abziehen.

Innen ausstattung für die klasse einfach super wenig spielerei wie bei anderen autos wo ich erst tausende knöpfe drücken muss um endprodukt zu haben . Klimaanlage und heizung sehr sehr gut.

Erfahrungsbericht Mitsubishi Colt 1.5 DI-D (95 PS) von Anonymous, Januar 2008

4,4/5

Super! In der Anschaffung nicht ganz billig,aber im Verbrauch geizig. 5,2 bis 6,1 L/1ookm Diesel finde ich bei meiner Fahrweise ganz in Ordnung.(Tacho 190)Der Turbodiesel hat ein kerniges Arbeitsgeräusch,macht aber durch seine Leistungsentfaltung riesig Spass.Im Hamburger Stadtverkehr macht es wieder richtig Laune, Auto zu fahren,mit einem Mal gibt es auch wieder Parkplätze. In Astro Schwarz,mit den abgedunkelten hinteren Scheiben und Heckleuchten sieht der Kleine richtig stark aus.Außen klein innen groß.Trotz meiner Statur, 190cm/105kg,finde ich hinter dem Lederlenkrad und dem auch in der Höhe verstellbarem Fahrersitz eine ordentliche Sitzposition, so daß ich nie das Gefühl habe, in einem 3,87 m kleinem Kleinwagen unterwegs zu sein.Auch meine Frau ist nach anfänglichem Murren,nach 10 Jahren Galant V6, von meiner kleinen Rappelkiste angetan. Durch den vielfältig umbaubaren Innenraum ist der Colt extrem Alltagstauglich,ob Gartenabfall,Sperrmüll etc. Rücksitze rauß und der Transport kann beginnen.Der Entschluss Colt zu fahren, bisher 8900 km in 3 Monaten, bestätigt mir, mehr Auto brauche ich nicht.
Und mit meinem Mitsubischi Händler bin ich auch zufrieden.

Erfahrungsbericht Mitsubishi Colt 1.5 DI-D (95 PS) von Loney, Juni 2007

3,6/5

Ich fahre nun bereits 1 Jahr und 28.000km meinen Colt CZ3 (3-Türer).
Und bisher muss ich sagen das ich mit dem Auto doch ganz zufrieden bin.

Der Verbrauch liegt bei moderater Fahrweise und Geschwindigkeiten unterhalb von 120 km/h eigentlich immer um 5 Liter rum.
Meine bisherige Bestleistung liegt bei 3,8 Liter/100km bei der "Verfolgung" eines LKW.

Die Verarbeitung ist ganz passabel,nur die verwendeten Materialien könnten etwas hochwertiger sein.Kunststoff dominiert überall in diesem Auto.

Den einzigen wirklichen Wermutstropfen den ich bisher gefunden habe ist das stark in der Windschutzscheibe reflektierende Armaturenbrett bei Sonneneinstrahlung.

Ansonsten ist der Platz auf der Fahrerseite (und Beifahrerseite) für mich (1,90m)ausreichend und die Sitze recht bequem.
Im Fond geht es dank der verschiebbaren Rückbank ebenfalls recht geräumig,aber etwas unbequem zu - allerdings sehr zu Lasten des sowieso knapp bemessenen Kofferraumvolumens.

Die Heizung als auch die Klimaanlage könnten jeweils etwas wirkungsvoller/stärker sein.
Beides ist jedoch noch als ausreichend anzusehen.
Aufgrund der stark zum Beschlagen neigenden Windschutzscheibe bei feuchtem Wetter und der starken Aufheizung durch die großen Glasflächen im Sommer ist ein Modell mit Klimaanlage unbedingt zu empfehlen.
Der Inspektionsintervall ist mit 20.000km,beim hier beschrieben Diesel wohlgemerkt, bzw. jährlichem Besuch in der Werkstatt recht großzügig bemessen.
Wobei mich die jährliche Verpflichtung bei geringer Laufleistung etwas stört.
Hier hätten es auch 2 Jahre getan.
Ansonsten kann ich bisher nichts negatives berichten und dieses Auto ruhigen Gewissens weiterempfehlen.
Mittlerweile gibt es einige (z.B. Remix,Motion...) Sondermodelle mit reichhaltiger Ausstattung (die es auch in der Sonderausstattungsliste gibt) zu sehr günstigen Konditionen.
Ich persönlich konnte mein Geld auf dem Sparbuch weiterarbeiten lassen und meinen Colt zu 0% finanzieren.

Im großen und ganzen also sicherlich kein Fehlkauf.
Man erhält ein gut ausgestattetes,sparsames Auto mit nicht ganz alltäglichem Design für sein Geld.
Und wenn die Zuverlässigkeit an die seiner Vorgänger anknüpft gibt es nichts zu befürchten.

Alle Varianten
Mitsubishi Colt 1.5 DI-D (95 PS)

  • Leistung
    70 kW/95 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    15.990 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten Mitsubishi Colt 1.5 DI-D (95 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2005–2008
HSN/TSN9758/011
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.493 ccm
Leistung (kW/PS)70 kW/95 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
Anhängelast gebremst750 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge3.810 mm
Breite1.695 mm
Höhe1.520 mm
Kofferraumvolumen760 Liter
Radstand2.500 mm
Reifengröße195/50 R15 T
Leergewicht1.070 kg
Maximalgewicht1.545 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.493 ccm
Leistung (kW/PS)70 kW/95 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
Anhängelast gebremst750 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch Mitsubishi Colt 1.5 DI-D (95 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt47 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,8 l/100 km (kombiniert)
6,3 l/100 km (innerorts)
4,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben126 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,4 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen142 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

Alternativen

Mitsubishi Colt 1.5 DI-D 95 PS (2004–2012)