Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle MINI Modelle
  4. Alle Baureihen MINI Mini
  5. Alle Motoren MINI Mini
  6. Mini (115 PS)

MINI Mini Mini 115 PS (2001–2006)

 

MINI Mini Mini 115 PS (2001–2006)
37 Bilder

Alle Erfahrungen
MINI Mini Mini (115 PS)

3,5/5

Erfahrungsbericht MINI Mini Mini (115 PS) von Flapman, Februar 2017

4,0/5

Unglaublich was diese kleine Rennschüssel leistet und vor allem robust. Mittlerweile 145 tausend km und nur der Auspuff ist bis jetzt durchgerostet. Momentan fängt aber auch ein Bauteil auf dem Motorblock an zu klappern, was aber rein den Schrauben geschuldet ist, denn diese lösen sich gerade. Der Wagen an sich ist sehr stabil gebaut und lässt sich gut in den Kurven manövrieren. Der Wagen ist aber sehr steif und daher für Langstrecke nicht so gut geeignet auf Grund dem etwas härterem Fahrwerk. Großes Manko sind die Schweinwerfer in der Haube, die Glühbirnen gehen schnell kaputt wenn man die Haube öfter zu knallen lässt.

Erfahrungsbericht MINI Mini Mini (115 PS) von menrath.fabian, Februar 2017

4,0/5

Mini Cooper S von 2002,

Sehr kleines Fahrzeug, angemessener Spritverbrauch, Innenausstattung optisch fragwürdig, gutes Fahrverahlten. Zu empfehlen

In den 8 Jahren den ich den Mini gefahren bin hat er sich als solides Kleinauto erwiesen mit einem recht Go-Kart lastigen, ansich aber sehr schönem, sanften Fahrgefühl. Fünf Gängeschaltung mit etwas seltsamen Kupplungsgeräuschen. Würde das Auto nicht für Leute mit Familie / Kindern empfehlen. Perfektes Auto für Singles. Innenausstattung ist optisch eventuell nicht jedermanns Sache, weiß mir aber durchaus zu gefallen. Kofferraumplatz ist quasi nichexistent.

Erfahrungsbericht MINI Mini Mini (115 PS) von Anonymous, Februar 2017

5,0/5

Der Mini Cooper bietet unheimlich viel Fahrspaß, und macht auch heute, nach 10 Jahren, noch immer unheimlich viel Freude.
Trotz des Alters (gefahren wurde er bisher ca. 120.000km) gibt es relativ wenige Mängel. Der Motor verrichtet seinen Dienst quasi wie am ersten Tag, der Ölverbrauch ist höher als zu Anfang, aber noch weit davon entfernt besorgniserregend zu sein. Kupplung und Lenkung sind noch nicht ausgeleiert.

Erfahrungsbericht MINI Mini Mini (115 PS) von HangAtomium, Februar 2017

4,0/5

Schöner kleiner sportlicher Flitzer. Es macht sehr viel Spaß ihn zu fahren. Er liegt schön flach auf der Straße und hat damit eine gute Kurvenlage. Kombiniert schluckt er ca. 10-12 Liter je nach Fahrweise. Wenn die Sitzbank umgeklappt wird, ist der Mini ein wahres Raumwunder und es können ohne Probleme auch große Gegenstände transportiert werden. Leider sind die Ersatzteile von BMW sehr teuer und im Alter wird er sehr Reparatur anfällig. Dennoch ist er alles in einem, ein tolles Auto.

Erfahrungsbericht MINI Mini Mini (115 PS) von ChrizLA, Februar 2017

3,0/5

Der Mini Cooper Typ R52 läuft bei uns als Zweitwagen. Probleme gab es bisher keine mit dem Wagen, Werkstattbesuche gab es nur im Rahmen geplanter Servicemaßnahmen.
Qualitativ ist der erste Baureihe eher schlecht. Hier sollte man schauen, dass man ein Facelift-Modell kauft, wenn man Interesse an dem Modell hat.
Die Materialanmutung ist entspricht eher unterem Niveau und auch knarzt und klappert es mal im Armaturenbrett.
Für 1-2 Personen ist das Auto ausreichend. Gepäck bekommt man dank umklappbarer Rückbank immer irgendwie unter.
Mit einem Kindersitz hinten wird es dann schnell sehr eng.

Ansonsten bietet der Wagen auch schon mit dem 115PS-Cooper-Motor recht viel Fahrspaß für kleines Geld.

Erfahrungsbericht MINI Mini Mini (115 PS) von Anonymous, Januar 2016

3,2/5

Ist ein Auto einer älteren Generation, trotzdem oder gerade deshalb absolut kultig. Ich fahre es zwar schon seit ner ganzen Weile, bin aber trotzdem noch zufrieden. Kann ich mit gutem Gewissen empfehlen. Ist vom Fahrgefühl anders als viele andere Autos, aber das macht gerade für mich den REiz aus. Etwas ruppiger, da merkt man wenigstens noch das man tatsächlich Auto fährt. Manchmal ist der doch beschränkte Platz etwas unpraktisch, aber dafür heißt das Auto schließlich auch Mini.

Erfahrungsbericht MINI Mini Mini (115 PS) von Anonymous, April 2012

2,7/5

Ich fahre mein Mini nun seit August 2011, habe ihn als Gebrauchtwagen gekauft. Im Grunde genommen war er nicht sehr teuer, aber das liegt eher am tiefen Preis des Fahrzeugmarktes als am Auto selbst, denn in Wirklichkeit ist es viel mehr wert als ich dafür bezahlt habe. Den Mini hab ich eigentlich jeden Tag bewegt und bin auch ziemlich alles gefahren (Stadt, Landstrasse und Autobahn).
In der Stadt ist er ganz gut, nur die Kupplung war mir etwas zu komisch während dem Stop&Go... Meine Kupplung war sehr kurz und ist auch gleich am Anfang gekommen, kann aber auch dran liegen, dass sie nicht mehr heile war, denn die Kupplung ist ein bekanntes Problem bei dem Vorfacelift-Cooper. Die Landstrasse war das Revier des Mini, denn es macht richtig Spass ihn durch die Kurven zu jagen. Die sehr gute Strassenlage hat da viel geholfen. Die Autobahn mag der Mini Cooper gar nicht... Der fehlende 6. Gang führt herbei dass man bei 140 km/h mit 4000 U/m fährt. Der 5. war allerdings sehr lang ausgelegt und eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h war auch leicht zu erreichen, auch wenn man lange Anlauf nehmen musste. (Meine persönliche Höchstgeschwindigkeit war sogar 210 km/h aber bergab und ein bisschen Windschatten).
Zum Alltag: Klar, es ist ein Mini und logischerweise ist er klein. Einen Kofferraum gab es zwar aber mit 2 Kästen Bier war er voll und nichts Weiteres passte hinein. Auf den vorderen Plätze sitzt man sehr gut, allerdings nur wenn hinten keiner sitzen muss... Zu 4. wird es im Mini dann schon schnuckelig ;-)
Als negatives Aspekt steht bei mir ganz oben der Verbrauch... Obwohl es nur ein kleiner Benziner mit 1,6 liter Hubraum ist, säuft der Cooper wie ein Grosser. Unter 9 l/100km konnte ich ihn kaum bewegen (liegt vielleicht auch an meiner spritzigeren Fahrweise) aber 12 waren auch schon mal drin. Dann kommt die Verarbeitung: im Innenraum stört mich das sich schälende Lederlenkrad. Es sieht aus als würde man ein Obst schälen. Da hat BMW wohl doch an den Kosten und Materialien gespart. Hinzu kommt (wie oben bereits erwähnt) die Kupplung, die bei vielen Minis recht schnell verschlissen ist.

Ich bin im Grunde genommen sehr zufrieden mit dem Mini Cooper, trotz seinem riesen Durst. Meiner war Baujahr 2003 und wird mir so langsam etwas zu alt und ich guck bereits nach einem neuen Mini (was bedeutet, dass ich mit Mini glücklich war und auch weiterhin Mini fahren werde).

Erfahrungsbericht MINI Mini Mini (115 PS) von dezember63, Oktober 2011

3,4/5

Mein Mini ist nun 5 Jahre alt und hat 40.000km gelaufen.
Nach zwei Jahren gab es ein Problem mit dem Verlust von Kühlflüssigkeit, nach 5 Jahren war der Endtopf fällig. Beide Reparaturen waren viel zu teuer, inbesondere bei BMW.
Ansonsten ist der Mini toll, nicht nur wegen seiner Fahreigenschaften. Er ist zuverlässig, gut verarbeitet und zu seinem Erscheinungsbild kann es keine zwei Meinungen geben, oder?
Bei überwiegend Kurzsrecke find ich den Verbrauch von 8 L auf 100 km nicht schlecht, ist halt kein Diesel.

Wer kein Familienauto braucht und Fahrspaß sucht, macht mit dem Cooper nix verkehrt!

Erfahrungsbericht MINI Mini Mini (115 PS) von klavo, November 2009

3,0/5

Wir fuhren unseren Mini Cooper Bj 2003 sechs Jahre. Beim Kauf hatte uns das Design , das Fahrvergnügen und die Induvidualität leiten lassen. Selbst die ellenlange Aufpreisliste und der daraus resultierende, horrende Preis von 23500 € hatten uns nicht abgehalten, obwohl Bedenken bezüglich unseres fortgeschrittenen Alters bestanden. Zu der Zeit gab es außer 3% Skonto keinerlei preisliches Entgegenkommen.(bar und ohne Altfahrzeug) Heute undenkbar!
Anfänglich hat uns das Fahrzeug einen riesen Spaß bereitet. Gerade im Stadtverkehr und auf Landstraßen war es ein außergewöhnliches Fahrgefühl. Agil, spritzig, unverwechselbar. Wir wurden auf das Fahrzeug oft positiv angesprochen. Auch den oft gescholtenen verspielten, unpraktischen Innenraum empfanden wir als wohltuend anders. Nach Umklappen der Rücksitze war selbst der Miniatur-Kofferraum akzeptabel. Die hochwertig gewählte Ausstattung in Verbindung mit den unzähligen Kombinationsmöglichkeiten machten das Fahrzeug "einzigartig ".

Mit der Zeit trübten einige Unzulänglichkeiten die Freude und letzlich kamen wir zu dem Entschluß, das es doch das "falsche" Fahrzeug für uns war. Der Ausfall der Servopumpe nach einem Jahr war der Beginn. Fahrzeug war nur noch mit Einsatz des ganzen Körpers zu lenken.Die Werkstatt bat uns das Auto zu bringen!! 40 km in eine Großstadt!!! Übrigens Werkstatt- Nach jedem Besuch bei der BMWGroup funktionierte etwas nicht mehr. Erst ging das Radio nicht mehr, dann macht der nicht richtig gewechselte Innenraumfilter heftige Pfeifgeräusche, dann hatten sie vergessen die Service- Intervallanzeige zurückzustellen (machen wir beim nächsten Mal!!!) ,dann waren die Sitze voll Schmiere usw.
Dann verweigerte der Tacho seine Dienste und ratterte nur noch. Armaturenträger klapperte an der Scheibe, Rücksitze klebten fest(Leder beschädigt), paarweiser Ausfall des Fahrlichtes und mehrere Kleinigkeiten.
Die unglaublich schlechte Federung, vielleicht auch bedingt durch die 17 Zoll Felgen und Änderungen in den Lebensumständen (Enkelkind,Hund) mamchten uns den Verkauf leicht. Dafür war das Auto nicht ausgelegt!
In der Erinnerung bleibt unser Mini zwiespältig. Angenehm anders, super Handling, tolles Design, Lebensgefühl.
Auf der anderen Seite: Komfort gegen null, unglaublich schlechte
Federung ,viele Macken, schlechte Werkstatt.
Mit Vernunft kann man das Auto nicht kaufen, mit dem Herzen schon!

Erfahrungsbericht MINI Mini Mini (115 PS) von pascamon, Oktober 2008

4,0/5

Ich bin noch Fahranfänger aber und ich finde für solche Leute ist der Mini das richtige Auto . Denn trotz das mei Mini 115 PS hat kann man schon gemütlich fahren ohne aufpassen zu müssen das man ihn gleich abwürgt aber wenn man einmal schnell vom fleck kommt weil man sich zb. einmal verschätzt hat ist er immer schnell zur Stelle.
Der Wagen macht richtig fun , weil man mein ein Kart zu fahren.
Jedoch hat der kleine auch nachteile zb den kleinen kofferraum.
Aber im großen und ganzen ein super guter Wegbegleiter.

Alle Varianten
MINI Mini Mini (115 PS)

  • Leistung
    85 kW/115 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    17.200 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten MINI Mini Mini (115 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze4
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2004–2006
HSN/TSN0005/719
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)85 kW/115 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,1 s
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Anhängelast gebremst650 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge3.626 mm
Breite1.688 mm
Höhe1.408 mm
Kofferraumvolumen160 – 670 Liter
Radstand2.467 mm
Reifengröße175/65 R15 84H
Leergewicht1.075 kg
Maximalgewicht1.505 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)85 kW/115 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,1 s
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Anhängelast gebremst650 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch MINI Mini Mini (115 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,9 l/100 km (kombiniert)
9,7 l/100 km (innerorts)
5,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben166 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g