Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle MINI Modelle
  4. Alle Baureihen MINI Mini
  5. Alle Motoren MINI Mini
  6. 1.3 (63 PS)

MINI Mini 1.3 63 PS (1996–2000)

 

MINI Mini 1.3 63 PS (1996–2000)
10 Bilder

MINI Mini 1.3 (63 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
MINI Mini 1.3 (63 PS)

3,6/5

Erfahrungsbericht MINI Mini 1.3 (63 PS) von bnicknick, Dezember 2015

3,8/5

Der Mini in seiner reinen Form gilt für mich immer noch als britischer Designklassiker.
Natürlich ist die Verarbeitung, gemessen an heutigen Maßstäben, wirklich nicht die allerbeste. Mit diesem Fahrzeug muss man öfter, wenn nicht oft, in die nächste Werkstatt.
Jedoch hat man viel Freude mit diesem kleinen wendigen und agilen Gefährt. In der in den Raum passen zwei Erwachsene problemlos und Parkplatzprobleme sind aufgrund der kurzen Bodenplatte auch kein Problem. Der Motor ist ausreichend dimensioniert, und ein Gokart-ähnliches Fahrgefühl ist garantiert.
Nachteil ist mit Sicherheit die nach dem heutigen Stand der Technik mangelnde Sicherheitsausstattung.
Aber die tolle Form und das überwältigende Design macht viele Fehler wieder weg... Jedoch ist das Design eine wie immer eine absolute Geschmackssache..

Erfahrungsbericht MINI Mini 1.3 (63 PS) von Lesul, März 2009

4,7/5

Ich habe einen 97er Mini Cooper. Nach dem ich den Mini in der Mini Manufaktur Berlin auf Autogas umgerüstet habe, ist der Wagen nicht nur stylisch sondern auch preiswert.
Ich tanke für 20,-€ voll und komme damit 500 km weit.
Ich habe den Mini auf MK1 Style umrüsten lassen. 10 Zoll Felgen, Cooper S Scheibenbremsanlage. Rote Rückleuchten.

Die Reparatur des Minis ist recht preiswert. Ich habe noch keine technischen Probleme gehabt. Ich mal in der Mini Manufaktur mit einem OBD T4 Testbook auslesen lassen. Keine Fehler! Aber Rost hat der Mini. Viel Rost!! Da der Mini im Wert aber jedes Jahr steigt, lohnt es sich den Mini wieder aufzuarbeiten.
Der Unterhalt ist auch sehr preiswert. Steuer 99,-€ im Jahr.
Versicherung Typenklasse 11.

Ich kann nur jedem empfehlen einen klassischen Mini Cooper zu fahren. Er macht jeden Tag Freude und man bekommt in Berlin immer einen Parkplatz.

Gruß Lesul

Erfahrungsbericht MINI Mini 1.3 (63 PS) von Anonymous, Oktober 2008

4,0/5

Ein super Auto mit mega Fahrspaß, was sich vorausgestzt man behandelt und pflegt es gut, sehr sehr viel freude macht. Natürlich sollte man bedenken, das es nicht unbedingt ein Ganzjahreswagen ist. Wintertauglich naja! Wir fahren unsere beiden Minis ( beide Baujahr 9.96 ) nur von März bis ende Oktober. Frost mögen sie absolut nicht.
Wir haben doch schon gute Kilometerleistungen erfahren. Der eine hat knapp 115000 km und der andere knapp 82000 km. Technische Sorgen haben wir so noch nicht viele gehabt. Regelmäßige Durchsichten waren natürlich immer gemacht worden. Einzige Problem was wir mir beiden hatten, ROST und das nicht zu knapp. Daher haben wir beide Wagen vor 2 Jahren komplett auseinander genommen, viel Geschweißt auch das eine oder andere ausgetauscht die Hohlräume bearbeitet und neue Farbe und Lack drauf. So gerüstet hoffen wir auf noch viele gemeinsame Jahre mit den Autos. Auch das Problem mit Ersatzteilen ist durch das Internet kaum ein Problem. Nur schwer wird es auch eine Werkstatt zu finden, die sich mit diesen Auto auskennen bzw sich die Mühe damit machen wollen.
Auch sollte man bedenken, das diese Autos nicht wirklich den Sicherheitsstandard entsprechen, soll heißen, das der Insassenschutz faktisch nicht vorhanden ist.
Auch dadurch das wir andere Sitze ( König Sportsitze ) in den Autos verbaut haben, kann selbst ich mit 1,98m gut drinnen sitzen.
Daher würde ich jedem der Spaß am Autofahren haben will dieses Auto empfehlen.....

Erfahrungsbericht MINI Mini 1.3 (63 PS) von hansenschmitt, August 2008

3,9/5

Möchte nicht viel über Qualität oder Verarbeitung sagen, denn ich hatte erst 3 Autos und davon waren 2 Minis.
Ich habe den ersten (1000 Mayfair) 10 Jahre geliebt und er hat mir 100000 Kilometer die Treue gehalten ohne Murren und Knurren und das ohne die Werkstatt ständig zu frequentieren. Leider kam dann der Rost und das Getriebe AAAAAAber die Anschaffung war mit 4300 Mark bei einem 6 Jahre alten Auto billig und der Unterhalt des 1000ers ist extrem niedrig.

Zum 1300er Cooper: Der Verbrauch ist im Vergleich zu dem 1000er affenartig und der Spaß beim Beschleunigen auch :-)
Leider ist mein "neuer" Kleiner schon 16 Jahre alt und zeigt daher auch böse Roststellen insbesondere an den Schwellern und den Dreiecksblechen. Man muss außerdem jeden Tag darauf gefasst sein, dass was neues knattert und quietscht...

Alles in allem ist der Mini Kult, Fahrspaß, und eine Lebensphilosophie, die man entweder lebt, indem man sie trägt und von Zeit zu Zeit etwas Zeit, Geld und Liebe investiert... oder man lässt es und fährt irgend ein Auto, das einen emotionslos von A nach B bringt.

Meine Quintessenz ist: Nur ein Leben mit Mini macht einen Menschen wirklich glücklich und ist mit Geld nicht zu bezahlen!Man sollte, wenn man dieses braucht aber auch noch ein zweites Auto besitzen, mit dem man im Notfall schnell und komfortabel überall hinkommt ;-)

Erfahrungsbericht MINI Mini 1.3 (63 PS) von Anonymous, Juni 2008

2,1/5

ein auto was mit wirklich rein gar nichts zu vergleichen ist. habe meinen Racer jetzt so weit fertig, und das getriebe fängt jetzt wieder an zu zicken. ehrlich leute, nichts für typen die nicht schrauben können oder gute bekannte haben die alles wieder richten können. Habe meinen jetzt seit 7 jahren und es ist bis heute immer was neues gekommen.:-)wenn ihr gerade denkt ihr habt ein auto fertig aufgebaut und tüv legitim fertig gestellt dann kommt eine ansage vom graukittel:" schönes auto, aber hinterachse ist durch" oder macht mega spaß, hatte so einen auch mal, aber nicht tragbar!!! bitte boykottiert diese leute, und fahrt euren mini weiter, egal was diese sogenannte co2 debatte sagt...
ich bin auch student und stehe zu meinem teuren hobby, das wird man mir auch niemals verbieten können, aber wer ein auto mit fahrspass sucht wird hier genau richtig sein... lg, ron

Erfahrungsbericht MINI Mini 1.3 (63 PS) von miki, September 2007

3,4/5

Dieses Auto ist einfach kultig. Und nach meiner Erfahrung innen größer als außen :-D

Als ich noch Kunsthysterik (jawoll) studiert habe, sind wir zu fünft!! in einem Mini von Tübingen nach Stuttgart zur Staatsgalerie gegurkt, und das nicht nur einmal.

Zugegeben - es war ein bißchen eng. Zugegeben - auch ein bißchen laut. Und man hatte das Gefühl: gleich ist der Boden durch und wir sitzen auf der Straße (das lag wohl am Gewicht, für fünf Studis ist der Mini einfach nicht ausgerichtet).

Aber er hat uns super zuverlässig Woche für Woche zum Seminar gebracht. Was mich damals verblüfft hat: wie gut die Sicht ist aus dem kleinen Flitzer.

Parkplatzprobleme hatten wir auch nie, und das wollte schon damals in Stuttgart einiges heißen...

Erfahrungsbericht MINI Mini 1.3 (63 PS) von profilor, August 2007

3,4/5

Diese automobile Ikone zu bewerten ist eigentlich schon eine Art Blasphemie für sich. Mit den oben gezeigten Sternchen geht's gar nicht. Den ECHTEN Mini zu fahren, ist eine Philosophische Angelegenheit und hat rein gar nichts mit vernünftigem Transport zu tun.

Das fängt beim Einsteigen schon an. Zumindest, wenn der Fahrer 1.93m gross ist und sich elegant in dieses kleine Gefährt faltet, als wär er David Copperfield (R) persönlich... Es ist immer wieder lustig, wie Passanten die Kinnlade runterfällt, wenn sie dieses Phenomen beobachten!

Der 1. Gang geht denn auch nur bei angehobenem rechten Bein hinein, am besten verzichtet man ganz darauf. Und los geht's. Sehr schnell merkt man, was die Faszination dieses Autos ausmacht: alle Menschen lächeln! Ok, einige Wenige nur aus Mitleid. Trotzdem, das Auto verbreitet innen wie aussen gute Laune.

Der Flitzer ist in dieser letzten Reinkarnation mit Multipoint Einspritzsystem (MPI) und 68 munteren Kat-PS ganz schön flott. Wie im vielzitierten Go-kart. Durch die extrem niedrige Sitzposition und die härte des Fahrwerks kommt alles einem noch schneller vor. Auf der Autobahn ist bei 140 km/h schluss, obwohl es bestimmt noch schneller gehen würde, aber die Lautstärke wird zunehmend unerträglich! Macht auch dann einfach keinen Spass mehr.

Durch regelmässige Pflege, die auch ab und zu ein Wenig neuen Lack beinhalten sollte ;-) ist der Mini sogar ganz haltbar. Dieses Exemplar hat zB 90.000 Km runter und läuft wie 'ne eins! Mitnehmen kann man locker 2 Kinder und ein paar Kleinteile sonst nichts. Der Verbrauch liegt im Langzeitschnitt bei ca. 7,5 L.

Alle Varianten
MINI Mini 1.3 (63 PS)

  • Leistung
    46 kW/63 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/4 Gänge
  • 0-100 km/h
    13,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    10.988 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten MINI Mini 1.3 (63 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMiniklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2000–2000
HSN/TSN2055/429
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge4
Hubraum1.273 ccm
Leistung (kW/PS)46 kW/63 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,0 s
Höchstgeschwindigkeit148 km/h
Anhängelast gebremst410 kg
Anhängelast ungebremst250 kg
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand2.035 mm
Reifengröße145/70 R12 S
Leergewicht770 kg
Maximalgewicht1.050 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge4
Hubraum1.273 ccm
Leistung (kW/PS)46 kW/63 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,0 s
Höchstgeschwindigkeit148 km/h
Anhängelast gebremst410 kg
Anhängelast ungebremst250 kg

Umwelt und Verbrauch MINI Mini 1.3 (63 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,6 l/100 km (kombiniert)
8,5 l/100 km (innerorts)
5,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben164 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU2
Energieeffizienzklasse