Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz W 123
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz W 123
  6. 230 CE (136 PS)

Mercedes-Benz W 123 230 CE 136 PS (1975–1986)

 

Mercedes-Benz W 123 230 CE 136 PS (1975–1986)
23 Bilder

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz W 123 230 CE (136 PS)

4,5/5

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz W 123 230 CE (136 PS) von yelemode567, Februar 2017

5,0/5

Mein Vater hat den 230 Coupe einige Jahre lang gefahren und ich bin so ziemlich aufgewachsen mit diesem schönen Auto. Wer sich für das Modell interessiert sollte sich unbedingt den Reperaturverlauf anschauen, da das Auto in einem Guten Wartungszustand sein sollte. Das Auto verbraucht in der Stadt (inklusive Klimaanlage) 12.5 bis 13 Liter. Falls ihr ein Modell mit Schiebedach erwischt, bitte umbedingt die Funktionalität prüfen lassen, da diese sehr anfällig sind.
Sonst gibt es wenig zu diesem Modell zu beanstanden, altersbedingte Roststellen wie Radläufe sind Standardangelegenheit und sollten begutachtet werden.
Alles in Allem ein sehr schönes Auto, vielleicht das schönste, das mein Vater jemals gefahren hatte.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz W 123 230 CE (136 PS) von ChampagnerCoupe123, Dezember 2008

4,7/5

Liebe W 123 Coupe Fans,

Fahre meinen MB W 123 CE nun schon seit 18 Jahren ohne grössere Probleme. Damaliger Anschaffungspreis 13000 DM.
(1990) G.-Kat & D3 wurden nachgerüstet. Daher in der KFZ Steuer tragbar. Es ist ein ungeschweisstes, rostfreies Auto in Champagner-metallic. Immer wieder ein Hingucker auch wegen der neuwertigen Fuchs Felgen und des gepflegten Lackes, trotz 245.000 KM Laufleistung natürlich mit der 1. Maschine. Über 20 Extras wie Automatic, Klima, Color, ESD, Velours, FH 2 fach usw. verfügt das Fahrzeug. Ca. 11 Liter Verbrauch. Sehr gut verarbeitet, es klappert noch nichts. Türen kann man beim W 123 noch abschmieren, daher Scharniere ohne Spiel. Ich würde mir das Auto immer wieder kaufen. Übrigens mein Auto wurde vom TÜV Ende 2007 geschätzt auf 10.000 EUR wegen des aussergewöhnlichen Zustandes.

Grüsse von ChampagnerCoupe123.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz W 123 230 CE (136 PS) von Gue, Juli 2008

4,4/5

Der W123 überzeugt durch seine solide Technik und Verarbeitung, nicht umsonst sieht man heute noch Fahrzeuge dieser Baureihe im Alltagsverkehr. Bis zum Km Stand 140000 habe ich außer Verschleißteile, die Ventilschaftdichtungen und eine Zylinderkopfdichtung erneuert.

Das erste Anlassen nach der Winterpause ist erstklassig, als hätte man ihn vor 5 min abgestellt. Der Kraftstoffverbrauch ist für ein 28 Jahre junges Fahrzeug recht positiv max. 12 L/100 km. Ölverbrauch gibt es nahezu keinen. Die Straßenlage ist im vergleich zu heutigen Fahrzeugen dieser Klasse nicht vergleichbar, aber sehr bequem und Überraschungen wie z.B.ein plötzliches ausbrechen des Heck`s werden merkbar angekündigt. Die Motorleistung mit 136 PS sorgt für ausreichende beschleunigung ( max. 195 km/h laut Tacho), Überholvorgänge auf der Landstraße sind kein Problem. Das Automatikgetriebe schaltet sauber und bei normaler Beschleunigung fast ruckfrei, unter Volllast sind die Schaltvorgänge doch spürbar.
Noch ein paar Daten: vom Coupe wurden 29858 Stück zum
Grundpreis von 30837DM verkauft, mit div.Zubehör
kommt man auf 37414DM.

Das Design finde ich Zeitlos, sportlich – elegant mit Limosinenkomfort vorallem die großen Türen und die nicht vorhandenen B-Säule einfach Klasse. Im Innenraum ist alles übersichtlich und gut zu bedienen, die Verarbeitung ist sehr solide und langlebig.

Das Coupe ist zwar für 5 Personen zugelassen jedoch gibt es auf den hinteren Sitzen wenig Kniefreiheit,- für mich ein 2-Sitzer-. Mein Fazit: Ein schöner Youngtimer der auf dem besten Weg zum Oldtimer ist.

Wer sich für diese Baureihe entscheidet sollte mit der Anschaffung nicht alzulange warten, denn die Preise sind ansteigend, aber eine gute Investition mit Zukunft.

In diesem Sinne gute Fahrt!

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz W 123 230 CE (136 PS) von strahlemann, Juli 2008

5,0/5

Das Auto, das ich hier vorstelle kann ich insgesamt nur loben! Es wurde beim Kauf von einem unabhängigen Gutachter auf die Note 2- geschätzt. Seitdem habe ich einige altersschwächen beseitigt, die Note 2- sollte also verbessert worden sein.
Ich habe das Auto jetzt ein gutes halbes Jahr, in dieser Zeit habe ich recht viel dran machen müssen, da er vorher viele Jahre wenig gefahren wurde und wenig gepflegt.
Allerdings ist die Qualität, die man beim W123 zu finden ist unschlagbar und nicht so leicht verwüstlich.
Der letzte Ölwechsel lag beim Kauf mindestens 5 Jahre zurück. Das Auto hat altersgemäß einige Gummis, etc. gehabt, die ausgewechselt werden mussten, allerdings war fast alles in Eigenarbeit recht gut möglich.
Der Wagen ist technisch sowie optisch gut in Schuss und erregt oft Aufmerksamkeit. Insgesamt bin ich äußerst zufrieden mit meinem Auto, es läuft zuverlässig, sehr ruhig und wunderbar sanft.
Die 68000 Tacho-Kilometer sind leider nicht bestätigt, aber wenn man nach dem Zustand urteilt, könnten sie echt sein.
Ich freue mich jedesmal meine täglichen 100km zur Uni zu fahren, allein des fahrens wegen.
Durch die elegante Form und die Rahmenlose Seitenansicht ist das Auto schon lange ein Klassiker.
Vor 1,5 Monaten habe ich meinen für das Gewicht recht agilen, aber auch Benzin-Vernichtenden Wagen umrüsten lassen auf Gasbetrieb. Seitdem fahre ich für Kosten eines Kleinwagens. Mit dem LPG läuft er auch sehr gut, es ist kaum ein Unterschied zum Benzinbetrieb zu spüren.
Ich kann jedem nur empfehlen das Geld für einen Gas-Umbau zu investieren, es lohnt sich!! - bei mir innerhalb von 11 Monaten!!!

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz W 123 230 CE (136 PS) von carinaka, Juni 2008

4,1/5

Schönes Auto - das.
Sehr gefragt und tatsächlich zuverlässig.

Der 230CE mit K-Jetronic ist hinlänglich motorisiert, allerdings vom 280Ce M110 6Zyl. mit 50 PS Mehrleistung und völlig anderer Leistungscharakterisik zu unterscheiden. Zum Cruisen reicht es alle Mal.

Paul Wurm hat leider keine Euro3 Kats im Angebot. Maximal gibt es Euro2 (www.wurmkat.de). Bitte noch mal nachschauen, das wäre sonst eine Sensation (D3 = Euro2)

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz W 123 230 CE (136 PS) von MitchK, Juni 2008

4,4/5

Beim Kauf meines W123 betrug der Kilometerstand 72000 Kilometer. Jetzt habe Ich den Wagen 100000 Kilometer gefahren, und kann nur sagen: "Ein Traum"!

Bis letztes Jahr fuhr ich meinen W123 als Alltagsauto und hatte keine größeren Technische Probleme.
Wichtig ist bei diesem Auto die Pflege, d.h. Regelmäßigen Ölwechsel, Ventil-Einstellung prüfen und alle Radkästen sowie Schweller suber zu halten, da angesammelter Matsch und evtl. Streusalz dem Rost eine gute Grundlage bieten.

Da ich Die meisten Reparaturen und Inspektionen selber mache, habe ich festgestellt, daß dieses Fahrzeug überdurchschnittlich wartungsfreundlich ist. Alle Teile an denen ich bisher gearbeitet habe sind verschraubt und nicht wie bei den meisten Fahrzeugen geclipt.
Der Ölfilter ist von oben zugänglich und es ist viel Platz im Motorraum zum Schrauben vorhanden.

Das Fahrverhalten dieses Fahrzeugs ist sehr angenehm, man fühlt sich wie in einer Festung und trotzdem ist er dabei agil und leicht zu handeln. Die Leistung des 4-Zylinders ist in Ordnung, und meiner Meinung nach, wenn man den hohen Mehrverbrauch und die "geringe" Mehrleistung des 6-Zylinders betrachtet, die Optimale Motorisierung für dieses Auto.

Ich habe gleich nach dem Kauf einen D3 "Wurm-"Kat nachrüsten lassen und somit reduzierte sich die Steuer von ca.750€ auf 155€. Versicherung ist auch in Ordnung!
Der Verbrauch kann bei sportlicher Fahrweise bei 13-15l. und bei Sparsamer Fahrweise bei 10-12l. liegen.

ein Nachteil an diesem Fahrzeug sind die extrem hohen Ersatzteil Preise.

Im gesammten bin Ich fasziniert von meinem W123 und hoffe das Jeder einmal in den genuss kommt einen 123er zu Fahren oder zu besitzen.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz W 123 230 CE (136 PS) von NilsZ, Juni 2008

4,1/5

Ich fahre seit 10 Jahren Mercedes 123 und habe mir Anfang 2005 den abgebildeten 230 CE aus 1. Hd. gekauft. Zum Kaufzeitpunkt hatte der Wagen 52.000 KM gelaufen. Nun sind es knapp 57.000 KM.
Dementsprechend ist der Wagen fast neuwertig.

Allgemein kann ich von diesem Auto fast nur positves berichten. Die Verarbeitungsqualität ist unschlagbar und mit neueren Modellen von Mercedes nicht vergleichbar. Ein 123er wurde wohl für die Ewigkeit gebaut.
Im Vergleich zum 280 CE Motor ist der 230 CE im unteren Drehzahlbereich wesentlich spritziger, dafür fehlt es halt etwas im oberen Drehzahlbereich. Alles in allem ist der Motor auch heute noch absolut zeitgemäß und man ist immer noch sehr zügig unterwegs. Mal abgesehen davon gefällt mir der Motorsound. Mein Verbrauch liegt bei 10 Litern auf 100 km. Ich finde das für ein so altes Auto in Ordnung.
Probleme hatte ich bisher keine.

Negative Punkte beim Coupé sind: Für mich als 1.93 cm Mann ist die Kopffreiheit nicht ausreichend. Gerade bei Fahrzeugen mit Schiebedach haben die Haare permanten Dachkontakt.
Darüber hinaus sollte die Seitenfensterdichtungen genau begutachtet werden. Ersatz ist sündhaft teuer, ich meine gehört zu haben, dass die Dichtungen pro Seite um die 800 EURO kosten. Ich habe das nicht überprüft. Allgemein ist die fehlende B-Säule ein konstruktionsbedingtes Problem. Auch mein Coupé ist nicht wasserstraßenfest.

Trotzdem.... das Auto kann ich bedenkenlos weiterempfehlen!

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz W 123 230 CE (136 PS) von tgregor, Juni 2008

4,1/5

Das einzige deutsche Coupe, in dessen Kofferraum bequem 2 Leichen transportiert werden können...
Wenn das mal kein Anschaffungskriterium ist.
Mein Auto wurde 1984 zu einem Preis von 48.000 DM verkauft - ein Preis, zu dem man damals auch schon eine kleine Eigentumswohnung bekommen hat.
Was das Auto ausmacht?
Bullige Front - geniale Seitenansicht (da die Front- und Heckseitenscheiben komplett versenkt werden können, stört hier keine B-Säule. ...und alles in sattem Chrom umrandet!) und erst die Heckansicht (schmacht).
Die Automatik schaltet auch nach nunmehr knapp 170.000km tadellos sanft, die Geräuschdämmung im Innenraum ist selbst nach heutigen Maßstäben klasse.
Ein Auto, dass zum Cruisen einlädt - und einen dann nicht mehr losläßt.
Meines Erachtens nach das schönste Coupe seiner Zeit mit immer noch sehr großer Alltagstauglichkeit.
Einziger Wehrmutstropfen: um überhaupt in eine Umweltzone zu gelangen, muss ein KAT nachgerüstet werden - ein Stilbruch!

Alle Varianten
Mercedes-Benz W 123 230 CE (136 PS)

  • Leistung
    100 kW/136 PS
  • Getriebe
    Automatik/ Gänge
  • 0-100 km/h
  • Neupreis ab
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    10,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Mercedes-Benz W 123 230 CE (136 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseOberklasse
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraumab
HSN/TSN
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge
Hubraum2.276 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
Antriebsart
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße
Leergewicht
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge
Hubraum2.276 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
Antriebsart
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Mercedes-Benz W 123 230 CE (136 PS)

KraftstoffartBenzin/Gas
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben10,0 l/100 km (kombiniert)
l/100 km (innerorts)
l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben164 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Mercedes-Benz W 123 230 CE 136 PS (1975–1986)