Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Lada Modelle
  4. Alle Baureihen Lada Granta
  5. Alle Motoren Lada Granta
  6. 1.6 (98 PS)

Lada Granta 1.6 98 PS (seit 2013)

 

Lada Granta 1.6 98 PS (seit 2013)
1 Bild

Alle Erfahrungen
Lada Granta 1.6 (98 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Lada Granta 1.6 (98 PS) von Kerwelouis, Juli 2019

4,0/5

Granta 1,6 l 98 PS 16v Fließheck

Zugegeben, ich bin vielleicht kein LADA-Fan aber zumindest stehe ich der Marke sehr positiv gegenüber, seit ich in jungen Jahren einen 1200er Kombi Bj 1975 mein Eigen nannte. In Russland nannte man den Shiguli. Es war ein Traktor mit Fiat-Optik und in meiner Heimatstadt im Westen war ich ein Exot mit diesem Russenschrott/Leninporsche. Niemand verstand warum ich ihn gut fand, selbst meine damalige Freundin schämte sich aus diesem Auto auszusteigen. Einfache Erklärung: Trotz aller Mängel und Schwächen war dieses Auto an Zuverlässigkeit und Robustheit kaum zu überbieten.
Und Zuverlässigkeit ist für mich das Hauptkriterium beim Autokauf. Nun habe ich mich mit über 50 zum ersten Mal dazu entschieden einen Neuwagen zu kaufen und es sollte ein LADA sein, weil die vielleicht nicht toll sind und als Persönlichkeitsprothese oder Rennwagen nicht taugen aber als praktisches und zuverlässiges Alltagsauto schon. Ich habe einige Testberichte gelesen und war weder überrascht noch abgeschreckt von dem was ich da las, weil...es ist halt ein Lada. Da sind die Erwartungen nicht sehr hoch geschraubt und was soll ich sagen? Der Granta hat meiner Erwartungen bei weitem übertroffen. Keine permanente Geräuschkulisse, keine losen Teile, man kann weit über 120 km/h fahren ohne angestrengt die Karre festzuhalten und man hört das Radio und das Gespräch des Beifahrers noch. (letzteres kann auch nachteilig sein wenn z.B ein nörgelndes Weib neben einem sitzt) Alles in allem ist das Auto recht gut verarbeitet und laut wird es erst ab 140/150 km/h. Dann wird es allerdings gefährlich...zumindest für Leute, die an rollende Smartphones gewöhnt sind und auch nie was anderes gefahren haben. Ein Fahranfänger, der mit Berganfahr,- Lenk-, Brems- Rückwärtsfahr-und Nasenbohrassistent gelernt hat, fährt sich bei seiner ersten Autobahnfahrt tot, weil der Motor hat Schmackes, wie man bei uns im Saarland sagt. Bei 140 km/h das Gas runtergetreten und das Teil hat ruck-zuck auf über 190 km/h beschleunigt!. Angegeben ist er mal mit 169, wie genau der Tacho geht weiß ich nicht. ...auf jeden Fall passiert ordentlich was, wenn man auf´s Gas tritt. An dieser Stelle möchte ich die in vielen Testberichten erwähnten Vergleiche mit Dacia zerreissen. Ja, Dacia hat modernere Motoren aber modern ist nicht immer toll. Mein Granta hat mich als Vorführwagen 8500 gekostet. In der Preisklasse bekommt man von Dacia einen 3-Zylinder Motor mit 900 ccm...wie lange soll der denn halten? Bis zur nächsten Werkstatt? Abgesehen davon, muß man bei Dacia für alles extra bezahlen (z.B Heckscheibenheizung,Klima), was Lada serienmäßig mit drinhat. Zurück zum Granta und genug des Gelabers: Lenkung: Gewöhnungsbedürftig, Fahrwerk ist für russische Pflasterstrassen ausgelegt somit gut abgefedert aber nix für Fahrten über 140km/h, vor allem wenn man kein "normales" Auto fahren kann...über 150...halt ihn gut fest. Rasche Spurwechsel oder hektische Lenkbewegungen vermeiden, sonst überschlägt man sich bis zum St. Nimmerleinstag. Als Alltagsauto tip-top. Optimale Reisegeschwindigkeit 120-130km/h da hält sich auch der Verbrauch in Grenzen. Die angegebenen 6,5l/100km sind vielleicht unter Laborbedingungen drin aber im Alltagsgebrauch mit viel Stadtverkehr rechnet man besser mit 7-8 l. Innenraum bietet zumindest vorne genug Platz, auch nach oben (Ich bin 1,86m groß) Wer hinter meiner Frau (1,50m) sitzt freut sich auch im Fond über ausreichend Beinfreiheit. Kofferraum ist riesig und mutiert auf Kombimaße wenn man die Lehnen der Rückbank umklappt/rausnimmt oder gleich die ganze Rückbank entfernt. Geht alles mit ein paar Handgriffen. Fazit: Ein praktisches und zuverlässiges Auto ohne Schnick-Schnack für Leute wie mich, die genau das wollen. Einfach Auto! Und ich bin mir sicher, daß viele Dacia-Fahrer sich einen Lada gekauft hätten, wenn sie gewusst hätte wie gut die sind. Aber da Renault-Nissan bei Lada mit drinstecken, wollten die wohl genau das verhindern. ...

Alle Varianten
Lada Granta 1.6 (98 PS)

  • Leistung
    72 kW/98 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    9.990 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Lada Granta 1.6 (98 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2016–2019
HSN/TSN1113/AAU
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.596 ccm
Leistung (kW/PS)72 kW/98 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,5 s
Höchstgeschwindigkeit169 km/h
Anhängelast gebremst900 kg
Anhängelast ungebremst450 kg
Maße und Stauraum
Länge4.246 mm
Breite1.700 mm
Höhe1.500 mm
Kofferraumvolumen440 – 760 Liter
Radstand2.476 mm
Reifengröße185/55 R15 T
Leergewicht1.090 kg
Maximalgewicht1.560 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.596 ccm
Leistung (kW/PS)72 kW/98 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,5 s
Höchstgeschwindigkeit169 km/h
Anhängelast gebremst900 kg
Anhängelast ungebremst450 kg

Umwelt und Verbrauch Lada Granta 1.6 (98 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,4 l/100 km (kombiniert)
8,8 l/100 km (innerorts)
5,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben148 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Alternativen

Lada Granta 1.6 98 PS (seit 2013)