Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Hyundai Modelle
  4. Alle Baureihen Hyundai i10
  5. Alle Motoren Hyundai i10
  6. 1.1 (69 PS)

Hyundai i10 1.1 69 PS (2008–2013)

Hyundai i10 1.1 69 PS (2008–2013)
52 Bilder
Varianten
  • Leistung
    51 kW/69 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    15,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    10.390 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMiniklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2011–2013
HSN/TSN8357/AAP
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.086 ccm
Leistung (kW/PS)51 kW/69 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h15,0 s
Höchstgeschwindigkeit156 km/h
Anhängelast gebremst700 kg
Anhängelast ungebremst400 kg
Maße und Stauraum
Länge3.585 mm
Breite1.595 mm
Höhe1.540 mm
Kofferraumvolumen225 – 925 Liter
Radstand2.380 mm
Reifengröße165/60 R14 S
Leergewicht980 kg
Maximalgewicht1.405 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.086 ccm
Leistung (kW/PS)51 kW/69 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h15,0 s
Höchstgeschwindigkeit156 km/h
Anhängelast gebremst700 kg
Anhängelast ungebremst400 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper
Tankinhalt35 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,7 l/100 km (kombiniert)
5,8 l/100 km (innerorts)
4,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben110 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab10.390 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat

Zuverlässigkeit im Vergleich

Pannen im Kalenderjahr 2017

Erstzulassung:

Anzahl Pannen pro 1000 zugelassener Fahrzeuge (=Pannenkennziffer) nach Erstzulassungsjahr.

Top Durchschnitt Flop 3.3 5.2 29.8 70.2

6.7 Hyundai i10

9.4 Ford Ka

3.3 Toyota Aygo

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 3.1 9.0 38.1 49.6

6.8 Hyundai i10

11.1 Chevrolet Spark

3.1 Toyota Aygo

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 6.6 13.2 56.6 57.4

10.4 Hyundai i10

11.1 Citroen C1

6.6 Toyota Aygo

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Hyundai i10 1.1 (69 PS)

4,2/5

4,0/5

Meinung von emmilia, Februar 2017

Wir haben den i10 im April gekauft, mit einer sehr guten Ausstattung als s.g. Intro Edition. Wir wollten einen Kleinwagen mit möglichst geringen Unterhaltskosten und sparsamen Verbrauchswerten für den tgl. Arbeitsweg (Alleinfahrer), gleichzeitig aber möglichst viel Ausstattung und schicker Optik.
Das Platzangebot vorne ist sehr gut, lediglich zur Türe hin ist es etwas eng,aber für diese Fahrzeugklasse super.

Hinten sitzt man auch als Erwachsener sehr gut, bequemer Einstieg, viel Kopf- und Beinfreiheit - fast unglaublich.

Der Kofferraum ist einer der Größten seiner Klasse und gut nutzbar, allerdings hat er eine etwas hohe Ladekante.

Der i10 hat eine gute Rundumsicht und läßt sich auch ohne Parksensoren gut ein/ausparken. Nach vorn ist er etwas schlechter abzuschätzen, aber sonst müssten wohl alle Autos wie Schuhkartons aussehen.

5,0/5

Meinung von Fipoh90, Februar 2017

Der i10 erfüllt alle Kriterien eines Kleinwagens, bequem von A nach B zu kommen. Gerade für Stadtfahrten ist er der geeignete Partner, wenn man nur ein kleines Budget zum Autokauf zur Verfügung hat, da er sich einfach bedienen lässt und man gut in den Sitzen sitzt. Trotz seiner Größe haben auch 4 Personen in Normalgröße genug Platz, der Kofferaum bietet gerade mal Platz für einen Großeinkauf. Insgesamt bin ich sehr zufrieden was Preis/Leistung angeht!

4,0/5

Meinung von RedEnergy, Februar 2017

Wir besitzen den i10 nun seit viereinhalb Jahren und sind mit dem Auto eigentlich sehr zufrieden. Der Anschaffungspreis war günstig und durch die umfangreiche 5-Jahres-Garantie ist man auch erst einmal abgesichert.
Zur Qualität des Fahrzeugs muss man als allererstes sehen, dass man hier ein Auto hat, das deutlich unter 10.000 Euro kostet - als Neuwagen - ausgestattet mit Klimaanlage, Zentralverriegelung mit Fernbedieunung und rundum elektrischen Fensterhebern und elektrisch verstellbaren Spiegeln.
Als Stadtauto ist der i10 ideal, er ist klein und wendig und in den Kofferraum bekommt man einen Kinderwagen oder den ein oder anderen Einkauf. Der Motor ist ausreichend spritzig, für außerhalb der Stadt aber eher ungeeignet.
Zum Negativen: Offenbar sehr weiches Blech/Lack, das Auto sieht nach 30.000 km aus, wie andere nach 200.000 - überall Krater und Dellen und wir gehen damit nicht anders um, als mit unseren anderen (bisherigen) Fahrzeugen. Bereits nach 28.000 km mussten die Koppelstangen getauscht werden und die Klimaanlagenleistung (Gebläse) ist eher schwach. Alles in allem würden wir das Auto aber weiterempfehlen.

4,0/5

Meinung von frankbugislaus, August 2013

Ich habe einen Hyundai i10 Uefa 2012 der 1 Jahr bald alt ist.
Ich habe das Auto neu mit 0 Km für 7200€ bekommen. Auch gute Reifen wurden mitgegeben. Fußmatten e.t.c
Was ich hier leider sehr bemängeln muss ist "Das Getriebe" und das Darf bei Autos nicht sein (meiner Meinung nach).
1. Ich fahre beruflich ein 6 Gang Wagen. Der Hyundai ist ein 5 Gang Wagen. Und das getriebe ist so eingestellt beim I10 das der Rückwärzgang genau unter dem 5 sich befindet. Es ist Keine Sperre in dem Getriebe drin. Sei es mit Knopf oder zum Drücken. Sicherlich läst sich schon erraten was Passiert..............
2. Wagen steht mit eingeschlagen Rädern leichte neigung nach vorn. (Berg) mir ist es Passiert das ich Troz stellung auf R nur Lehrlauf hatte ohne Geräusche.
3.Fensterheber schaffen es nicht die Scheiben ohne mukken hoch und runter zufahren ohne das es sich anhört wie ein 90ig Jähriger der versucht einen Berg hoch zufahren.
4. Auch nach 1 Jahr fing es an das die Tollen Kleber die den Kabelbaum hinter dem Radio fixieren, die Funktion des Klebens verlieren. Plastik haken wären bestimmt ein Super Tipp.

Das alles sind Dinge die in meinem Opel Corsa mit 15 Jahren nicht Aufgetreten sind.
Ich muss sagen für dem Preis kann ich das verschmezen, aber die für so eine Kiste 9000€ bezahlen müssen Ist das dann doch starker Tobak.

Mein Fazit:
Super knuffeliges Auto, aber doch leider ist es am Preis zumerken das es einige einbusen gibt.

3,9/5

Meinung von kawagpx, August 2012

Fahre seit 1,5 Jahren den i10 Edition plus. EZ 1/11 mit 69PS. Hat jetzt 30.000 km runter und war 1mal zur Inspektion. Vom Preis-Leistungsverhältnis kaum zu schlagen. Als Tageszulassung 8200,-€ für ein Neues Fahrzeug mit 3Jahren Garantie Servo, ZV, ESP, gutem Soundsystem mit MP3. Die enorme Kopffreiheit war auch ein Grund dieses Auto zu kaufen. Mit meinen 197cm passe ich problemlos rein, was bei Ford Fiesta oder Opel Corsa wegen der geringen Kopf und Seitenfreiheit überhaupt nicht geht. Auch mit den Beinen gibt es keine Probleme. Hinten wirds dann natürlich ein bisschen eng. Lediglich die Sitzfläche sollte etwas länger sein und sich in der Höhe verstellen lassen. Alle Bedienungselemente sind gut zu erreichen und abzulesen. Das Soundsystem hat einen erstaunlich guten Klang und ist sehr Bedienerfreundlich, auch für Leute mit größeren Fingern. Durch das relativ geringe Gewicht ist der i10 sehr spritzig im Anzug und hat ein sehr angenehmes Fahrgeräusch bis Tempo 80. Auf ruckeligen und geflickten Straßen darf man aufgrund des kurzen Radstandes nicht zu viel erwarten. Es poltert schon mal. Das Fahrverhalten ist aber auch bei richtig rasanter Fahrweise völlig unproblematisch. Die Verbrauchsangaben lt. Werk sind Quatsch. Bei völlig diziplinierter Fahrweise und nur Landstraße Tempo 70-90 kann man mit 5.0 litern hinkommen, sonst 5,5-6,5. Bei Autobahn volle Pulle werden es auch über 7. Worauf man wirklich achten sollte ist ein Fahrzeug mit Klimaanlage, weil ohne wird es schnell zur Qual. Selbst bei normalen Temperaturen draußen und etwas Sonneneinstrahlung heizt sich der Innenraum unglaublich auf. Habe ich leider zu spät bemerkt - weil im Winter gekauft. Nachrüsten geht laut Hyundai -Werkstatt nicht. Der Kofferraum ist sehr variabel und man hat ruckzuck die Sitze umklappt und ein Raumwunder wo locker 10 Sprudelkisten reinpassen. Die ganzen elektronischen Spielereien sucht man hier vergebens - dafür können Sie auch nicht kaputt gehen. Welcher Mercedes Fahrer gibt schon gerne zu andauernd Probleme mit Fehlermeldungen zu haben. Fazit: Supergünstiges Fahrzeug in Unterhalt und Verbrauch, für praktisch denkende Leute die nicht jeden Schnickschnack brauchen.