Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Hyundai Modelle
  4. Alle Baureihen Hyundai Accent
  5. Alle Motoren Hyundai Accent
  6. 1.3i (75 PS)

Hyundai Accent 1.3i 75 PS (2000–2006)

 

Hyundai Accent 1.3i 75 PS (2000–2006)
27 Bilder

Hyundai Accent 1.3i (75 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Hyundai Accent 1.3i (75 PS)

2,9/5

Erfahrungsbericht Hyundai Accent 1.3i (75 PS) von tessa.11, Februar 2017

1,0/5

eins der schlimmsten Autos die ich je besessen habe..
Die bremsen waren schäbig und schwammig
die kupplung hat nach 70.000 ihren geist aufgegeben und einfach nicht mehr gegriffen.
Kein Pollenfilter - im Sommer kam einem erst einmal die Natur entgegen.
Elektrische Fenster waren fehl am Platz
Das Fahrzeug neigte gerne über die Vorderachse zu schieben sobald es nur ein wenig nass wurde.
Anonsten kann ich nicht viel dazu sagen ich denke auch nicht, dass sich jmd so ein Auto heutzutage noch kaufen würde.
als 1. eigenes Auto und so muss es sein war es eine qual

Erfahrungsbericht Hyundai Accent 1.3i (75 PS) von marcobehr, November 2014

4,0/5

Ich fahre einen Hyundai Accent LC Bj. 2001 mit 75PS.
Klar kann ich damit keine Hochgeschwindigkeitsrennen fahren, aber wer möchte das auch und wo ausser auf Rennstrecke kann man das noch. Bis auf die normalen Reparaturen von Bremsen vorne und hinten, Hosenrohr, Öl und Zündkerzenwechsel, Scheibenwischergestänge sowie Fensterheber kamen bis jetzt nur die Roststellen an den hinteren Radläufen aber ist ja nicht aus Plastik daher dran gehen und zur Not selber machen.
Spritverbrauch hab ich z. Zt. bei normaler Fahrweise 6,5 l auf 100km im Sommer war er auf 5,8 l.
Bei zu untertouriger Fahrweise muss der Motor im übrigen zu sehr arbeiten um zu beschleunigen daher verbraucht er wieder mehr. Ich gebe immer nur sanft Gas und geschaltet wird bei ca. 2000 Umdrehungen.

Erfahrungsbericht Hyundai Accent 1.3i (75 PS) von faefya, September 2009

1,8/5

- absolut schlechte Verarbeitung (innen sowie außen)
- schlechte Klimaanlage
- schwache Motorisierung , also nichts für lange Strecken
+ ideales Stadtauto aber nicht mehr....
- kein komfort
+ die Unterhaltungskosten sind überschaubar
+ günstige Steuern

Erfahrungsbericht Hyundai Accent 1.3i (75 PS) von svennguyenhai, März 2009

2,0/5

Ich fahre nun seit 2006 dieses Auto und war anfangs auch super zufrieden. Doch nach ca. 1 Jahr ( Garantie war gerade abgelaufen ) fing es mit den regelmäßigen Werkstattbesuchen an. Hier mal eine kleine Aufzählung: Komplette Bremsanlage der Vorderachse mußte 2 mal in 2 Jahren neu gemacht werden ( jährliche Fahrleistung 10000 km ). Feststellbremse hinten mußte ebenfalls komplett getauscht werden. Hosenrohr wurde gewechselt, komplette Zündanlage wurde erneuert, Lambdasonde bei 75000km gewechselt,Erstschlüssel passt laut Werkstatt nicht mehr richtig ins Zündschloss, daher streikt das Auto ab und zu. Jedes halbe Jahr fällt irgeneine Leuchte aus. (obwohl erst 1/2 Jahr neu drin ). Gummidichtungen der Seitenfenster haben sich komplett gelöst. Die Hyundai-Werkstatt kann es nicht richten da eine Klebefolie zum befestigen der neuen Dichtungen nicht im Ersatzteilsortiment von Hyundai ist. Den Verbrauch bekomme ich auch nie unter 8,5 Liter/100km. Obwohl ich immer untertourig fahre. Ich will gar nicht wissen wie der Spritverbrauch sonst wäre. Die Fahrgeräuche sind auch nicht zu verachten, ab Tempo 90 muss man im Auto regelrecht schreien. Dazu kommt, das mein Motor so ein komisches quietschen/eiern von sich gibt. Seit ca. 3 Monaten ist die Garantie auf Durchrostung vorbei und siehe da, die hinteren Radkästen rosten schon vor sich hin. Wahrscheinlich habe ich ein Montagsauto ergattert. Zur Info ich habe jetzt 110000km erst drauf. Mein Fazit: Nie wieder Hyundai. ( Nicht nur wegen dem Auto, sondern auch wegen den arroganten Werkstatt/Autohausbetreiber )

Erfahrungsbericht Hyundai Accent 1.3i (75 PS) von masterw03, August 2008

3,5/5

Fahre seit über 2 Jahren einen Accent LC Baujahr 11/99 (Laufleistung aktuell 130tkm).

Das Positive vorweg.
Ein sehr gutes Alltagsauto fernab jeder Mainstreamware a la Golf. Für einen 1.3er Vierzylinder nach alter Bauart, ein sehr sprintstarker Motor bis ca. 100 km/h. Jedoch muss die Leistung mit Drehzahl erzwungen werden. Auf der Autobahn sind gute 170 km/h (auch mehr) drin.

Fahre jeden Monat über 2000km mit dem Wagen, sehr oft auch Autobahn. Lange Vollgasfahrten haben sich bisher nicht negativ Ausgewirkt, jedoch liegt der Benzinverbrauch bei Spitze um die 13 - 14 Liter. Bei Normaler Fahrweise sind es ca. 8-9 im Alltag inkl. Stadtverkehr und zügigem Beschleunigen. Wer viel Land und bei niedrigen Umdrehungen fährt kommt locker auf Verbräuche unter 7 Litern.

Fahre selbst sehr Sportlich und schaffe Verbräuche von 6,X bis unter 8 Liter wenn nicht permanent geheizt wird.

Die Materialanmutung und Verarbeitung ist als rustikal und funktional zu bezeichnen. Jedoch erfüllt alles seinen Zweck und nix wackelt oder klappert.

Technisch ist das Auto durch und durch robust und solide.

Reparatur bisher: (innerhalb 40 tkm / 2 Jahren)
Wegfahrsperre mit Aussetzern ersetzt,
Ventildeckeldichtung pörös,
Flexrohr erneuert
Luftmengenmesser getauscht.

Anschaffung, Versicherung und Steuern sind mittlerweile unschlagbar günstig.

Update: 2010
°°°°°°°°°°°°°

Mittlerweile sind es 4 Jahre und über 170tkm auf der Uhr.

Abgesehen von kleineren Reparaturen und seit 2 Jahren Rost an den Radkästen keine nennenswerten Macken.

Kein messbarer Ölverbrauch trotz oft Autobahn >160km/h bzw. schnellen Landstraßen Etappen!

Wenn man größere Räder, Tieferlegung und Sportfedern kombiniert sind die Radlager sehr anfällig. (Alter tut sein übriges)
Habe mittlerweile alle 1 mal durch getauscht (HA war 3 Jahre alt!). Kosten aber nicht die Welt.

Thema Komfort: Federung ist einfach eine Katastrophe. Die Federn zu weich, die Dämpfer zu spät. Habs mit Sportfedern von Eibach ganz gut in Griff bekommen. Ist zwar hart aber lange nicht mehr so extrem poltrig und schwammig.

Habe ebenfalls massive Marderprobleme gehabt. Selbst Akustikschreck brachte nichts. Nach dem 4ten Satz Kabeln hab ich mir zusätzlich Schocker(Strom) eingebaut. Seit dem ist Ruhe. :)

Für alle Frauen sei gesagt: Türen und Gangschaltung gehen wunderbar leicht!

Rest der Technik hält noch sehr solide.
Er läuft und läuft und läuft.
Bin aufgrund der Zuverlässigkeit insgesamt trotzdem sehr zufrieden mit dem Auto.

Meine ganz klare Kaufempfehlung an Fahranfänger und Städter die ein anspruchsloses, günstig zu unterhaltendes Auto suchen.

ØVerbrauch bei (dokumentierten) 83 tkm =7,8 Liter !!!!!!!

Erfahrungsbericht Hyundai Accent 1.3i (75 PS) von Anonymous, Juli 2008

4,1/5

Der Spritverbrauch liegt selbst bei untertourigem fahren nie unter 8 Liter auf 100 km. Die Fahrgeräusche sind ab Tempo 120 sehr laut. Steuer und Versicherung dagegen sind sehr günstig. Das schlimmste sind aber die Kosten für Ersatzteile/Reperatur. Da freie Werkstätten wie A.T.U oder pitstop keine Fehlerdiagnosen erstellen können ( Laut A.T.U gibt Hyundai die dafür benötigten Daten erst Anfang 2009 frei), muss man immer zur Vertragswerkstatt. Jetzt muss bei meinem Hyundai in 2 Jahren zum 2. mal die komplette Bremsanlage der Vorderachse getauscht werden (Sättel, backen und Scheiben). Kostenpunkt um die 600 Euro. Fazit: günstig in Unterhalt und Anschaffung, Folgekosten wie Sprit und Reperaturen sollten aber berücksichtigt werden!

Erfahrungsbericht Hyundai Accent 1.3i (75 PS) von Anonymous, März 2008

4,1/5

Habe mir den Wagen im März 2007 gekauft.

Positiv ist das gute Preis/Leistungsverhältnis;die Alltagstauglichkeit und der Unterhalt.

Negativ ist dagegen: zu viele Nebengeräusche wie brummender Motor sowie erhebliche Windgeräusche bei hohen Geschwindigkeiten.Ausserdem kommen Geräusche aus dem Armaturenträger (Brummen und knistern) und die Schaltung ist hakelig.

Der Spritverbrauch könnte um einiges geringer ausfallen.

Mein Hyundai hat 75PS.Für den Alltag gut jedoch für schnelle Spurts zu wenig.

Ansonsten bin ich mit dem Wagen zufrieden.

Alle Varianten
Hyundai Accent 1.3i (75 PS)

  • Leistung
    55 kW/75 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    14,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    11.290 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Hyundai Accent 1.3i (75 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2002–2003
HSN/TSN8252/379
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.341 ccm
Leistung (kW/PS)55 kW/75 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h14,7 s
Höchstgeschwindigkeit163 km/h
Anhängelast gebremst900 kg
Anhängelast ungebremst453 kg
Maße und Stauraum
Länge4.200 mm
Breite1.670 mm
Höhe1.395 mm
Kofferraumvolumen321 Liter
Radstand2.440 mm
Reifengröße175/70 R13 78S
Leergewicht1.065 kg
Maximalgewicht1.555 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.341 ccm
Leistung (kW/PS)55 kW/75 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h14,7 s
Höchstgeschwindigkeit163 km/h
Anhängelast gebremst900 kg
Anhängelast ungebremst453 kg

Umwelt und Verbrauch Hyundai Accent 1.3i (75 PS)

KraftstoffartNormalbenzin
Tankinhalt45 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,4 l/100 km (kombiniert)
8,3 l/100 km (innerorts)
5,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben154 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Hyundai Accent 1.3i 75 PS (2000–2006)