Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ford Modelle
  4. Alle Baureihen Ford Fiesta
  5. Alle Motoren Ford Fiesta
  6. 1.6 (100 PS)

Ford Fiesta 1.6 100 PS (2001–2008)

 

Ford Fiesta 1.6 100 PS (2001–2008)
30 Bilder

Alle Erfahrungen
Ford Fiesta 1.6 (100 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 (100 PS) von brotfuerdiewelt, Februar 2017

4,0/5

Sehr spritziger Kleinwagen, welcher aufgrund der Motorisierung leider nicht mit den Spritsparern in der Kleinwagenklasse mithalten kann. Aber das erwartet man ja auch nicht, wenn man sich ein solches Auto zulegt. Ford typisch hat auch der Fiesta ein sehr gutes Fahrwerk und kann dank des geringen Gewichts und dem ausreichend großen Motor durchaus Freude bereiten.

Meiner hatte leider technisch immer wieder kleinere Mängel (vor allem im Bereich der Zündung). Dies möchte ich aber nicht unbedingt dem Auto zuschreiben. Könnte auch falsche Pflege der Vorbesitzer gewesen sein.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 (100 PS) von Anonymous, August 2015

4,3/5

Die rede ist hier von einem Ford Fiesta 1.6L 16V Ghia mit 100Ps.
Habe das Auto jetzt ein Jahr und 10'000Km damit gemacht. Somit steht bei meinem Ocassion nun 78'000Km auf dem Tacho. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit dem Kauf dieses Autos. Im Jahre 2015 angekommen ist das Design von einem 2006er Fofi schon langsam in die Jahre gekommen aber ich finde auch jetzt kann er in Punkto "Schick sein" noch mit den neuen Modellen mithalten.

Zum Betrieb kann ich sagen fühle ich mich sehr sicher in dem Wagen. Auch bei grossen Strecken und weit von zuhause kann ich mein Gewissen beruhigen und weiss dass er mich auch wieder Pannenfrei nach Hause bringt. Vertrauen ist Gold Wert. Der Komfort ist gut, die Sitze sind bequem das Innenleben mit den Armaturen wirken für mich dezent und nicht Reizüberflutend. Der Motor ist ruhig aber dennoch sehr kraftvoll für seine nur 100Ps. Auf das ganze betrachtet von der Grösse, dem Kofferraum, Agilität und Sportlichkeit ist der Fofi wie für mich geschaffen.

Negatives:
-Seltsamer kurioser Geruch der über die Sicherheitsgurte in den Innenraum gelangt. Riecht ein wenig wie öl, aber das ist es nicht. Wenn man lange fährt riecht sogar die Kleidung, sprich das Oberteil danach. Habe mal wo gelesen es ist die Hohlraumkonservierung die langsam Gerüche abgibt.

-Laute Fahr/Windgeräusche. Der Motor ist ansich eher von der ruhigeren Sorte jedoch sind die Radkästen schlecht gedämmt und durch dass bekommt man sehr viel Lärm ab bei hohem Tempo.
-Rückwärtsgang macht seine Mätzchen. Das Problem ist da, aber die Ursache konnte nicht erfasst werden. Nämlich ruckelt er manchmal sehr stark wenn man Rückwärts fahren will und die Räder voll eingeschlagen sind. Wenn man viel Gas gibt ist das Problem aber weg. Normal ist es nicht das man so viel Wiederstand hat beim Retourgang aber solangs läuft laut Ford ists OK.
-Klimakompressor klickt seehr laut manchmal alle 30 Sekunden. Man hört wie das Kühlagreggat sich automatisch ein und ausschaltet. Man gewöhnt sich zwar an das klicken, aber dennoch ist es wirklich sehr laut.
-Verbrauch bei meiner Fahrweise (eher slow) liegt bei ca. 6.5l. Für mich okay mit dem kann ich gut leben, könnte aber weniger sein. Mit Klima "On" steigt der Verbrauch dann auf ca. 7.2l das ist dann schon Ordentlich.

Für mich sind das nur kleine Mängel mit denen ich gut Leben und Fahren kann. :) Das Auto wenn es weiterhin so zuverlässig ist würde ich jedem meiner Freunde weiterempfehlen.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 (100 PS) von Anonymous, Juli 2014

3,9/5

+ bärenstarker 100 PS Motor, geht schon gut, allerdings über recht kurzes Getriebe
- 6. Gang fehlt, bei 100 3kupm, bei 140 4kupm, Reisegeschwindigkeiten von 170 wären machbar, aber lange 5kupm fahren möchte ich einfach nicht,
+ Verbrauch;
bedächtig, wenig Last im Mix 6,5
4 Pers., Gepäck, Autobahn, Klima 7,8l.
+ Preis- Leistung, für vergleichbares Geld gibt es auf einer der bekanntesten online-Plattformen sage und schreibe ZWÖLF Wolfsburger PKW die zum ähnlichen Geld die selben Ausstattungsmerkmale bieten!
bei beliebiger Laufleistung (dh. +50tkm bis +200tkm).
bei ähnlicher Laufleistung gibt es KEINEN Wolfsburger.

+ Fahren macht Spaß in dem kleinen Kraftklotz.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 (100 PS) von Anonymous, Juni 2014

3,0/5

Habe den Fiesta mit ca. 100.000 Km als 2. Besitzer übernommen. Und kann mich den Berichten hier nur anschließen. Fahre in jetzt 2 Jahre. Ein netter kleiner Flitzer, mit ner Menge Macken. Fährt gut, ist gut Motorisiert. Straßenlage OK, Beschleunigung gut. Ich bin zufrieden, bis....auf den Verbrauch.

Ich fahre sportlich und gern Autobahn mein Verbrauch, bei dem 1,6l 16V Fiesta hat sich bei knapp 16l auf 100km eingestellt. Bei Sparsamer Fahrweise 10-12 Liter. Mein 80er Jahre 520i hat weniger verbraucht. Viel weniger. Diverse Defekte und Problemchen, hat er auch. Wie eine gebrochene Feder vorn rechts nach 110.000km. Wasser in der Reserverad Mulde. usw.

Wenn der unglaublich hohe verbrauch nicht wäre, ein sehr gutes Auto und man könnte über die Probleme hinwegsehen. So, leider, unteres Mittelmaß mit guter Motorisierung.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 (100 PS) von Nichtraucher, November 2013

4,4/5

Unser Fiesta ist ein zuverlässiger Wagen, der viel Freude bereitet; eine schöne Lösung als Ergänzung für kürzere Strecken. Dieser 2006er Fiesta 1,6-Liter Automatik ist bereits unser zweiter Ford Fiesta, auch sein Vorgänger, typgleich und mit Schaltgetriebe sowie nur 70 PS, war stets sehr zufriedenstellend.

Außerplanmäßige Reparaturen gab es bisher nie, aber der Wagen ist erst 50.000 Kilometer gelaufen. Einmal war es eine Glühlampe, dann die Batterie im Schlüssel (Verriegelung), das war es im Großen und Ganzen. Die Ford-Werkstatt arbeitet sehr zufriedenstellend, denn man ist in der Lage, alle Teile schnell zu liefern und ist immer freundlich zu uns.

Wir sind vom Ford Fiesta sehr überzeugt, der Wagen ist sein Geld wert und empfehlenswert.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 (100 PS) von loglife, Februar 2012

3,4/5

Fahre auch einen Fiesta.
Also habe ihn vor kurzem gekauft und muss sagen, dass die Karre einfach nichts taugt. Es klappert alles innen und außen ist er eigentlich meiner Meinung nach mehr Plastik als Metall!
Er beschleunigt gut, das muss man dem kleinen lassen, aber dafür steigt der Verbrauch dann auch ins unmessliche.
Teilweise fahre ich ihn mit 7 Litern, aber auch mit über 8 Litern!!! und ich bin kein Raser der mit Bleifuß über die Autobahn rast!

Aussehen tut er dafür recht schön. Lässt sich auch leicht reinigen. Für den Alltag kann man ihn auch gebrauchen, aber dann lohnt er sich beim Stadtdriving nicht wirklich, weil er einfach zu viel frisst.

Und nach den 2 Jahren fahren hatte ich soviele Reperaturen, wie mit meinem alten Golf in 10 Jahren nicht. Ich dachte immer die Autos würden besser und nicht schlechter werden?

Ich würde ihn nicht nochmal kaufen, aber jetzt ist er da und wird auch bis zum Ende durchgefahren.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 (100 PS) von Anonymous, November 2011

4,0/5

Wir haben diesen Wagen bereist von Anfang an als Erstbesitzer.

Der Motor ist recht kärftig aber laut und rauh. Die Auststattung ist sehr gut.
Negativ fällt mir die Rostvorsorge auf. Der Unterboden ist schlecht vorbehandelt. Der Preis muss ja irgendwo herkommen.

Der Verbrauch von 7 Litern E10 ist ok, da der Wagen recht sportlich gefahren wird. Heutzutage darf ein Kleinwagen natürlich nicht mehr soviel verbrauchen....
Aber als kleiner Wagen fürs "zur Arbeit fahren", zum einkaufen und die Kinder chauffieren ideal und zu empfehlen.

Als Problem haben sich bei uns die Federn vorn erwiesen. Wir haben bereits zweimal Federbruch gehabt. ( Nein, wir fahren keine Rallye, keine Feldwege und wir sind nicht zu dick..)
Ford sagt, das wäre nicht grade unbekannt, daher Kulanz...

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 (100 PS) von Maboe1988, Januar 2011

4,4/5

Fahre seit gut 4 Jahren einen solchen Fiesta 1.6 mit Ghia-Ausstattung und der Bereifung 195/45 R16.

Habe ihn mit 39 tkm als Gebrauchtwagen erworben und mittlerweile zeigt der Kilometerzähler 114 tkm.

Kann dieses Auto auf jeden Fall zum Kauf weiterempfehlen, da die Technik des Autos sich als sehr zuverlässig erwiesen hat.
Einzige grobe Technikfehler waren bisher eine defekte Zündspuleneinheit und eine Lambdasonde bei 82 tkm. Beide Teile lassen sich auch ohne Werkstatt selbst tauschen.

Nervig sind im Alltag eigentlich nur der kleine Tank, gepaart mit einer Tankuhr, die schon Reserve zeigt, wenn man noch 100km fahren kann.

Positiv ist auf jedenfall das straffe Fahrwerk in Kombination mit der sehr direkten Servolenkung, welche Kurvenfahrten mit hoher Geschwindigkeit ermöglicht.

Der 1.6 l Motor bietet 146 Nm Drehmoment, was auch niedertouriges Fahren in der Stadt möglich macht. Überholvorgänge auf der Landstraße sind ebenfalls kein Problem, der kleine Ford kann in Sachen Beschleunigung von 0-100 mit einigen Mittelklasse-PKW mithalten.

Lange Autobahnfahrten sind mit dem kleinen auch möglich, allerdings sind die Windgeräusche ab 170 Stundenkilometern doch recht laut, was ich persönlich mit dem hervorragenden Klang des Ford-CD-Radios kompensiere, das bereits bei Standardboxen mit sattem Sound überzeugt.

Der Verbrauch liegt zwischen 6,6 Litern bei verhaltener Fahrweise. Bei normaler Fahrweise erreiche ich einen 7-Liter-Verbrauch. Dieser pegelt sich auch auf Autobahnen bei einer Reisegeschwindigkeit von 130-140 km/h ein.

Tritt man auf der Autobahn mal tief aufs Gas, erreicht der Wagen laut Tacho 197-199 km/h. Permanent durchgetreten, steigt der Verbauch auf etwas unter 10 Litern auf 100 km.

Etwas nervig sind auch die schlecht gedämmten Radkästen, die oft für einen hohen Geräuschpegel sorgen. Dämmwolle und Teerspray schaffen da dauerhafte Abhilfe.

Der Innenraum der Ghia-Variante ist durchaus ansehnlich gestaltet, jedoch nicht extravagant. Mir fällt auf, dass die Kunststoffteile bei regelmäßiger Behandlung mit Autopflegeprodukten geschmeidig bleiben und gut aussehen.
Unterlässt man die Pflege aber, blassen sie aus und sehen schlecht aus (Gesehen bei anderen Fiesta's dieser Baureihe).

Das größte Winterplus an dem Auto ist die elektrische Frontscheibenheizung, die einem das mühsame Kratzen vor Fahrtantritt erspart. Hier hat man echt mal clever gedacht.

Zusammengefasst:

PRO:
- Zuverlässige Technik
- Straffes, sportliches Fahrwerk
- Durchzugsstarker Motor
- Sicht heraus aus dem Auto vorn und hinten
- Bein- und Kopffreiheit vorn
- Serienradio und Boxen sehr klangstark

KONTRA:
- Klapprige Verarbeitung diverser Plastikteile außen
- Innenraum pflegebedürftig
- Seriendämmung der Radkästen mangelhaft
- Kleiner Benzintank, nur 45 Liter
- Ungenaue Tankuhr

Meiner Meinung nach ist dieser 1.6er ein durchaus gutes Auto mit nur wenigen Makeln. Wenn ich eine Schulnote geben könnte, würde ich eine 2+ erteilen.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 (100 PS) von Matthias88, Oktober 2008

4,1/5

Hallo,

also ich fahre den Ford Fiesta 1.6 Champ, der ja in Aufbau, Design und Leistung dem 1.6 Sport gleichzusetzen ist, nun schon seit einem halben Jahr.

Meine Erfahrungen, die ich von Beginn ab gemacht habe, waren durchweg positiv.
Ich hab ihn durch Tageszulassung für 14.700,- anstatt der normal fälligen ca. 19.000,- bekommen.
Die Ausstattung ist für einen Kleinwagen echt üppig.

Hier nur ein paar Auszüge:

Interieur
-Sportlederlenkrad
-elektrische Fensterheber
-Beheizbare Front-/Heckscheibe und Aussenspiegel
-Teilledersportsitze mit gutem Seitenhalt ;-)
-CD-Radio mit gutem Sound

Exterieur
-Sportfahrwerk
-16-Zoll Leichtmetallfelgen
-Heckspoiler
-Nebelscheinwerfer

Design/Zusatzausstattung Champ
-Unilackierung Signalgelb 77
-Dachklebefolie im Zielflaggendesign
-Aussenspiegel, Zierleisten und Spoiler in Metallic-Schwarz

Die Verarbeitung ist in Ordnung. Was soll man auch groß zu sagen, ist halt, wie ich finde, fordtypisch robust und solide. Ich hab schon schöneres gesehen. Soll aber kein Kritikpunkt sein, denn es gibt an diesem Punkt echt nicht´s auszusetzen. Alles in hochwertiger Qualität.
Und man muss dem immer den guten Preis beisetzen.

Die 1.6 Liter Maschine mit ihren 100 PS schiebt diesen Kleinwagen gut nach vorne. Hab noch nicht erlebt, dass der Motor mehr braucht als Sprit und einen Schuss Öl.
Läuft sehr gut. Mit den 7 1/2 Liter Verbrauch im Mittel lässt sich ebendfalls gut leben. Er vollbringt keine Wunder, macht aber dennoch ordentlich Spass.
Das sportlich ausgelegte Fahrwerk, die direkte Lenkung und die sauber verarbeitete und arbeitende 5-Gang-Schaltung geben einem immer das Gefühl, die Kontrolle über das Fahrzeug zu haben.

Im Alltag ist er gut zu gebrauchen. Der Kofferaum ist recht groß und mit ein paar wenigen Handgriffen lässt sich die Rücksitzbank umklappen, um somit ordentlichen Stauraum zu haben. Natürlich möchte man in so einem Auto nicht unbedingt hinten sitzen, da es doch eng zu geht. Aber als freiheitsliebenden Junggesellen stört mich das überhaupt nicht. :-)

Sowohl in der Stadt, als auch Außerorts fährt es sich im Ford Fiesta angenehm komfortabel. Der Kleine hält so einiges aus.

Einzig der Unterhalt stinkt mir gewaltig. Als Fahranfänger unter 25J in dem Fahrzeugsegment bei 230% Haftpflicht.
Da bezahlt man schnell 200,-€ und mehr für die Versicherung. Im Monat. Das ist aber noch ein "guter" Preis. Ist halt ein Einzelschicksal, weiß nicht, wie es anderen Fahrern dabei geht. Dafür kommt man bei Reperaturen und Kundendiensten günstig weg. Und auch die für Benzinmotoren günstige KFZ-Steuer ist in Ordnung.

Fazit:

Ich finde den Ford Fiesta in der hier angesprochenen Ausstattung und Motorisierung als ein rundum gelungenes Auto, das in allen Punkten überdurchschnittlich gut abschneidet. Das man man in ihm ein Raumwunder erwarten oder davon ausgeht, dass er als "Das Auto" angesehen werden kann, der irrt. Es ist, so denke ich, nicht für jeden das richtige Gefährt. Aber dennoch. Mit der Souveranität und Zuverlässigkeit, mit der er sich durch den Tag steuern lässt, gibt er für mich den optimalen Begleiter, den man nicht missen möchte. Mehr Auto für das Geld gibt es nicht. Weniger Auto hätte ich nicht gewollt.

Note 1-

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 (100 PS) von Anonymous, Juli 2008

5,0/5

Der Fiesta Champ ist 1A in Ordnung und ich kann ihn nur zum Kauf empfehlen..
Alles was man braucht ist bei diesem Sondermodell drin und dran.
Elektr. Fensterheber, Lederausstattung, beheizbare Frontscheibe, hinten schwarz getönte Scheiben, CD Radio mit MP3 Anschluss...
Das Fahrwerk ist optimal abgestimmt. Die kurze Getriebeübersetzung passt genau. Optik wie der Fiesta ST. Gibts 400 mal dieses Sondermodell. 200 mit 1,4 l motor 80 PS und 200 Stück mit 1,6l Motor mit 100 PS. Dach hat Zielflaggenmuster drauf. Farbe Signalgelb. Der Wagen fährt sich wie ein Gokart. Gewicht und Fahrleistung sind wie beim Golf 1 GTI. 1A Kurvenlage. Verarbeitung ist sehr gut. Heckflügel, Türgriffe und Außenspiegel sind in Diamantschwarzmetallik lackiert. Alufelgen im groben Speichendesign. Die Optik und Fahrleistungen dieses Sondermodells sind traumhaft gestaltet. Innenraum also Platz ist wie bei einem großen Kleinwagen. Meine Körpergröße ist 175 cm und der Wagen ist wie für mich gebaut. Sitze bieten 1A Seitenhalt beim Drift um die Kurve. Fußstütze links im Fußraum ist auch da. Lenkrad ist ein Ledersportlenkrad das einem ein gutes Fahrgefühl gibt und gute Rückmeldung gibt. Der Fiesta Champ ist ein schönes und gutes Sportgerät in Sachen Leistung, Fahreigenschaften und Komfort. Der Wagen ist ein tolles Männerspielzeug zum sicheren und sportlichen fahren wie ein Golf 1 GTI oder ein Renault 5 Alpine Turbo. Endgeschwindigkeit ist ca 190. Spritverbrauch selbst bei Vollgas im Stadtgebiet höchstens 9L (Nur 1 x ausprobiert). Neupreis des Wagens ca. 19000. Habe den Wagen mit Tageszulassung für 13000 Euro mit 65 KM gekauft. Garantieverlängerung auf 3 Jahre ab Erstzulassung. Erstzulassung war 1 Monat vor Kauf.

Alle Varianten
Ford Fiesta 1.6 (100 PS)

  • Leistung
    74 kW/100 PS
  • Getriebe
    Automatik/4 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    14.865 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Ford Fiesta 1.6 (100 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2005–2006
HSN/TSN8566/491
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum1.596 ccm
Leistung (kW/PS)74 kW/100 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,9 s
Höchstgeschwindigkeit179 km/h
Anhängelast gebremst900 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge3.916 mm
Breite1.683 mm
Höhe1.430 mm
Kofferraumvolumen268 – 945 Liter
Radstand2.486 mm
Reifengröße175/65 R14 T
Leergewicht1.122 kg
Maximalgewicht1.570 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum1.596 ccm
Leistung (kW/PS)74 kW/100 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,9 s
Höchstgeschwindigkeit179 km/h
Anhängelast gebremst900 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch Ford Fiesta 1.6 (100 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt45 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,4 l/100 km (kombiniert)
10,2 l/100 km (innerorts)
5,8 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben176 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse