Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ford Modelle
  4. Alle Baureihen Ford Fiesta
  5. Alle Motoren Ford Fiesta
  6. 1.8 D (60 PS)

Ford Fiesta 1.8 D 60 PS (1995–1999)

 

Ford Fiesta 1.8 D 60 PS (1995–1999)
12 Bilder

Alle Erfahrungen
Ford Fiesta 1.8 D (60 PS)

3,1/5

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.8 D (60 PS) von Klapota, Februar 2017

5,0/5

Guten Tag,

Ich habe 2003 als Erstwagen einen Ford Fiesta bekommen - 60 PS - 1999er Baujahr. Wir haben ihn damals gebraucht von einem Nachbarn erworben, er hatte nämlich eine super Austattung.
Unter anderem hatte er Sitzheizung, Klima, elektrische Fensterheber (an allen 4 Türen!) und und und...
Der Wagen war ein 4 Türer und verbrauchte ca. gerademal 8L, was für einen Benziner ja schon relativ wenig ist.
Ich habe ihn demnach 6 Jahre lang gefahren und dann 2009 wieder verkauft, da ich damals einen neuen Auto gekauft habe (Mercedes Benz - siehe andere Bewertung). Ich war eigentlich rundum zufrieden mit dem Auto, vorallem die Größe hat mich riesig gefreut, weshalb ich in jede Parklücke Platz fand.
Wir wohnen in der Stadt, in der es nicht wirklich viele/große Parkplätze gibt und der Fiesta ist wie dafür gemacht gewesen, ein Top Stadt-Auto mit einem annehmbarem Verbrauch und ausreichenenden 60 PS.
Desweiteren war das Fahrgefühl super beim Fiesta, ich würde sogar stark behaupten, es war besser als bei meinem Golf (75 PS). Die 60 PS waren mehr als ausreichend für diese Größe, es war flitzig und schnell und brachte mich schnell von A nach B (Zuhause -> Uni). Ich gebe eine klare Kaufempfehlung raus!

LG

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.8 D (60 PS) von bleyekugel, Februar 2017

3,0/5

Das Fahrzeug läuft nach bald 19 Jahren immer noch Top! Es hat hier und da ein paar kleine rostige Stellen aber fährt bisher immer zuverlässig von A nach B. Wartungskosten sind bisher relativ gering. Der Verbrauch ist mit etwa 7 Liter (Benzin) schon relativ hoch im Vergleich zu der Leistung (kW). Da bieten Neuwagen natürlich den deutlichen Vorteil. Komfort ist natürlich Ansichtssache. Man kommt aber gut ohne Zentralverriegelung und elektrische Fensterheber aus. Wer ein robustes Auto mit wenig Macken braucht und auf neumodischen Komfort verzichten kann ist mit einem rustikalen Ford Fiesta gut bedient.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.8 D (60 PS) von richgilmo, Februar 2017

2,0/5

Der Fiesta war bei mir nicht allzu lange in Gebrauch. Insgesamt konnte sich leider kein Gefühl von Fahrsicherheit einstellen, so dass ich ihn bald wieder abgegeben hatte. Er war natürlich auch nicht mehr der Neueste. Dennoch möchte ich mich in einem Auto sicher fühlen und mich zu Hundert Prozent auf die Bremsen verlassen können, was eben nicht der Fall war. Auch die Leistung ist natürlich eher im unteren Bereich anzusiedeln. Manchmal traten auch Probleme beim Anlassen auf, darauf kann ich bei einem Auto gerne verzichten. Dass im Laufe der Zeit diverse Teile ausgetauscht werden mussten, war ebenso ärgerlich. Als positiv anzusehen ist, dass der Fiesta recht geräumig war.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.8 D (60 PS) von Anonymous, Februar 2017

3,0/5

Der Ford Fiesta ist ein kleines Praktisches Stadtauto, mit dem man mühelos in kleine Parklücken kommt. Der Komfort entspricht der Kleinwagen-Klasse. Da darf man nicht zu viel erwarten. Die Ausstattung ist auch nur auf das nötigste beschränkt. Eine Klima-Automatik sucht man dort vergebens. Anfällig ist er leider beim Querlenker gewesen. Der innerhalb von 6 Jahren 2 mal erneuert werden musste.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.8 D (60 PS) von michael.bass, Februar 2017

4,0/5

Hallo zusammen,
ich fahre dieses Auto nun schon seit mehreren Jahren und bin sehr zufrieden damit. Der Fahrcomfort ist natürlich nicht mit aktuellen Modellen vergleichbar, nichts desto trotz fährt das Auto sehr solide und zuverlässig. Die einzige Reparatur die ich mit dem Auto hatte war ein Austausch der Bremsscheiben und der Bremsbeläge. Alle weiteren Ersatzteile bekommt man kostengünstig über das Internet.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.8 D (60 PS) von Anonymous, Februar 2017

4,0/5

Der Ford Fiesta in dunkel Blau (mit der Zeit leider nicht mehr so dunkel), war mehrere Jahre mein ständiger Begleiter. Ein sehr schönes Auto, bei welchen nur sehr wenige Teile defekt wahren, zum Beispiel war ein mal der hintere Scheibenwischermotor defekt, dieser konnte Kostengünstig übers Internet (ebay) erworben und innerhalb von fünf Minuten ausgetauscht werden. Nach 8 Jahren wurde das Auto (wurde gebraucht erworben) für 1000 Euro nach Afrika übern Ford Händler verkauft.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.8 D (60 PS) von Anonymous, Februar 2017

2,0/5

Auch wenn der "alte Fiesta" als Fahranfängerauto heute sicher noch seine Berechtigung hat, ist er aufgrund fehlender Zuverlässigkeit und überdurchschnittlichem Rostaufkommen leider nicht zu empfehlen.
Ich besaß 2 Fiestas in Folge und bei beiden kam innerhalb eines Jahres der Auspuff bzw. der Endtopf herunter. Auf der Autobahn ist das gefährlich und natürlich auch ärgerlich.
Ein weiteres Manko ist meiner Erfahrung nach die Unzuverlässigkeit in Sachen Strom. Mein letzter Fiesta hat in regelmäßigen Abständen meine Batterien leergezogen - Startergerät und Überbrückungskabel waren trotz zweimalig neuer Batterien mein ständiger Begleiter, vor allem im kalten Monaten.
Der Sitzkomfort ist leider mittelmäßig bis schlecht, sogar auf den Vordersitzen. Nach längeren Strecken waren bei mir Rückenschmerzen vorprogrammiert.
Mein erster Fiesta landete auf dem Schrottplatz, meinen zweiten habe ich für sehr kleines Geld beim Händler gelassen, um mir ein zuverlässigeres Auto anzuschaffen.
Fazit: Als sehr günstiges Fahranfängerauto geeignet - wenn man auf Zuverlässigkeit verzichten kann.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.8 D (60 PS) von h3lang, Februar 2017

2,0/5

Auto aus 1. Hand mit 80.000 km gekauft, bei 117.000 km brach die Kurbelwelle.
Reparaturkosten dafür ca. 1500,- EUR. Der Kostenvoranschlag für die nächste TÜV / HU Voruntersuchung betrug dann ca. 2000,- EUR, damit war der Kleine ein wirtschaftlicher Totalschaden. Meine Autowerkstatt meinte, der Fiesta sei nicht für Langstrecken bzw. Beladung entsprechend zugelassener Zuladung ausgelegt, gerüchteweise habe Ford am Metall der Kurbelwelle gespart?

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.8 D (60 PS) von Anonymous, August 2008

3,0/5

Mein bester Freund erwarb diesen fiesta als sein erstes fahrzeug udn war relativ zufrieden damit. ich durfte Ihn auch desöfteren fahren. Was einem natürlich sofort auffällt ist die fehlende leistung, denn der Wagen ist nicht wirklich schnell unterwegs und mehr als 160km/h sind überhaupt nicht drin. Auch wenn er in der Stadt sparsam ist und im Unterhalt fast nichts kostet, beim Autobahnfahren saugt der kleine Ford schnell ohne dass man es merkt den tank leer, denn da können schon mal Verbräuche von 12-18l/100km zustandekommen (bei 130-160km/h). Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut auch wenn es hier udn da mal klappert und der Wagen arge Rostprobleme hat. Der Wagen meines Freundes ist mittlerweile ein totalschaden, denn Ihm wurde die Vorfahrt geholt und ein VW Passat fuhr ihm mit 40km/h vorne rechts rein, an dem Wagen ist nichts zu rewtten die Maschine ist hinüber, Ford, das geht auch besser oder? Wenn man den fiesta gebraucht kauft sollte man sich nicht linken lassen und vorsichtig sein, denn das Fahrzeug zeigt nur bis 99999,99km auf dem tacho an! Danach beginnt er wieder bei null! Das heißt ein 90000km fiesta hat mal ganz schnell 190000 oder sogar 290000km auf der Maschine...

Alle Varianten
Ford Fiesta 1.8 D (60 PS)

  • Leistung
    44 kW/60 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    17,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    10.891 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Ford Fiesta 1.8 D (60 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum1998–1999
HSN/TSN0928/931
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.753 ccm
Leistung (kW/PS)44 kW/60 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h17,6 s
Höchstgeschwindigkeit155 km/h
Anhängelast gebremst900 kg
Anhängelast ungebremst415 kg
Maße und Stauraum
Länge3.828 mm
Breite1.634 mm
Höhe1.320 mm
Kofferraumvolumen250 – 625 Liter
Radstand2.446 mm
Reifengröße165/70 R13 R
Leergewicht1.022 kg
Maximalgewicht1.510 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.753 ccm
Leistung (kW/PS)44 kW/60 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h17,6 s
Höchstgeschwindigkeit155 km/h
Anhängelast gebremst900 kg
Anhängelast ungebremst415 kg

Umwelt und Verbrauch Ford Fiesta 1.8 D (60 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt42 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,1 l/100 km (kombiniert)
7,9 l/100 km (innerorts)
5,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben161 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,6 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen174 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU2
Energieeffizienzklasse