Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle
  4. Alle Baureihen Fiat 500
  5. Alle Motoren Fiat 500
  6. 1.2 8V (69 PS)

Fiat 500 1.2 8V 69 PS (seit 2007)

 

Fiat 500 1.2 8V 69 PS (seit 2007)
103 Bilder

Alle Erfahrungen
Fiat 500 1.2 8V (69 PS)

3,8/5

Erfahrungsbericht Fiat 500 1.2 8V (69 PS) von experte13, September 2021

5,0/5

Wenn man die negativen Kommentare liest, dann hat man den Eindruck, dass die Schreiber von einem ganz anderen Auto berichten. Haben sich hier Trolle eingeschlichen? Meine Erfahrungen Fiat 500 1.2 BJ 2013 112 tkm:
Verbrauch bei 5.4 Liter - wenn man ganz vorsichtig fährt sogar 5.1 Liter.
Reparaturen keine, nur Verschleißteile im Rahmen der Inspektion.
Was mir aufgefallen ist, der Motor verträgt nur das vorgeschrieben Selenia-Öl.
Einmal hatte eine (freie) Werkstatt Motul-Öl eingefüllt in korrekter Spezifikation.
Ergebnis: Öl schäumte und wurde über Motorentlüftung in den Luftfilter ausgespuckt. Mit der Folge dass der Luftmassensensor total verölte und die Leerlaufdrehzahl verrückt spielte. Liebe Fiatbesitzer haltet euch an die Vorgaben aus eurem Serviceheft. Dann hält das Ding fast ewig.

Erfahrungsbericht Fiat 500 1.2 8V (69 PS) von stefan.michels@gmail.com, August 2021

1,0/5

Positiv:

- Optik
- billiges Leasing für 69,00 Euro

Negativ: der Rest

-hoher Verbrauch
-magere Fahrleistungen
-schlechte CO2-Werte, auch in der Mild-Hybrid-Version
- von Fiat angegebene CO2-Werte weichen in den Fahrzeugpapieren um 30g CO2 ab
-schlechte Ausstattung, z.B. in der Lounge Version
-riesiger Wendekreis
-schwere Türen knallen selbständig zu und erzeugen Verletzungen
-überteuerter Kaufpreis
-teure Kaskoversichung

Außer dem Kultstatus hat der Fiat 500 nichts zu bieten
Das Fahrzeug wurde zum Glück nur für 30 Monate geleast.

Erfahrungsbericht Fiat 500 1.2 8V (69 PS) von Anonymous, April 2021

2,0/5

Hier kurz die Pros und Kontras:

Pro:

Sieht schön aus

Contra:

- zu hoher Verbauch (ab 6l) - bei defensivem Fahrstil
- Hybrid ist nur ein Fake - bringt keinerlei Spritersparnis
- falsche CO2-Angaben in der Werbung (89g) in den Papieren 119g, dadurch hohe KFZ-Steuer trotz Hybdrid - Fiat äußert sich nicht dazu
- unterdurchschnittliche Fahrleistungen
- trotz Lounge-Ausstattung fehlen notwendige Ausstattungsmerkmale
- noch nichtmals ein Haltegriff für den Beifahrer
- Fensterheber falsch platziert - in der Mitte des Armaturenbretts
- überteuerter Kaufpreis - nur durch durch Billigleasing i.O. (69,00 Euro)
- geöffnete Türen schlagen schnell selbständig zu - Verletzungsgefahr
- großer Wendekreis
- nicht zu empfehlen

Erfahrungsbericht Fiat 500 1.2 8V (69 PS) von Daisie, September 2020

3,0/5

Meinen Fifi habe ich über ein Auto Abo Angebot geholt, für 8 Monate. Er war nagelneu und frisch facegelifted.

PLUSPUNKTE:

- klein und wendig
- hohe Sitzposition
- guter Überblick
- sehr gute Verarbeitung
- Lounge ist schon eine gute Ausstattung
- süß, knuffig, Fifi halt :)

MINUSPUNKTE:

- dieser Motor ist einfach viel zu schwach

- kein Spritsparer (7/8 Liter Durchschnitt wegen Stadtverkehr, 6 - Autobahn)

- Das Tomtom Navi ist nicht auf dem aktuellsten Stand und braucht ewig, um zu
laden

- Das Tomtom Navi spinnt, wenn ich es bereits im unteren Duplex Stellplatz in der
TG einschalte. Spinnt bedeutet - das Navi weiß nicht, wo das Auto sich befindet
und erstellt falsche Routen. Neustart, Auto ein-aus hilft dabei nichts. Ich muss dann
zu Google greifen.

- Apropos Google - Carplay funzt ganz gut, bis auf das Navi, weil da passt sich die
Anzeige nicht der Fahrtrichtung an. Es ist anfangs etwas verwirrend.

- Das DAB Radio hat regelmäßig aussetzer, deshalb nur FM mit entsprechend
geringerer Qualität.

- Bei Regen und Feuchtigkeit versagt das Infotainment manchmal komplett - schaltet
sich einfach mehrere Minuten nicht ein. Erholt sich aber wieder.

- Nach etwa drei Monaten fing der Blinkerhebel an zu knacken und komisch
einzurasten.

- Recht laute Fahrgeräusche bei höheren Geschwindigkeiten und ein segr straffes
Fahrwerk (letzteres ist für mich okay, aber nicht wirklich notwendig bei so einem
Auto)

Alles in allem - wenn ich dieses Auto gekauft hätte, hätte ich mich dumm und deppert geärgert. Da es aber ein Abo ist, ist es mir egal. Sicher gibt es Modelle, die diese Probleme nicht haben und zuverlässiger sind, aber eine Kaufempfehlung kann ich an dieser Stelle nicht aussprechen. Denn wenn der Wagen frisch vom Band kommt, erwarte ich, dass alles funktioniert. Es ist schließlich nur ein Facelift und keine komplett neue Generation mit ganz neuer Technik.

Erfahrungsbericht Fiat 500 1.2 8V (69 PS) von Walt.s, Januar 2020

1,0/5

Nach 40000km Automatik Getriebe defekt, Reparatur 2500€ zusätzlich Tachoeinheit kaputt, weitere 800€ (beides bekannte Serienfehler)
Das schlechteste Auto das ich je hatte.
NIE WIEDER FIAT!
Werkstatt in Schleswig Holstein alles andere als hilfreich, Getriebespezialist F1 lehnte Reparatur eines FIAT 500 ab, nur Probleme mit der Karre.

Erfahrungsbericht Fiat 500 1.2 8V (69 PS) von Spider145, Oktober 2019

5,0/5

Cooler kleiner Stadtflitzer. Und dafür ist er gebaut. Und dafür reichen 69 PS allemal. Bei 70 % 30er Zonen.Günstig im Verbrauch und Versicherung. Und dann noch die Cabrioversion. Einfach perfekt für die Stadt. Wir hatten schon einen 500er vor Jahren. Dann ein paar Jahre einen anderen Kleinwagen (Made in England) als 2.Wagen gehabt. Diesmal wurde es aber ein Gebrauchter. Wieder zurück zum kleinen Fiat. Er macht einfach Spaß. Auch in der Cabrioversion (Perlmuttweiß mit roter Lederausstattung) Billiger und schöner macht kein anderer Kleinwagen so viel Spaß. Auch die Werkstattbesuche lassen bis jetzt (nach ca 1 Jahr) aus. Keine Mängel bei der Überprüfung. Über 6 Jahre und 50.000KM . Wir hoffen noch auch viele schöne und und sonnige (Cabrio) km. Der Kofferraum im Cabrio ist genauso groß wie der normale 500er. Paßt auch ein großer Koffer rein ( Durch die kleinere Kofferraumklappe) = Verblüfft und unerwartet. Fahrzeug fährt zu 90% meine Frau(totale Begeisterung) Und auch wenn ich damit fahren darf (selbst englischen Allrad Geländewagen)) macht der kleine echt viel Spaß. Auch mit 1.90 unerwartet guter Patz hinter dem Lenkrad.

Erfahrungsbericht Fiat 500 1.2 8V (69 PS) von 23Postauto23, April 2019

5,0/5

Freundlicher und kundenorientierter Kontakt mit Herr Nieme. Gute Beratung und nur weiterzuempfehlen. Das passende Auto gefunden Dank guter Beratung. Bei Fragen und Problemen super schneller Kontakt. Autohaus Arnhölter Brunsbütteler Damm und Herr Nieme sind nur zu empfehlen. Danke für die gute Beratung

Erfahrungsbericht Fiat 500 1.2 8V (69 PS) von lexi.lind, Juni 2017

4,0/5

Klein und wendig ist er, dass überrascht natürlich nicht. Doch diese unglaubliche Individualität ist nahezu konkurrenzlos. Bis ich meinen persönlichen Fiat 500 zusammengestellt habe, ist einige Zeit vergangen.

Selbst im Innenraum ist der 500 zwar ein Kleinwagen aber alles andere als langweilig, und das liegt nicht nur daran, dass ich auch hier zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten hatte.

Wirklich geschickt hat Fiat alle wichtigen Informationen in das zentrale Rundinstrument hinter dem Lenkrad gepackt. So zeigt der äußere Kreis analog die gefahrene Geschwindigkeit an und der innere informiert über die Drehzahl. In der Mitte ist dann noch ein digitaler Bordcomputer untergebracht.

Die Bezeichnung Knutschkugel kommt mir beim 500er unweigerlich in den Sinn, was ja keineswegs negativ ist. Und wie von einer Knutschkugel nicht anders erwartet, ist er kein Lademeister und damit kann ich mich auch gut arrangieren. Und reicht mir das Ladevolumen nicht aus, was beim Wochenendeinkauf schnell passiert, lege ich einfach die Rücksitzlehnen und fertig.

Was mich aber wirklich stört, die Gepäckraumabdeckung fällt beim Schließen der Heckklappe nicht wieder automatisch mit runter und steht dann … behindert aber zumindest nicht völlig die Sicht nach hinten, immerhin.

Mit dem recht kurzen Radstand hat der straff gefederte Fiat 500 auf schlechten Straßen natürlich so seine Probleme und gibt mir den Fahrbahnzustand recht ungefiltert weiter. Der ein oder andere erinnert sich vielleicht noch, früher nannte man den Kleinen auch schon mal "Schlaglochmessgerät".

Dafür flitzt er aber auch wieselflink um die Ecken, erlaubt echt hohe Kurvengeschwindigkeiten, auch wenn er dabei ganz ordentlich schaukelt. Und selbst bei Nässe geht das sichere Gefühl in der kleinen Kiste nicht verloren.

Mit 69 PS kann der Motor getrost als "nicht der flotteste" bezeichnet werden, aber merkwürdigerweise nehme ich ihm das nicht sonderlich übel. Für lange Autobahnetappen im Eiltempo ist er natürlich nicht gemacht, in der Stadt und auch auf der Landstraße ist er aber bestens zuhause, kann gut mithalten. Und das Automatik-Getriebe lädt mich ohnehin zum gemütlichen Cruisen ein.

Erfahrungsbericht Fiat 500 1.2 8V (69 PS) von p.m.stangl, Mai 2017

3,0/5

Der Fiat 500, Sport Ausstattung mit 60000km, 2011er Baujahr wurde von mir privat gekauft.
Positiv sind mir sofort die Raumverhältnisse vorne aufgefallen. Ich persönlich finde auch das Retrodesign des Autos sowohl innen als auch außen sehr schön, wobei das ja geschmackssache ist. Sehr angenehm finde ich die kleinwagen-untypische hohe Sitzposition in der man alles überblickt und sich gar nicht wie in einem Kleinwagen fühlt. Mit meinem 1,9m Körpergröße hatte ich noch immer genug Platz in alle Richtungen. Die Sitze sind für kurzstrecken ganz passabel und der Motor ist mit seinen 69 Benzin PS durchaus für die Stadt geeignet oder auch mal für eine kurze Ausfahrt auf der Landstraße tauglich. Hoch gedreht kann er auch durchaus spaß machen. Hervorheben möchte ich hier den Verbrauch von nur 5,8 (Landstraße) -6,2L (Stadt, Kurzstrecke). Der Kofferraum ist für einen Durchschnittseinkauf super geeignet und auch ein längeres Päckchen lässt sich gut bei umgelegter Rückbank transportieren.

Negativ viel mir hingegen das Sportfahrwerk auf, welcher in meiner Variante Serie war. Das Fahrwerk ist sehr, seeehhhrrr straff gefedert und gibt jeden Kieselstein nach innen weiter. Da die Sitze ähnlich spartanisch ausfallen ist es leider auf Dauer nicht sehr angenehm. Der Motor ist solange man gemächlich unterwegs ist oder nur Stadtfahrten macht absolut zu empfehlen sobald es jedoch auf die Autobahn geht oder auch nur einen Hügel hinauf wünscht man sich noch ein paar mehr PS. Dadurch, dass das Auto nur 3 Türen ist der Einstieg und die Beladung des Fonds sehr schwer, wobei ich die Plätze hinten auch nur als Notsitze deklarieren würde. Ist der Sitz auf mich eingestellt, ist absolut kein PLatz mehr vohanden. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es für 2 Personen mit 1,6m durchaus möglich ist.

Reperaturen waren bei mir keine fällig, hatte ihn aber auch nur für 6 Monate. Vor der Übernahme durch mich mussten Endtopf und Auspuff erneuert werden.

Meine Weiterempfehlung geht an jene, die ein kleines spritziges Stadtauto suchen und damit optisch auffallen wollen.
Wenn man sich jedoch genug Platz für 3-4 Personen und den Einkauf erwartet und öfter mal über die Autobahn oder das Wochenende wegfährt würde ich keine Empfehlung aussprechen. - Ist aber vermutlich auch nicht der Sinn eines Kleinstwagens.

Erfahrungsbericht Fiat 500 1.2 8V (69 PS) von Anonymous, März 2017

4,0/5

Der Fiat 500 ist ein sehr kompaktes Auto, passt fast in jede Parklücke und lässt sich dazu auch noch super einfach und bequem fahren - das Design lässt jede Frau begeistern und macht auf der Straße mit seinen schönen Farben auf sich aufmerksam, darum bin ich jeden Tag stets zufrieden mit meinem persönlichen Lieblingsauto :)

 

Fiat 500 Kleinwagen seit 2007: 1.2 8V (69 PS)

Der 1.2 8V (69 PS) ist eine der begehrtesten und bestbewerteten Motorvarianten für den 500 Kleinwagen 2007 und erreicht insgesamt 3,8 von fünf Sternen in den Bewertungen unserer Fahrer. Genauso überzeugt die Auswahl aus 20 Ausstattungsvarianten – darunter welche in exklusiver Preisklasse – auf ganzer Linie. Obwohl der Preis je nach Ausstattungsvariante natürlich variiert, handelt es sich um die erschwinglichste Motorisierung für das Fahrzeug. Die Preise beginnen bei 12.250 Euro – maximal kannst du 20.190 Euro ausgeben. Beim Getriebe ist die Anzahl der Gänge auf fünf festgelegt, du kannst aber noch zwischen einer automatischen und einer manuellen Gangschaltung wählen. Bei der Auswahl hilft vielleicht das Wissen, dass hier die manuellen Schaltgetriebe sowohl günstiger im Verbrauch als auch in der Anschaffung sind. Der Kraftstoffverbrauch variiert zwischen viereinhalb und 5,7 Litern. Getankt wird in jedem Fall aber Benzin.

Die Schadstoffklasse ordnet sich je nach Variante irgendwo zwischen EU4 und EU6 ein. Beim CO2-Ausstoß muss man mit Werten zwischen 105 und 131 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein ausgesprochen positives Bild vom 1.2 8V von Fiat. Die technischen Eigenschaften können überzeugen und Fahrspaß auf die Straße bringen.

Alle Varianten
Fiat 500 1.2 8V (69 PS)

  • Leistung
    51 kW/69 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    13.990 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Fiat 500 1.2 8V (69 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMiniklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze4
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2017–2017
HSN/TSN1727/AAM
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.242 ccm
Leistung (kW/PS)51 kW/69 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,9 s
Höchstgeschwindigkeit160 km/h
Anhängelast gebremst800 kg
Anhängelast ungebremst400 kg
Maße und Stauraum
Länge3.571 mm
Breite1.627 mm
Höhe1.488 mm
Kofferraumvolumen185 – 550 Liter
Radstand2.300 mm
Reifengröße175/65 R14 T
Leergewicht940 kg
Maximalgewicht1.345 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.242 ccm
Leistung (kW/PS)51 kW/69 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,9 s
Höchstgeschwindigkeit160 km/h
Anhängelast gebremst800 kg
Anhängelast ungebremst400 kg

Umwelt und Verbrauch Fiat 500 1.2 8V (69 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt35 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,9 l/100 km (kombiniert)
6,2 l/100 km (innerorts)
4,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben115 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU6
Energieeffizienzklasse