Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Citroen Modelle
  4. Alle Baureihen Citroen C3
  5. Alle Motoren Citroen C3
  6. 1.1 (60 PS)

Citroen C3 1.1 60 PS (2002–2009)

 

Citroen C3 1.1 60 PS (2002–2009)
46 Bilder

Citroen C3 1.1 (60 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Citroen C3 1.1 (60 PS)

3,8/5

Erfahrungsbericht Citroen C3 1.1 (60 PS) von Jules27, April 2017

5,0/5

Ein super Einsteiger-Auto oder City-Wagen. Das Auto bietet eine sehr gute Sicht, durch großzügige Verglasung und hohen Sitzen. Außerdem ist dieses Auto ein "Verlade-Wunder". Es bietet trotz seines kleinen Äußeren unheimlich viel Platz und Stauraum. Ich bin mit dem Wagen auf Festivals gefahren und habe ihn auch bei Umzügen eingesetzt. Da passt mehr rein als man denkt, ohne dass das Auto trotz seiner geringen PS Stärke an Zuverlässigkeit verliert. Auch voll beladen war er angenehm zu fahren. Auch längere Autofahrten empfand ich als angenehm. Man bekommt nicht sofort das Gefühl in einem Kleinwagen zu sitzen. Er schwebt über die Straßen aufgrund einer tollen Federung und einem ruhigen Motor.
Generell ist der kleine Motor sparsam im Verbrauch (ca. 6-7L), sofern man ihn nicht dauerhaft auf über 4000 U/min antreibt. Was auf der Autobahn über 130 km/h entspricht. Ab da drüber saugt der Kleine nämlich Sprit, wie ein Großer. Generell muss man sagen, dass der Wagen auch bei über 130 km/h sich auch nicht mehr so angenehm fährt. Heizen kann man mit ihm nicht, aber dafür wurde er auch nicht gebaut.
Ich hatte ihn damals 2. Hand gekauft mit ca. 60.000 km, verkauft nach 6 Jahren mit knapp 130.000. Die Reparaturen hielten sich in der Zeit in Grenzen. Relativ kurz nachdem Kauf waren neue Bremsklötze fällig, neue Batterie bei 80.000, Auspuff musste erneuert werden bei ca. 110.000 - Nur die Glühbirnen der Scheinwerfer mussten (gefühlt) öfters erneuert werden. Scheinbar ein gängiger Mangel, der aber keine hohen Kosten verursacht. Ich hatte an meiner kleinen "Zitrone" unheimlich viel Spaß. Ein treuer Gefährte auf den Straßen.

Erfahrungsbericht Citroen C3 1.1 (60 PS) von Lizzydasma, Februar 2017

3,0/5

Der Cireon C3 ist von seiner Konstruktion her ein Auto, in dem man recht bequem sitzt und auch für ältere Menschen gemacht ist. Die hohe Windschutzscheibe und der Aufbau der Sitze fördert das Gefühl, dass man einen Kleinwagen für diese Altersklasse fährt.
In der Ausstattung sind vorhanden: Eine Klimaanlage, elektrische Fensterheber, Radio und Zentralverriegelung.
Vom Fahrverhalten her ist der C3 ganz gut, er ist wendig und lässt sich problemlos fahren, vor allem wenn man z.B. Fahranfänger ist oder das Auto als Leihwagen fährt. Er erfordert keine große Eingewöhnung oder Einweisung.
Mit seinen 60PS ist der Citroen C3 ein Kleinwagen, welchem in der Mitte leider die Power fehlt. Dies heißt, dass man beladen mit z.B. ein paar Ikea Schränken und einer Steigung schon mal zum 2ten Gang greifen muss.
Die Nutzung dieses Fahrzeugs ist eher als "Zur-Arbeit-Fahren" und "Zum-Einkaufen-Fahren" einzustufen. Zur längeren Fährt empfinde ich dieses Fahrzeug als unpassend, weil auf Dauer von den Sitzen Rückenschmerzen die Folge sind.
Bei den Kosten ist das Fahrzeug in seiner Anschaffung als Gebrauchtwagen recht günstig, mit 2500€ in einem guten Zustand mit ca. 10.000km und Gewährleistung ganz ok. Bei den laufenden Kosten von ca. 35€ an Bezin die Woche werden täglich ca. 35km gefahren.

Im Großen und Ganzen als Günstiges Einsteiger-Auto für Anfänger oder bereits Rentner zu empfehlen.

Erfahrungsbericht Citroen C3 1.1 (60 PS) von Anonymous, Januar 2016

3,5/5

Ich möchte Ihnen kurz einen individuellen und persönlcihen Bericht zu meinen Erfahrungen mit dem Citroen C3 liefern.
Wir bzw. ich kaufte meiner Frau diesen kleinen flotten Flitzer zum Jahrestag, da ihr "Alter" in die Tage gekommen war.
Meine Frau fährt vor allem viel in der Stadt und somit war so ein Kleinwagen die erste Wahl.
Meine Frau fuhr den Wagen von 2004-2008.
Was uns sehr gut an diesem Auto gefällt ist die runde etwas verspielte Form. Im Innenraum setzt sich die verspielte Form fort und man sitzt sehr bequem. Der ganze Innenraum bietet ein farbenfrohe und hochwertige Ausstattung. Achten Sie jedoch bei Kauf darauf eine Klima zu bestellen, da sonst das Auto zu heiß wird.
Mit der Technik hatten wir leider nicht so viel Glück. Nach "nur 15000 km" musste der Auspuff komplett gewechselt werden, da sowohl die Aufhängungen des Mittel und Endtopfes angerostet war. Da hatten wir wohl etwas Pech mit der französischen Verarbeitung...
Ich empfehle des weiteren regelmäßige Inspektionen und Ölwechsel, da sonst ständig die Serviceleuchte blinkt...
Der Motor hielt, bei uns, vom Kauf bis zum Verkauf mit 120.000km. In dieser Zeit hatte meinen Frau einen Durchschnittsverbrauch von gemischt 7-8l, was absolut angemessen ist...
Die Unterhaltskosten bewegen sich bei zirka 100 Euro im Monat. Gesamtkosten je nach SFK zirka 500 Euro/Monat.
Ich würde den Wagen auf jeden fall weiterempfehlen...

Erfahrungsbericht Citroen C3 1.1 (60 PS) von Anonymous, November 2014

3,4/5

Wir besaßen den C3 von 2005 bis Anfang 2014. ICh bin seit 2011 Dmait gefahren und hab auch mit Ihm meinen Führerschein gemacht. Für Anfänger definitv geeignet.

Das Design muss einem gefallen. Ich finde es zu Rund. Auch der Innenraum ist für mich keine Augenweide. Plastik dominiert. Einziger Hingucker: der Bernsteinfarbige Schaltknauf. Auch die Qualität war nicht besonders. Sitze färbten aus, Plastikfächer brachen und einmal sogar mustsen wir die Blinkerhebel wechseln. War jetzt aber keine Tragödie.

Wir haben ihn damals neu gekauft und sind bis 2014 160.000 km gefahren. Danach ist uns den Zahnriemen kaputt geworden. Wir haben Ihn aber auch nie wechseln lassen bzw. es hat uns niemand gesagt. Ansonsten hatten wir keine größeren Reparaturen (Einmal Batterie wechsel). Stoßdämpfer und Auspuff hätte noch gemacht gehört aber davor haben wir Ihn verkauft. Sehr nervig war aber der ständige Austausch von Glühbirnen. Fast jede 3 Monate.

Vom Motor mit seinen 60ps kann man nicht viel erwarten. Bei Bergfahrten tut er sich schon sehr schwer aber wenn man Ihn einmal auf Geschwindigkeit hat dann kann man gut über die Autobahn düsen. Wendig ist er ja.

Ausstattung hatten wir keine außer Klima, Radio und elektrische Fensterheber vorne. Auch vom Platz innen war er eher schmächtig. Kopffreiheit ja, Beinfreiheit nein.

Neupreis war zirka 13.000 EUR und bereits nach 80.000km war er nur noch 3.000 EUR wert. Also auch der Wertverlust machte ihm zu schaffen.

Er war zwar als auto ausreichend aber mehr auch nicht.

Erfahrungsbericht Citroen C3 1.1 (60 PS) von demon22, November 2012

4,0/5

Bereits seit den 1970er ( abgesehen von der Ente ) versuchte Citroen auch in der Kleinwagenklasse Fuß zu fassen. Da die Qualität der angebotenen Modelle meist recht fragwürdig war, blieb er wirklicher Verkaufserfolg aus. Doch beim ab 2002 gebauten C3 sieht dies schon ein wenig anders aus.
Mir ist der Citroen C3 1.1 seit knapp fünf Jahren etwas genauer bekannt. Damals kaufte sich eine Bekannte von mir ein entsprechendes Fahrzeug und fuhr seitdem über 30 000km ohne unangenehme Zwischenfälle.

Im Wagen ist ein 1.1l Benzinmotor, der atemberaubende 60PS leistet, verbaut. Dessen 94Nm sind zwar für die Stadt oder Landstraße geeignet, sollten sich von Autobahnen aber eher fernhalten, da die Kraftentfaltung doch sehr zu Wünschen übrig lässt. Wenigstens kann dieses Triebwerk durch ein niedriges Geräuschaufkommen und seine Laufruhe überzeugen.
Auch gröbere Fahrbahnunebenheiten werden vom komfortabel ausgelegten Fahrwerk problemlos glatt gebügelt. Trotz dieser weichen Abstimmung, ist die Straßenlage sicher und leicht beherrschbar.
Vom 5 – Gang Schaltgetriebe hatte ich ebenfalls einen durchweg positiven Eindruck. Es ist optimal übersetzt und die einzelnen Gänge lassen sich leichtgängig und ohne jeglichen Kraftaufwand einlegen.

Für ein nur 3.85m langes Fahrzeug ist der Innenraum relativ großzügig ausgefallen. Kopffreiheit ist auf allen Sitzplätzen mehr als genug vorhanden, nur die Beinfreiheit ist hinten etwas eingeschränkt. Bei umgeklappten Rücksitzen entsteht ein bis zu 1310l großer Kofferraum.
Auf den sehr weich gepolsterten Sitzen findet jeder eine angenehme Position. Sie sind zwar recht gut ausgeformt, bieten allerdings kaum Seitenhalt und die Sitzflächen sind zu kurz.
Die Verarbeitungs – und Materialienqualität ist für ein Fahrzeug dieser Preisklasse in Ordnung. Zwar sind im Innenraum bereits einige Klappergeräusche zu hören, doch Abnutzungsspuren sind eigentlich nicht zu erkennen.

Bei überwiegendem Kurzstreckenbetrieb verbraucht der gut 1000kg schwere Wagen durchschnittlich rund 6.5l/100km. Ich persönlich halte diesen Wert für zeitgemäß und nicht überhöht.

Fazit: Ich kann den Citroen C3 durchaus weiterempfehlen. Gerade als Stadt – oder Zweitfahrzeug eignet er sich besonders gut, da die Anschaffungs – und Unterhaltskosten recht niedrig sind. Besonders gut hat mir das gelungene Fahrwerk gefallen.

Erfahrungsbericht Citroen C3 1.1 (60 PS) von abchecker87, September 2011

3,5/5

mein C3 ist ein ein gutes Auto aber die Verarbeitung im Innenraum hat zu wünschen übrig, an der Leistung müsste man noch was verbessern, aber
für eine Familie zum Einkaufen etc ist er ein Super City Flitzer, er ist sicher, nicht so laut im Innenraum und zuverlässig. Die Wartungsintervalle also alle 30.000km sind auch Klasse zum Sparen

Erfahrungsbericht Citroen C3 1.1 (60 PS) von Anonymous, Juni 2011

4,5/5

Hallo,
ich fahre den c3 meiner Oma, da sie nicht mehr fahrn kann. Habe das Auto direkt nach meinem Führerschein in Beschlag genommen und grade für Fahranfänger ist es ideal. Die Pedale sind breit genug und der Motor ist kaum abzuwürgen. Das Lenkrad ist sehr schön gearbeitet, ohne nervige Nähte und es gibt Aussparungen bzw Erwölbungen für die Daumen, sodass das Lenkrad perfekt in der Hand liegt. Nunja, die 60 PS sind natürlich nicht all zu viel, aber für mich reicht es. Gute 160 km/h bekommt er auf der Autobahn hin, ohne dass er laut ist oder zu viel Sprit verbaucht. Der Stil des Autos gefällt mir echt gut, klein, rund und knuffig. Dennoch passt viel in den Kofferraum und ich habe noch Trennböden, das ist sehr praktisch. Außerdem habe ich Sensoren, die ausschlagen, wenn ich rückwärts fahre und ein Hindernis droht.
Ich bin sehr zufrieden!

Erfahrungsbericht Citroen C3 1.1 (60 PS) von tinatou, April 2011

3,7/5

Ich fahre jetzt seit 4 Jahren eien C3, allerdings mit nur 60 PS. Die sind eindeutig zu wenig! Wenn man immer nur allein fährt, ist das grad noch i.o., aber sobald man Kinder, Einkauf oder Gepäck mitnimmt, dann kann man nur auf Rückenwind hoffen und am besten nur bergab fahren. Zum Überholen einfach zu träge.
Die Ausstattung und die Verarbeitung sind allerdings top!!! Auch in der Unterhaltung ist der C3 ziemlich günstig.

Erfahrungsbericht Citroen C3 1.1 (60 PS) von Anonymous, Januar 2010

4,6/5

Mein Zweitwagen...
ich kaufte ihn als zweitwagen, ohne Klima, ohne elektrische Fensterheber, einfach als Auto. Ich wollte von A nach B, sprich billig in die Arbeit. Dies geling mir hervorragend. Billig im Unterhalt, sparsamer Motor, lange Wartungsintervalle und ein guter Komfort. Selbst mit "nur" 60 PS fühlte ich mich nicht untermotorisiert. Tolles Einsteigerauto. Sicher ist er auch - ich habe es leider bei einem Unfall ausprobiert. Der andere war Schuld, hin waren beide.

Erfahrungsbericht Citroen C3 1.1 (60 PS) von Anonymous, Dezember 2009

3,9/5

Mein Mietwagen in Greece - ein Citroen C3

Ich habe noch in D einen Kompaktwagen, natürlich VW Golf, für den Urlaub auf Kreta reservieren lassen. Dimitros in Rethymno sieht das viel entspannter - deutsche Autos sind viel zu teuer, aber : "habe Geheimtipp für Dich" -> C3.
OK - nach langen Verhandlungen sind wir einig. Der Preis hat sich um die Hälfte gemindert, inklusive Full-Assekurance = 237 € für 2 weeks!

Und er war ein treuer Begleiter - 2 1/2 Jahre alt, schlaffe 60 PS, 44.700 km, Klima, Radio, silber.... aus.

Und er hat uns auf den 3.400 km nicht im Stick gelassen, hat für diese Strecke 215 Liter super gebraucht ( 100km = 6,32 l) und das bei den Bergen auf Kreta.

Urlaubstest - mit Bravour bestanden!
Ideal auch für die engen Parkflächen und Parkplätzkämpfe in den griechischen Innenstädten - und man kam auch bei den Einwohnern gut an - "not a arrogant german car like at home - respect"!

Mit den besten Alltagsempfehlungen °!

Alle Varianten
Citroen C3 1.1 (60 PS)

  • Leistung
    44 kW/60 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    17,3 s
  • Ehem. Neupreis ab
    12.190 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Citroen C3 1.1 (60 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2004–2005
HSN/TSN3001/776
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.124 ccm
Leistung (kW/PS)44 kW/60 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h17,3 s
Höchstgeschwindigkeit153 km/h
Anhängelast gebremst926 kg
Anhängelast ungebremst526 kg
Maße und Stauraum
Länge3.850 mm
Breite1.667 mm
Höhe1.529 mm
Kofferraumvolumen305 – 1.310 Liter
Radstand2.460 mm
Reifengröße175/65 R14 T
Leergewicht1.053 kg
Maximalgewicht1.463 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.124 ccm
Leistung (kW/PS)44 kW/60 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h17,3 s
Höchstgeschwindigkeit153 km/h
Anhängelast gebremst926 kg
Anhängelast ungebremst526 kg

Umwelt und Verbrauch Citroen C3 1.1 (60 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt45 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,0 l/100 km (kombiniert)
7,9 l/100 km (innerorts)
4,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben142 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse