Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Chevrolet Modelle
  4. Alle Baureihen Chevrolet Corvette
  5. Alle Motoren Chevrolet Corvette
  6. C4 5.7 (306 PS)

Chevrolet Corvette C4 5.7 282 PS (1983–1996)

 

Chevrolet Corvette C4 5.7 282 PS (1983–1996)
1 Bild

Chevrolet Corvette C4 5.7 (306 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Chevrolet Corvette C4 5.7 (306 PS)

3,6/5

Erfahrungsbericht Chevrolet Corvette C4 5.7 (306 PS) von Vanquisher, Februar 2011

3,9/5

Eine Corvette in Gelb mein Traum schon seit ich denken kann. Zunächst hatte ich bedenken und sorgen, sie könne unzuverlässig sein, furchtbar bissig, unkontrollierbar, ständig defekt etc. Aber ich muss sagen, sie ist nichts von alledem. Zugegeben sie hat einige Mankos. Wie bei den meisten etwas bis deutlich älteren amerikanischen Autos darf man kein Spaltmaßfetischist sein, oder sich über etwas unschöne Verarbeitung der Innenraumverkleidung aufregen, etc. Wer mit diesem Wissen losmarschiert und eine hübsche Corvette sucht, wird gewiss fündig werden. Bei niedrigeren Geschwindigkeiten auf unebener Fahrbahn wird es schon mal unkomfortabel und auch der Wendekreis ist nicht grade klein. Die Corvette eignet sich durchaus um ruhig und gesittet zu fahren, vergibt kleine Fahrfehler und ist auch von einem etwas unerfahrenerem Fahrer zu händeln , wie z.B. meine Frau, die ich überzeugen konnte "Sich zu trauen" mit dem Ergebnis "Hmm... geht ja, ist ja gar nicht schlimm" Bei 100 auf der Autobahn ist sie ein guter Cruiser und hat sogar einen annehmbaren Verbrauch von unter 10 Liter. Solange man nicht die "gewisse Schwelle" überschreitet bleibt alles cool. Tut man dies aber doch, wird aus Lammfromm schnell Fuchsteufelswild. Der V8 brüllt einem in die Ohren, die Nase hebt sich an und man wird sehr nachhaltig in den Sitz gepresst. Man bekommt die Leistung und das üppige Drehmoment deutlich zu spüren. Das ASR sollte man als unerfahrener Fahrer in so einer Situation "nicht" ausschalten. Vorteil der Corvette ist auf jeden Fall, sie wird von den anderen Verkehrsteilnehmern als Sportwagen erkannt und es wird (in den meisten Fällen) bereitwillig Platz gemacht. Ein schönes Beispiel hierzu : Ich fuhr entspannt auf die Autobahn, vor mir ein Ford Fiesta und davor ein LKW, der Fahrer des Fiesta schert aus um den LKW zu überholen und ich tue es ihm nach. Kaum erreiche ich die linke Spur "SPRINGT" der Fiesta regelrecht wieder zurück auf die rechte "hinter" dem LKW. Und ich habe sehr großzügig Abstand gehalten !
Fazit : Fahrspaß ist mit der Corvette garantiert. Ebenso die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer und Passanten. Man wird angesprochen an der Waschanlage und Tankstelle, zumeist positiv, allerdings gibt es auch dümmliche Neider die die Corvette als Proletenkarre oder ähnliches bezeichnen. Da muss man aber drüber stehen können.
Zur Zuverlässigkeit und Qualität des Motors kann ich nur sagen : Meine Corvette ist ca. 16 Jahre alt, brauchte bisher keine nennenswerten Reparaturen und sie schafft immer noch die 0-100 in 5,9 Sekunden ! Für mein Befinden ist die Corvette ein Synonym für "Wenn fahren Spaß macht"

Erfahrungsbericht Chevrolet Corvette C4 5.7 (306 PS) von dasenbrock, November 2008

4,0/5

Die Z ist mitlerweile in ihrer ersten Auflage in die Jahre gekommen, hat aber von ihrer aufregenden Erscheinung nichts verlohren. Auch die Fahrleistungen brauchen sich nicht hinter denen moderner Sportwagen verstecken. Das Auto ist voller technischer Überaschungen und gehört mitlerweile zu den seltensten Serienfahrzeugen die je gebaut wurden. Der LT5 Motor, der aus der Rennschmiede von Lotus stammt, ist mit seinen 405 PS eher unterfordert und sehr standfest. Dieses Auto darf ohne schlechtes Gewissen am Grenzbereich bewegt werden. Die Unterhaltskosten sind dabei für einen solchen super Sportwagen sehr moderat. Wer noch das nötige Kleingeld hat, sollte nicht zögern sich noch eine in die Garage zu stellen. Eine Wertsteigerung ist vorprogrammiert.

Erfahrungsbericht Chevrolet Corvette C4 5.7 (306 PS) von Corvettefan, September 2008

3,0/5

wunderschönes auto mit viel spaßpotenzial. wunderbar für einen urlaubstrip an die adria geeignet um an der kroatischen riviera lang zu fahren. satte leistung, satter sound, bei dem man schon gerne mal die bose-anlage aus läßt. als zweitwagen bestens geeignet, nur alltagstauglich ist er nicht besonders. wenig platz und hoher verbrauch.
werde mir aber bestimmt wieder mal eine corvette kaufen :-)

Alle Varianten
Chevrolet Corvette C4 5.7 (306 PS)

  • Leistung
    207 kW/282 PS
  • Getriebe
    Automatik/4 Gänge
  • 0-100 km/h
    5,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    48.522 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    0,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Chevrolet Corvette C4 5.7 (306 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze2
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum1994–1996
HSN/TSN
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum5.734 ccm
Leistung (kW/PS)207 kW/282 PS
Zylinder8
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h5,9 s
Höchstgeschwindigkeit254 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße255/45 R17 (vorne)
285/40 R17 (hinten)
Leergewicht
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum5.734 ccm
Leistung (kW/PS)207 kW/282 PS
Zylinder8
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h5,9 s
Höchstgeschwindigkeit254 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Chevrolet Corvette C4 5.7 (306 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben0,0 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Chevrolet Corvette C4 5.7 282 PS (1983–1996)