12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

27. Juli 2015
Und auch damit liegen sie falsch. Denn der Toyota MR2 ist nicht nett. Er ist manchmal sehr hinterhältig, böse und fies. Aber nur, wenn man ihn reizt und nur, weil er dann nicht anders kann. Aber auch das sei gesagt: Er tut eigentlich nichts, womit nicht zu rechnen gewesen wäre.Wenn er es dann aber tut, kommt es doch immer ein bisschen plötzlich und überraschend. Wenig nur neigt er sich beim Einlenken zur Seite, reagiert fein und direkt auf die Lenkung und bleibt erstaunlich lange neutral, während man sich am Steuer über Fliehkräfte und Dynamik freut: So ein großes Fahrerlebnis in so einem kleinen Auto. Tiefe Sitze, toller Seitenhalt, kurze Schaltwege, und sogar der Großserienvierzylinder, der sonst in Corolla oder Avensis beruhigt, macht auf lebhaft und temperamentvoll. Das wirkt berauschend und animierend.

Toyota MR2 mit Mittelmotor
Bis man es - animiert und berauscht - übertreibt, bis man diese feine Linie überschritten hat und leicht verschreckt, vielleicht vom eigenen Tempo, im Zuge einer Richtungsänderung den Fuß vom Gas hebt. Dann nämlich kann der Toyota MR2 noch viel schneller die Richtung ändern, viel abrupter und energischer, als man es bis dahin vermutet hätte. Weil er eben nicht nur Heckantrieb hat, sondern, wie Lotus Elise oder Porsche Boxster, auch den Motor vor der Hinterachse trägt.Genau darauf soll das Modellkürzel des Toyota MR2 hinweisen: Mid-Engined Rearwheel-Drive Two-Seater. ESP? Hilft – in Maßen – erst ab 2003. Aber man muss ihn ja nicht so sehr provozieren, den kleinen Toyota.

MR2-Modelle ab 4.000 Euro
Hin und wieder finden sich auf dem Gebrauchtwagenmarkt Modelle für knapp 2.000 bis 2.500 Euro. Allerdings sind diese Fahrzeuge oft verbastelt oder haben einen Kilometerstand jenseits der 300.000. Gepflegte Modelle stehen momentan bei 3.500 bis 5.000 Euro. Der Toyota ist eben beliebter als erwartet.
Weiterlesen
Testwertung
3.5 von 5

Quelle: auto-motor-und-sport, 2015-07-27

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-03-03

Toyota MR2 mit Cabrio-Option: Toyota MR2 als Nippon-FerrariToyota MR2 mit Cabrio-Option: Toyota MR2 als Nippon-Ferrari
In den Schläuchen, Leitungen und Kanälen eines Toyota MR2 scheint italienisches Blut zu ...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
3.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2015-11-13

Toyota MR2 ab 3.500 Euro: Mittelmotor-Sportler im Sondera...Toyota MR2 ab 3.500 Euro: Mittelmotor-Sportler im Sonderangebot
Mit dem MR2 versuchte Toyota das Erfolgskonzept des Mazda MX-5 zu kopieren. Leider verga...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-07-15

Toyota Yaris - Jetzt auch gut vernetztToyota Yaris - Jetzt auch gut vernetzt
Jetzt auch gut vernetzt Toyota Yaris Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-07-11

Die Zukunft der Langstrecke - Rettung für die 24 h von Le...Die Zukunft der Langstrecke - Rettung für die 24 h von Le Mans
Die Schlacht um die 24 Stunden von Le Mans ist nur scheinbar geschlagen. Zwar wurde Fernando Alonsos Toyota als Siege...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2019-02-24

Test: Toyota Mirai - Das bessere Elektroauto – nicht nur ...Test: Toyota Mirai - Das bessere Elektroauto – nicht nur im Winter
Das bessere Elektroauto – nicht nur im Winter Test: Toyota Mirai Ganzen Testbericht lesen