12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Max Friedhoff/SP-X, 27. Oktober 2017

Nicht nur optisch lehnt sich die neue Alpine A110 an die Ikonen der Firmengeschichte an, nun erwecken die Franzosen auch den „Alpine Europa Cup“ zu neuem Leben, der zuletzt von 1985 bis 1988 ausgerichtet wurde. Zum Einsatz in dem Markenpokal kommt ein völlig neues Kundensportauto auf Basis der bald zu den ersten Käufern rollenden Serien-Alpine. Mit einem einstellbaren Renn-Fahrwerk der Firma Öhlins, einem Überrollkäfig, profillosen Slicks und einem regelbaren Renn-ABS ist die A110 für harte Kämpfe auf der Strecke gerüstet. Damit der Fahrer auch sicher untergebracht ist, findet im Innenraum ein Schalensitz samt Hosenträgergurten Platz. Eine Feuerlöschanlage ist obligatorisch.

Unter der Motorabdeckung vor der Hinterachse steckt der Motor aus dem Serien-Fahrzeug, der in der Cup-Version statt 185 kW/252 PS nun 199 kW/270 PS leistet. Die Zusatzpower erreichen die Ingenieure mittels einer geänderten Abgasanlage und einer neuen Motorsteuerung. Ein sequenzielles Sechsgang-Getriebe, das mit Schaltwippen am Lenkrad bedient wird, gibt die Kraft an die Hinterräder weiter.

Der „Europa Cup“ wird 2018 an sechs Rennwochenenden ausgetragen, die mit jeweils rund drei Stunden Fahrzeit nach Frankreich, Deutschland, England, Belgien und Spanien locken. Wo der deutsche Lauf ausgetragen wird, steht allerdings noch nicht fest. Wer an der Meisterschaft teilnehmen möchte, muss zuerst eines der rund 20 geplanten Fahrzeuge für rund 120.000 Euro erstehen. Mehr will der Hersteller für das Premierenjahr nicht bauen.

2017 markiert die Rückkehr der legendären Alpine A110. Nun hat Renault auch eine Kundensport-Version vorgestellt, die 2018 in einem Markenpokal an den Start gehen wird.

Weiterlesen
Fazit
2017 markiert die Rückkehr der legendären Alpine A110. Nun hat Renault auch eine Kundensport-Version vorgestellt, die 2018 in einem Markenpokal an den Start gehen wird.

Quelle: Autoplenum, 2017-10-27

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-19

Toyota Yaris 2020 - Klein und sparsamToyota Yaris 2020 - Klein und sparsam
Toyota legt seinen Yaris neu auf. Das Design der vierten Generation ist frischer denn je und zukünftig soll der Hybri...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-18

Mazda3 Fastback - Kräftig motorisiertes StufenheckMazda3 Fastback - Kräftig motorisiertes Stufenheck
Kräftig motorisiertes Stufenheck Mazda3 Fastback Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2019-10-18

Peugeot 208 Puretech 130 - Heißer Look mit viel KomfortPeugeot 208 Puretech 130 - Heißer Look mit viel Komfort
Peugeot lässt seinen Kunden beim neuen 208 alle Möglichkeiten. Optisch völlig identisch kann sich der Löwenfan überle...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-18

Pkw-Diebstahlstatistik 2018 - Langfingers LieblingePkw-Diebstahlstatistik 2018 - Langfingers Lieblinge
Langfingers Lieblinge Pkw-Diebstahlstatistik 2018 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-18

Hintergrund: Plug-In-Jeep aus Italien - Jeeps Strom-boliHintergrund: Plug-In-Jeep aus Italien - Jeeps Strom-boli
FCA will mehr Jeep in Italien bauen und rüstet dafür sein Werk in Melfi auf. Die Plug-In-Modelle von Jeep sollen künf...Ganzen Testbericht lesen