12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

26. Juni 2007

Der Kleinwagen-Revoluzzer Peugeot 206 CC brachte unprätentiös und bezahlbar das Genre trickreich klappender Coupé-Cabrios in die automobile Provinz. Damit sein Nachfolger nicht in den Fußstapfen versinkt, hat Peugeot richtig hingelangt – außer beim Preis: Der 207 CC Sport bringt für 20.250 Euro bereits Klimaanlage, Leichtmetallfelgen und mehr mit. Stichwort größer: 20 Zentimeter Längenplus erhielt der 207 ebenfalls, allerdings ohne Auswirkungen auf das Platzangebot im Fond. Es taugt im Gegensatz zum luftigen Ambiente vorn lediglich als Nobelherberge für Gepäck.

Opel sparte sich die Notsitze beim Tigra Twin Top von vornherein, was der coupéhaften Optik außen wie innen zugute kommt. Gepäck reist in einem 70-Liter-Separee hinter den Sitzen sowie im Kofferraum mit. Dort warten hinter einer hohen Ladekante bei geschlossenem Dach 440 Liter, offen noch 250 Liter auf Gepäck. Im freigelegten Peugeot fläzen sich die Dachhälften deutlich ungenierter, lassen lediglich 145 Liter durch den kofferstoppenden Schlitz. Tigra-Nutzer hadern im Gegenzug mit dem umständlichen Prozedere zur Heckklappenöffnung. Diese läuft ausschließlich elektromotorisch mittels Dauerdrücken eines Knopfes ab. Ein klarer Bedienungs-Lapsus des bei Heuliez gefertigten Corsa-Derivats.

Jeder findet die passende Position

Vom abgelösten Corsa C wohlgemerkt: unschwer erkennbar am schlichtschlanken Armaturenbrett, in dem bei der 21.860 Euro teuren Edition-Variante sowohl Klima- als auch Stereoanlage stecken. Hinzu kommt die Hartplastikdominanz und eine nur mäßig sportliche Position hinter dem lediglich in der Höhe einstellbaren Lenkrad. Ob langbeinig oder breitschultrig – auf den Sportsitzen des 207 findet fast jeder die passende Position, ohne eine Kopfnuss durch den Frontscheibenrahmen befürchten zu müssen.

Wichtig fürs Offenfahrgefühl und den freien Blick zum Himmel, bei dem der 207 gegenüber dem 206 mehr als nur einen Zähler zugelegt hat. Wie auch im Opel beeinträchtigt die A-Säule samt Scheibenrahmen die Sicht nach schräg vorn stärker als den Durchzug der Elemente. Bei heruntergefahrenen Seitenscheiben betätigen sich die Gurte beider Cabrios als Flatterbänder – zumindest bei forciertem Tempo.

Attacken der Fahrbahnoberfläche

Tempo – hier spielt der Opel sein um 170 Kilogramm niedrigeres Gewicht aus und zieht dem 207 mit seinem bissig loslegenden Motor davon. Seine zarten Untersteuerneigung lässt sich ohne besonderen Aufwand mit gezielten Gaspedalkommandos beikommen. Tückische Lastwechselreaktionen sind dabei nicht zu befürchten, das elektronische Stabilitätsprogramm greift nur selten ein. Ähnlich wie beim 207 CC. So nutzt der angenehm neutral ausgelegte Neue das Phänomen höchstens noch zum gewollten Verkleinern des Kurvenradius. Im Tigra dagegen sehen sich Passagiere ständig den Attacken der Fahrbahnoberfläche ausgesetzt, auf groben Wellen kann es schon mal katapultig zugehen. Zudem zittert der Opel auf schlechten Pisten. Oder aber vor dem Peugeot 207 CC, der ihn schließlich deutlich faltet.

Weiterlesen

Quelle: auto-motor-und-sport, 2007-06-26

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2012-12-14

Peugeot 207 SW - Zum Abschied ein SondermodellPeugeot 207 SW - Zum Abschied ein Sondermodell
Zum Abschied ein Sondermodell Peugeot 207 SW Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2012-04-17

Peugeot 207 CC im Fahrbericht: CC-Blechdach vom Aussterbe...Peugeot 207 CC im Fahrbericht: CC-Blechdach vom Aussterben bedroht
Mit edlen Editionsmodellen wie dem Peugeot 207 CC 155 THP verabschiedet sich Peugeot allmählich vom Blechdach-Cabrio ...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2012-01-31

Peugeot 207 CC Sondermodell - Für den Sommer schick gemachtPeugeot 207 CC Sondermodell - Für den Sommer schick gemacht
Für den Sommer schick gemacht Peugeot 207 CC Sondermodell Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2011-12-02

Peugeot 207 - Sondermodell zum AbschiedPeugeot 207 - Sondermodell zum Abschied
Sondermodell zum Abschied Peugeot 207 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2011-10-12

Peugeot 207 CC-Sondermodell - Oben Silber, unten BlauPeugeot 207 CC-Sondermodell - Oben Silber, unten Blau
Oben Silber, unten Blau Peugeot 207 CC-Sondermodell Ganzen Testbericht lesen