12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

2. Oktober 2011

Wer hätte gedacht, dass gerade ein Vierzylinder-Diesel in schweren Wagen wie dem neuen Mercedes ML der interessanteste Motor werden würde? 500 Nm Drehmoment machen es möglich, geliefert von einem nur 2,1 Liter großen Triebwerk. Bei einem angegebenen Durchschnittsverbrauch von sechs Liter/100 km dürfte der Einstiegs-Diesel ab 19. November zur meistverkauften Motorisierung werden.

Mercedes ML 250 Bluetec schiebt kraftvoll an Bereits in der Mercedes S-Klasse hat der 2,1-Liter die Erkenntnis gebracht, dass kleiner Hubraum eine große Limousine ordentlich übers Land bewegen kann. Jetzt gelingt das Gleiche im Mercedes ML 250 Bluetec. Schon knapp über Leerlaufdrehzahl schiebt der SUV kraftvoll an, und die serienmäßige Siebengang-Automatik hält den Motor in seinem effektivsten Bereich. Tiefbassig, aber gut gedämmt, klingt er nach deutlich mehr Hubraum. Erst wer das Gaspedal ganz niedertritt, zwingt den Vierzylinder in hohe Drehzahlen, was ihn angestrengt wirken lässt. Dann geht der ausgeglichene Charakter verloren, für den die dritte Generation der Mercedes M-Klasse steht und der sie erneut zu einem hochbauenden Reisewagen macht. Zumal dank exzellenter Dämmung Windgeräusche dezent im Hintergrund bleiben. Stolz sind die Entwickler vor allem auf die neue Dynamik-Kompetenz. Selbst ohne den optionalen Wankausgleich (3.689 Euro), der erst ab 2012 und dann nicht für den Mercedes ML 250 Bluetec lieferbar ist, wirft sich der große Brocken erstaunlich behände in die Kurve. Keine deutliche Verbesserung beim Komfort Eine ähnliche Verbesserung zum Vorgänger gelingt beim Komfort nicht - trotz Luftfederung (2.023 Euro), mit der die Testwagen bei der Präsentation ausgerüstet sind. Auf kurzen Bodenwellen fällt eine leichte Unruhe auf. Ein späterer Test wird zeigen, ob die serienmäßige Stahlfederung hier die bessere, weil auch billigere Wahl ist. Sparen lässt sich schließlich nicht nur beim Verbrauch.

Weiterlesen

Quelle: auto-motor-und-sport, 2011-10-02

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2014-05-24

BMW X5 xDrive 25d vs. Mercedes ML 250 Bluetec: Duell der ...BMW X5 xDrive 25d vs. Mercedes ML 250 Bluetec: Duell der Diesel-SUV
BMW X5 und Mercedes ML packen sich Vierzylinder-Diesel unter die Haube. Wie kommen die klein...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2013-12-29

BMW X5 30d und Mercedes ML 350 Bluetec im Vergleich: Prem...BMW X5 30d und Mercedes ML 350 Bluetec im Vergleich: Premium Gipfel...
Der BMW X5 hat sich in der aktuellen Generation deutlicher verändert als in den beiden zuvor...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2013-07-26

Q7, ML, Cayenne, Touareg, Discovery im Vergleich: Diesel-...Q7, ML, Cayenne, Touareg, Discovery im Vergleich: Diesel-SUV schwer...
Anfangs mussten sich große SUV ständig rechtfertigen. Mit dem Erfolg ihrer Kompakt-Brüder si...Ganzen Testbericht lesen
spot-press

spot-press, 2013-03-12

Mercedes M-Klasse Guard - Sicher auf allen VierenMercedes M-Klasse Guard - Sicher auf allen Vieren
Sicher auf allen Vieren Mercedes M-Klasse Guard Ganzen Testbericht lesen
press-inform

press-inform, 2012-08-07

Mercedes-Benz ML 350 blueTEC - BlaupauseMercedes-Benz ML 350 blueTEC - Blaupause
Mit der neuen Generation seiner M-Klasse will Mercedes auch bei den als wenig umweltfreundlichen SUV neue Standards s...Ganzen Testbericht lesen