12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Stefan Grundhoff, 23. März 2016
So einen MX-5 hat die Welt noch nicht gesehen. Den kleinen Spaßmacher MX-5 gibt es bald nicht nur als Roadster, sondern auch als Targaversion mit festen Dachfinnen.

So sieht wohl das Kind einer kurzen, aber heftigen Affäre zwischen einem Mazda MX-5 und einem Ford Mustang älteren Baujahrs aus. Nach dem großen Erfolg der vergangenen MX-5-Generation, in der sich die Variante mit Klappdach am Schluss besser verkaufte, als die Variante mit Stoffmütze, wagen die ebenso innovationsfreudigen wie traditionsbewussten Japaner ein Experiment. Neben der normalen Version mit dem manuellen Stoffdach wird es eine RF-Variante geben. Der "Retractable Fastback" bekommt dabei als Coupé mit festem Dach, dessen vorderen Module auf Knopfdruck hinter den beiden Sitzen verschwindet einen komplett anderen Charakter. Nobuhiro Yamamoto, Programm-Manager des MX-5: "Den traditionellen Ansatz, das ganze Dach im Heck zu verstauen, haben wir verworfen. Stattdessen haben wir ein Styling verwirklicht, mit dem wir das ikonische Sportwagen-Design zusätzlich betonen." Die Abmessungen des Zweisitzers blieben abgesehen von einer fünf Millimeter höheren Dachlinie identisch.

Ob der Stilbruch, ein Targamodell zu kreieren, bei den eingeschworenen MX-5-Fans ankommt, wird sich zeigen. Für einen echten Fastback nach Vorbild des amerikanischen Ford Mustang ist der 3,91 Meter lange Mazda sehr kompakt und in Gesamtlänge sowie Radstand ungewöhnlich kurz. Das Klappdach, bestehend aus drei Elementen, sowie einer Heckscheibe aus Glas, selbst öffnet und schließt nur bis zu einer Geschwindigkeit von 10 km/h. Der hintere Teil mit den seitlichen Finnen bleibt wie bei einem Targamodell üblich, stehen. Für Schutz gegen Fahrtwind gibt es ein Windschott aus Acrylglas. Ebenso wie der Roadster bietet der Mazda MX-5 RF ein Kofferraumvolumen von 130 Litern. Links in der Instrumenteneinheit befindet sich ein 4,6-Zoll-Farb-Display, das beim Öffnen und Schließen des Daches eine entsprechende Animation zeigt. Das Retractable-Fastback-Variante mit festen Dach wird allein in der stärkeren 2,0-Liter-Variante mit 118 kW / 160 PS und angeboten. Wahlweise gibt es eine Sechsgang-Handschaltung oder eine ebenfalls sechsstufige Getriebeautomatik. Marktstart ist Anfang kommenden Jahres. Der Preis dürfte mit leicht verbesserter Grundausstattung rund 2.000 Euro über dem Mazda MX-5 mit manuellem Stoffdach liegen.
Weiterlesen

Quelle: Autoplenum, 2016-03-23

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2019-07-19

Mazda MX-5 Jubiläumsmodell 2019 - FeierbiestMazda MX-5 Jubiläumsmodell 2019 - Feierbiest
Mazda feiert das 30. Jubiläum des MX-5 mit einer Jubiläumsedition, von der es nur 3.000 Stück weltweit gibt. Das Sond...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-08-30

Fahrbericht: Mazda MX-5 RF Skyactiv-G 184 - Flott gemachtFahrbericht: Mazda MX-5 RF Skyactiv-G 184 - Flott gemacht
Facelift mag selbst Mazda es nicht nennen: Der Roadster MX-5 geht mit stärkeren und saubereren Motoren ins neue Model...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-08-29

Fahrbericht: Mazda MX-5 Modelljahr 2019 - Sauber erstarktFahrbericht: Mazda MX-5 Modelljahr 2019 - Sauber erstarkt
Sauber erstarkt Fahrbericht: Mazda MX-5 Modelljahr 2019 Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2017-06-23

Mazda MX-5, Abarth 124 Spider: Ungleiche Brüder im DuellMazda MX-5, Abarth 124 Spider: Ungleiche Brüder im Duell
Der Mazda MX-5 und der Abarth 124 Spider kommen aus der gleichen Fabrik, basieren auf derselben Plattform und gleiche...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-04-22

Test: Mazda MX-5 RF - Klein und feinTest: Mazda MX-5 RF  - Klein und fein
Klein und fein Test: Mazda MX-5 RF Ganzen Testbericht lesen