12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

19. Juni 2015


Fotoauto für 100 Euro
Vor ein paar Jahren suchten wir einen Fiat Panda I. Es ging darum, das kleine Glück zu feiern, Autos, die uns die ganze Freiheit des Individualverkehrs für wenig Geld schenken. Wir fanden ihn auf dem Hinterhof einer Hinterhofwerkstatt. Ein weißer 1.000er mit dem 45PS starken Fire-Vierzylinder, zweite Serie, mit der Omega-Hinterachse samt Schraubenfedern statt des Blattfedergebaumels der ersten Modelle (und aller Seat Marbella).Sich ein Auto für eine Fotoproduktion auszuleihen, ist immer ein nerviges Gewese: Man muss Verkäufer freundlich fragen, beschwatzen, beschwören. Diesmal war es mir zu doof. Ich handelte den Preis des Fiat Panda auf 100 Euro runter, befestigte ihn dann vorn und hinten an unseren roten Nummern und nahm ihn einfach mit.

Ein richtiges Auto auf 3,41 m
Ein wenig Luft in die Reifen, ein paar Liter Super in den Tank, und der Panda surrte los. Bei einem Gewitter auf der Autobahn wedelte er fröhlich mit seinem einzigen Scheibenwischer über die plane Frontscheibe. Der Fiat beschleunigte, bremste, lenkte. Ein richtiges Auto auf 3,41 Metern – 100 Euro.Sein Wert lässt sich nicht in Währungen berechnen, die Form, die Giorgio Giugiaro wohl nur mit einem Geodreieck zeichnete, ist unbezahlbar. Sie maximiert Raum statt Schönheit. 1980 feierte der Fiat Panda nur ein paar Meter vom Audi Quattro Premiere.

Der Fiat Panda ist lässig statt zuverlässig
Es gibt vieles, was am Fiat Panda I heute als legendär gilt: die Hängematten-Sitze, der verschiebbare Aschenbecher, der Werbe-Battle mit der Bahn, der 4x4 als solcher, aber nie die Zuverlässigkeit. Seine Lässigkeit dagegen schon. Wer sich eine dieser tollen Kisten sucht – am besten mit Faltdach –, weiß, dass es nicht mehr braucht, um eigentlich alles zu haben.

So viel kostet ein Fiat Panda
Nachdem die Fiat Panda-Preise lange im freien Fall waren, stabilisieren sie sich aktuell bei rund 2.000 Euro für ein alltagstaugliches Exemplar. Schon für um die 500 Euro gibt es Zustand-4-Autos, wer ein wirklich gepflegten Panda sucht, muss rund 3.700 Euro einplanen.
Weiterlesen
Testwertung
3.5 von 5

Quelle: auto-motor-und-sport, 2015-06-19

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
3.0 von 5

Autoplenum, 2017-06-08

Fiat Panda City Cross - Crossover-Kleinstwagen ohne Allra...Fiat Panda City Cross - Crossover-Kleinstwagen ohne Allradantrieb
Crossover-Kleinstwagen ohne Allradantrieb Fiat Panda City Cross Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-01-31

Gebrauchtwagen-Check: Fiat Panda - Stadt, Land, FlussGebrauchtwagen-Check: Fiat Panda - Stadt, Land, Fluss
Stadt, Land, Fluss Gebrauchtwagen-Check: Fiat Panda Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2016-12-09

Fiat Panda - Günstig wird günstigerFiat Panda - Günstig wird günstiger
Günstig wird günstiger Fiat Panda Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2014-08-29

Fiat Panda 4x4 Cross im Fahrbericht: Kleinwagen mit Klett...Fiat Panda 4x4 Cross im Fahrbericht: Kleinwagen mit Klettertalent
Kleines Format, groß in Form: Besonders wenn es eng und steil wird, spielt der neue Fiat Pan...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2014-08-17

Hyundai i10, Citroën C1, Fiat Panda, Skoda Citigo: Viertü...Hyundai i10, Citroën C1, Fiat Panda, Skoda Citigo: Viertürige Klein...
Wir haben uns preisgünstige Kleinstwagen mit rund 70 PS starken Benzinmotoren angesehen. Cit...Ganzen Testbericht lesen