12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Holger Holzer/SP-X, 23. November 2017

Kraftstoff aus Kaffeesatz soll die Londoner Buslinien umweltfreundlicher machen. Der Mineralölkonzern Shell und das Technologie-Unternehmen Bio-Bean haben ein Verfahren entwickelt, aus dem im Kaffeesatz enthaltenen Öl einen synthetischen Kraftstoff zu generieren, der zusammen mit anderen Bio-Spritkomponenten dem konventionellen Diesel der Londoner Busse zugemischt wird.

Zunächst gibt es den Kaffee-Sprit allerdings nur in kleinen Mengen: Insgesamt haben die beiden Unternehmen bislang 6.000 Liter Kaffeeöl gewonnen. Das würde unverdünnt reichen, einen einzigen Bus ein Jahr lang zu betreiben. Insgesamt verbrennt das Londoner Verkehrssystem (TfL) jährlich rund 240 Millionen Liter Diesel. Shell betont jedoch das Potenzial der Technik, vor allem in einem Land wie Deutschland, wo pro Jahr 404 Millionen Kilogramm Röstkaffee verkauft werden. Großbritannien ist in dieser Hinsicht mit gut 40 Millionen Kilogramm eher ein kleiner Markt.

Der in London eingesetzte Bio-Sprit soll neben einem Werbeeffekt für die beteiligten Unternehmen vor allem eine Verbesserung der CO2-Bilanz im ÖPNV bringen. Dass er darüber hinaus die Luftqualität durch anregenden Kaffeeduft verbessert, ist jedoch nicht zu erwarten. Durch die Verarbeitung zu Kraftstoff geht jeder Wohlgeruch verloren.

Die Engländer gelten als Volk von Teetrinkern. In Zukunft sollten sie im Interesse ihrer CO2-Emissionen wohl mehr Kaffee konsumieren.

Weiterlesen
Fazit
Die Engländer gelten als Volk von Teetrinkern. In Zukunft sollten sie im Interesse ihrer CO2-Emissionen wohl mehr Kaffee konsumieren.

Quelle: Autoplenum, 2017-11-23

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-20

Massenentlassungen in der Autoindustrie - Die Kehrseite d...Massenentlassungen in der Autoindustrie - Die Kehrseite der Elektro...
Während der Elektrofunke bei den meisten Kunden bisher noch nicht so recht überspringen mag, hat sich die europäische...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-20

Recht: Bereits das Halten des Handys ist Verstoß - Strafe...Recht: Bereits das Halten des Handys ist Verstoß - Strafe auch ohne...
Strafe auch ohne Nutzung Recht: Bereits das Halten des Handys ist Verstoß Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-19

Toyota Yaris 2020 - Klein und sparsamToyota Yaris 2020 - Klein und sparsam
Toyota legt seinen Yaris neu auf. Das Design der vierten Generation ist frischer denn je und zukünftig soll der Hybri...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-18

Mazda3 Fastback - Kräftig motorisiertes StufenheckMazda3 Fastback - Kräftig motorisiertes Stufenheck
Kräftig motorisiertes Stufenheck Mazda3 Fastback Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2019-10-18

Peugeot 208 Puretech 130 - Heißer Look mit viel KomfortPeugeot 208 Puretech 130 - Heißer Look mit viel Komfort
Peugeot lässt seinen Kunden beim neuen 208 alle Möglichkeiten. Optisch völlig identisch kann sich der Löwenfan überle...Ganzen Testbericht lesen