12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

15. August 2011

Der Citroën DS4 rollt mit seiner stärksten Motorisierung vor: 200 PS – Golf GTI zieh dich warm an!

Der Citroen DS4 mit 200 PS Turbo geht als Sportchic mit 28.400 Euro ins Rennen. Perlmutt-weiß mit 18 Zoll-Felgen will er gleich mal zeigen, dass hier ein echter Sportler unterwegs ist. Schließlich führt kein geringerer als Sébastien Loeb mit einem Citroën die Rallye-Weltmeisterschaft an.

Der erste Eindruck: Rundherum elegant, aufwändig verarbeitet, Spaltmaß topp, auch am Heckspoiler. Ein muskulöses Auto, dass offen zeigt: Ich bin ein Sportler. Wo ist der nächste GTI, dem ich mein hübsches Heck zeigen kann. Für die optionalen 19-Zöller für 490 Euro ist genug Platz in den Radhäusern. Dass der Citroën DS4 ein 4-Türer ist, versteckt er geschickt, da die Griffe im Türrahmen integriert sind – eine Anleihe von Alfa Romeo, die jetzt häufiger in sportlichen Coupés zu sehen ist.

Einsteigen und sich wohlfühlen
Schwarze Ledersitze – weiß abgesetzt. Natürlich Sportsitze. Edel! Das Armaturenbrett – oft eine hässliche Plastikwüste, ist hier liebevolle, fast schon zu verspielt zu einem Kunstwerk designed worden. Der Citroën DS4 trägt einen eng geschnittenen Overall. Trotzdem können auch auf der Rücksitzbank großgewachsene Personen problemlos Platz nehmen.

Motor an und los. Was ist das für ein sattes Geräusch? So brummelt doch kein Triebwerk, das 1598 Kubikzentimeter Hubraum hat? Doch, weil die Citroën-Ingenieure da raffiniert tricksen, was sportliche Autofahrer mögen: Sound-Design nennt man so etwas, Citroën nennt es „Sound System“. Das “Sound System” funktioniert wie folgt: Wie bei einem Musikinstrument liefert eine vibrierende Membran in Verbindung mit der Ansaugluft einen besonderen, dumpfen Klang bei den Beschleunigungsvorgängen. Dieser Klang entsteht und verstärkt sich durch einen Unterdruck in einer besonderen Akustikleitung. Bei längeren Fahrten normalisiert sich der Klang, um die Passagiere nicht zu stören.

Aber jetzt die Überraschung: Man kann den Citroën DS4 mit 6,0 Litern auf der Autobahn fahren. Vorausgesetzt man zügelt seinen “Soundhunger” und fährt mit dem Tempomat zwischen 100 und 120 km/h.

Der Citroën DS4 SportChic ist mit 32.000 Euro sicher kein Schnäppchen. Schaut man einmal über den Zaun, so stellt man fest, dass die anderen “Jungen Wilden” auch nicht günstiger sind. Mit dem VW GTI ist er mit 27.275 Euro auf Augenhöhe bei wesentlich besserer Ausstattung.

Die serienmäßige Ausstattungsliste ist erfreulich lang. So ist im SportChic bereits eine 230-Voltsteckdose, eine elektronische Einparkhilfe inkl. Parklückendetektor, 18-Zoll-Alufelge, Toter-Winkel-Assistent, zweifarbige Ledersitze, eine elektronische Parkbremse, Tempomat, Bordcomputer automatische Klimaanlage und viele Dinge mehr vorhanden.

Ob man wirklich einen Spurassistenten braucht, muss jeder Käufer selbst entscheiden. Witzig fanden wir den Parklücken-Detektor, der nur eine Parklückenbewertung durchführt mit der Feststellung: OK, schwierig, nicht möglich. Einparken muss man dann noch selbst.

Schade, dass man nur die Dieseltriebwerke mit Stop&Start-System bekommt, sonst könnte man den Verbrauch in der Stadt sicher noch einmal um einen halben Liter senken. Schade auch, dass die Dieselmotoren (1.4 HDi FAP, 1.6 HDi FAP) bei einen Wartungsintervall von 20.000 Kilometern (2 Jahre) schon den Service aufsuchen müssen, alle anderen Motorisierungen jedoch erst nach 30.000 Kilometern (2 Jahre).

Dynamisch und jung
Der Citroën DS4 will ganz augenscheinlich eher das jüngere Publikum ansprechen, wobei sich auch jung gebliebene Fahrer mit 50Plus, die ein Faible für Coupés haben, in den Sportler verlieben könnten.

Der Motorsound macht süchtig und man könnte ernsthaft darüber nachdenken, das Hifi-Paket nicht zu ordern. Der DS4 dreht willig hoch und der Pilot muss sich beeilen, die Gänge nachzulegen. Ein nettes Gimmick: Kurz bevor man in den Begrenzer fährt, also in den “roten Bereich” kommt, blinkt der Drehzahlmesser hektisch rot. Der DS4 ist sportlich stramm abgestimmt, ohne unangenehm auf Bodenwellen zu reagieren. Zwischenfazit: Ein sportlich, schickes Coupé mit hoher Alltagstauglichkeit. Für vier Personen reichen die 385 Liter (mit Reifenreparaturset) Kofferraum für das Wochenend-Gepäck.

Der Citroën DS4 SportChic ist ein rundum gelungenes Auto, das in den letzten zwei Wochen Testbetrieb keine Schwächen gezeigt hat. Flott bei der Beschleunigung und – wenn man will – knauserig mit dem Kraftstoff. E in beruhigendes Gefühl, dass man den 200 PS starken Citroën DS4 Sportchic auch mit 6 Litern Super bewegen kann.

Modus Strecke [km] Geschw. [km/h] Verbrauch [l/100 km]
Übernahme - 71 8,9
Autoplenum-Vergleichsrunde 55 77 6,3
BAB schnell 139 121 8,6
BAB spritsparend 121 100 6,0
Landstraße normal 78 64 6,4
Landstraße schnell 89 85 10,5

Testverbrauch nach 2.529 Kilometern, 80 km/h, 8,1 l/100 km

Fazit
Der Citroën DS4 mit 200 PS ist ein flottes, modernes Coupé mit hohem Suchtpotenzial. Seine sportlichen Gene zeigt der DS4 erst auf den zweiten Blick. Mit 200 PS sind Überholmanöver auf der Landstraße ein Kinderspiel. Die Verarbeitung ist erstklassig. Unser Tipp: Probefahrt machen. Aber Achtung: Man kann sich leicht in diesen jungen Franzosen verlieben. Und sagen Sie nachher nicht, dass ich Sie nicht gewarnt hätte.

Fotos © Redaktionsbüro Kebschull

Weiterlesen
Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
spot-press

spot-press, 2017-02-09

DS 4 Crossback Moondust - Frühjahrstrendfarbe: GrauDS 4 Crossback Moondust - Frühjahrstrendfarbe: Grau
Frühjahrstrendfarbe: Grau DS 4 Crossback Moondust Ganzen Testbericht lesen
spot-press

spot-press, 2017-01-04

DS4 Crossback Terre Rouge - Mattes Sondermodell in Mini-A...DS4 Crossback Terre Rouge - Mattes Sondermodell in Mini-Auflage
Mattes Sondermodell in Mini-Auflage DS4 Crossback Terre Rouge Ganzen Testbericht lesen
spot-press

spot-press, 2016-09-01

Performance Line für DS3, DS4 und DS5 - Ein bisschen schi...Performance Line für DS3, DS4 und DS5 - Ein bisschen schicker
Ein bisschen schicker Performance Line für DS3, DS4 und DS5 Ganzen Testbericht lesen
spot-press
4.5 von 5

spot-press, 2016-08-03

Test: DS4 Crossback - Selbstbewusster eingepreist, hart a...Test: DS4 Crossback - Selbstbewusster eingepreist, hart abgestimmt
Selbstbewusster eingepreist, hart abgestimmt Test: DS4 Crossback Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2015-10-16

Fahrbericht neuer Citroen DS 4 Crossback: Rendezvous mit ...Fahrbericht neuer Citroen DS 4 Crossback: Rendezvous mit einer Göttin
DS bedeutet ausgeschrieben auch Die Göttin, französisch Déesse. Wie himmlisch wir im neu...Ganzen Testbericht lesen