12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

12. Dezember 2014
Es mag zu den Absurditäten unserer Zeit zählen, dass es erstens viertürige Coupés gibt, die zweitens über zwei Tonnen wiegen und drittens einen auf Sportwagen machen. Mindestens ebenso absurd jedoch: Es funktioniert. Zugegeben, trotz aller technischen Brillanz, über die der Audi RS7 verfügt, fehlt ihm jenes leichtfüßige Handling, das einen echten Sportwagen auszeichnet, weil diese nun mal eben – richtig – leichter sind.

Audi RS7 in 3,7 Sekunden auf Tempo 100
Die bitterböse Intensität, mit der sich der immerhin 4,91 Meter lange und 1,89 Meter breite Audi RS7 durch Kurven dreschen lässt, sorgt beim einen oder anderen Zweisitzer dann aber doch für einen ölfeuchten Motorblock. Neben dem auf höchste Neutralität abgestimmten Fahrwerk mit den zwecks Wankausgleich über diagonale Ölleitungen verbundenen adaptiven Dämpfern ermöglicht vor allem die Kombination aus irrsinnig leistungsfähigem Motor und Allradantrieb die außergewöhnliche Agilität.Aus gerade einmal vier Litern Hubraum presst die Quattro GmbH 560PS und 700 Newtonmeter, die mit freundlicher Unterstützung der Achtgangautomatik den Audi RS7 in gerade einmal 3,7 Sekunden von null auf 100km/h beschleunigen. Das verdient die Trompeten von Jericho, doch selbst mit optionalem Sport-Endschalldämpfer (1.000 Euro) liefert der V8 mit Zylinderabschaltung eher schwere, langstreckentaugliche Electro-Beats.

Volles Programm
Stichwort Option: Der Audi RS7 im Test leistete sich das 12.500 Euro teure Dynamik-Paket Plus, das neben der standfesten Keramik-Carbon-Bremsanlage und variablem Hinterachsdifferenzial unter anderem die verzichtbare Dynamiklenkung enthält.Sie variiert Servounterstützung und Übersetzung, bietet allerdings keine verlässliche Rückmeldung. Beim Infotainment im Audi RS7 hapert es ebenfalls – an Online- und App-Funktionen. Und das in unserer Zeit, in der es doch angeblich nicht mehr ohne geht.
Weiterlesen
Testwertung
3.5 von 5

Quelle: auto-motor-und-sport, 2014-12-12

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2018-02-08

Fahrbericht: Audi A7 Sportback - Evolution außen, Revolut...Fahrbericht: Audi A7 Sportback - Evolution außen, Revolution innen
Evolution außen, Revolution innen Fahrbericht: Audi A7 Sportback Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-02-08

Audi A7 Sportback - Prima Kombi (Kurzfassung)Audi A7 Sportback - Prima Kombi (Kurzfassung)
Prima Kombi (Kurzfassung) Audi A7 Sportback Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2018-02-08

Audi A7 Sportback 55 TFSI quattro - Emoji-A6Audi A7 Sportback 55 TFSI quattro - Emoji-A6
Aufgepasst BMW 6er und Mercedes CLS, Audi schaltet mit dem neuen A7 Sportback in den Attacke-Modus. Die erste Testfah...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-10-20

Audi A7 - Fließend schönAudi A7 - Fließend schön
Fließend schön Audi A7 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-10-19

Audi A7 Sportback - FormschönAudi A7 Sportback - Formschön
Bei Audi geht es mit der "Lichten" Zeit weiter. Das Erstlingswerk A8 wurde gerade erst vorgestellt, da legen die Ingo...Ganzen Testbericht lesen