12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

30. Juni 2014
Da derzeit Automobilhersteller ziemlich rücksichtslos mit ihren Alleinstellungsmerkmalen umgehen, sie gerne an vermeintlich innovativen, meist aber einfach günstigeren Technik-Trends verraten, erfreut folgende Aussage doch sehr: "Wir geben den Fünfzylinder nicht auf“, sagt Heinz Hollerweger, Geschäftsführer der Quattro GmbH von Audi – und das obwohl aus dem gleichen Hause bereits Vierzylinder-Triebwerke mit 400PS gesichtet wurden. Jedenfalls öffnet Hollerweger die Beifahrertür des A3 Clubsport Quattro Concept, der sich schon mal fünfzylindrig bollernd warmläuft, und oberösterreichert ein freundliches "Auf geht’s, dreh‘ ma a poar Rund’n" herüber. Schön, dass sich Audi im Umgang mit dem Einzelstück derart unkompliziert zeigt. Es basiert auf einer S3 Limousine, wurde ziemlich aufgeplustert, damit 21-Zoll-Räder unter die Karosserie passen und trägt einen modifizierten 2,5-Liter Fünfzylinder-TFSI unter der Haube. Der Direkteinspritzer ist hinlänglich aus dem letzten RS3, dem RS Q3 sowie dem TT RS bekannt, bekam unter anderem einen größeren Lader (maximal 1,5 bar Ladedruck) sowie einen entsprechenden Ladeluftkühler. Das Resultat: 525PS und ein maximales Drehmoment von 600Nm, das ab 2.300 Umdrehungen zur Verfügung steht und von einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe verwaltet wird.

Audi A3 Clubsport Quattrro Concept mit höllischem VortriebObwohl die Stufenheck-Limousine – sie steht im Übrigem dem RS3 Sportback zur Seite und soll speziell US-Kunden überzeugen – mit Fahrer rund 1,6 Tonnen auf die Waage bringt, schießt der A3 wie ein Wahnsinniger aus dem Startblock. Das Triebwerk brüllt, das sich der Asphalt erschrocken kräuselt, das Getriebe überspielt geschickt das Turboloch und der permanente Allradantrieb verteilt tapfer sowie nahezu schlupffrei die rohe Antriebsgewalt. In 3,6 Sekunden soll der Audi von null auf 100km/h sprinten und bis zu 310km/h schnell werden, doch wer weiß das schon, es ist auch wurscht, denn die Kombination aus erlebter Beschleunigung und hörbarer Mechanik ist es, die begeistert. Jene Mischung aus dunklem Grollen und wütendem Brüllen, die eben Fünfzylinder so von sich geben, macht an. Okay, das Showcar trägt eine spezielle Auspuffanlage, die zwar über Klappen verfügt, doch die stehen eigentlich immer offen. So brüllt der A3 die Kurven erst an, bekommt per Fingerschnipp und mit Zwischengas den passenden Gang serviert, lenkt flink ein, untersteuert allerdings ein bisschen, drückt dann aber wie besessen zum Kurvenausgang, und weiter geht’s. Dafür, das laut Hollerweger keine Zeit für eine spezifische Fahrwerksabstimmung blieb, fährt sich das Showcar ziemlich agil, baut viel mechanischen Grip auf. Hinterm Lenkrad wünscht man sich daher die Schalensitze, die der A3 noch bei seiner Premiere am Wörthersee trug, statt etwas seitenhaltarmen und hoch positionierten S3-Sitzen. Macht nichts, bis zur Premiere im kommenden Jahr bleibt ja noch etwas Zeit. Ob die Serienversion dann auch so viel Leistung bekommen wird? "Sicher keine 525PS“, sagt Hollerweger. Aber eine vier könnte wohl schon vorne anstehen.Mehr zum Audi A3 Clubsport Quattro Concept lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von auto motor sport.
Weiterlesen

Quelle: auto-motor-und-sport, 2014-06-30

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2018-10-26

Kompaktklasse gegen SUV: 6 Paarungen im KonzeptvergleichKompaktklasse gegen SUV: 6 Paarungen im Konzeptvergleich
Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2017-07-30

Test 1er gegen A3 und Mini Clubman: Sportliche Diesel im ...Test 1er gegen A3 und Mini Clubman: Sportliche Diesel im Dreikampf
Test 1er gegen A3 und Mini Clubman: Sportliche Diesel im DreikampfGanzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-07-16

Audi e-tron - Stromer im TarnkleidAudi e-tron  - Stromer im Tarnkleid
Stromer im Tarnkleid Audi e-tron Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2017-06-13

Audi A3 TFSI vs. e-tron im Test: Wann ergibt der e-tron S...Audi A3 TFSI vs. e-tron im Test: Wann ergibt der e-tron Sinn?
Plug-in-Hybride führen zum Sparen einen E-Motor samt Leistungselektronik und Hochvoltspeicher mit. Doch lohnt sich da...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-05-16

Gebrauchtwagen-Check Audi A3 Cabriolet (Typ 8P) - Solider...Gebrauchtwagen-Check Audi A3 Cabriolet (Typ 8P) - Solider Sommerfli...
Solider Sommerflitzer Gebrauchtwagen-Check Audi A3 Cabriolet (Typ 8P) Ganzen Testbericht lesen