Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Renault Modelle
  4. Alle Baureihen Renault Clio
  5. Alle Motoren Renault Clio
  6. 2.0 16V (197 PS)

Renault Clio 2.0 16V 197 PS (2004–2013)

 

Renault Clio 2.0 16V 197 PS (2004–2013)
104 Bilder

Renault Clio 2.0 16V (197 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Renault Clio 2.0 16V (197 PS)

3,5/5

Erfahrungsbericht Renault Clio 2.0 16V (197 PS) von Anonymous, Februar 2009

3,3/5

Hatte hier schoneinmal als Gast damals geschrieben,
nun habe ich knapp 22.000 km seit 2007 wo ich ihn gekauft habe gefahren und bin nach wie vor begeistert und überzeugt von dem was Renault da auf die Beine gestellt hat.

Mein Text ("Eines vorweg, der Clio Sport ist ein Wolf..."
hat schon recht vieles abgehandelt, ich versuche nun noch einmal die Eindrücke nach einem weiteren vergangenen halben Jahr aufzugreifen.

Nach wie vor finde ich die Preis-/Leistung die der Clio Sport bietet einfach optimal. In der Ausstattung und in der Sonderausstattung wird wirklich jeder fündig, man kann zwischen dem Clio RS 197 und dem F1 Edition entscheiden, der F1 ist noch sportlich ambitionierter (Rennsitze, etc.) ausgelegt.

Die Verarbeitung ist nach wie vor soweit in Ordnung, inzwischen hatte ich einen ersten Kundendienst und einige Mängel zu verzeichnen.

Zum einen war da ein Geräusch, welches aus der Lüftung kam, dort wurde der Lüftermotor ausgebaut, geschmiert und wieder eingesetzt, seitdem ist ruhe. Das war Garantie und in Ordnung für mich. Desweiteren musste ich bereits die Bremsbeläge erneuern, da die mit einem mal zu pfeifen begannen. Fazit, Bremsbeläge wiesen zwar noch gut 3/4 Belagstärke auf, waren jedoch so festgefressen, dass der Ausbau einfach Zerstörung der Bremsbeläge endete, da sie sich keinen Millimeter bewegten. Ich schließe das auf unsere harten und salzreichen Winter, somit war das Verschleiß und außerhalb der Garantie.

Neuerdings habe ich irgendwo am Glasdach bzw. in der Nähe der Innenleuchte ein Klappergeräusch, das muss ich noch erkunden, nehme das nur bei Erhöhung der Radiolautstärke wahr. Außerdem quitscht die Gurtschnalle der Beifahrerseite, beizeiten wird auch das reklamiert.

Im Alltag komme ich nach wie vor super mit dem Auto zurecht, es macht Spaß ohne Ende, er ist unscheinbar und steckt doch voller Abenteuer. Werde auch immer wieder angesprochen, was mir vorher nur mit dem Smart Roadster passiert ist, was das für ein Auto ist und dass er breiter ist, jedoch muss ich sagen, dass viele sich einen V6 darunter vorstellen, wobei ich die Leute dann immer enttäuschen muss ;) Der Clio 2 V6 scheint eben bekannter zu sein, als die Sportmodelle an sich.

Was mir im Alltag aufgefallen ist, durch den Diffusor ist es so, dass das Spritzwasser immer Richtung Heckscheibe geleitet wird, und der Heckwischer oder eine Tankstelle (f. Waschwasser) unabdingbare Mittel sind für eine relative Rundumsicht. Relativ deshalb weil die Rundumsicht nach hinten nach wie vor nicht nur Gewöhnungssache sondern mehr Glückssache ist.

Bei Sicht fällt mir noch ein Stichwort ein, "Scheibenwaschanlage". Diese ist wirklich das Wort nicht Wert, die flexiblen Scheibenwischlappen möchten ja gut und recht sein, jedoch schmieren diese schon nach gut 1000 km nach Anbringung ohne ende. Dazu kommt, dass die Scheibenwaschanlage unterdimensioniert ist und nicht genug Wischwasser gefördert bzw. richtig über die große Frontscheibe verteilt wird. Darüber ärgere ich mich sehr, genauso wie darüber, dass sich die Frontwischerarme nicht hochklappen lassen, z.b. um die Scheibe eisfrei zu kratzen oder die Scheibe zu reinigen. Man muss während dem Vorgang den Wischer in Händen halten, was absolut an der Alltagstauglichkeit vorbei ist.

Somit vermindert sich die Note bei mir für Verarbeitungsqualität, denn das sind Mängel, die müssen einfach getestet sein, denn es geht um die Sicherheit des Fahrers und um die anderen Verkehrsteilnehmer. Dazu muss ich sagen, dass die (Standart) Frontscheinwerfer auch nicht das gelbe vom Ei sind, die Ausleuchtung ist in meinen Augen miserabel und ich bin so fast gezwungen Nachts mit Nebelscheinwerfern zu fahren, das Kurvenlicht setzt auch entweder garnicht (je nach Geschwindigkeit und Kurvenwinkel) oder schlichtweg zu spät ein.

Bewegt man den Clio dagegen Tagsüber hat man nach wie vor seine helle Freude, die Schaltung finde ich immernoch etwas zu eng, aber man gewöhnt sich daran, man hat einfach immer den richtigen Gang parat, auch wenn ich finde, dass der 6te Gang anders ausgelegt gehört.

Empfehle zwar immernoch das sportliche "Gesamtkonzept" vor dem Kauf Probezufahren, evlt. gefällt einem für ein paar Tausend Euro mehr, der Megane RS mit Turbomotor besser, aber das ist eine Grundsatzfrage, die jeder nach Vorlieben für Motor (Sauger oder Turbo), Fahrzeuggröße (Clio/Megane) und Unterhalt für sich entscheiden muss.

So das war jetzt eher ein Nörgelbeitrag, aber alles andere wurde schon gesagt.
Ansonsten bleibe ich beim Fazit, ich würd ihn wieder kaufen.

Erfahrungsbericht Renault Clio 2.0 16V (197 PS) von Anonymous, Juli 2008

3,1/5

Eines vorweg, der Clio Sport ist ein Wolf im Schafspelz. Er ist ein Sportwagen in einen (doch gut erwachsen gewordenen) Kleinwagen gepfercht. Nahezu voll Alltagstauglich, alleine die weit öffnenden Türen und die Tatsache, dass es keinen 5-Türer gibt trüben diese. Dass es den Clio Sport nur mit einem 2.0 Liter Benziner gibt, ist etwas Schade, es gibt Leute in meinem Umkreis, die ihn auch als Diesel nehmen würden, wenn er diese Optik hätte.

Nun mal kurz zum Positiven, man bekommt sehr viel Fahrspaß für sein Geld, das Außen-Design ist wirklich wunderschön und unterstreich dezent aber bestimmt den sportlichen Charakter. Doch jetzt wird es schon wieder Negativ: die Verarbeitung ist dagegen wie schon immer bei Renault ein Streitthema. An sich sind die sichtbaren Elemente gut verarbeitet, jedoch lässt die Fertigungsqualität zu wünschen übrig. Quitschender Innenraumlüfter, hier und da ein klappern aus der linken oberen Ecke und das (in meinem Fall) gerade mal mit 12.000 km, das Glasdach öffnet quitschend. Lampenwechsel vorn kann man komplett vergessen, alleine die Standlichtlampen und Blinkerbirnen sind zu erreichen, ansonsten muss der Stoßfänger komplett abmontiert werden. Das wurde beim 2007er Ford Focus ST besser gelöst, dort drückt man eine Nase, löst eine Schraube und schiebt die Scheinwerfer nach vorn.., da muss Renault noch gewaltig lernen. Das ist ein Modellübergreifendes Problem.

Toll aber qualitativ mies sind die Sportsitze in der F1-Ausstattung. Nach Möglichkeit sollte der Aufpreis zu Leder (Luxe-Paket) nicht gescheut werden, so hat man am längsten Freude an den Sitzen. Bequem sind die Serien-Stoffsitze (die ich besitze), aber da man tief aussteigen muss, streift man immer über die Naht, und auf lange Sicht habe ich da Bedenken bezüglich der Haltbarkeit.
Wo wir schon bei der Ausstattung sind, Tempomat, Klima und ein volles Elektronikpaket ist schon Serienmäßig, das ist Toll und somit ist der Clio Sport zu seinen Konkurrenten von der Preis-/Leistung her schonmal eine (halbe) Nasenlänge voraus. Denn Fußmatten waren bei mir nicht dabei.

Verbrauch ist für ein 200 PS Fahrzeug noch in Ordnung, auf ebener Strecke bekommt man ihn auf etwa 7 Liter, jedoch in liege ich bei normaler Fahrweise auf knapp 10 Liter, da ich in einer bergigen Gegend wohne. Bei flotter Fahrweise ist ein durchschnittlicher Verbrauch von 11-12 Litern nicht unüblich. Lt. Werksangabe muss das teure Superplus getankt werden, doch das Steuergerät erkennt auch 95 Oktanbenzin, das wird auch im Tankdeckel angegeben.

Der Motor macht erst ab ca 4500 U/min laune, das finde ich, der Alltagstauglichkeit wegen, sehr gut gelöst. Richtig Laut wird er ab 3500 U/min. Somit kann man angenehm leise durch die Stadt fahren und auf der Landstraße und Autobahn die volle Sportlichkeit genießen.
Der Clio Sport ist ein Hochdrehzahlkonzept, das konsequent durchgezogen wurde. Das spürt man schon am eng abgestuften 6 Gang-Getriebe. 215 km/h Endgeschwindigkeit (elektr. abgeregelt) bei Modellen bis Anfang 2008, danach wurde ein längerer 6ter Gang verbaut (Endgeschw. ca. 220 km/h). Leider etwas zu eng für meinen Geschmack, ich hätte gern noch ein wenig mehr zum ausfahren, gerade für die Autobahn, somit würde alles für einen langen 6ten oder einfach einen 7ten Gang sprechen. Er ist elektr. abgeregelt, jedoch käme bei Auflösung der Drosselung nicht mehr, da der Motor sich dann schon im Enddrehzahlbereich befindet.

Unterhaltskosten sind für einen kleinen Sportwagen noch überschaubar, aber der Verbrauch, das Superplus und die Versicherung wollen alle bedient werden, letztendlich zahlt man also auch für einen Sportwagen. Teile vor allem an der Vorderachse sind keineswegs günstige Serienteile, der Bremsbelagsatz original bei Renault kostet momentan für die 4 Kolben-Brembo-Bremsanlage stolze 164,00 € zzgl. Steuer.

Fazit: Man bekommt viel fürs Geld, aber bewegt man ihn seiner sportlichen Wurzel entsprechend, kostet er auch, dessen muss man sich bewusst sein. Im Vergleich zu anderen kleinen Muskelpaketen ist der Clio einfach konsequent umgesetzt und optisch ein Kracher. Alleine schon für den Mut, den Heckdiffusor und die Seitenluftfürhungen mit bis zu 40 kg Anpressdruck anzuwerben und ein kurzes 6-Gang-Getriebe zu verbauen muss man der Renault Sport-Abteilung huldigen. Klasse Bremsen, klasse Fahrwerk, nur Kleinigkeiten wie der Türinnengriff der falsch positioniert wurde und die etwas mängelbehaftete Produkt- und Fertigungsqualität, sowie die kostspielige Ersatzteilepolitik von Renault lässt das Gesamtbild etwas schrumpfen.

Erfahrungsbericht Renault Clio 2.0 16V (197 PS) von Anonymous, Februar 2008

3,6/5

Ein klasse Flitzer, der in Sachen Beschleunignung große Freude macht. Allerdings ist der 6. Gang viel zu kurz übersetzt und der Verbauch bei geringer Höchstgeschwindigkeit viel zu hoch.

Erfahrungsbericht Renault Clio 2.0 16V (197 PS) von cliofan, Januar 2008

4,1/5

150000 Km mit dem Clio erlauben folgende Bewertung abzugeben:
Fahrwerk: TOP Klasse!
Bremsen: Auch unter den Besten (Serienbremsen) die ich bisher benutzen durfte.
Motor: Top, wäre nicht die Begrenzung auf 215 Kmh.

Verbrauch: zu hoch im Vergleich zum Vorgängermodell.

Getriebe: optimal für die schnelle Kurvenhatz in den Pässen, für den normalen Gebrauch wünschte ich mir einen längeren 6ten Gang.

Ausstattung: für einen Sportwagen eigentlich zu üppig, aber man gewöhnt sich schnell dran.

Verarbeitung: na ja, ich bin besseres von Renault gewohnt.

Insgesamt OK, aber ich behaupte weiterhin dass das Vorgängermodell gelungener war.

Erfahrungsbericht Renault Clio 2.0 16V (197 PS) von Anonymous, Dezember 2007

4,0/5

Ein super Auto das in allen Lagen Spass und Freude bereitet.
Leider ist der Benzin verbrauch auch bei humaner Fahrweise
etwas hoch. Aber sonst einfach Hammer.

Erfahrungsbericht Renault Clio 2.0 16V (197 PS) von cliofan, November 2007

3,0/5

Ich habe mir dieses Auto nach dem ich von dem Vorgänger begeistert war. Leider blind gekauft ohne Probefahrt sonst hätte ich den alten behalten.
Weniger Ablageflächen, das Praktische ist dem Design zum Opfer gefallen, Türgriffe zu weit vorne. Die Klimaautomatik ist bei weitem nicht so effektiv wie ich es gewohnt war.
An die Schaltabstufung muss man sich gewöhnen, ist mir zu kurz. Au der Autobahn ist bei 170 der Lärmpegel sehr hoch, bei 200 geht es dann wieder.
Das Fahrwerk ist genial, genauso wie die Bremsen.
Rundum ein Auto für Fahrten im Gebirge mit vielen Kurven und schnellem schalten aber mit hohem Verbrauch. (10,8 Liter)

Alle Varianten
Renault Clio 2.0 16V (197 PS)

  • Leistung
    145 kW/197 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    6,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    24.900 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Renault Clio 2.0 16V (197 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2007–2010
HSN/TSN3333/AJV
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)145 kW/197 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h6,9 s
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge3.991 mm
Breite1.768 mm
Höhe1.484 mm
Kofferraumvolumen288 – 1.028 Liter
Radstand2.575 mm
Reifengröße215/45 R17 V
Leergewicht1.335 kg
Maximalgewicht1.690 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)145 kW/197 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h6,9 s
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Renault Clio 2.0 16V (197 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,4 l/100 km (kombiniert)
11,6 l/100 km (innerorts)
6,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben199 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse