Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Audi Modelle
  4. Alle Baureihen Audi 80
  5. Alle Motoren Audi 80
  6. 2.0 E (116 PS)

Audi 80 2.0 E 116 PS (1988–1996)

 

Audi 80 2.0 E 116 PS (1988–1996)
1 Bild

Alle Erfahrungen
Audi 80 2.0 E (116 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Audi 80 2.0 E (116 PS) von Felser74, November 2012

4,4/5

Hallo liebe Leser.

Ich besitze seit 2010 einen Audi 80 Coupe' BJ März 84. Mit steiler Front und Doppelscheinwerfer. Unterm Schweller grau, oben silber.
Aber in der Version 2.1l, 130PS, Fronttriebwerk. 1040kg leicht. (wüde der nicht eine Medallie dafür heute bekommen??)
Ich habe dieses Auto gekauft wegen der Form, des 5-Zylinders, als Liebhaber und als Geldanlage (!).
Vorteil BJ.84: Radläufe aus Kunststoff, die älteren rosten wohl gerne da wo sie an die Karosse geschweisst sind. Die jüngeren haben die schräge Front.
Er wird dann 2014 ein Oldtimerkennzeichen bekommen. Vorteil: Ich darf dann wieder in eine Stadt in der eine grüne Plakette pflicht ist da Sonderkennzeichen. Mein Bora mit 5l Verbrauch und 11 Jahren darf ich nicht mehr weil nur gelbe Plakette (welch ein Hohn).

Das Auto ist abgemeldet. Ich hatte 2 mal ein Kurzzeitkennzeichen für die jährliche Bewegung. Es macht Spass zu fahren und liegen geblieben bin ich noch nie, zuverlässig ist er auch z.B wenn ich nach einem Jahr die Batterie wieder einbaue springt er sofort an etc. und los gehts. Er ist vom Lack und anderen Dingen etwas in die Jahre gekommen und es steckt noch Geld und Arbeit vor mir. Das Auto lässt sich aber leicht reparieren und warten weil die Autos in diesem Alter noch nicht verbaut waren, die Ersatzteile sind günstig. Der Verbrauch ist mir egal da ich ihn als WE-Auto nutzen werde, hier geht es für mich um Spass und Idealismus.

Grüße

Erfahrungsbericht Audi 80 2.0 E (116 PS) von coupegt, April 2009

4,3/5

Seit 8 Jahren fahre ich meinen 2. Audi Coupe GT. Er ist Bj. 87, hat fast eine viertel Million Kilometer drauf und läuft und läuft und läuft.......
...denn er hat den unverwüstlichen 5-Zylinder, 2,2 ltr mit bescheidenen 115PS (G-Kat ab Werk).

Außertourige Defekte: 0!

Verschleiß: 1 Satz Sommerreifen, 1 Satz Winterreifen, 1 Auspuffanlage ab Kat, 1 Radlager, 3 Glühbirnchen, naja und eben die normalen Inspektionssachen wir Oel und Zündkerzen sowie Zahnriemen und so weiter.
Und wenn ich dann aber bedenke daß der Bursche 22 Jahre alt ist, ist mir die höhere KFZ-Steuer, sowie ein Verbrauch um 10 Liter Wurst, denn einen Wertverlust gibt es bei dem nicht, Ersatzteilpreise gehen in Ordnung (war ja durch Audi 80 / 90 / 100 in größerer Serie), und meinen zusätzlichen Audi Coupe, den ich als ET-Träger benutzen wollte hab ich gar nicht gebraucht.
Die Kosten eines Neuwagens liegen im Unterhalt tiefer, aber Wertverlust, hohe Anschaffungskosten, Vollkaskopflicht, anfällige Technik usw. treiben den effektiven Aufwand in die Höhe. Und jetzt das Beste: Einem neuen Fahrzeug schaut doch keiner mehr nach - aber meinem alten GT mit seinem unverwechselbaren Sound schon.

Ich gestehe aber: Ich hatte Glück einen unverbastelten, serienmäßigen und bei nur 2 Vorbesitzern einen gepflegten Audi zu bekommen. Im Moment ist er kurzfristig abgemeldet eingemottet, aber ich bin sicher, er hält nochmal so lange. Und da freue ich mich drauf!

Erfahrungsbericht Audi 80 2.0 E (116 PS) von SuzieQ, Juli 2008

4,0/5

Ich habe seit 12 Jahren ein Coupé Quattro und hatte nie Probleme. Wenn man das Auto nicht kalt drückt und immer Service macht, halten die 5 Zylinder ewig. Meiner hat schon 270tkm. Die Teilepreise (wenn man's noch bekommt) sind moderat und das Auto lässt sich mit ein wenig geschick von jedem Hobby-Schrauber reparieren.
Im Gegensatz zum Urquattro ein pflegeleichtes, gutmütiges, günstiges Auto mit tollem Sound!

Erfahrungsbericht Audi 80 2.0 E (116 PS) von Anonymous, Mai 2008

3,4/5

Servus, ich habe dieses Auto (allerdings die 100 kw/136 Ps Version quattro) gefahren und von der Strassenlage und dem Sound war ich begeistert.

Aber die Unterhaltskosten und der Verbrauch sind jenseits von Gut und Böse vorallem da der 2,3 Liter 5-Zylinder sehr anfällig für Schäden ist.

Der Durchzug ist gerade noch so annehmbar.
Designtechnisch ist er "was Besonderes) :-) er muss einem Gefallen und man mus Idealist und Liebhaber solcher Autos sein. Jedem anderen würde ich vom Kauf dieses Autos dringend abraten.

Erfahrungsbericht Audi 80 2.0 E (116 PS) von typ85cruiser, Juli 2007

4,0/5

Mein erstes Auto. Durch den 5 Zylinder erlebt der Fahrer ein Fahrgefühl, das durch erzählen wohl nicht wiederzugeben ist. Jeder der einmal einen 5 Zylinder gefahren weiß wohl was ich meine. Leider ist der Motor für die Leistung ein wenig durstig. Und in den Steuern dermaßen hoch , das man sich schon manchmal fragt warum man sich das alles antut, dafür belohnt der Wagen aber mit Fahrspaß und blicken anderer Leute, das er doch schon ein Exot geworden ist auf deutschen Straßen.

Alle Varianten
Audi 80 2.0 E (116 PS)

  • Leistung
    85 kW/116 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/ Gänge
  • 0-100 km/h
  • Neupreis ab
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Audi 80 2.0 E (116 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseExoten
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen3
Sitzplätze
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraumab
HSN/TSN
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge
Hubraum1.970 ccm
Leistung (kW/PS)85 kW/116 PS
Zylinder
Antriebsart
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße
Leergewicht
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge
Hubraum1.970 ccm
Leistung (kW/PS)85 kW/116 PS
Zylinder
Antriebsart
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Audi 80 2.0 E (116 PS)

Kraftstoffart
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben l/100 km (kombiniert)
l/100 km (innerorts)
l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse