PEUGEOT 207 Kombi (2006 - heute)

3.77 35 Tests 26 Erfahrungen
83%
17%

13.750 € bis 22.550 €

73 PS (54) kW bis 175 PS (129) kW

Benzin, Diesel

4,4 l/100km bis 7,4 l/100km

5,0 l/100km bis 10,2 l/100km

Filtern nach

Erfahrungswertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,08 ]
alle Bewertungskriterien
Preis-/ Leistungsverhältnis
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
Design & Styling
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,23 ]
Verarbeitungsqualität
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,92 ]
Sparsamer Verbrauch
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,83 ]
Motorisierung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,08 ]
Alltagstauglichkeit
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,21 ]
Unterhaltskosten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,88 ]
marcie1967

September 2015, marcie1967 über: 207 SW 110 HDi FAP, 109 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,36 ]
rät vom Kauf ab
Ich habe leider sehr viel Geld in dieses Auto stecken müssen aufgrund vieler technischer Defekte in den ersten drei Jahren. Zuerst ein neues Fahrertürschloss, dann ging plötzlich das ABS-Steuergerät kaputt. Bei der Heckscheibe lösten sich die Fäden auf und sie heizte nicht mehr. Und letztes Jahr hatte die Servolenkung einen Kurzschluss im Steuergerät wodurch die Batterie auch einen Schaden erlitt.
Es lief zwar teilweise über Kulanz, aber alles in allem viel zu viele unnötige Reparaturen. Fazit für mich persönlich, dass ich mir keinen Wagen mehr von Peugeot kaufe, denn die Kosten beliefen sich weit höher, als was der Wagen nach 7Jahren noch wert ist. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Auto01

August 2014, Auto01 über: 207 SW 120 VTi, 120 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,5 ]
rät vom Kauf ab
Meine Kollegen fahren den Wagen seit nun 4jahren und sie hassen ihn.er ist ein (billiger)Sprit saufender geldvernichter!!
10l/100km hallo?!!!
Gekauft mit 60000km.

72000km Display sagt abgasanlage defekt,
Sie fuhren in die Werkstatt, Peugeot wechselte die Abgasanlage auf Garantie aus.

Knappe 80000km gleiche Meldung wieder, wieder fahrt zu Peugeot abgasanlage wird erneut getauscht (2 Monate vorher ist Garantie abgelaufen) selber zahlen knapp 900fr.

82000km starker Ölverbrauch, wurde aufgefüllt aber nach nicht mal 200km kommt die Meldung Ölstand zu niedrig, fahrt zu Peugeot Werkstatt kann Problem nicht finden. Also einfach wieder aufgefüllt

85000km sie freuten sich schon endlich hört es auf mit den stetigen werkstattbesuchen, zu früh gefreut dass war erst der Anfang.
Da jetzt immer Öl unter dem Auto, wieder zu Peugeot, diese finden wieder nichts.

Knapp über 90000km kommt wieder die Meldung abgasanlage defekt, sie ignorieren sie, und diese verschwindet nach 20km fahrt wieder.

98000km öldichtung wird getauscht, da starker ölverlust.

103000km Aussenspiegel klappen nicht mehr aus, Reparatur 500fr.

106000km die altbekannte Meldung abgasanlage defekt aber diesesmal verschwindet sie nicht mehr, erneuter Austausch.

114000km ein Weilchen ruhe gehabt, wieder Öl Verlust Dichtung erneut getauscht.

118000km Getriebe schaltet nur unter enormer Geräuschkulisse, Revision für 1500fr.

123000km Fahrzeug springt nur sehr schlecht und sporadisch an und läuft extrem unrund, ab zu Peugeot Benzinpumpe erneuert knapp 1000fr.

Mittlerweile hat das Fahrzeug 130000km und die Zicken wollen nicht aufhören.

Gestern kam gerade die meldung abgasanlage defekt, fehlerspeicher Auslesen Meldung verschwunden.

Und er säuft auch wieder extrem viel Öl und sie meinen er hätte Leistungsverlust, aber Peugeot sagt alles in Ordnung.

Sie dachten (als langjährige pugeotfahrer) das dass das ideale günstige Familienauto ist. Ist es aber nleider ja nicht, sie haben mittlerweile schon den Kaufpreis wieder investiert:(.

Unter dem Strich steht das Fahrzeug 1-2mal pro Monat in der Werkstatt.

Das einzige positive ist das panoramadach, das Platzangebot, der Fahrkomfort.

Sie wollen jetzt das farzeuge endlich eintauschen, wieso nicht früher? Weil schlicht und einfach das Geld fehlte.

Ich und sie können nur von dieser scheisskarre abraten
Und wir sind nicht die einzigen, wir kennen noch 3 (ex)207 Fahrer dennen es gleich ging.
Bei Peugeot hat man wohl heute Glück wenn man einen guten erwischt, wir haben sogar schon gesagt das peugeots nur am Montag gebaut werden darum gibt es nur montagsautos.

Liebe Grüsse
Auto 01
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
truckerjojo

Mai 2014, truckerjojo über: 207 SW 95 VTi, 95 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo,
wir haben das Auto (Peugeot 207 sw Urban Move 95 Ps Baujahr 2009)mit 18000 km für 7950€ gekauft.Wir haben ein Sohn und der Platz ist vollkommen ausreichend.Wir waren damit schon in Bayern,alles bestens.Das Auto ist sehr bequem bietet eine Menge Komfort für wenig Geld.Also alles in allen ein tolles kleines Auto.Ich kann den Kauf empfehlen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Aufschwung

April 2014, Aufschwung über: 207 SW HDi FAP 90, 90 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,36 ]
empfiehlt den Kauf
Habe den Peugeot Ende 2012 gebraucht gekauft.
Nach 57.000 km ging er in Inspektion und alle Bremscheiben und -backen mussten wegen Verschleiß ausgetauscht werden.
Auch fielen in diesem Zeitraum auch in kürzester Zeit drei Glühbirnen aus, die ich aber ohne große Probleme selbst wechseln konnte.
Auch die Sitzpolster sind nahtschwach. Auf dem Fahrersitz wie auch hinten auf dem kaum genutzten Sitz sind kleine Risse im Polster, ohne dass diese gross strapaziert wurden.
Sitze für längere Fahrten nicht soo angenehm.

Zu den positiven Dingen:
Guter Diesel-Motor durchzugstark
Selbst 27.000 km gefahren und einen Durchschnittsverbrauch von 5,2 l / 100 km erreicht. ( 20% Stadt 50% Landstraße 30% Autobahn)
Gutes Audiosystem
Perfekt zum Transportieren von langen Sachen
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Huelle

Juli 2013, Huelle über: 207 SW 110 HDi FAP, 109 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]
empfiehlt den Kauf
Unser 207 SW HDi110 Sport hat nun mittlerweile die 100.000km-Marke überschritten.

Reparaturen bisher:
- AGR-Ventil defekt, bei 102tkm ausgetauscht
- Behälter für das Addidiv des DPF undicht, wurde bei 96tkm ausgetauscht
- Kupplung / Dichtung (Kulanz (!!) / Garantie)

Sonst nur Verschleiß.

Die Sitze empfinde ich (1,87m) als sehr bequem, auch auf (häufigen) Langstrecken.
Die Sitzposition ist ebenfalls sehr gut, dank großem Verstellbereich von Sitzen und Lenkrad.

Der 110er Diesel passt perfekt in das Auto. Er ist recht leise (leiser als in meinem vorher gefahrenen Ford Focus) und bringt die Fuhre richtig gut auf Trab.
Der Verbrauch liegt bei mir bei 5,4 Liter.
Wünschenswert wäre allenfals ein 6. Gang - aber den gibt es ja seit dem Facelift.

Das Fahrwerk ist straff, aber nicht hart, die Lenkung direkt und sehr leichtgängig.

Die Klimaautomatik ist spitze. Sie kühlt im Sommer schön zugfrei, sodass man keine Erfrierungen bekommt.
Im Winter wird es SEHR schnell warm, auch wenn die Automatik gerne etwas fußlastig heizt.

Der Kofferraum hat ein praktisches Format und lässt sich dank Gepäcknetz bis zum Dach sicher beladen - sehr gut. Das Umlegen der Rückbank ist kinderleicht.

Klare empfehlung meinerseits.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Oktober 2012, GeloeschterNutzer über: 207 SW 120 VTi, 120 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,0 ]
rät vom Kauf ab
Ich habe mir vor zwei Wochen dieses Auto überstürzt gekauft und heute gegen einen anderen "eingetauscht" (Gebrauchtwagenzufriedenheitsdingsda oder wie der Apparat heisst)

Zuerst einmal zu meinen positiven Eindrücken:

- Das Panoramadach ist besonders hinten einfach ein Hit. Macht aus dem 207er für den Fond-Insassen so eine Art Pferdedroschke.
- Schöne Linienführung
- Innen macht der Wagen für seine Preisklasse einen schönen Eindruck.
- Der Motor ist für das Auto zumindestens ohne Mitfahrer oder Gepäck ausreichend.
- Im Stadtverkehr fährt er sich richtig schön angenehm, durchzugsstark und agil
- Die tiefe Ladekante und der ebene Laderaum bei umgekippten Sitzen ist für die Zuladung top

Aber leider gibt es ein paar Nachteile, die mir den Spaß an dem Auto gänzlich vergällen wollen:

Das Panoramadach ist zwar ein cooles Teil, hat aber klimatisch eine wirklich enge Wohlfühlzone. Nachts bei 20 Grad in der Stadt mit den Straßenleuchten überm Kopf, die Häuserzeilen ziehen vorbei, ein tolles Gefühl. Außerorts im Sternenhimmel, super. Und bei Eiseskälte die ersten Sonnenstrahlen und die Wärme genießen, genial. Eher nicht so toll wirds dann aber in der Mittagszeit außerorts. Wie im Treibhaus fängt man ohne Klimaanlage auf der Landstraße entweder an zu köcheln oder sitzt im Wind. Und nachts wenns ordentlich kalt wird kommt man sich vor, als würde man unter einem riesigen Kühlakku sitzen.

Der Fußraum ist vorne extrem eingeengt und die Pedalanordnung tut ihr bestes um es noch schlimmer zu machen. Wer nicht ständig bem Bremsen mit dem Fuß beim Gaswegnehmen an der Bremse hängen bleiben will, der muß mit Tuchfühlung an der Mittelkonsole entlangreiben. Gut fürs Schuhleder. Und durch die Peugeot-eigene Kupplung, die relativ weit beim Fahrer steht, hat man entweder die Fußspitze ständig am Eisenhebel oder bedient das Pedal mit der Fußspitze, was sich mehr als walkig anfühlt. Wenn man nicht wirklich ran denkt, kann das mit langer Fußspitze wie bei Halbschuhen ganz schnell gefährlich werden, wenn man die Kupplung nicht mehr durchtreten kann, weil die Spitze gegen den Hebel stößt.

Mein absolutes KO-Kriterium ist aber die grausame Übersetzung des Getriebes. Den Spritspartipp, den ersten Gang nur zum Anfahren zu benutzen und dann sofort in den zweiten zu schalten, kann man getrost vergessen, denn dabei fällt man in ein richtig schönes Loch. Aber gut, damit könnte man ja noch Leben. Was allerdings total fehlt ist der sechste Gang. Ab Tempo 100 hat man ständig den Drang, noch einmal hochzuschalten, nur ist halt ab Gang 5 Schluß. Und so ungefähr ab dem Tempo ist dann auch Schluß mit der Wohlfühlatmosphäre im Auto. Der Drehzahlmesser steht in der Senkrechten, die fehlende Dämmung lässt den hochtourigen Motor schön in den Innenraum heulen, wenn man noch dazu mit Winterreifen auf lautem Asphalt fährt und die Abdeckung des Panoramadachs offen ist, drückt die Geräuschkulisse richtig gegen das Gaspedal und man hat keine rechte Lust mehr entspannt zu fahren. Mit 130 ist man genervt von dem Gedröhne und mit 150, der Drehzahlmesser rückt dem roten Bereich jetzt schon bedrohlich nahe, fragt man sich dann wieviele Millimeter die Nadel bei Höchstgeschwindigkeit noch vom roten Bereich weg ist. Ich fühle mich einfach unwohl, wenn ich mit einer solchen Drehzahl über längere Zeit fahren soll. Zu guter Letzt wirkt sich so ein hochtouriger Betrieb natürlich auf den Verbrauch aus, die 10L auf 100km sind da nicht mehr allzufern.

Ich fahre fast jeden Tag 100km, davon 90 auf Autobahn und Landstraße. Dafür ein absolutes Unding.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
DennisF

Juli 2012, DennisF über: 207 SW 95 VTi, 95 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Ich hab mir unseren 207 als Kombi vor 3 Jahren gebraucht mit 15'000km gekauft. Wir sind super zufrieden. Wir müssen oft viel transportieren und mit der geraden Ladefläche ist das echt ein prima Fahrzeug.
Verbrauch ist Super und die Sitze sehr bequem. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
JuergenH

Juli 2012, JuergenH über: 207 SW 95 VTi, 95 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Wir sind den 207 SW Urban nun 4 Jahre gefahren, doch nach weiterem Familenzuwachs wird es Zeit für was größeres. Wir waren immer zufrieden damit und er hat uns nie im Stich gelassen! Absolut empfehlenswert! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
JuergenH

Juni 2012, JuergenH über: 207 SW 95 VTi, 95 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]
empfiehlt den Kauf
Wir sind den 207 SW Urban nun 4 Jahre gefahren, doch nach weiterem Familenzuwachs wird es Zeit für was größeres. Wir waren immer zufrieden damit und er hat uns nie im Stich gelassen! Absolut empfehlenswert! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
tBertels

Juni 2012, tBertels über: 207 SW 95 VTi, 95 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,93 ]
empfiehlt den Kauf
Unser Sohn fährt den "207 SW Urban Move" seit vielen Jahren und ist nur zu Wartungsterminen damit in der Werkstatt.. Also von den Werkstattkosten echt super!

Trotz des Bleifußes unseres Sohnes, kommt er an der Tankstelle Preislich gut weg..

Fantastisch ist die geteilte Heckklappe, wenn man mal zu eng eingeparkt wurde, kommt man trotzdem noch an den Kofferrauminhalt heran, gerade bei uns in der Großstadt super nützlich!

Vom Design her keine Frage, Geschmackssache, es muss einem eben gefallen.. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
tBertels

Juni 2012, tBertels über: 207 SW 95 VTi, 95 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,93 ]
empfiehlt den Kauf
Unser Sohn fährt den "207 SW Urban Move" seit vielen Jahren und ist nur zu Wartungsterminen damit in der Werkstatt.. Also von den Werkstattkosten echt super!

Trotz des Bleifußes unseres Sohnes, kommt er an der Tankstelle Preislich gut weg..

Fantastisch ist die geteilte Heckklappe, wenn man mal zu eng eingeparkt wurde, kommt man trotzdem noch an den Kofferrauminhalt heran, gerade bei uns in der Großstadt super nützlich!

Vom Design her keine Frage, Geschmackssache, es muss einem eben gefallen.. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
ingo87

Januar 2012, ingo87 über: 207 SW 75, 73 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,64 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe den Peugeot 207SW etwa 1600km bewegt und möchte dazu meine Erfahrungen erläutern.

Karosserie:
Für einen Kleinwagen bietet der 207SW wirklich sehr viel Platz und ein gutes Raumgefühl. Eine Kombiversion eines Kleinwagens macht wirklich Sinn, da man für wenig Geld ein ausreichend großes Auto bekommt. Die Sitzposition ist in Ordnung. Das Lenkrad ist axial und radial verstellbar. So wird die richtige Sitzposition leicht gefunden. Die Übersichtlichkeit nach hinten ist gut. Nach vorne allerdings, stört mich ein wenig die dicke A-Säule. Ich vermute die A-Säule ist aus statischen Gründen so dick ausgegallen, da das Auto über ein großes Panorama-Glasdach verfügt. Besonders beim Abbigen in Innenstädten mit viel Personenverkehr ist das unangenehm. Die Verarbeitungsqualität ist im großen und ganzen gut. Die Türen hingen ein wenig durch und die Fenster könnten ein bisschen besser abgedichtet sein, um die Windgeräusche zu reduzieren.

Ausstattung:
Wie gesagt verfügte mein Auto über ein großes Panoramadach, dass das Auto mit viel Licht durchflutet. Wer auf sowas steht wird damit glücklich sein. Das Zentrale Display über der Mittelkonsole informiert den Fahrer über alles was man so wissen möchte. Das Radio las leider keine MP3 CDs was im Jahre 2011 eigentlich standart ist. Dazu ist die bedienung umständlich und lenkt zu sehr vom Fahren ab. Der Bediehnungshebel für das Audiosystem neben dem Lenkrad ist unnötig, da man darüber noch nichtmal die Lautstärke regulieren kann. Ein Aux oder USB-Eingang sucht man vergebens.

Fahrverhalten:
Das Fahrwerk ist ganz gut abgestimmt. Auf kurzen Wellen wird man ein wenig durchgeschüttelt - aber das bleibt bei dem kurzen Radstand nicht aus. Ansonsten ist es nicht zu hart und nicht zu weich und bietet genügend Komfort. Die Lenkung könnte wie bei fast allen neueren Autos gefühlvoller sein, besonders um die Mittellage. Aber da gibt es Schlimmere.

Verbrauch:
Bei zügiger Fahrweise (150 km/h Autobahn) benötigte der 207 8l/100km.
Bei durchschnittlicher Fahrweise (130-140km/h Autobahn +Stau + wenig Landstraße) 6,8l/100km
Bei knauseriger Fahrweise stand nach 50km 5,3l/100km auf dem Bordcomputer.
Ich denke im normalen alltag sind 6l/100km durchaus realistisch.

Resümee:
Im großen und ganzen ein guter Kleinwagen mit schwächen im Detail, die man aber verschmerzen kann.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
wolfganglillig

Dezember 2011, wolfganglillig über: 207 SW 175, 175 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,36 ]
Meine Familie waren der Marke Peugeot immer treu. Seit den 80zigern fuhren wir Talbot 1309 bzw. 1510, danach Peugeot 205 Diesel und Benziner incl. das Cabrio "Roland Garros" und den Peugeot 405. Danach 306 XS und 306 Diesel. Ab 2001 Peugeot 307 Premium.
Dann kam der Peugeot 207 sw rc.
Gekauft im Januar 2009 mit Garantieverlängerung und 4 Winterreifen bei Inzahlungnahme eines 306 Diesels zum Preis von gut € 22000.-gab es schon bald Probleme mit dem Wagen.
Schon bei der Übernahme reklamierte Ich, dass die Griffschalen in den Türen beschädigt waren. Nachdem ein Mitarbeiter des Hauses Geffken in Lilienthal einen anderen Neuwagen überprüfte, stellte er fast, dass auch an diesem Wagen die gummierten Griffschalen eingerissen waren.
Bei ca. 12000 km bekam ich einen neuen Motor, da der Alte Öl ohne Ende verbrauchte. Nach Auskunft der Werkstatt passte der Motorblock und der Zylinderkopf nicht optimal zusammen, dadurch der enorme Verbrauch.
Da der gleiche Motor auch im Mini und jetzt auch im BMW 1 er eingebaut wird, müsste doch auch dort die Probleme bekannt sein....

Bei 30.000 km bekam ich eine neue Kupplung, da die alte zwitscherte und komische Geräusche von sich gab. Es kam ein dumpfes Poltern aus dem Vorderwagen, der von der Werkstatt als Problem mit der Kupplung definiert wurde.
Nachdem die neue Kupplung eingebaut wurde, war das Poltern immer noch da und wurde von der Werkstatt als nicht vorhanden angegeben.
Mein Sohn, der bei Mercedes arbeitet stellte fest, dass die untere Kunststoffabdeckung locker war und befestigte sie.
Im Moment bei 35000 km poltert es wieder und wahrscheinlich sind jetzt die Koppelstangen ausgeschlagen.
Ich bin froh, dass ich die verlängerte Garantie auf 5 Jahre abgeschlossen habe, denn wer weiß, was noch kommt.
Die Klimaautomatik läuft permanent, obwohl die Temperatur erreicht wurde, das Lüftergeräusch nervt einfach nur. Der Stoff der Rücksitzbank ist aufgeribbelt, obwohl dort nur ein Kindersitz lag.
Übrigens, beim 1. TÜV-Termin Im Januar 2012 wurde ein Kugelkopf an der Vorderachse ausgetauscht, seitdem ist das Poltern weg.
Im Februar 2012 zeigte das Infoterminal "Ölstand" zu niedrig. Ich füllte den Ölstand bis zur MAX-Anzeige auf. Im März kam die Anzeige wieder, ich füllte wieder auf und informierte meine Werkstatt, die sich immer viel Mühe gab, besonders der Leiter Werkstatt und Service, Herr Meyer.
Nach Absprache mit dem Peugeot Kundendienstingenieur und meiner Werkstatt wurde mir mitgeteilt, dass der Motor wieder getauscht werden soll. Das wäre dann der dritte Motor.
Anfang Mai gab ich das Fahrzeug zur Reparatur. Dort wurde mir mitgeteilt, dass Peugeot Deutschland in Saarbrücken entschieden habe, dass nur der Zylinderkopf getauscht werden soll.Diese dauerte dann 2 Wochen, da der Zylinderkopf nicht lieferbar war. Ich war dann für 13 Tage ohne Wagen, von Peugeot gab es dafür keine Entschädigung.
Ich habe zu diesem Wagen kein Vertrauen mehr und will ihn möglichst schnell abgeben, oder eine Wandlung mit einem höheren Rücknahmepreis verlangen, denn die ganzen Kosten wegen der Reparaturarbeiten
wurden mir nicht erstattet.
Übrigens von Ihnen, vom Kundendienst von Peugeot Deutschland aus Saarbrücken, kam bei mir keine Aufklärung der Probleme oder eine Entschuldigung an.
13.09.2012

Der neue 208 ist da, konnte den 207 sehr gut in Zahlung geben.
Allerdings verarbeitungsmängel am Neuwagen:
Plastikunterteil der Handbremse scharfkantig, im oberen Breich der Heckklappe scharfkantige Bördelung ohne Schutz, hier wird es wohl als erstes rosten. Die schwarze Plastikverkleidung aussen an der B-Säule ist am vorderen Türrand wie mit einer Laubsäge zugeschnitten und auch scharfkantig, ich überlege, diesen Bereich mit Silicon zu entschärfen :-(
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

olek schrieb am Donnerstag, 22. Dezember 2011, 10:07 Uhr:

olek
Hatte fast die gleichen Probleme mit meinem 206 CC HDi. Garantieverlängerung hat bei mir nicht gegriffen. Kulanzverhalten PSA Konzern ? Setzen sechs minus.
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
Peugeotlenker

November 2011, Peugeotlenker über: 207 SW 95 VTi, 95 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]
empfiehlt den Kauf
Absolutes Spitzenauto (Bj. 2009), bereits der zweite in der Familie , der vorige 1.4 VTI 95 PS (Bj. 2007) wurde in der Familie weitergegeben. Auch dort immer noch große Zufriedenheit. Sowohl Stadttauglich aufgrund der mehr als kompakten Abmessungen, als auch autobahn und urlaubstauglich. Ausreichend Platz für Shoppingtouren oder mehrere mittelgroße /kleinere Koffer. Sehr praktisch die Steckdose für Kühlboxen im Kofferraum. Klimaautomatik funktioniert super, USB Anschluss auch schön zu haben. Letzten Urlaub 2500km mit durchschnitt 7l/100km, wobei auch einige längere 170km/h Autobahnabschnitte :)) (es muss ja was weitergehen ;) und zwei Bergtouren dabei waren, also absolut in Ordnung. Federung auch schön bequem, mir gefällt der Sound der Türen, wenn sie zufallen, erinnert mehr an eine Limousine als an einen Kleinwagen. Darf so bleiben. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
karstendamm

Februar 2011, karstendamm über: 207 SW 120 VTi, 120 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,21 ]
empfiehlt den Kauf
Also ich fahre den 207 sw 120 VTi seit zwei Jahren und bin mit ihn voll zufrieden. Ich hab das Fahrzeug mit 120 PS, MP3 Radio, Klimaanlage, beheitzbare Ausenspiegel, 6 Airbags, usw.also alles drin und dran, gekauft und hab dafür,ok muss dazu sagen es ist ein EU- Wagen, 13500 Euro bezahlt und finde das trotzdem ein super Preis/ Leistungsverhältniss. Hatte zwar am Anfang eins zwei Probleme mit den Motor, ist halt ein Neuwagen und da sind immer noch ein paar Einstellungen zu machen die aber von Peugeot unproblematisch beseitigt wurden. Wollte das nur mal schreiben weil immer gesagt wird der Service bei Peugeot sei nicht der Beste aber ich von einen Bekannten weiß das er mit seinen Fahrzeug eines deutschen Herstellers viel viel mehr Probleme hatte und schon fast Dauergast in seiner Werkstatt war und die Problembeseitigung war da nicht so einfach wie bei Peugeot. Also wie gesagt ich kann nur sagen das ich mit den207 vollaus zufrieden bin. Vielleicht hat der Kollege der denn anderenText geschrieben hat ein Montagsauto erwischt. Also zu meinen 207 kann ich nur sagen Motorisierung, Verarbeitung, Alltagstauglichkeit,Design, Fahrwerk und vor allem Preis/ Leistungsverhältniss ist Top. Ich find auch der Verbrauch von durchschnittlich 7,2 l bis 7,4 l auf hundert Kilometer voll OK.Einziger Punkt was mich ein wenig stört ist der fehlente 6 Gang. Ich bin in den zwei Jahren 54500 Kilometer gefahren und bin voll zufrieden der Motor ist kernig und zieht gut durch. Aber jeder muss sich selber sein Urteil bilden und ich kann nur sagen macht mal eine Propefahrt und testet ihn selber. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
peugeot207sw

Dezember 2010, peugeot207sw über: 207 SW 95 VTi, 95 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,79 ]
Wir haben unseren Peugeot 207 SW Sport 1.4 95PS im September 2008 neu gekauft und waren bis vor kurzem sehr zufrieden damit. Ca. 1 Woche nach der ersten Durchsicht (bei Peugeot nach 2 Jahren) im September 2010 mit 23000 km traten die ersten Probleme auf. Anzeige "ENERGIESPARMODUS AKTIV". Wir sind zu Peugeot und die sagten das die Lichtmaschine defekt wäre. Natürlich war die Werksgarantie gerade 2 Wochen abgelaufen. Die Nachfrage nach Kulanz kommt bei Peugeot sehr schlecht an. Egal ob Händler oder Peugeot Deutschland. Man wird mit allgemeinen Floskeln abgespeist. Erster Kostenvoranschlag über 600 Euro die wir bezahlen sollten und erst danach sollte bei Peugeot über einen Kulanzanteil entschieden werden. Nach einigen Telefonaten und Mails mit Peugeot und der "AUTO BILD" bekamen wir ein neues Angebot über 306 Euro, was uns aber angesichts dieses Alters und der Kilometerleistung immer noch zu hoch erscheint. Wir kämpfen weiter!!! Hat sonst schon jemand Erfahrung mit defekten Lichtmaschinen bei diesem Modell bzw. mit dem Kulanzverhalten von Peugeot. Wir können jetzt schon sagen das dies unser erster und letzter Peugeot sein wird. Andere Hersteller geben 3 Jahre Garantie und reagieren selbst danach noch kundenfreundlicher auf Kulanzanfragen. Außerdem ist das passive Verhalten der Wekstätten ini solchen Fällen, eine absolute Frechheit. Man wird völlig allein gelassen und bekommt Aussagen wie... rufen sie doch besser selbst bei Peugeot Deutschland an... !
Diese verweisen einen dann aber darauf , das allein der Händler vor Ort zuständig ist. Wirklich super Service und einzigartige Kundenbindung.
Wir können also vom Kauf eines Peugeot nur abraten, auch wenn uns die Optik der Fahrzeuge nach wie vor sehr gefällt. Solange alles funktioniert ist es auch wirklich ein sehr schönes und praktisches Alltagsauto. Nur kann es doch nicht sein, das nach zwei Jahren dann die großen Mängel und Reparaturen losgehen, was ja laut dem Netz kein Einzelfall ist.
Wäre schön von anderen Erfahrungen zu hören...

Gruß
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

elliger schrieb am Mittwoch, 20. Juni 2012, 12:08 Uhr:

elliger
Hier werden Kulanzverhalten und Werkstattverhalten kritisiert. Da sollte man doch lieber die verantwortliche Werkstatt auf autoplenum.de beurteilen.. Durch diese Bewertung wird das Fahrzeug bei dem ein oder anderem Leser evtl. aus dem falschen Blickwinkel betrachtet.. Dass mal ein elektronisches Bauteil defekt ist, sollte schon erwähnt werden aber der folgende Umgang der zuständigen Werkstatt gehört hier nicht hin!
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
hille27

Dezember 2010, hille27 über: 207 SW 120 VTi, 120 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Fahrzeug: Peugeot 207SW 120VTi Sport
Kilometer seit EZ 04/10: 9.600Km

Die Ausstattung ist mehr als funktionell, mit Klimaanlage, elektrischen Fensterhebern, ZV usw. ist alles wesentliche an Bord. Durch das große Panoramadach, welches serienmäßig bei dieser Variante dabei ist, wirkt der Innenraum angenehm hell und "luftig", wobei das Platzangebot als ausreichend angesehen werden kann. Bequeme Sitze und ein übersichtliches, nach kurzer Eingewöhnung leicht zu bedienendes Cockpit vermitteln optisch und haptisch einen guten Eindruck. An der Verarbeitung gibt es nichts zu mäkeln, alles passt und nichts wackelt. Die 120Ps des 1,6ltr-Motors begnügen sich bei normaler Fahrweise mit 6,5ltr, bei zügiger Fahrt wird es dann natürlich mehr. Die Fahreigenschaften kann man als sehr ausgewogen bezeichnen, ESP, ASR und Notbremsassistent gehören zum Serienumfang. Ebenso zum Serienumfang gehören die zu öffnende Heckscheibe, deren Nutzen nicht jedem auf Anhieb erkennbar ist, und Nebelscheinwerfer, die allerdings mehr Dekoration für die Frontschürze sind, da die Lichtausbeute lächerlich gering ist.Alles in allem ein alltagstaugliches, kostengünstiges Fahrzeug für 1-2 Personen, also ein idealer Stadt- oder Zweitwagen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GluecklicherFahrer

April 2010, GluecklicherFahrer über: 207 SW 95 VTi, 95 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre diesen Wagen nun seit 8 Monaten und bin bisher hellauf begeistert.

Für einen Kleinwagen zu diesem Preis ist er wirklich top. Nichts knarrt, nichts quietscht. Die Federung gefällt auch.

Nur die Lenkung ist nicht so dolle. Etwas schwammig.

Gegen die Schaltung kann ich nichts sagen. Nichts hakt.

Ein sehr robustes, gut verarbeitetes Fahrzeug ohne auffälligen Krankheiten. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
nase

März 2010, nase über: 207 SW 95 VTi, 95 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre die Urban Move Sondermodel-Kombiversion und bin total begeistert.

Die Verarbeitung ist spitze, nichts klappert, nichts quietscht...
Der Motor ist kultiviert und durchzugsstark. Der Innenraum einfach herrlich.

Danke Peugeot für diesen Wagen! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Herbertmueller

November 2009, Herbertmueller über: 207 SW 95 VTi, 95 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,93 ]
empfiehlt den Kauf
Bisher knapp 25000 km ohne Probleme gefahren; Stadt, Landstrasse + Autobahn; Durchschnittsverbrauch bisher gemessen laut Bordcomputer 6,4 Liter/100km.
Kfz ausreichend motorisiert; Motorsound etwas gewöhnungsbedürtig "kernig" .
Nachteilig ist schwammige Schaltung, sowie die nur 5 Gänge wodurch gerade Autobahnfahrten mit hohen Umdrehungen gefahren werden müssen.
Kofferraum sehr praktisch und groß;
Ausstattung hervorragend; Sonderausstattung mit Sitzheizung und Abstandswarner hinten spitze.
Glasdach wird auch von Mitfahrern (hinten) einhellig gelobt. Selbst Fahrer von Premiumklasseautos fühlen sich vorne + hinten wohl.
Leider gibt es kleinere Qualitätsmängel (knarrender Kunststoff...). weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
kevwk

September 2009, kevwk über: 207 SW 95 VTi, 95 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]
empfiehlt den Kauf
Fahre dieses Fahrzeug als "Urban move" Sondermodell und bin mehr als zufrieden. Das war der richtige Kauf!

Allein Preis und Leistung sind enorm!! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
BMiebach

Juli 2009, BMiebach über: 207 SW 110 HDi FAP, 109 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Sehr groß der kleine, von außen denkt man das es sichit um einen Sehr kleinen Wagen handelt aber das teucht. Der Starke Motor hat mich auch Sehr Überzeugt.

Fazit: Keiner Wagen mit dem Gewissen Etwas weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
JCGoepel

März 2009, JCGoepel (Bronze Experte) über: 207 SW 110 HDi FAP, 109 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,93 ]
empfiehlt den Kauf
Meine Frau kaufte im Feb./2009 dieses Modell.Entscheidend war das gute Raumkonzept und der sparsame Dieselmotor.Beiden Erwartungen wird der Wagen gerecht.Der Verbrauch liegt auf den ersten 4100 km durchschnittlich bei 5.5l/100 km,trotz recht großem Stadtanteil.Der drehmomentstarke Motor ermöglicht schaltfaules Fahren und vernünftige Fahrleistungen.Der Laderaum ist sehr praktisch.Obwohl die theoretische Größe etwa das Maß der Kompaktklasse hat, ist der Raum hier besser nutzbar.Einfach mit einer Hand die Rückenlehne vorklappen,dann sinkt die Sitzfäche autom. ab,es entsteht eine ca. 1.6m lange topfebene Ladefläche,ohne Ladekante.Sep.zu öffnende Heckscheibe ist Serie.
Der Fahrkomfort ist gut(besser als die Lim.),stabile Staßenlage inklusive.Das große Glasdach macht die Fahrt für die Mitreisenden interessanter.Die Ausstattung ist nahezu komplett.Lenkung eher komfortabel ausgelegt.Schaltung teigig, zuweilen hakelig, ein 6.Gang wäre wünschenswert.Die Bremsen sind standfest und gut dosierbar. Bisher gibt es an der Verarbeitungsqualität wenig auszusetzen.Alles funktioniert zuverlässig.Der Preis von über 20000.-Euro ist recht hoch für einen "Kleinwagen",es waren beim Kauf aber 18% Nachlaß drin.
Wir sind vom Transporttalent begeistert:großer Kinderwagen paßt in den Kofferraum.Plasmafernseher 107 cm Diagonale, stehend mit Verpackung-kein Thema.Da stößt manch Mittelklassekombi locker an seine Grenzen...
Anfang Feb.2012:bisher über 44500 km abgespult,wir hatten keine Probleme zu beklagen-weiter so ! Ersten TÜV ohne Beanstandungen erhalten.April 2012-knapp 50000 km-das Fahrzeug wurde durch einen 208 ersetzt,hoffentlich macht der seine Sache genau so gut...
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
tommek

März 2009, tommek über: 207 SW 120 VTi, 120 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,14 ]
rät vom Kauf ab
Der 207 ist ein kleines wendiges spritschluckendes Auto. Das Fahrwerk ähnelt das des Trabbis.
Der Durchschnittsverbrauch eines Sportkombis mit 120 PS VTI liegt bei 9,0 Liter Verbrauch bei 140 konstant auf der Autobahn. Das Fahrwerk der Sportausstattung ist das billigste was ich bei Peugeot je erlebt habe. Jede kleine Welle nimmt er mit und gibt sie ungefiltert weiter. Sollte man einmal Lust verspüren schneller zu fahren wird er instabil und kann einen ungeübten Fahrer leicht in Konflikte bringen, und hat keine Skrupel dann 16-18 Liter zu nehmen. Die Innenausstattung ist gelungen. Bremsen rubbeln bei Feuchtigkeit wie ein 5 Jahre stillgelegtes Auto. Da hat Peugeot in den ganzen Jahren nicht ein Stück dazu gelernt. Bremsbeläge und Scheibenwischer muss man kurz nach der Abholung des Neufahrzeuges sofort gewechselt werden, da man sich sonst zum Affen macht wenn man wie ein bremsender Güterwagon mit einem Neuwagen vorfährt. Man kann einfach keinen Benziner bei Peugeot kaufen, weil die keine Leistung haben, und im Handumdrehen deine Kröten verspeisen. Der von BMW entwickelte Motor hört sich im Stand an als wären die Stößel mit mehreren hunderstel mm Spiel verbaut worden. Händler sagt alles im Lot so hört sich bei Peugeot ein Neuwagen an. Also wenn ich gewusst hätte, was man für 21760 € nicht verlangen darf, hätte ich diesen Fehler nie begangen. Ich hoffe ich kann ihn gegen einen 308 SW mit Dieselmotor eintauschen. Wenn nicht geht er privat per Mobile weg. Kein Bock mehr auf diesen Wagen !
Wenn ich rechts angegeben die Werksangaben sehe im Autoplenum könnte mir die Hutschnur hochgehen.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
aluehmann

Oktober 2008, aluehmann über: 207 SW 175, 175 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
empfiehlt den Kauf
Wir fahren den 207 SW RC jetzt seit Ende Februar 2008 und haben inzwischen 21.500 km damit zurück gelegt.

Vom Auto sind wir auch weiterhin begeistert. Motor, Raumangebot, Qualität, Optik/Design und Alltagstauglichkeit sind ausgezeichnet. Für zwei Erwachsene ohne Kinder ein sehr gut passendes Auto, dass viel Spaß macht (darf ich das heute noch sagen?). Der Verbrauch liegt trotz flotter Fahrweise mit 8 Litern/100 km meiner Meinung noch im Rahmen.

Einzig ein erst platter Reifen und ein dann noch schnell defektes Notrad waren ärgerlich und haben zu einem Abschleppen von der Autobahn geführt.

Wir freuen uns noch immer über die Entscheidung für den 207 SW RC.

Inzwischen (07/2010) haben wir den SW RC länger als 2 Jahre und sind mehr als 60.000 km gefahren. Wir sind weiterhin sehr zufrieden und haben viel Spaß mit dem Auto. Er passt zu uns und unseren Bedürfnissen.

Probleme: Im Winter 2009 plötzlich Leistungsverlust und Absterbern im Leerlauf. Nach Auskunft von Peugeot ein Problem mit den Spanner der Steuerkette, der zu schwach ausgelegt ist und "übergesetzt" hat. Stärkeren neuen Spanner einbauen lassen und Problem damit auf Garantie behoben. Bisher nicht wieder aufgetaucht. Die große Inspektion bei 60.000 km war mit gut 500 € recht teuer, da auch die Klimaanlage (läuft nahezu ständig bei uns) einer Wartung bedurfte.

Ansonsten keine klare Empfehlung für den 207 SW RC.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
viper01

Juli 2008, viper01 über: 207 SW 95 VTi, 95 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Meine Frau fährt seit 3 Monaten den 207.

Super Auto weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

Mitglied werden bei autoplenum.de?

  • 100% kostenlos
  • Schnelle Hilfe bei Fragen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Inhalte
  • Private Nachrichten senden und empfangen
  • Kaufberatung kostenlos
  • Zweiwöchentlicher Newsletter gratis (optional)