Für welchen AUDI A6 interessieren Sie sich?

AUDI A6 3.0 TDI DPF quattro S tronic (2012-2012) Front + links, Verbrauch 8,3l
  • obere Mittelklasse
  • 2967 ccm,
  • 204 PS (150 kW)
  • Verbrauch 8,3l
  • Erfahrungen ( 1 )

15.10.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,86 ]

Nach 14000 Km Laufleistung startet der Ungarn-Motor nicht mehr. Die lapidare Erklärung des Service Partner lautet : nach dem Softwareupdate ist der Fehler nicht mehr aufgetaucht. Der Aschenbecher für Fahrer u. Beifahrer ist unbrauchbar, weil zu kurz, u. die Beleuchtung ist zu tief gesetzt. Der Wechsel der Abblendlampen muss in den Radkästen durchgeführt werden - unzumutbar !

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum AUDI A6 Fahrbericht
AUDI A6 2.0 TFSI hybrid tiptronic (2012-2012) Front + rechts
  • obere Mittelklasse
  • 1984 ccm,
  • 212 PS (155 kW)
  • Testberichte ( 4 )
  • Erfahrungen ( 1 )

16.07.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,36 ]

Hallo Leute, ich will hier mal meine Erfahrungen mit dem Audi A6 Hybrid berichten. Vorab mal ein Paar Fahrzeugdaten: Audi A6 Hybrid 2.0 TFSI Benzinmotor in Kombination mit dem Elektromotor. Leistung vom Benzinmotor sind 211 PS in Verbindung mit dem Elektromotor sind es 245 PS bei einem Gesamtdrehmoment von ca. 480 Nm. Fahrzeug ist sehr Hochwertig Ausgestattet Neupreis knapp 70.000 Euro Klimasitze, großes Navi, Leder, Schiebedach, Xenon, Sitzheizung vorn und hinten ...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum AUDI A6 Fahrbericht
AUDI A6 3.0 TDI DPF quattro tiptronic (2012-2012) Front + rechts, Verbrauch 9,1l
  • obere Mittelklasse
  • 2967 ccm,
  • 313 PS (230 kW)
  • Verbrauch 9,1l
  • Erfahrungen ( 1 )

08.05.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,71 ]

Im Feb. 2014 legte ich mir einen A6 3,0 Biturbo zu. Mit gerade mal 6000 Km und 1,5 Jahre alt fast ein Neufahrzeug, ausgestattet mit ative lane Assistent, Distanzassistent etc. ein Top ausgestattetes Fahrzeug. Bisher war ich begeisteter V8 Fahrer, mittlerweile sind aber die Unterhaltskosten für Fahrzeuge extrem gestiegen sodass ich mich für ein modernes Dieselfahrzeug entschieden habe. Der A& 3.0 TDI mit 313 PS ist mit seinen Fahrleistungen absolut Spitze und lässt mit den...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (1)
zum AUDI A6 Fahrbericht
AUDI A6 Avant 2.0 TDI DPF (2012-2012) Front + links, Verbrauch 7,1l
  • Testberichte ( 4 )
  • obere Mittelklasse
  • 1968 ccm,
  • 177 PS (130 kW)
  • Verbrauch 7,1l
Jetzt bewerten und berichten
AUDI A6 Avant 3.0 TDI DPF quattro tiptronic (2011-2011) Front + links
  • obere Mittelklasse
  • 2967 ccm,
  • 313 PS (230 kW)
  • Testberichte ( 8 )
  • Erfahrungen ( 1 )

17.02.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]

A6 Avant 313PS Bitu: Ich fahre dieses Auto seit 1 Jahr, KM 45.000 km und habe immer noch großen Spass damit. Die Automatik reagiert superschnell und präzise, der Antritt ist einfach ein Wucht. Trotzdem sollte einem beim Fahren, bewusst sein, dass es mittlerweile auch Kleinwagen gibt, denen man besser Platz macht: A45 AMG oder BMW 145i zum Beispiel. Dies ist aber nicht schlimm, denn bei gleich-flotter Gangart müssen die Rennsemmeln 2 Tankzwischenstops einlegen um genausowe...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum AUDI A6 Fahrbericht
AUDI A6 Avant 3.0 TDI DPF quattro S tronic (2011-2014) Front + rechts, Verbrauch 8,3l
  • obere Mittelklasse
  • 2967 ccm,
  • 245 PS (180 kW)
  • Verbrauch 8,3l
  • Testberichte ( 22 )
  • Erfahrungen ( 3 )

30.01.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]

Ich hatte bis vor kurzem den Audi A6 3.0 TDI Facelift S-Line Sportpaket in Avant (Kombi) mit 239PS Tiptronic . Ich muss sagen das diese 3.0 TDI Motoren von Audi sehr sehr robust sind wirklich laufen und laufen ohne Probleme . Als ich einen Unfall hatte mir ist einer reingefahren musste ich mich leider von meinem Audi A6 3.0 TDI 239PS trennen . Ich war am überlegen ob ich mir jetzt das neue Modell Audi A6 3.0 TDI 4G kaufen sollte . Am ende habe ich es getan und mir eins geh...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum AUDI A6 Fahrbericht
AUDI A6 Avant 3.0 TDI DPF multitronic (2011-2011) Front + rechts, Verbrauch 7,4l
  • obere Mittelklasse
  • 2967 ccm,
  • 204 PS (150 kW)
  • Verbrauch 7,4l
  • Testberichte ( 21 )
  • Erfahrungen ( 2 )

02.10.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,0 ]

Gerade habe ich den neuen A6 in Empfang genommen. Bereits nach 3'000 km war vorbei mit der Freude. Auf der Urlaubsreise meldete sich das Getriebe ab, was einen Werkstattaufenthalt unbekannter Länge zur Folge hatte. Der Service seitens Audi beschränkte sich auf den Kommentar, dass so etwas noch nie vorgefallen war. Sie liessen das Auto abschleppen nur wussten sie nicht wohin. Nach etwas Recherche habe ich das Auto gefunden. So etwas soll ein Premiun Auto sein.

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum AUDI A6 Fahrbericht
AUDI A6 2.8 FSI multitronic (2010-2010) Front
  • obere Mittelklasse
  • 2773 ccm,
  • 204 PS (150 kW)
  • Testberichte ( 7 )
  • Erfahrungen ( 1 )

23.09.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]

Habe mir den neuen AudiA6 2.8 TFSI gekönnt mit V6 Motor und Multitronic und in einer sehr schönen Sonderlackierung palaisblauperleffekt. Die Qualität bei Audi überzeugt das Fahrzeug ist absolut hochwertig verarbeitet . Dazu ist das Fahrzeug sehr geräumig und bietet auch im Fond ausreichend Platz . Der 2.8L V6 Motor überzeugt mit sehr guten Fahrleistungen und läuft zudem noch sehr leise und kultiviert . Das ist schon meine dritte A6 Limosine die ich fahre alle mit ei...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum AUDI A6 Fahrbericht
AUDI A6 Avant 2.7 TDI DPF (2008-2011) Front + links, Verbrauch 8,2l
  • obere Mittelklasse
  • 2698 ccm,
  • 190 PS (140 kW)
  • Verbrauch 8,2l
  • Testberichte ( 24 )
  • Erfahrungen ( 3 )

02.11.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]

Fahre den 2.7 mit190 PS als Schalter bin sehr zufrieden lässt sich auch schaltfaul fahren der Motor schnurrt wie eine Katze.V6 eben Der Verbrauch überwiegend Stadt und Landstrasse liegt bei ca 7Liter. Verarbeitung ist Audi typisch hoch da gibts nix zu bemängeln. Platz hat er auch im Überfluss.

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum AUDI A6 Fahrbericht
AUDI A6 3.0 TDI DPF quattro tiptronic (2008-2010) Front + links, Verbrauch 8,7l
  • obere Mittelklasse
  • 2967 ccm,
  • 240 PS (176 kW)
  • Verbrauch 8,7l
  • Testberichte ( 16 )
  • Erfahrungen ( 4 )

12.10.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,71 ]

Habe mir den Wagen als zwei jährigen Gebrauchten mit s-line Ausstattung und 50.000 km Laufleistung 2012 gekauft und bin seit dem voll und ganz frieden damit. - Beschleunigung imposant, - Komfort prachtvoll, - Mit dem Sportfahrwerk ist allerdings die vordere Federung auf unebenem Gelände leicht holprig, - wer mit 6 - 7 l/100km fahren möchte sollte sich keinen A6; 3.0 Tdi zulegen, sondern eher nach einem sparsamen A1 mit 1.6 l Hubraum und 90 PS Ausschau halten. Mein D...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum AUDI A6 Fahrbericht
A6

AUDI A6 - Geschichte, Hintergrundinformationen und Fakten

Der Audi A6 kam 1994 auf den Markt und löste in der oberen Mittelklasse den Audi 100 ab. Als Modelle standen Limousine und Kombi, bei Audi als „Avant“ bezeichnet, zur Wahl. Bis heute gab es vier Generationen des Audi A6: Der Audi A6 C4 wurde von 1994 bis 1997 produziert, die zweite Generation, der Audi A6 C5, lief von 1997 bis 2005 vom Band und die dritte Generation Audi A6 C6, wurde von 2004 bis 2001 produziert. Im Jahre 2005 war sie das meistverkaufte Modell der oberen Mittelklasse in Europa. Die aktuelle Version Audi A6 C7 ist seit dem Jahre 2001 erhältlich.

Erste Generation: Audi A6 C4 (1994 – 1997)
Das Leistungsspektrum der Benzinmotoren der ersten Generation des Audi A6 reichte vom sparsamen Vierzylinder (101 PS) bis zum urgewaltigen Sportmodell S6 mit einem 326 PS starken Achtzylinder. Quattro-Antrieb war optional verfügbar, die leistungsstärkeren Varianten hatten ihn serienmäßig. Viele kleine äußere Veränderungen im Vergleich zum Vorgänger Audi 100 ließen den Neuen bei gleicher technischer Bauweise frischer wirken. Neben veränderten Außenspiegeln fiel besonders die Frontpartie mit dem modifizierten Kühlergrill ins Auge. Auch innen wurden einige neue Details angefügt. Lenkrad und Schaltknauf erhielten genauso ein neues Design wie die Sitze und das Autoradio.

Zweite Generation: Audi A6 C5 (1997 – 2005)
Mit dem Modellwechsel 1997 kam die zweite Generation auf den Markt. Neben sparsameren und leistungsstärkeren Motoren hatte sich auch das Design verändert. Sowohl die Limousine als auch der Avant (Produktionsstart im Frühling 1989) überraschten mit einer deutlich dynamischeren Optik. Topmodell war der RS6 mit einem 4,2 Liter großen Biturbo-Achtzylinder (480 PS).

Das Facelift im Mai 2001 brachte neue technische Details, wie die neue Motorenpalette, aber auch eine Überarbeitung der Karosserie. Diese wurde aus Sicherheitsgründen noch steifer. Optisch erfolgten nur minimale Korrekturen: Die Außenspiegel an Fahrer- und Beifahrerseite wurden angepasst, die Blinker steckten nun unter Klarglas und die Einfassung des Kühlergrills wurde leicht modifiziert. Ab Mitte 2004 bot Audi außerdem den RS als leistungsstärkeres Modell der Reihe an, der als RS6 plus mit einer Maximalmotorisierung von 353 kW (480 PS) alle anderen Modelle in den Schatten stellte.

Dritte Generation: Audi A6 C6 (2004 – 2011)
2004 erschien die dritte Generation des Audi A6. Zunächst erschien die Limousine, ein Jahr später drängte auch der neue Avant auf den Markt. Der offensichtlichste Unterschied zum Vorgänger ist der neue Kühlergrill und die größeren Abmessungen des Neuen. Erneut gelang es den Ingolstädtern die Leistungsausbeute zu erhöhen. Dank der neuen FSI-Technologie reduzierten sie trotzdem den Verbrauch. Bei der Motorisierung des Sportmodells S6 wich Audi vom Turbokonzept ab und verwendete diesmal einen V10-Saugmotor (435 PS). 2008 erfolgte eine Modellpflege, während derer die Ingolstädter den Audi A6 rundherum mit LED-Technik ausstatteten. Die Motorenpalette wurde erweitert und um leistungsstärkere und verbrauchsärmere Modelle ergänzt. Die Veränderungen im Innenraum betrafen fast nur Dekorelemente. Die Sicherheitsausstattung kann um Systeme wie Abstandregelung und adaptives Kurvenlicht ergänzt werden, außerdem wurde der Audi A6 als eines der ersten Modelle ab Werk mit einem Bluetooth-Autotelefon ausgestattet.

Vierte Generation: Audi A6 C7 (seit 2011)
Seit 2011 rollt die vierte Generation, der Audi A6 C7 vom Band, dabei stand auch bei diesem Modell zunächst die Limousine auf den Höfen der Händler, ein halbes Jahr später war auch der Kombi Avant erhältlich. Anfang 2012 lieferte Audi die Offroadversion, den A6 allroad quattro, nach.

Die größten Neuerungen zum Vorgänger verdankt der C7 der Umstellung der Plattform. Erstmals wurde der modulare Längsbaukasten, der die Basis für mehrere Modelle bei Audi bildet, auch für den Audi A6 genutzt. Viele andere Details zielten bei dieser Generation vor allem auf einen geringeren Treibstoffverbrauch ab. Neben einer Gewichtsreduzierung um bis zu 70 kg und effizienteren Motoren verbauten die Ingolstädter unter anderem eine Start-Stopp-Automatik und ein Themomanagementsystem. Alles in allem soll so fast ein Fünftel des Treibstoffs eingespart werden.
Die Motorenpalette wurde während des Produktionszeitraums überarbeitet und erweitert. Die Topmotorisierung liegt aktuell zwischen 228 kW, bzw. 310 PS bei den Ottomotoren und 180 kW, bzw. 245 PS bei den Dieselmotoren.

Anfang 2012 stellte Audi die Hybridversion des C7 vor, der – ausgestattet mit einem 2.0 TFSI Motor und immerhin 180 kW – nur 6,2 Liter auf 100 km verbraucht. Auch die sportlicheren Versionen ließen nicht lange auf sich warten: 2012 folgte der S6, 2013 der RS6. Wie ihre Vorgänger zeichneten sich diese beiden Versionen hauptsächlich durch ihre herausragende Motorleistung aus. Der RS6 verfügt über einen 4.0 TFSI Motor (Leistung 412 kW/ 560 PS) und erreicht nach 3,9 Sekunden die 100 km/h-Marke.

AUDI A6 2012

Gerade steht er auf der Matte, schon steht er in der Pflicht – Der Markt verlangt ein Hybrid-Modell des neuen Audi A6, also geben es ihm die Ingolstädter. Nicht sofort, aber demnäch...

Probleme mit dem Getriebe

Das Getriebe wird am Morgen bei Anlassen blockiert, wann mein A6 draußen in der Kälter die ganzen Nacht bleibt.Aber alles ist ok, wenn ich den Motor 15 Minuten warmlaufen lasse. Wie kann man diese Probleme beseitigen?

Kann ich mich gegen Autohaus wehren?

Ich habe vor über einem Jahr ein Auto bei einem renomierten Händler gekauft. Mir wurden beim Kauf (leider nur mündlich und ich schreibe die auch gedanklich ab) Sommerreifen für den Wagen versprochen. Desweiteren war der Ersatzschlüssel bei der Abh...

ZV bei meinem A6 (Bj. 2005) defekt

Drei Türen können nicht elektronisch geöffnet werden ( beide Türen a.d. Fahrerseite u. vorne rechts ) / Tür rechts hinten u. Kofferraum funktionieren normal - ebenso funktioniert das Verschließen des Wagens mit ZV / Anmerkung: Ein Zeitlang war d...

Achse quietscht...

Moinsen, ich hab da mal ein Problem mit lustigem Gequietsche, wahrscheinlich auf der Hinterachse, Fahrerseit. Vermutung wird dadurch verstärkt, dass die Felge wärmer ist als die anderen. Das Qietschen hört sich an, wie wenn Metall auf Metall ruts...

Head Up Display zum nachrüsten

Hat jemand schon Erfahrungen mit Head Up Displays zum nachrüsten gemacht? Zum Beispiel mit dem Garmin HUD, welches Informationen zur Navigation auf die Windschutzscheibe projizieren kann. Hier gibt es eine genaue Produktbeschreibung und noch wei...
alle Fragen in unserem AUDI A6 Forum