Testbericht

Hans Bast, 28. Juni 2010
Dreimal hat Lada die Markteinführung in Deutschland verschoben. Jetzt offeriert Lada für unter 10.000 Euro die Kombiversion seines Priora.

Die Eröffnung des alten russischen Schachmeisters Petrow gilt als solide, unkompliziert und als direktester Weg ins Mittelspiel. So ähnlich will auch der neue Lada beim Publikum ankommen. Mit einfachen, schnörkellose Fahrzeugen will Lada der wachsenden Konkurrenz im Billigsegment entgegentreten. Während andere Autohersteller sich in immer filigranerer Konstruktionen versteigen oder mit allerlei elektronischen Helferlein den Fahrer unterstützen, kultiviert man bei Lada das Autofahren in seine reinsten unverfälschten Form. Bei Lada ist Minimalismus Programm. Komfortmerkmale sucht man vergebens und Fahrhilfen wie ESP gibt es gar nicht - immerhin ABS ist an Bord.

Manche mögen die Nase rümpfen, ob dieser Rückständigkeit. Dabei hat der Priorat Kombi alles, was man von so einem Lada erwarten kann. Es gibt ihn ab 9990 Euro. Fahrer und Beifahrer werden durch einfache Airbags geschützt. Das Kofferraumvolumen reicht von 444 Litern mit aufgestellter Rücksitzbank bis zu 1370 Litern bei einer Beladung bis zum Dachhimmel und mit umgelegter Rücksitzbank. Zur Serienausstattung gehören eine Servolenkung, die elektrischen Fensterheber, die Dachreling und eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung. Einen Motor gibt es auch. Der Motor im Priora Kombi leistet 98 PS und erfüllt die Euro4-Norm.

Der Motor hat immerhin eine Multi-Point-Einspritzanlage von Bosch. Damit erreicht das Fahrzeug eine Höchstgeschwindigkeit 183 km/h und beschleunigt in 11,5 Sekunden auf 100 km/h. Der Verbrauch liegt bei durchschnittlich 6,3 Liter Super. Einen Dieselmotor gibt es nicht. Dafür kann man den Lada für ca. 2000 Euro auf Autogas umrüsten lasten. Gegen Aufpreis können auch eine Klimaanlage, die Anhängekupplung und eine Standheizung dazu gewählt werden. Nur das Notwendigste eben.

Quelle: press-inform, 2010-06-28

Getestete Modelle
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.