Testbericht

27. November 2006
München, 27. November 2006 – Der Winter steht vor der Tür und so manchem Autofahrer stellt sich wieder einmal die Frage, ob man auf den schlechter werdenden Straßen nicht mit einem traktionsstarken Allradsystem sicherer unterwegs ist. BMW bietet für den Fünfer ab dem 525i mit dem xDrive eine solche Option an.

Allrad für 2.500 Euro Aufpreis Im Falle des 525i Touring bekommt man für 42.000 Euro einen edlen Lustlaster mit geschmeidigem Reihensechszylinder-Benziner, der immerhin 218 PS an die Hinterräder wuchtet. Für weitere 2.500 Euro gibt es außerdem das variable 4x4-System.

Einige Nachteile Vor den postiven Eigenschaften dieser Technik, noch zwei Sätze zu den Nachteilen: Der xDrive sorgt für 120 Kilo Mehrgewicht und treibt den Spritverbrauch auf 9,9 Liter. Der 525i Touring ohne Allradantrieb braucht nur 8,9 Liter. Auch die Fahrleistungen sind mit 232 statt 240 km/h Höchstgeschwindigkeit und 8,5 statt 7,8 Sekunden für den 100-km/h-Sprint schlechter. Insgesamt fährt sich der 1,8 Tonner – abgesehen von einer leichten Anfahrschwäche – durchaus agil.

Trotz Allrad ein agiler BMW Typisch für einen BMW sind die neutrale Lenkung, die satte Straßenlage und die guten Bremsen. Fahren lässt sich auch der Allrad-Fünfer auf normalen Straßen wie ein Hecktriebler. Die Kraft geht erst dann an die Vorderräder, wenn es der zuständige Rechner für nötig erachtet. Mechanisch sorgt eine elektronisch gesteuerte Lamellenkupplung für die Kraftverteilung. An die Räder mit dem meisten Grip delegiert sie dann die meiste Kraft.

Vorteile auf Eis und Schnee Das hat klare Vorteile zumindest auf schlechtem Untergrund. Selbst auf Glatteis an Steigungen baut der xDrive Traktion auf. Dank einer umfassenden Vernetzung der Regelsysteme und des Allradantriebs meistert der 4x4-Fünfer auch schwierigste Straßensituationen. Nachteile wie Verspannungen im Antriebsstrang bei Kurvenfahrten gibt es mit dem BMW-System übrigens nicht.

Vorsicht bei ausgeschaltetem ESP Wer auf Schnee oder Eis gerne einen Drift einlegt, dürfte beim 525xi die Neigung zum Übersteuern mögen. Dies funktioniert besonders gut im DTC-Modus oder bei ausgeschaltetem ESP. Im Straßenverkehr sollte man das besser nicht testen, denn wer das Fahrzeug dann nicht perfekt beherrscht, kann aus dem Drift ein Drama machen.

Teurer als Audi, billiger als Mercedes Die 44.500 Euro für den 525xi Touring dürften so manchem Heißsporn ohnehin zu teuer sein. Mit diesem Preis bewegt sich der BMW auf dem Niveau der Mitbewerber: Audis 177 PS starker A6 Avant 2.4 quattro kostet 39.200 Euro. Bei Mercedes ist die Referenz das 231 PS starke E 280 T-Modell 4Matic für mindestens 48.314 Euro.(mh)
Weiterlesen
Technische Daten
Antrieb:permanter Allradantrieb
Anzahl Gänge:6
Getriebe:Schaltgetriebe
Motor Bauart:Reihen-Benzinmotor
Hubraum:2.497
Anzahl Ventile:4
Anzahl Zylinder:6
Leistung:160 kW (218 PS) bei UPM
Drehmoment:250 Nm bei 2.750 UPM
Fazit
Höhere Anschaffungskosten, mehr Verbrauch und schlechtere Fahrleistungen: Der Allradantrieb xDrive im 5er Touring hat gewichtige Nachteile. Sollte auf dem Weg jedoch Schnee, Matsch oder Eis liegen, ist man mit Allrad – vor allem an Steigungen – fraglos sicherer unterwegs. Doch in der Regel dürfte man auch im 5er mit konventionellem Heckantrieb gut durch den nächsten Winter kommen.
Testwertung
4.0 von 5

Quelle: auto-news, 2006-11-27

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2014-01-24

BMW 525d Touring xDrive und Mercedes E 250 CDI T 4matic: ...BMW 525d Touring xDrive und Mercedes E 250 CDI T 4matic: Allrad-Sch...
Kraftvoll-sparsame Diesel unter der Haube, dazu viel Platz und Komfort sowie Allradantrieb: ...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2013-10-31

BMW 525d Touring im Fahrbericht: Ein Kompromiss erster GüteBMW 525d Touring im Fahrbericht: Ein Kompromiss erster Güte
Der BMW 525d Touring ist mit 218 PS und 450 Nm Drehmoment für alle Eventualitäten bestens ge...Ganzen Testbericht lesen
press-inform

press-inform, 2012-03-18

BMW 525d - 530d - Früher war alles....BMW 525d - 530d - Früher war alles....
BMW krempelt seine Motorenpalette um. Bei immer mehr Modellen der Bayern sollen vier statt bisher sechs Zylinder für ...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2011-09-23

Audi A7, BMW 5er und Panamera: Sicher, dass das ein Diese...Audi A7, BMW 5er und Panamera: Sicher, dass das ein Diesel ist?
Porsche adelt den Dieselmotor zur adäquaten Antriebsquelle für den dynamischen Panamera. Audi A7 und BMW 530d GT gelt...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2011-03-16

5er, A6, E-Klasse im Dieselvergleich: Business-Trio mit D...5er, A6, E-Klasse im Dieselvergleich: Business-Trio mit Dieselpower
Der neue Audi A6 will gegenüber seinen Erzrivalen BMW 5er und Mercedes E-Klasse auftrumpfen. Zum Kräftemessen treten ...Ganzen Testbericht lesen
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.