• Transporter
  • 1905 ccm,
  • 63 PS (46 kW)
  • Erfahrungen ( 2 )

03.01.2011 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,57 ]

Ich habe 70000 km mit dem Wagen hinter mir und bin eigentlich sehr zufrieden, da ich nur Kurzstrecken mit den Suzuki hinter mich bringe. Im Gegensatz zu anderen Geländewagen (Jagd und Holztransport) genügt er den Ansprüchen und gefällt durch gerine Unterhaltskosten und hohe Geländetauglichkeit auch mit Anhängelast.

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum SUZUKI SJ Fahrbericht
  • SportUtilityVehicle
  • 1298 ccm,
  • 69 PS (51 kW)
  • Erfahrungen ( 1 )

30.05.2008 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,43 ]

Kurz und kanpp: Für Leute die ins Gelände müssen, oder wollen ein tolles Auto. Alltagstauglich eher bedingt. Preis ist ok. Aber unbedingt auf Rost und Unterbodenschutz achten. Sehr kultiges Fahrzeug. Wer aber mehr Komfort will, sollte sich dieses Auto nicht kaufen, dann eher den Jimny.

  • hilfreich (2)
  • gut geschrieben (0)
zum SUZUKI SJ Fahrbericht
SUZUKI SJ Samurai (1995-1996) Front + rechts
  • SportUtilityVehicle
  • 1298 ccm,
  • 70 PS (51 kW)
  • Testberichte ( 1 )
  • Erfahrungen ( 1 )

29.01.2008 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,29 ]

Zum Preis-/Leistungsverhältnis Suzuki bietet einen stark Geländetauglichen und recht soliden Geländewagen für den kleinen Geldbeutel. Allerdings leidet der Komfort darunter merklich. Dennoch ist der Preis mehr als angemessen. Beim Samurai hat man ein gutes und recht günstiges Auto für die Arbeit. Zum Design & Styling Aussen Von Aussen macht der Samurai wirklich was her, trotz der geringen länge sieht er ziemlich agressiv aus. Von Vorne sieht er durch die runden Schei...

  • hilfreich (9)
  • gut geschrieben (0)
zum SUZUKI SJ Fahrbericht
SUZUKI SJ Samurai (1990-1999) Front + rechts
  • SportUtilityVehicle
  • 1298 ccm,
  • 69 PS (51 kW)
  • Testberichte ( 1 )
  • Erfahrungen ( 3 )

23.06.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,14 ]

Vor 4 Jahren kaufte ein Freund von mir einen komplett neu restaurierten 1998er Suzuki Samurai. Damals hatte der Wagen erst ca. 25 000km gelaufen, heute sind es gut 50 000km. Trotz der geringen Leistung von nur 69PS reicht dieser 1.3l Benziner für den Alltag völlig. Autobahnfahrten sollten allerdings vermieden werden, da der Samuari bei höherem Tempo sehr unsicher wirkt. Im Innenraum herrscht pure Sachlichkeit - wer Luxus erwartet, ist hier völlig falsch. Es gibt wed...

  • hilfreich (2)
  • gut geschrieben (0)
zum SUZUKI SJ Fahrbericht
SUZUKI SJ Samurai (1990-1999) Front + rechts
  • SportUtilityVehicle
  • 1298 ccm,
  • 69 PS (51 kW)
  • Testberichte ( 1 )
  • Erfahrungen ( 5 )

28.10.2010 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,07 ]

Ich habe mir einen SJ 410 als erstes japanisches Auto gekauft. Er hatte 115000Km auf dem Tacho und sah sehr kräftig aus ( schottmeier umbau ). Wir haben einen Anhänger angebaut und sind nach Norwegen in Urlaub gefahren. Der Suzi hat uns von seinen Qualitäten voll und ganz überzeugt. Auch nach Polen sind wir gekommen, er ist kein Reiseauto aber das weiss man.Reparaturen habe ich immer selbst gemacht, regelmäßiger ölwechsel ist seht wichtig.Bei 220000 Km wurden Kolbenringe ...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum SUZUKI SJ Fahrbericht
  • SportUtilityVehicle
  • 1905 ccm,
  • 63 PS (46 kW)
Jetzt bewerten und berichten
SJ

SUZUKI SJ - Geschichte, Hintergrundinformationen und Fakten

Die SJ-Modelle waren eine Reihe leichter Geländewagen, die in verschiedener Ausführung, mit langem und kurzem Radstand, sowie als Cabrio und als geschlossene Karosserie zwischen 1982 und 2004 vom Band liefen. All diese Modelle wurden mit Hinterradantrieb und zuschaltbarem Allradantrieb ausgeliefert. Die erste Generation, die unter der Bezeichnung SJ 410 verkauft wurde, trat 1982 die Nachfolge des LJ 80 an. Der 45 PS starke 1,0 Liter Motor ähnelte zwar dem Vorgänger, das Verteilergetriebe wurde jedoch komplett neu entwickelt.

1988 erschien die dritte Generation, die nun unter dem Namen Samurai angeboten wurde. Zwar blieb die Grundform des Wagens gleich, viele kleine Verbesserungen an der Außenseite und die Modernisierung des Cockpits sorgten jedoch für einen moderneren Eindruck. Nach wie vor waren zwei verschiedene Radstände im Angebot, kleinere Modifikationen am Fahrwerk sorgten jedoch ab dieser Generation an für einen größeren Fahrkomfort.

Interessierte Käufer konnten zwischen zwei 1,3 Liter Benzinern mit 60 PS und 69 PS wählen, außerdem waren zwei Dieselmotoren erhältlich: ein 62 PS-starkes Modell aus dem Hause Renault und ein 1,9 Liter Motor von Peugeot mit 64 PS.

1992 und 1998 folgten weitere kleinere Facelifts, die sich jedoch auf optische Retuschen beschränkt. Während 1992 nur der Kühlergrill verändert wurde, erfolgte 1998 eine größere Überarbeitung der Front. Bis 2004 wurde der Samurai in dieser Form weitergebaut, anschließend folgte der Suzuki Jimny der SJ-Reihe nach.

Suzuki SJ 413 Hardtop schwarz

Hallo, weiß vielleicht jemand, ob die schwarzen Hardtops (Kunststoff) im Originalzustand lackiert waren?? Vielen lieben Dank im voraus!!

SJ 413 Motor zu verkaufen

Hallo, ich hab mir den Motor gekauft um Ihn in meinen 410 er einzubauen. Ist n bissel streßig. Bleibe beim 410 er und der 413 er steht nun zum Verkauf. BJ 1987 KM 50 000 VP 550 Euro. meine Handynummer xxxxxxxxxxxxxxxxx *** *** *** *...

suche vergaser SJ 413 Motorkenn G13B Bj 98

Hallo ich such einen Vergaser für einen Freund der im Ausland lebt. Der Vergaser ist für einen Suzuki Sj 413 Caribian Bj98 Motorkennung G13B. Der gesuchte Vergaser ist ein Einspritzvergaser? Mfg Roman

mein samurei sj fängt ca ab 45kmh an zu singen ,was ist das?

ich hoffe die rep. hält sich in grenzen,und danke für die antworten im voraus.

wer kann mir helfen

Motor springt nicht an,Kraftstoff kommt bis zum Vergaser aber Düse spritzt nicht ein.Bei manueller Zuführung von Kraftstoff springt der Motor an. Was kann das sein und wer kõnnte mir helfen
alle Fragen in unserem SUZUKI SJ Forum