Für welchen SKODA Yeti interessieren Sie sich?

SKODA Yeti 2.0 TDI (2011-2013) Front + links, Verbrauch 6,9l
  • SportUtilityVehicle
  • 1968 ccm,
  • 140 PS (103 kW)
  • Verbrauch 6,9l
  • Testberichte ( 10 )
  • Erfahrungen ( 2 )

01.08.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,93 ]

Nachdem ich lange Zeit einen kompakten, sparsamen und übersichtlichen SUV gesucht habe und Probe fuhr, war der Yeti für mich die Synthese hieraus. Ich hatte ihn vor einem Jahr gebraucht gekauft mit einem Jahr Garantie. Zufrieden bin ich absolut mit dem Verbrauch und der Alltagstauglichkeit. Die Verarbeitungsqualität läßt etwas zu wünschen übrig. So, das waren die guten Nachrichten - jetzt zu dem übel und Frust, der sich mittlerweile breit macht. Es fing an, daß das Koff...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
weiterlesen
SKODA Yeti 1.8 TSI DSG (2011-2013) Front + links
  • SportUtilityVehicle
  • 1798 ccm,
  • 152 PS (112 kW)
  • Erfahrungen ( 1 )

08.11.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,93 ]

Wir haben unseren Yeti nun seit 6 Monaten und da kann man schon mal ein erstes Fazit ziehen. Angeschafft wurde er als Ersatz für unsere VW T5 Multivan. Wie das!? Ganz einfach: da wir noch auf einen Audi A6 avant als Urlaubsauto zurückgreifen können, wurde der Yeti als Stadt- und Einkaufsauto angeschafft. Kriterien waren Größe und Übersichtlichkeit - beides ist beim Yeti super! Die erhöhte Sitzposition, die kurzen Überhänge und die Parklenkautomatik machen diesen Wagen z...

  • hilfreich (2)
  • gut geschrieben (3)
weiterlesen
SKODA Yeti 1.2 TSI (2010-2013) Front + links, Verbrauch 7,4l
  • SportUtilityVehicle
  • 1197 ccm,
  • 105 PS (77 kW)
  • Verbrauch 7,4l
  • Testberichte ( 20 )
  • Erfahrungen ( 10 )

22.01.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,43 ]

Gut: Übersicht, Karosserie, Verarbeitung, Flexibilität (Sitze leicht zu verschieben und auszubauen) Super handlich und straff gefedert Ideales Stadt- SUV Sparsam im Unterhalt Mies: Motor (Steuerkette bei km 8000 hinüber, bei km 26000 die nächste Steuerkette getauscht) Turbolader nachgebessert Batterie hinüber Embleme vorn und hinten korrodiert alles auf Garantie! Deshalb nur mit starken Nerven und verlängerter Werksgarantie kaufen! Hab das Fahrzeug im ...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
weiterlesen
SKODA Yeti 2.0 TDI DSG (2010-2013) Front + rechts, Verbrauch 6,9l
  • SportUtilityVehicle
  • 1968 ccm,
  • 140 PS (103 kW)
  • Verbrauch 6,9l
  • Testberichte ( 22 )
  • Erfahrungen ( 3 )

16.08.2012 von Bronze Experte

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,07 ]

Moderner Yeti Als Yeti (tib.: g.ya' dred) oder Schneemensch, lokal begrenzt auch Kangchendzönga-Dämon, bezeichnet man ein zweibeiniges, behaartes Fabelwesen des Himalaya, das in Europa insbesondere durch Fotos von Spuren im Schnee bekannt wurde. Gestern noch Vision im Hochgebirge des Himalaya – Heute knuffiger Allradler in Europa. Von den Abmessungen her tritt der Skoda Yeti überzeugend auf. Kein nennenswerter Überstand im Heck, der Überstand am Böschungswinkel ...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (1)
weiterlesen
SKODA Yeti 2.0 TDI (seit 2010) Front + rechts, Verbrauch 6,9l
  • SportUtilityVehicle
  • 1968 ccm,
  • 170 PS (125 kW)
  • Verbrauch 6,9l
  • Testberichte ( 19 )
  • Erfahrungen ( 3 )

08.07.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]

Meinen Yeti (Diesel, 170 PS, Allrad, Exp. Plus) habe ich nun in 1 1/2 Jahren 38000 Kilometer fortbewegt. Nichts rappelt und klappert und bis auf einen Lautsprecher, der zu anfangs "gerangst" hat, mußte nichts korrigiert werden. Die Fahrleistungen, der Verbrauch (ca.6,5 Liter) und die beste Alltagstauglichkeit haben meine damalige Kaufentscheidung bis heute bestätigt. Vor dem Kauf habe ich mindestens 10 SUV'S Probe gefahren und der Yeti war mit Abstand das beste Angebot ...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
weiterlesen
SKODA Yeti 1.2 TSI DSG (2010-2013) Front + rechts, Verbrauch 7,4l
  • SportUtilityVehicle
  • 1197 ccm,
  • 105 PS (77 kW)
  • Verbrauch 7,4l
  • Testberichte ( 19 )
  • Erfahrungen ( 3 )

10.06.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,14 ]

Habe seit 11.04.2012 einen Yeti, bis dato 4750 Km gefahren,bin an und für sich sehr zufrieden, nur der Treibstoffverbrauch ist unakzeptabel. 10,3 Liter auf der Autobahn bei 125-135 Kmh. Der Durchschnittsrechner im 2 Level zeigt eine Verbrauch von 9,3 Liter. Fahre morgen zum Händler und werde tacheles reden, entweder kann man den Computer einstellen oder ich trete vom Kauf diese Autos zurück. Ist jemanden auch schon so etwas mit dem Verbrauch vorgekommen ??? Das Ver...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
weiterlesen
SKODA Yeti 1.4 TSI (2010-2013) Seite links, Verbrauch 7,6l
  • SportUtilityVehicle
  • 1390 ccm,
  • 122 PS (90 kW)
  • Verbrauch 7,6l
  • Testberichte ( 19 )
  • Erfahrungen ( 7 )

16.02.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]

Ich fahre den1.4 TSI seit einem guten Jahr (15000 km) Der Spritverbrauch hat sich bei 7 Liter eingependelt (Ich fahre allerdings überwiegend Landstraße und wenig Autobahn). Die 122 PS halte ich für vollkommen ausreichend. Meine beiden letzten Auto´s waren beides TDI deshalb habe ich auch die Probefahrt mit dem 140 PS 4x4 TDI gemacht. War mir aber im Gegensatz zu meinem damaligen Golf im Innenraum etwas zu laut. Ich habe mich dann ohne weitere Probefahrt (und da ich auch nu...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
weiterlesen
SKODA Yeti 1.8 TSI (2009-2013) Seite rechts, Verbrauch 8,7l
  • SportUtilityVehicle
  • 1798 ccm,
  • 160 PS (118 kW)
  • Verbrauch 8,7l
  • Testberichte ( 22 )
  • Erfahrungen ( 4 )

06.04.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]

Ich fahre seit Juni 2010 den Yeti 1.8 TSI 4x4 und bin sehr zufrieden. Es ist mein dritter Skoda und mein erster Allrad. Die Fahreigenschaften vom Yeti sind sehr gut und er liegt bei jeder Wetterlage super auf der Straße und ist immer gut kontrollierbar. Der Spritverbrauch bewegt sich bei mir zwischen 8,5 und 9,5 Liter ( bin aber auch ein kleiner Bleifuß), was ich aber für ein Fahrzeug in dieser Gewichts- und Leistungsklasse okay finde. Durch die hohe Sitzposition hat man ...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
weiterlesen
SKODA Yeti 2.0 TDI (2009-2013) Front + links, Verbrauch 6,9l
  • SportUtilityVehicle
  • 1968 ccm,
  • 140 PS (103 kW)
  • Verbrauch 6,9l
  • Testberichte ( 24 )
  • Erfahrungen ( 4 )

13.06.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]

Ich habe jetzt die ersten 30.000 km hinter mir und bin mit Yeti voll zufrieden. Durchschnittsverbrauch 6,5.L Diesel. Die 103kW-Variante ist ideal. Er beschleunigt auch mal eben schnell auf 170 km/h, max. bin ich mit über 190 km/h (laut GPS) unterwegs gewesen. Bequemes, angenehmes Fahren bei moderaten Fahrgeräuschen und tollem Sound (System "Bolero"). Ich kann das Fahrzeug nur empfehlen. Das Panorama-Glasschiebedach ist ein Muss ! Wir haben es z.B. in Norwegen nur genos...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (2)
weiterlesen
SKODA Yeti 2.0 TDI (2009-2013) Front + links, Verbrauch 6,1l
  • SportUtilityVehicle
  • 1968 ccm,
  • 110 PS (81 kW)
  • Verbrauch 6,1l
  • Testberichte ( 23 )
  • Erfahrungen ( 2 )

15.09.2011 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]

Mein SKODA Yeti wurde im April 2010 zugelassen und ist seitdem rd. 32.000 km auf allen Straßen in Europa gefahren. Er fährt zuverlässig und wirtschaftlich, für zwei Personen bietet er ausreichend Ladefläche. Mich stören seit drei Monaten Schleifgeräusche im Leerlauf, die entfallen, sobald ich die Klimaanlage einschalte. Der Werkstattmeister vermutet, dass der Keilrippenriemen die Ursache der Geräusche ist. Auch nach meinem ersten Service bei 30.000 km konnte das Geräusc...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
weiterlesen

ŠKODA Yeti Adventure: Sondermodell überzeugt mit robustem und...

Skoda

02.04.2014, auto-reporter.net

Auf ins Abenteuer: Beim Sondermodell ŠKODA Yeti Adventure* ist der Name Programm. Der robuste Kompakt-SUV überzeugt mit markantem Offroad-Styling, reichhaltiger Serienausstattung und effizienten Motoren. Je nach Version sorgt Allradantrieb für sicheres Vorankommen auf und abseits befestigter Wege. Der Yeti Adventure steht ab 23.590 Euro zur Verfügung. Kunden profitieren von einem Preisvorteil von bis zu 1.465 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell.Das Sondermodell basiert auf dem Yeti Outdoor Ambition, der bereits ab Werk mit einem vielseitigen Lieferumfang punktet. Im Yeti Adventure kommen zahlreiche Ausstattungsdetails serienmäßig hinzu - so etwa die Zweizonen-Climatronic, beheizbare Vordersitze, doppelte Sonnenblenden und...
weiterlesen

Kompakt-SUV im Vergleichstest: Normalos gegen Preisbrecher ge...

Suzuki

26.01.2014, auto-motor-und-sport

Die SUV-Dickschiffe prägen zwar die Wahrnehmung mancher autokritischer Zeitgenossen, wie wir schon ein paar Mal beobachteten. Das Gros auf der Straße machen jedoch die kleineren Exemplare aus, denen man nun wahrlich keinen verantwortungslosen Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten vorwerfen kann. Kompakt-SUV nämlich. Und hier tat sich einiges. Dacia renovierte seinen günstigen Duster, Skoda bügelte dem Yeti neue Linien ins Blech und frischte ihn technisch mit kühlem Blick fürs Erforderliche leicht auf ("Was sollen wir großartig ändern, er ist doch gut …"). Suzuki schickte den SX4 in Altersteilzeit und brachte den größeren SX4 S-Cross an den Start. Dienstältester ist daher der Mini Countryman, denn er erfuhr die erste Modellpflege seines kurzen...
weiterlesen

Hyundai ix35, Skoda Yeti, VW Tiguan, Mazda CX-5: Kompakte All...

Vw

09.01.2014, auto-motor-und-sport

Manche meinen ja, für die zwei Tage, an denen bei uns Schnee liege, lohne der teure Allrad nicht. Ein Irrtum, wie jeder weiß, der nur zwei Minuten vierradgetrieben durch Schnee flockte. Und weil es gerade schneit, haben wir keine Zeit, darauf einzugehen, da...
weiterlesen

Skoda Yeti gegen Dacia Duster: Preiswerte Kompakt-SUV im Verg...

Dacia

04.12.2013, auto-motor-und-sport

Autobahnromantik erschließt sich nicht jedem: Kilometer fressen -und pappige Gourmet-Sandwiches sowie phosphatpralle Trucker-Bockwurst von der Tankstelle. Dazu lauwarme Cola aus PET-Flaschen, Mautstationen, rhythmische Scheibenwischer im nächtlichen Landreg...
weiterlesen

Die zwei Gesichter des Skoda Yeti

Skoda Yeti: Der Schneemensch kommt in einer eleganten Version (im Bild) und im robusten Look
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]

07.11.2013, auto-news

Düsseldorf, 7. November 2013 - Bislang war der Schneemensch ein Einzelkind, doch nun bekommt er einen Bruder zur Seite gestellt: Den Skoda Yeti gibt es ab sofort in zwei Varianten, die sich optisch unterscheiden. Nur schlicht "Yeti" heißt die elegante Versi...
weiterlesen

Škoda Yeti Outdoor 2.0 TDI - Doppelter Yeti

Der Škoda Yeti Outdoor kostet ab 19.190 Euro.

05.11.2013, press-inform

Škoda lässt sein erfolgreiches SUV-Modell Yeti ab Anfang Dezember in zwei Varianten auf die Straße. Viel mehr ist allerdings nicht verändert worden.Seit 2009 wird der Yeti nicht nur von Bergsteigerlegende Reinhold Messner gesehen, sondern auch von allen and...
weiterlesen

Skoda Yeti: Zwei Designs für Stadt und Outdoor

Skoda

18.10.2013, auto-reporter.net

Der aufgefrischte SKODA Yeti* ist in Deutschland ab sofort bei allen SKODA Händlern bestellbar. Der Einstandspreis von 18.990 Euro für den Yeti Active liegt dabei sogar unter dem der bisherigen Active-Version - obwohl das überarbeitete Modell eine noch umfa...
weiterlesen

12 Soft-Offroader im Mastertest: Bester Kompakt-SUV gesucht

Honda

27.09.2013, auto-motor-und-sport

Wohl den Herstellern, die einen Kompakt-SUV im Programm haben. Kaum ein anderes Segment ist derzeit populärer als diese Soft-Offroader. Die besseren Geländefähigkeiten durch mehr Bodenfreiheit, Böschungswinkel und Allradtraktion stehen dabei nicht mal im Vo...
weiterlesen

Skoda Yeti 2013 - Aus eins mach' zwei

Skoda Yeti 2013

14.08.2013, press-inform

Skoda überarbeitet seinen SUV-Bestseller Yeti und lässt ihn zukünftig als zahme Straßen- und rustikale Offroad-Version von der Leine. Weltpremiere ist auf der Frankfurter IAA.Der Skoda Yeti ist neben BMW X1, Nissan Qashqai und VW Tiguan einer der erfolgreic...
weiterlesen

IAA 2013 Škoda: Aus einem Yeti werden zwei

Skoda

14.08.2013, auto-reporter.net

Erstmals gibt es das Kompakt-SUV der Tschechen künftig in zwei Varianten – als elegant gestylten ŠKODA Yeti für die Stadt und als auf Gelände und Abenteuer getrimmten ŠKODA Yeti für Outdoor-Einsätze. In beiden Designvarianten besticht der ŠKODA Yeti mit neu...
weiterlesen

SKODA Yeti 2009

Was ihn mal ganz grundsätzlich von dem felligen Schneemenschen unterscheidet? Er existiert. Kompakt, sympathisch, überraschend variabel und als 4x4 wie sein Namensgeber, yeti-like,...

wer hat schon den skoda yeti 2014

meinen skoda yeti bestellt 22.10.2013

welche ist die Ölablassschraube ?

Ich suche die Ölablasschraube,da gibt es mehr als eine, welche ist nun die richtige? wer kann mir das sagen und welche Werkzeug brauche ich dazu ?

Schmutzfänger beim Yeti

Hallo, beim Yeti tritt das Problem auf, dass Nässe und Schmutz an die Heckscheibe geschleudert wird. Abhilfe bzw. reduzeirend können Schmutzfänger sein (wie im Forum von DERRDONUT beschrieben). Die Original Schmutzfänger sind aber sehr klein. De...

Wie hoch ist der maximale einspritzdruck bei einem 2.0 CR Motor der 1 Generation?1600,1800,2400 bar?

Wie hoch ist der maximale einspritzdruck bei einem 2.0 CR Motor der 1 Generation?1600,1800,2400 bar? Mfg

Macht ein Schmutzfänger Sinn?

Ich fahre einen Skoda Yeti, mit dem ich außerordentlich zufrieden bin. Allerdings ist bei Regenwetter die steil stehende Heckscheibe in nullkommanix zugespritz, was ja erst mal kein Problem ist, ist ja ein Scheibenwischer dran. Birngt es was, wenn...
alle Fragen in unserem SKODA Yeti Forum

Was ist die autoplenum.de-Wertung?

Die autoplenum.de-Wertung fasst alle Erfahrungen von Autofahrern und alle Testurteile der wichtigsten Automagazine zusammen: 5 ist die höchste, 1 die niedrigste Bewertung.