RENAULT Laguna Grandtour dCi 180 FAP (2011-2013) Front + links
  • Mittelklasse
  • 1995 ccm,
  • 178 PS (131 kW)
  • Testberichte ( 4 )
  • Erfahrungen ( 2 )

30.08.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,79 ]

Ich fahre nun seit knapp 2 Jahren den Laguna Grandtour GT BJ 2012 mit annäherndet Vollausstattung und habe ihn als jungen Gebrauchten gekauft.. Der Motor und die Schaltung sind klasse und läuft seideneich. Das ich hauptsächlich Stadtv...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum RENAULT Laguna Fahrbericht

12.06.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]

Der Laguna hat alles was man von einem Mittelklassekombi erwarten kann. Innenraum, Platz und die Verarbeitung gehen in Ordnung und sind mit Passat und Co vergleichbar.Der Preis ist niedrig, der Ausstattungsumfang beim GT gigantisch (ein ...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum RENAULT Laguna Fahrbericht
RENAULT Scenic 1.6 16V (2006-2009) Front + links, Verbrauch 7,9l
  • Kompakt-Van
  • 1598 ccm,
  • 112 PS (82 kW)
  • Verbrauch 7,9l
  • Testberichte ( 6 )
  • Erfahrungen ( 4 )

24.08.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,64 ]

Ich habe das Auto vor 3 Jahren gebraucht gekauft. Positiv fällt mir die gute Straßenlage auf. Auf Autobahnen ist das Auto sehr angenehm zu fahren. Leider hat der 112 PS!! Benziner mit dem schweren Auto Probleme. Man denkt die Leistung mü...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum RENAULT Scenic Fahrbericht

11.04.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,64 ]

Fahre seit August 2010 einen 2008er Scenic 1.6 16V Avantage ( ehemaliges Sondermodell) und bin mit ihm sehr zufrieden. AUf 41.000 km ( davon 90% LANGSTRECKE) habe ich bis auf eine Störung der Kindersicherung noch keinen Ärger gehabt. Das...

  • hilfreich (2)
  • gut geschrieben (0)
zum RENAULT Scenic Fahrbericht

12.11.2009 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,29 ]

Nach langer Überlegung und Probefahrten habe ich mir den Scenic 1,6 16V in der KW45 2009 gekauft. BJ 3/2006 mit 57 Tkm. Die Motorisierung ist ausreichend und ein Verbrauch von 7,2 l/100km ist angemessen. Die Innengeräusche (Wind-Fahrge...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum RENAULT Scenic Fahrbericht
RENAULT Twingo 1.6 16V 130 (2010-2011) Front + links, Verbrauch 8,1l
  • Miniklasse
  • 1598 ccm,
  • 133 PS (98 kW)
  • Verbrauch 8,1l
  • Testberichte ( 4 )
  • Erfahrungen ( 1 )

22.08.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,0 ]

Fuhr den Twingo gut 1,5 Jahre und trage nun meine Erfahrungen vor. POSITIV: + Klar die Optik, tolles Design der sofort auf der Strasse beeindruckt. + Motorisierung, super Beschleunigung und gute Abstimmung, jedoch lässt das ca a...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum RENAULT Twingo Fahrbericht
RENAULT Clio 1.5 dCi (2001-2003) Front + links, Verbrauch 4,7l
  • Kleinwagen
  • 1461 ccm,
  • 65 PS (48 kW)
  • Verbrauch 4,7l
  • Testberichte ( 1 )
  • Erfahrungen ( 3 )

19.08.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,64 ]

Mein erstes Auto, gekauft für 4.000 Euro mit 134.00 km Laufleistung. Jährliche Fahrleistung ca. 22.000 km. Vorteile: * Sehr sparsamer Verbrauch - im Durchschnitt 4,5 Liter * Laufweite mit einer Tankfüllung: ca. 1.000 km * Durchzugs...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum RENAULT Clio Fahrbericht

01.12.2007 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]

Hallo, habe den Clio 2004 neu gekauft und habe bis heute(01.12.2007) 111000 Km abgerissen. Alle 30000Km gewartet (Ölwechsel usw.)und verschleißteile erneuert: 60000 km Bremsbeläge Vorne, 80000 km Glühkerzen erneuert. Sonst außer Tanken (...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum RENAULT Clio Fahrbericht

24.10.2007 von GeloeschterNutzer  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]

Ich bin eine begeisterte Clio-Fahrerin, werde und würde mein Auto nie für einen anderen eintauschen, auch nicht für einen Mercedes. Mein Werkstattleiter hat es schon aufgegeben, mir ein neues Auto verkaufen zu wollen. Ich komme sog...

  • hilfreich (6)
  • gut geschrieben (0)
zum RENAULT Clio Fahrbericht
RENAULT Megane Grandtour dCi 130 FAP (2009-2012) Front + links, Verbrauch 5,9l
  • untere Mittelklasse
  • 1870 ccm,
  • 130 PS (96 kW)
  • Verbrauch 5,9l
  • Testberichte ( 20 )
  • Erfahrungen ( 9 )

27.07.2014 von Bronze Experte

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]

Fahre aktuell den Megane Grandtour dci 130 FAP EZ 7/2010 in der kompletten Leder beigen Luxe Ausstattung zusätzlich mit allen Extras die zu erwerben waren. Dazu gehören: - Panoramadach - Bi Xenon - elektrischer Fahrersitz mit 3 Memor...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum RENAULT Megane Fahrbericht

14.07.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]

Wunschauto seit 2010 und nun ist er Meine. Seit nen halben Jahr fahre ich nun meinen Megane und habe 20.000km hinter mit. Als Gebrauchten gekauft mit super Ausstattungspacket Luxe. Zu empfehlen sind immer der Tempopilot/ Xenon mit Kurve...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum RENAULT Megane Fahrbericht

31.12.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]

Flotter Franzose im schicken Kleid. Vor und nach dem Kauf meines Franzosen riet mir jeder Bekannte (auch 2 KFz Meister) vom Kauf ab. Zu anfällig, zu schlecht verarbeitet und allgemeine: französisches Auto. Nach 140000km, teils Stad...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (1)
zum RENAULT Megane Fahrbericht
RENAULT Megane TCe 180 (2010-2012) Front + links, Verbrauch 8,9l
  • untere Mittelklasse
  • 1998 ccm,
  • 180 PS (132 kW)
  • Verbrauch 8,9l
  • Testberichte ( 12 )
  • Erfahrungen ( 1 )

26.07.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,57 ]

Habe einen der ersten RENAULT Megane TCe 180, mit allem Schnickschnack wie: Leder, Navigation, Xenon mit Kurvenlicht. Einiges was mir zuerst etwas Angst machte war das Keyless-Entry, dies stellte sich im nachhinein als unbegründet dar, ...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum RENAULT Megane Fahrbericht
RENAULT Scenic 1.6 16V 110 (2011-2013) Front + links, Verbrauch 8,8l
  • Kompakt-Van
  • 1598 ccm,
  • 110 PS (81 kW)
  • Verbrauch 8,8l
  • Testberichte ( 4 )
  • Erfahrungen ( 6 )

23.07.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]

Hallo, mein erster Bericht in diesem Forum zum Scenic; im Februar 13 neu gekauft TomTom Edition. Bin sehr zufrieden mit dem Auto, wie auch schon andere ansprachen der hohe Spritverbrauch in der Stadt. Hatte bis vor kurzen nur 15 km zu...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum RENAULT Scenic Fahrbericht

13.03.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]

Habe mir einen scenic 1,5 dci gekauft' bei 130.000 km leuchtete Einspritzanlage pruefen. In der Werkstatt wurde nichts gefunden- nach gefahrenen 2000 km blieb der wagen stehen. Reparaturkosten 4.500 Euro. Pumpe-einspritzduesen-alle Lei...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum RENAULT Scenic Fahrbericht

11.02.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,29 ]

Der Renault Scenic Tomtom, als Tageszulassung recht günstig gekauft, ist kein Rennwagen und auch kein Sparschwein, aber toll zu fahren. Der Wagen hat alles, was man braucht. Vor allem für Langstrecken ist das Auto prima. Auf Autogas umg...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (1)
zum RENAULT Scenic Fahrbericht
RENAULT Espace 2.2 dCi Aut. (2003-2006) Front + links, Verbrauch 8,6l
  • Grossraumlimousinen
  • 2188 ccm,
  • 150 PS (110 kW)
  • Verbrauch 8,6l
  • Testberichte ( 2 )
  • Erfahrungen ( 10 )

21.07.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,93 ]

Hallo, wir fahren zwar keinen Automatik aber den gleiche Diesel mit 6-Gang Schaltgetriebe und ich kann sagen nie wieder. Es ist unser 3.Espace der erste war ein Espace III 2,0l Benziner und sehr wartungsfreudig nie Probleme gemacht. Dan...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum RENAULT Espace Fahrbericht

03.05.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,57 ]

also was ich hier lese ist entweder auf sehr sehr fragwürdige fahrweise zurückzuführen oder schlicht weg PECH. ich fahre einen renault espace 2.2 dci mit 193 PS (CHIP) BJ 2003 und 250000 km auf dem tacho. habe zwar einige reparaturen du...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum RENAULT Espace Fahrbericht

11.11.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,57 ]

Auf der Suche nach einem Familienauto bin ich auf den Espace 2,2 dci Automatik mit 150 PS gestoßen. Der Wagen hatte 82.000 km gelaufen und sollte 13.800 € kosten. Ich habe noch einen Dieselpartikelfilter und eine Anhängerkupplung nachrüs...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum RENAULT Espace Fahrbericht
  • SportUtilityVehicle
  • 1461 ccm,
  • 90 PS (66 kW)
  • Verbrauch 5,2l
  • Testberichte ( 3 )
  • Erfahrungen ( 1 )

20.07.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,64 ]

Ich besitze den Wagen nicht, hatte aber das Vergnügen ihn zwei Wochen und knapp über 2.000 Kilometer als Mietwagen im Urlaub fahren zu können. Er hatte bei der Übernahme gerade knapp über 1.000 Km auf der Uhr. Das Design mit den zwei ...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum RENAULT Captur Fahrbericht
RENAULT Fluence 1.6 16V 110 (2010-2011) Front + links, Verbrauch 7,1l
  • untere Mittelklasse
  • 1598 ccm,
  • 110 PS (81 kW)
  • Verbrauch 7,1l
  • Testberichte ( 10 )
  • Erfahrungen ( 1 )

09.07.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,64 ]

Nachdem mein 10 Jahre alter Kia seinen Dienst mit einem Motorschaden quittiert hat musste ich mich nach einem Ersatz umschauen. Einen grossen Kofferraum sollte es haben, wenig km und einen sparsamen Ottomotor....Daraus wurde ein Renau...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum RENAULT Fluence Fahrbericht

Basisfahrzeuge für Reisemobile: 5 aktuelle Modelle im Megates...

Fiat

18.08.2014, auto-motor-und-sport

Wenn so viele Hersteller neue Transporter auf den Markt bringen wie zuletzt, ist die Zeit reif für einen großen Vergleichstest. Da an den Basisfahrzeugen der 3,5-Tonnen-Klasse nicht nur Reisemobilfahrer, sondern auch die Transportbranche interessiert ist, war die Idee schnell geboren, gemeinsam mit den Zeitschriften Lastauto & Omnibus einen großen Test zu organisieren und dazu auch internationale Kollegen einzuladen. Alle relevanten Hersteller von Basisfahrzeugen in dieser Klasse wurden darum aufgefordert, ein Testfahrzeug zur Verfügung zu stellen, das den Anforderungen des Testteams für eine möglichst gute Vergleichbarkeit entsprach. Basisfahrzeuge für Reisemobile - so hat promobil getestetVorgaben waren etwa eine Motorisierung um 150 bi...
zum RENAULT Test

Renault Kangoo dCi 90 Energy im Fahrbericht: Kangoo-Fahren ma...

Renault

31.07.2014, auto-motor-und-sport

Klar knarzen die Türen schon beim Zuziehen, der Renault Kangoo 1.5 dCi brummt tatsächlich wie ein Diesel, und das Cockpit ist eine Pracht für alle, die gerne auf hartes Plastik klopfen. Im Gegenzug muss man sich aber nicht sorgen, dass das Innenleben des Kangoo irgendwie kratzbürstig auf Umzugskisten, Eiskugeln, Hundepfoten oder vermatschte Fahrräder reagieren würde. Viel mehr freut man sich über die enorme Kopffreiheit sowie die klasse Aussicht und genießt die einfache Bedienung, der auch das neue Navi-Infotainmentsystem R-Link übrigens keinen Abbruch tut. Für 590 Euro kann man sich und den Renault nun auch mit dem Web vernetzen. Renault Kangoo mit über einer halben Tonne ZuladungUnd sollte mal ein Großeinkauf anstehen – der Renault Kangoo n...
zum RENAULT Test

Renault Mégane TCe 220 GT-Line im Test: Ein heißer Kompakter...

Renault

23.07.2014, auto-motor-und-sport

Renault Mégane TCe 220 mit 220PSDie meisten Dinge, die früher angeblich besser waren, sind heute vor allem eines: älter. Im Fall des Vierzylinder-Turbos im Renault Mégane TCe 220 acht Jahre älter; 2006 startete das Leichtmetalltriebwerk im Vorgänger des akt...
zum RENAULT Test

Vergleich Elektroautos - Auf großer Elektrofahrt

Der BMW i8 ist ein Plug-in-Hybrid

17.05.2014, press-inform

Die Elektromobilität nimmt langsam Fahrt auf. Immer mehr Modelle kommen auf den Markt. Und die Unterschiede sind groß. Wir haben die interessantesten Stromer für Sie unter die Lupe genommen.Über kaum ein Auto wurde schon vor dem Erscheinen so viel geschrieb...
zum RENAULT Test

Renault Espace im Fahrbericht: Das französischste aller Autos...

Renault

14.05.2014, auto-motor-und-sport

Auch jedem Ende wohnt ein Zauber inne. Als sich K-PR 1465 aus unserer engen Tiefgarage zwängt, traben wir runter, um ihm zu salutieren. Da ist schon klar, dass dies wohl das letzte Mal war, dass uns ein Espace, so wie wir ihn kennen, besuchte. 2015 kommt ei...
zum RENAULT Test

Aufgefrischter Marktführer: Renault Master noch effizienter

Renault

30.04.2014, auto-reporter.net

Mit sparsameren Motoren und weiterentwickelten Assistenzsystemen kommt im Spätsommer der aktualisierte Renault Master auf den Markt. Mit der umfangreichen Modellpflege komplettiert Renault, die europäische Nummer eins bei den leichten Nutzfahrzeugen, die Er...
zum RENAULT Test

Renault senkt Clio-Einstiegspreis um 1010 Euro

Renault

28.04.2014, auto-reporter.net

Renault erleichtert den Einstieg in einen neuen Clio: In der neuen Basisausstattung Authentique ist der Kompaktwagen jetzt ab 11.790 Euro erhältlich. Damit liegt das exklusiv mit dem neuen 1.2 16V 65-Benziner (47 kW/64 PS) motorisierte Modell 1.010 Euro unt...
zum RENAULT Test

Der Renault Konzern steigert seinen Absatz um 5.1 Prozent

Trademark

25.04.2014, auto-reporter.net

Dank der positiven Entwicklung der europäischen Automobilmärkte und neuer, attraktiver Modelle schließt die Renault Gruppe das erste Quartal 2014 hervorragend ab und erzielt gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein weltweites Absatzplus von 5,1 Prozent. Der Rena...
zum RENAULT Test

Günstige Siebensitzer: Sieben Vans und Hochdachkombis im Test...

Kia

24.04.2014, auto-motor-und-sport

Als Eltern noch nicht ständig mit To-Go-Cappuccino herummarschierten, sondern daheim in der Küche Kaffee durch Filterpapier mit Aromaporen brühten, gipfelten Kindergeburtstage im Heimchauffieren der Gäste. Von denen durften immer zwei im Kofferraum mitfahre...
zum RENAULT Test

Renault Mégane Energy TCe 130 im Test: Mehr Renault, weniger...

Renault

23.04.2014, auto-motor-und-sport

Das zweite Facelift des Renault Mégane umfasst zwei Schwerpunkte: Das aktuelle Design der Front mit größerem Logo im wirkungsvollen schwarzen 3D-Kühlergitter sendet die Botschaft aus, "Hier kommt mehr Renault", und die neuen Motoren locken mit dem Versprech...
zum RENAULT Test

Renault Mégane RS Trophy TCe 275

Streng genommen müsste der neue Mégane R.S. Trophy TCe 275 nach der Manier, wie im Hause Renault Modelle benannt werden, als „Trophy 273“ an den Start gehen, denn der Turbomotor que...

renault laguna grandtour k56 bj 1995 e-fensterheber modul

hallo frage rüste mein renault laguna grandtour k56 um von zwei auf vier e-Fensterheber ! das mudul vom Schrottplatz wird wohl im Eimer sein läuft Wasser raus mit rostiger Farbe! jetzt habe ich das andere Module noch für die zwei vorderen...

renault laguna grandtour k56 leerlauf .....

hallo ich fahre ein renault laguna grandtour k56 bj1995 .... seit heute ist die drehzahl auf einmal von sonst ca 1000 auf 2000-3000 hoch gegangen im leerlauf .... bei starten meine ich war etwas anders wie sonst ... öhhh und nu?????? ...

Wie lässt sich die Armlehne vom Fahrersitz demontieren?

Ich möchte die Armlehne des Fahrersitzes (Master Bj. 2014)demontieren um einen Sitzbezug überziehen zu können. Kann mir jemand eine Demontage-/ und Montageanleitung dafür geben?

DRINGEND!!!stossdämpfer wechseln

wer kann mir bitte weiterhelfen!!! ich möchte bei meinem renault espace grande je Bj. 2000 den vorderen stossdämpfer und die feder wechseln. gibt es eine anleitung dazu. vielen dank im voraus

Batterie

Hallo Nochmal, Ich habe ein Renault Kangoo Bj.2002 1,5 Cdi der ein Problem hat Motor läuft normal und gut die Temperaturanzeige geht bis zum 4.strich wenn ich Licht anschalte einen Strich höher, wenn ich den Lüfter der Heizung anstelle noch m...
alle Fragen in unserem RENAULT Forum
RENAULT

RENAULT - Geschichte, Hintergrundinformationen und Fakten

Die Automobilmarke Renault wurde 1898 von den drei Brüdern Louis, Fernand und Marcel Renault in dem französischen Ort Boulogne-Billancourt gegründet. Die Leitung des Familienbetriebes übernahm Louis Renault. Doch er leitete nicht nur die wirtschaftlichen Geschicke der Firma, sondern betätigte sich zudem noch als Mechaniker. So entwickelte Renault einige Teile, welche den Autobau revolutionierten. Es gehen beispielsweise die einschraubbare Zündkerze, der Sicherheitsgurt sowie die Trommelbremse auf das erfinderische Konto der Renault-Brüder.
Entscheidenden Anschub zum Ausbau des Unternehmens gab ein Pariser Taxiunternehmen, das bei Renault 1.500 Taxen bestellte, womit das Unternehmen zu einem großen Industriekonzern wurde.
Durch den Bau von Nutzfahrzeugen konnte Renault die Produktionszahlen Anfang des 20. Jahrhunderts soweit steigern, dass sie zum größten europäischen Autobauer wurden.
Der Erfindungsreichtum der Franzosen zeigt sich auch daran, dass sie den ersten Panzer mit selbsttragender Karosserie und beweglichem Turm bauten, der während des Ersten Weltkriegs eingesetzt wurde.
In der Zeit zwischen den Weltkriegen baute Renault vor allem Luxusautomobile für Privatleute, begann mit der Produktion von Diesel-LKWs und baute die seinerzeit größte Autofabrik der Welt.
Schicksalhaft für die Firma Renault war der Zweite Weltkrieg. Weil Renault LKW für die deutsche Wehrmacht baute, bombardierten die Alliierten die Fertigungsstätten. Louis Renault wurde inhaftiert und starb 1944 im Gefängnis. Das Unternehmen ging daraufhin in Staatsbesitz über.
Nach dem Krieg wurde vorerst nur noch das "Crèmeschnittchen", der Renault 4CV gebaut, wobei verstärkt Augenmerk darauf gelegt wurde, die Fahrzeuge auch außerhalb Frankreichs zu verkaufen. Auch der Bau von Nutzfahrzeugen wurde intensiviert.
Der Renault 25, der Espace (der erste Minivan Europas) sowie der beliebte Renault 19 verhalfen dem in den 80er Jahren wirtschaftlich angeschlagenen Konzern wieder zu Erfolg.
1999 gingen Renault und der japanische Autobauer Nissan eine strategische Allianz ein und stiegen so gemeinsam zu einem der größten Autohersteller der Welt auf.
Besonders erfolgreich war Renault in den letzten Jahren in der Formel 1. 2005 und 2006 gewann Renault mit seinem Fahrer Fernando Alonso sowohl die Fahrer- als auch die Konstrukteurswertung.