Für welchen OPEL Meriva interessieren Sie sich?

OPEL Meriva 1.7 CDTI Automatik (2012-2013) Front + links, Verbrauch 6,9l
  • Kompakt-Van
  • 1686 ccm,
  • 110 PS (81 kW)
  • Verbrauch 6,9l
  • Erfahrungen ( 1 )

08.12.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,21 ]

Opel-Meriva 1,7 CDTI 110 Ps,Automatik, Innovation, Bj 6.2012. Fahrzeug im Alltag bei allen Fahrzuständen sehr überzeugend. Verbrauch in der Stadt könnte geringer sein, z.B. mit Start/Stop. Kann bis 9 Lit betragen. Dafür übriger Verbrauch o.k. Liegt zwischen 5,5 auf Landstraßen und 7 Lit bei nicht zu schneller autobahnfahrt. Sehr gute Sitze vorne und bedingt auch hinten. Flex-system der Sitze hinten hervorragend. Straßenlage nur o.k.,dafür aber Komfort bei 16er Reifen s...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Meriva Fahrbericht
OPEL Meriva 1.4 ecoflex (2010-2013) Front + links, Verbrauch 7,4l
  • Kompakt-Van
  • 1364 ccm,
  • 120 PS (88 kW)
  • Verbrauch 7,4l
  • Testberichte ( 32 )
  • Erfahrungen ( 10 )

12.01.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,43 ]

Äußerst praktisches Fahrzeug mit guten Platzverhältnissen für 4 Personen. An der Verarbeitung unseres Merivas gibt es nichts zu meckern. Wir sind rundum zufrieden. Was wirklich kritisiert werden kann ist der Verbrauch von ca. 8,5 Litern Super E10 innerorts plus geringem Landstraßenanteil im Bergischen Land. Unter 7 Litern ist er auch auf langen Strecken nicht zu drücken. Wenn man den Verbrauch mit den Beziner der Mitbewerber vergleicht, reden wir hier aber lediglich von ei...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Meriva Fahrbericht
OPEL Meriva 1.4 (2010-2013) Front + links, Verbrauch 8,1l
  • Kompakt-Van
  • 1364 ccm,
  • 140 PS (103 kW)
  • Verbrauch 8,1l
  • Testberichte ( 32 )
  • Erfahrungen ( 11 )

17.03.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,07 ]

Ich fahre den Mervia (120 PS Benziner) seit fast einem Jahr (19.000 km) und bin sehr zufrieden. Bisher gab es keine Probleme. Der Verbrauch liegt bei normaler Fahrweise bei ca. 7,0 l (E 10) im Durchschnitt. Besonders hervorzuheben ist der leise Motor und die ruhige Fahrweise. Selbst auf der Autobahn bei Tempo 160 hat man und gutes und sicheres Gefühl. Das Preis-Leistungsverhältnis ist überzeugend. Das Fahrzeug ist mit Panoramadach, Sitz- und Lenkradheizung, Start-Stop-Au...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Meriva Fahrbericht
OPEL Meriva 1.7 CDTI (2010-2013) Front + rechts, Verbrauch 6,4l
  • Kompakt-Van
  • 1686 ccm,
  • 110 PS (81 kW)
  • Verbrauch 6,4l
  • Testberichte ( 32 )
  • Erfahrungen ( 5 )

03.02.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,86 ]

Ich fahre ein Mietwagen mit 22222 Km Erstzulassung 06.2012 1.7cdti 110ps seit 01.0213 Ich fand den eintauschpreis für meine Meriva A ok achtfachbereift usw. das Platzangebot ist für mich ok. Da ich in der CH meist überland und Autobahn unterwegs bin kommen laut Boardcp mit 5.5l/ Diesel aus. Stadtfahrten und Tempos über 130 bekommen einen Expresszuschlag. Ich wollte eine Meri Diesel da mir der 1.4 zu wenig Motorbremse lieferte. Der Schalt-Automat finde ich sehr gut. Ich wü...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Meriva Fahrbericht
OPEL Meriva 1.7 CDTI (2010-2013) Front + rechts, Verbrauch 6,1l
  • Kompakt-Van
  • 1686 ccm,
  • 130 PS (96 kW)
  • Verbrauch 6,1l
  • Testberichte ( 35 )
  • Erfahrungen ( 1 )

16.11.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]

Kann nur den 130Ps starcken Diesel empfehlen,er ist durchzugstarck und nicht durstig (5,5 l/100).Fahre meinen Meriva jetzt ein Jahr und habe schon 34.500 km runter.Es macht einfach Spass mit dem Auto zufahren.Zudem wenn mann ihn mit Vollausstattung kauft.Erste Inspektion war auch nicht zu teuer knappe 300 Euro.Mein Meriva fährt auf 225/40 !8 Rädern was Kurfenfahrten zu einem Verknügen macht.Die 300 Nm Drehmoment haben schon viele Konkurenten ein dummes Gesicht machen lasse...

  • hilfreich (2)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Meriva Fahrbericht
OPEL Meriva 1.7 CDTI (2010-2012) Front + rechts, Verbrauch 7,0l
  • Kompakt-Van
  • 1686 ccm,
  • 100 PS (74 kW)
  • Verbrauch 7,0l
  • Testberichte ( 30 )
  • Erfahrungen ( 5 )

05.11.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,14 ]

Mit dem Auto, seiner Ausstattung, Fahrverhalten, Fahrkomfort habe ich nichts auszusetzen. Jetziger KM- Stand ca. 33000 km. Sehr negativ schlägt der Kraftstoffverbrauch zu Buche. 10 Lieter Dieselkraftstoff für 100 PS ist zu viel. Auch die Motorleistung zum Überholen lässt zu Wünschen übrig. Das Kfz war schon mehrmals in der Werkstatt zur Reklamation, wurde neu Eingestellt aber nicht verbessert.Die Ausreden, daß Automatik,Klimaanlage, Sitzheizung, Winterreifen usw alles be...

  • hilfreich (2)
  • gut geschrieben (1)
zum OPEL Meriva Fahrbericht
OPEL Meriva 1.4 (2010-2013) Seite rechts, Verbrauch 7,2l
  • Kompakt-Van
  • 1398 ccm,
  • 100 PS (74 kW)
  • Verbrauch 7,2l
  • Testberichte ( 30 )
  • Erfahrungen ( 7 )

30.08.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,21 ]

Der 100 PS Meriva ist ein absolut alterstaugliches schickes Auto, ideal für Familien mit kleinen Kindern. Die Motorisierung ist für "normalen Gebrauch", d.h. Fahrt zur Arbeit, Ausflüge, selten mal Autobahn ausreichend. Der Motor gehört sicherlich nicht zu den durchzugsstärksten - aber das kann ja jeder für sich auf einer Probefahrt austesten (und nicht hinterher meckern). Für Vielfahrer auf Autobahnen ist sicherlich eine stärkere Motorisierung ratsam. Das Flex-System ist e...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Meriva Fahrbericht
OPEL Meriva 1.3 CDTI ecoflex (2010-2013) Front + links, Verbrauch 5,8l
  • Kompakt-Van
  • 1248 ccm,
  • 95 PS (70 kW)
  • Verbrauch 5,8l
  • Testberichte ( 29 )
  • Erfahrungen ( 1 )

15.01.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,64 ]

Anlass für den Kauf war Zuwachs (Kind) in der Familie. Für zwei Erwachsene und zwei Kinder musste ein neues Auto her. Wir haben ihn als EU-Import für 16.000 Euro neu gekauft (Import Oesterreich), dabei gegenüber Opel ca. 4.000 Euro gespart. Kauf war in 12/2011. Das Auto übertrifft unsere Erwartungen in vielerlei Hinsicht deutlich. Die Verarbeitung im Innenraum ist nahezu perfekt, alle Verkleidungsteile sitzen gut, alles gerade und nichts klappert. Ferner übertrifft ...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Meriva Fahrbericht
OPEL Meriva 1.7 CDTI DPF (2006-2010) Front + links, Verbrauch 6,2l
  • Kompakt-Van
  • 1686 ccm,
  • 125 PS (92 kW)
  • Verbrauch 6,2l
  • Testberichte ( 9 )
  • Erfahrungen ( 2 )

06.03.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,0 ]

Seit Dez 2006 ist der Meriva unser Fahrender untersatz. Der Kilometer-Stand beträgt jetzt 98458 Kilometer. Im Innenraum ist der Meriva sehr übersichtlich. Leider leidet die Qualität bei Opel in dieser Baureihe, der Astra und der Zafira sind ebenfall davon betroffen. Die Kunstoffarmaturen sind miserabel Verarbeitet, alleine ein Handy da drauf liegt und in der Kurve verrutscht macht unschöne kratzer hinein. Der Hebel um das Handschufach zu öffnen ist noch in der Garantiezeit...

  • hilfreich (3)
  • gut geschrieben (2)
zum OPEL Meriva Fahrbericht
OPEL Meriva 1.7 CDTI DPF (2006-2010) Front + links, Verbrauch 6,3l
  • Kompakt-Van
  • 1686 ccm,
  • 100 PS (74 kW)
  • Verbrauch 6,3l
  • Testberichte ( 9 )
  • Erfahrungen ( 1 )

18.01.2011 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]

Hallo zusammen, ich fahre nun seit 3 Monaten einen Meriva 1,7 CDTI DPF in der sehr guten COSMO-Ausstattungsvariante aus dem BJ 07/07. Das Auto kommt aus erster Hand und ist sehr gepflegt. Schon bei der der Probefahrt überzeugte der durchzugsstarke Motor, der trotz eines kleinen, aber zu verschmerzenden Turbolochs, auch mal ein Überholen eines LKW auf der Landstraße zulässt Bei stark Autobahn-lastiger Fahrt verbraucht mein Meriva 6,4 l Diesel, was ich als angemessen bi...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Meriva Fahrbericht
Meriva

OPEL Meriva - Geschichte, Hintergrundinformationen und Fakten

Der Opel Meriva ist ein Van von Opel und läuft aktuell in der zweiten Generation vom Band. Die erste Generation zählt aufgrund ihrer kompakten Maße zu den Minivans, die zweite Generation legte deutlich zu und ist deshalb den Kompaktvans zuzuordnen. Der Familienwagen wird dank seiner Geräumigkeit und Flexibilität stets gerne gekauft, vor allem die zweite Auflage ist sehr beliebt. Die Details der beiden Generationen im Überblick:

Erste Generation: Opel Meriva A (2003 – 2010)
Die erste Generation kam mit Benzin- und Dieselmotoren mit einem Leistungsspektrum von 75 bis 180 PS. Im Februar 2007 erfolgte ein Facelift.

Zweite Generation: Opel Meriva B (seit 2010)
Der Opel Meriva B ist als Benziner mit einem 1,4-Liter-Motor und einem Leistungsspektrum von 100 bis 140 PS erhältlich. Zudem kann man zwischen einem Fünf- oder Sechsgangschaltgetriebe und einer Sechsstufenautomatik wählen. Die 1,3- bis 1,7-Liter-Dieselmotoren erreichen eine Leistung von 95 bis 130 PS. Eine Start-Stopp-Funktion ist ebenfalls zubuchbar. Der durchschnittliche Spritverbrauch beträgt laut Opel 4,1 bis 7,6 Liter pro 100 km.

OPEL Meriva 2010

Wer kennt den erst im Jahr 2010 erscheinenden Opel Meriva II schon heute besser als die Opel-Mitarbeiter? Niemand - eben: http://www.wir-sind-opel.de Auf der Webseite der kämpferi...

Standheizung

Meine Standheizung fällt nach ca. 5min bei einer Aussentemperatur von ca. 10 Grad aus. Weiter habe ich die Betriebsanleitung nicht mehr. Kann ich diese über Internet bestellen?

Die Servolenkung fällt zeitweise aus,welche Reparatur?

Beim Opel Meriva fällt zeitweise die Servolenkung aus.EPS Leuchte leuchtet auf. Nach neuem Start geht es wieder eine Weile gut. Woran kann das liegen und welche Reparatur ist nötig? Für eine Antwort vielen Dank.

Reifendruck

Hallo Ich fahre einen Meriva B. Heute habe ich die Reifen gewechselt. Die Reifendruckanzeige sagt, zu wenig Luft. Ist Quatsch der stimmt. Ich habe kein DDS Schalter zum zurücksetzen. Wie kann ich das blöde Ding ausschalten?

Opel/Vauxhall Meriva- A 1.3 16V CDTI

Was kann ich machen? Bei meinem Opel Meriva leute immer das wwerkstätten zeichen auf. Ab dann fährt er maximal 100 km/h. Es wurde einiges erneuert: Rußpartikelfilter- Differnzdrucksensor Luftmassenmesser AGR Ventil Dann war alles wied...

Auto spinnt warum??

Ladekontrolleuchte leuchtet auf , Tacho geht nicht, manchmal. Springt ab und zu nicht an. Kein fehlerkode was kann das sein ? Bitte Hilfe !!!
alle Fragen in unserem OPEL Meriva Forum