Für welchen NISSAN Qashqai interessieren Sie sich?

NISSAN Qashqai 1.5 dCi (seit 2013) Front + links, Verbrauch 5,7l
  • SportUtilityVehicle
  • 1500 ccm,
  • 110 PS (81 kW)
  • Verbrauch 5,7l
  • Testberichte ( 3 )
  • Erfahrungen ( 1 )

05.05.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,21 ]

Im Jahre 2014 erscheint die Neuauflage des Nissan Qashqai, der weltweit seit 2007 2 Millionen fach verkauft wurde. Da die Optik der 1. Generation alles andere als abgegriffen war, wurde diese durch eine leichte Streckung und mehr im Detail verfeinert. Qashqai Fahrer haben den Anspruch auf eine relativ aufrechte, bequeme und auch langstreckentaugliche Sitzposition. Selbst ich mit meinen 194cm finde ausreichende Einstellmöglichkeiten für Sitz und Lenkrad und benötige kein...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum NISSAN Qashqai Fahrbericht
NISSAN Qashqai 1.2 DIG-T (seit 2013) Front + links, Verbrauch 7,3l
  • SportUtilityVehicle
  • 1200 ccm,
  • 115 PS (85 kW)
  • Verbrauch 7,3l
  • Testberichte ( 5 )
  • Erfahrungen ( 1 )

05.05.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]

Das Erfolgsmodell des Jahres 2007, der Nissan Qashqai wird im Jahre 2014 neu aufgelegt. Die neue Generation ist in der Länge um 47mm gewachsen ist jedoch mit einer Länge von 4377mm im Bereich der Kompaktklasse positioniert. Ich bin den Qashqai 1.2 Benziner DIG-T (Direct Injection Gasoline-Turbo) in Tekna Ausstattung gefahren und mir vielen insbesondere 2 erwähnenswerte Neuerungen auf. 1. Motor Antriebsseitig wird der neue Qashqai um einen 1.2 l Benziner mit Turboaufl...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum NISSAN Qashqai Fahrbericht
NISSAN Qashqai 1.6 dCi DPF (2011-2013) Front + links, Verbrauch 6,6l
  • SportUtilityVehicle
  • 1598 ccm,
  • 130 PS (96 kW)
  • Verbrauch 6,6l
  • Testberichte ( 8 )
  • Erfahrungen ( 2 )

24.08.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,5 ]

Fahre den Qushqai 1.6dci DPF seit dem 30. Mai 2013. Habe ihn als Neuwagen erworben. Der Qushqai hat die ACENTA Ausstattung. Zusätzlich habe ich mir das Conect System und die 360 Grad Rundum Sicht so wie eine abnehmbare Hängerkupplung einsetzten lassen. Der Nissan ist kein VW, das vorweg. Der Preis muss irgendwo herkommen. Das liegt sicherlich auch an der Materialwahl für den Wagen. Dennoch hat er alles was ich brauche. Was mich persönlich ärgert ist der hohe Verbrauch. Im ...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum NISSAN Qashqai Fahrbericht
NISSAN Qashqai 1.6 dCi 4 x 4 DPF (2011-2013) Front + links, Verbrauch 6,6l
  • SportUtilityVehicle
  • 1598 ccm,
  • 130 PS (96 kW)
  • Verbrauch 6,6l
  • Testberichte ( 10 )
  • Erfahrungen ( 5 )

07.05.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]

Ich habe mich für den neuen NISSAN-Qashqai interessiert und bin dabei auf das Autohaus Am Prinzert, Darmstadt gestoßen. Hier wurde ich sehr freundlich begrüßt und das Fahrzeug ausführlich vorgestellt. Der Verkäufer hat mir alle möglichen Sonderausstattungen und Zubehörteile ausführlich erklärt, und mich entscheiden lassen, ohne zu drängen. Das empfand ich als sehr angenehm. Da ich den Wagen erst seit ca. 2 Wochen fahre, kann ich hier noch nicht über Langzeit- Erfahrungen...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum NISSAN Qashqai Fahrbericht
NISSAN Qashqai 2.0 dCi DPF (2010-2011) Front + links, Verbrauch 7,3l
  • SportUtilityVehicle
  • 1995 ccm,
  • 150 PS (110 kW)
  • Verbrauch 7,3l
  • Testberichte ( 10 )
  • Erfahrungen ( 6 )

11.06.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,36 ]

Hallo, ich fahre den Nissan Qashqai seit 3,5 Jahren. Finde der 150 PS Motor von Renault macht viel Spaß, er ist sehr sparsam und auch laufrig. Durchschnittsverbrauch nach 100.000 km 6,2 Liter. Ein guter Wert wie ich finde. Leider gibt es mit den Bremsen erhebliche Probleme. Ab ca. 30.000 km machte sich sehr starkes Bremsen rubbeln bemerkbar. In der Werkstatt wurden die Bremsen und Bremsscheiben gereinigt was kurzfristig Besserung brachte. Nach kurzer Zeit war das rubbel...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum NISSAN Qashqai Fahrbericht
NISSAN Qashqai+2 2.0 dCi DPF 4x4 Aut. (2010-2013) Front + links, Verbrauch 7,5l
  • SportUtilityVehicle
  • 1995 ccm,
  • 150 PS (110 kW)
  • Verbrauch 7,5l
  • Testberichte ( 10 )
  • Erfahrungen ( 3 )

04.06.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]

ich fahre seit gut 2 Jahre ei Qashqai +2 2.0 dCi 4x4 Automat. Mit dem Fahrzeug habe ich ca.40.000 km zurück gelegt. Einziger Mangel, wenn man abbremst und dann brüsk beschleunigen will, hat es ein Turboloch und das Fahrzeug brauch ein Moment bis die Beschleunigung einsetzt. An sonst super Auto, Verbrauch 7,3 Lt

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum NISSAN Qashqai Fahrbericht
NISSAN Qashqai 1.5 dCi DPF (2010-2013) Front + links, Verbrauch 5,9l
  • SportUtilityVehicle
  • 1461 ccm,
  • 110 PS (81 kW)
  • Verbrauch 5,9l
  • Testberichte ( 11 )
  • Erfahrungen ( 5 )

07.02.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,14 ]

Ich fahre jetzt mit meinen Qashqai ganze 60 000 Km und hatte bis auf die vorgeschriebenen Service Intervalle nur einmal eine deffekte Scheinwerferbirne,aber jetzt war die 3 jährige Garantie aus und ich musste mich entscheiden,2 Jahre Zusatzgarantie oder doch nicht.Ich hab um 599€ für 2 Jahre verlängert und siehe da 2 Wochen später leuchtet das Warnsignal Partikelfilter auf,nach dem prozedere mit der etwas schnelleren Fahrweise ,zwecks Russverbrennung,musste ich dennoch zur...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum NISSAN Qashqai Fahrbericht
NISSAN Qashqai 1.6 (2010-2010) Front + rechts, Verbrauch 7,7l
  • SportUtilityVehicle
  • 1598 ccm,
  • 114 PS (84 kW)
  • Verbrauch 7,7l
  • Testberichte ( 7 )
  • Erfahrungen ( 2 )

25.09.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,86 ]

Nach 30.000 km Bremsscheiben und Bremsen defekt. Nach einer bezahlten Reparatur nach 1 Jahr das gleiche Problem wieder ausgetreten. 1 Woche nach Ablauf der Garantie die vorderen Stabilisatoren defekt, ich haben keine Begutachtungspalkette erhalten, das Fahrzeug ist 3 Jahre und 2 Wochen alt. Die Werkstatt, teilte mir mit, dass das Pech ist und von der Firma Nissan nichts bezahlt wird. Fazit, das Fahrzeug ist jetzt 3 Jahre und 2 Wochen alt, ich habe keine Begutachtungsplake...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum NISSAN Qashqai Fahrbericht
NISSAN Qashqai+2 2.0 4x4 (2010-2013) Front + rechts, Verbrauch 9,3l
  • SportUtilityVehicle
  • 1997 ccm,
  • 141 PS (104 kW)
  • Verbrauch 9,3l
  • Testberichte ( 8 )
  • Erfahrungen ( 2 )

15.12.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,07 ]

Hallo zusammen, aus meiner Sicht muss man zum Erfahrungsbericht von >delphin62> ein paar Anmerkungen machen. Wir fahren seit knapp 3 Jahren das gleiche Auto und haben auch unsere Erfahrungen damit gemacht. Ganz generell muss man sagen, dass es DAS ideale bzw. fehlerfreie Auto nicht gibt, irgendwelche Dinge gefallen einem nicht wenn man mal ein paar Monate hinterm Steuer gesessen hat. Das war bei den beiden Mercedes so wie bei den dann folgenden 6 OPEL-Omega‘s, in den le...

  • hilfreich (2)
  • gut geschrieben (1)
zum NISSAN Qashqai Fahrbericht
NISSAN Qashqai 2.0 (2010-2013) Front + rechts, Verbrauch 9,3l
  • SportUtilityVehicle
  • 1997 ccm,
  • 141 PS (104 kW)
  • Verbrauch 9,3l
  • Testberichte ( 10 )
  • Erfahrungen ( 2 )

06.08.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,71 ]

Im März 2012 legten wir uns einen Qashqai 2.0 mit 141 PS zu. Er ist hervorragend verarbeitet und nichts klappert oder scheppert. Alles macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Er "schwebt" nahezu über die Straßen, auch bei schlechten Fahrbahnbelag. Bei schnellem Tempo erzeugt er auf Grund seiner hohen Karosserieform schon mal deutliche Windgeräusche, hingegen ist die Dämmung des Motors einwandfrei und so kann man sich auf ein entspanntes Reisen freuen. Apropos: Die Sitze...

  • hilfreich (3)
  • gut geschrieben (2)
zum NISSAN Qashqai Fahrbericht

Nissan Qashqai gegen VW Tiguan und Kia Sportage: Kompakt-SUV...

Kia

24.05.2014, auto-motor-und-sport

Ob sie wohl je einen zu Gesicht bekommen haben? Jenes teppichknüpfende Nomadenvolk nahe dem iranischen Fars, das auf den Namen Kaschgai hört? Vermutlich nicht – denn auch wenn Nissans Qashqai, seit 2007 auf dem Markt, von Beginn an mit Allradantrieb verkauft wurde, ist der SUV wohl eher City-Nomade als knochentrockener Wüstengänger. Mehr als einen auf Tastendruck zuschaltbaren Hinterachsantrieb und 18,2 Zentimeter Bodenfreiheit kann der 4,38 Meter lange Crossover nicht bieten. Zu wenig, um zu den Nomaden am Zagros-Gebirge vorzudringen. Und zu teuer ist Nissans Neuauflage sowieso. In der Tekna-Topversion und angetrieben von dem altbekannten 1.6 dCi mit 130PS sind happige 33.450 Euro fällig. Für die ebenso wenig wüstentauglichen Allradler Kia S...
zum NISSAN Qashqai Test

Nissan Qashqai 1.2 DIG-T im Test: Wie gut ist Nissans Nummer...

Nissan

29.04.2014, auto-motor-und-sport

Mut ist ja mitunter nichts anderes als die Fehleinschätzung von Risiko. Wenn wir uns an den Nissan Almera erinnern, merken wir, dass wir uns anstrengen müssen, uns überhaupt an ihn zu erinnern. Dennoch war es 2007 eine mutige Entscheidung, die bis 1966 zum Sunny B10 zurückreichende Tradition konventioneller Kompaktwagen zu beenden, um mit dem Qashqai etwas Neues zu starten. Nissan Qashqai - Allradversion ab 28.900 Euro Sieben Jahre und zwei Millionen verkaufte Nissan Qashqai später wissen wir, dass die Japaner alles richtig gemacht hat. Wegen der hohen Nachfrage läuft die Produktion im nordenglischen Sunderland rund um die Uhr, alle 61 Sekunden rollt ein Qashqai vom Band – am 22. Januar das erste Mal ein Modell der zweiten Generation. Die hat...
zum NISSAN Qashqai Test

Nissan Qashqai im Fahrbericht: Nissans SUV-Kassenschlager

Nissan

13.03.2014, auto-motor-und-sport

Und – wiedererkannt? Klar doch. Nissans Designer haben es nicht übertrieben – der Qashqai sieht immer noch aus wie ein Qashqai. Dabei ist die Neuauflage mit einer Länge von 4,38 Meter bis auf fünf Zentimeter an den VW Tiguan herangerückt und offeriert nun v...
zum NISSAN Qashqai Test

Nissan Qashqai mit Höchstwertung bei EuroNCAP-Crashtest

Nissan

27.02.2014, auto-reporter.net

Euro NCAP hat die Sicherheit des neuen Nissan Qashqai getestet und mit der Bestnote von fünf Sternen eingestuft. Beim Frontal- und Seitenaufprall bleibt der Fahrgastraum stabil, der Insassenschutz für Erwachsene und Kinder ist hoch und auch der Fußgängersch...
zum NISSAN Qashqai Test

Nissan Qashqai, Mazda CX-5, VW Tiguan: Drei Kompakt-SUV im Fa...

Nissan

16.02.2014, auto-motor-und-sport

Sie fahren einen Nissan Leaf, 370 Z oder gar GT-R? Oder träumen von einem knochigen Pathfinder? Dann können Sie sich beim Vorgänger vom Qashqai bedanken. Denn bis auf den VW Tiguan verkauft sich kein Crossover oder Kompakt-SUV besser als der Nissan mit dem ...
zum NISSAN Qashqai Test

Der Sohn des Paten

Nissan hat sein Erfolgsmodell Qashqai komplett erneuert
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]

24.01.2014, auto-news

Madrid (Spanien), 24. Januar 2014 - Verdammt, jetzt bloß nicht wieder etwas zum Namen sagen. Qashqai ist aber auch ein (übrigens bewusst gewähltes) Meisterwerk der Unaussprechlichkeit. Die Kunden scheint es nicht gestört zu haben, denn Nissans Kompakt-SUV h...
zum NISSAN Qashqai Test

Nissan Qashqai 1.2 DIG - Wellenbrecher

Nissan Qashqai 1.2 DIG - die Einstiegsmotorisierung ohne Allradantrieb

17.01.2014, press-inform

Keine Frage: die zweite Generation des Nissan Qashqai wird die kompakte SUV-Liga aufmischen - nicht zum ersten Mal.Als Nissan 2007 den ersten Qashqai auf den Markt brachte, sinnierten viele: "warum hat niemand früher daran gedacht?" Da die globale Kundenvor...
zum NISSAN Qashqai Test

England: Nissan Qashqai ist Kompakt-SUV des Jahres 2014

Nissan

10.01.2014, auto-reporter.net

Alljährlich wählt das britischen Fachmagazins „What Car?" die Autos des Jahres. In der 2014er-Auflage konnte sich der neue Nissan Qashqai 1.5 dCi mit 82 kW/110 PS und Acenta-Ausstattung in der Kategorie der besten Kompakten SUV durchsetzen. Das im Nordost-e...
zum NISSAN Qashqai Test

Nissan Qashqai - Nissans Mr. Q

Vorstellung des Nissan Qashqai in London

07.11.2013, press-inform

Der Qashqai geht in die zweite Runde. Nissan hat den Crossover nach sieben Jahren Bauzeit komplett überarbeitet und auf eine neue Plattform gestellt.Für Nissan ist der Qashqai das, was der Golf für VW ist: das Brot-und-Butter-Auto. Allein in Deutschland wur...
zum NISSAN Qashqai Test

Test: Nissan Qashqai - Der Dauerbrenner

Nissan

12.08.2013, auto-reporter.net

Der Nissan Qashqai ist zweifelsohne für den japanischen Hersteller eine Erfolgsstory. Denn das ein Modell sechs Jahre nach seiner Einführung immer noch besondere Verkaufserfolge feiert, ist in der Automobilbranche mehr als ungewöhnlich. Im letzten Jahr sorg...
zum NISSAN Qashqai Test

Qashqai J10

Unser Neuwagen Qashqai J10 1,5 Diesel 110PS klackert immer beim losfahren(es scheint von hinten rechts zu kommen),die Werkstatt behauptet=es sei ein Messvorgang zu Anfang des Fahrens.Dessweiteren springt der Wagen etwas wackelig an,meist schüttelt...

Nach 2000 km schon Automatikschaden

Wagen brachte keine Leistung, dann rote Warnleuchte an"Automatik"

mein nissan 2.0 dci springt nicht mehr an, batterie ist voll.gibt es probleme mit relais

das fahrzeug springt nicht mehr an. nach einem kurzen schubs läuft es. die batterie war voll. nach 2 tagen hat sich die batterie total entladen. nun habe ich gehört es gibt bei nissan probleme mit einem relais. hat jemand erfahrung?

wie schalte ich Sprachsteuerung Navi ein?

Navi läuft, Bild prima, jedoch keine Sprachsteuerung. Was muß ich machen ? Ich fahre : Nissan Qashai 2014

Navi+Radio ausschalten

Meine Frage zu einem Qashqai J11, Bj. 2014 Wie schaltet man den Navi und das Radio vollständig aus?
alle Fragen in unserem NISSAN Qashqai Forum