CHRYSLER 300C 3.0 CRD DPF Automatik (2007-2010) Front + links, Verbrauch 9,3l
  • obere Mittelklasse
  • 2987 ccm,
  • 218 PS (160 kW)
  • Verbrauch 9,3l
  • Testberichte ( 2 )
  • Erfahrungen ( 5 )

17.01.2016 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]

Ich wollte schon immer ein Auto haben, welches Klasse und Brutales Aussehen verknüpft. Also entschied ich mich 2008 dazu, einen Chrysler 300c 3.0 CRD zu kaufen. Ich kenne kein Auto, wo der Grill in Kombination mit Frontscheinwerfern und der seitlichen Designlinie soviel hermacht, wie beim 300c. Eben ein aggressives, bösartiges und dennoch elegantes und stilvolles Auftreten. Ein jedermann dreht sich, um einen Blick auf den Chrysler werfen zu können. Nicht zu vergessen bzw. ...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum CHRYSLER 300C Fahrbericht
CHRYSLER 300C 5.7 Automatik (2007-2009) Front + links, Verbrauch 15,4l
  • obere Mittelklasse
  • 5654 ccm,
  • 340 PS (250 kW)
  • Verbrauch 15,4l
  • Testberichte ( 2 )
  • Erfahrungen ( 1 )

01.12.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]

Ich fahre bereits den zweiten Chrysler ( nach einem 2,6 l LPG mit 70.000 km und seit einem Jahr einen 5,7l ) beides Limousinen. Klasse Fahrzeuge, die ich neu gekauft und richtig zu schätzen gelernt habe. Hatte vorher BMW 530, AUDI A 8 4,2 l Quattro, Mercedes 280 S sowie während meiner Auslandsaufenthalte diverse Amis. Klar, ein direkter Vergleich mit AUDI oder BMW bezüglich Technik hinkt, genau so jedoch umgekehrt beim Vergleich der Preise. Hatte neulich die Rech...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum CHRYSLER 300C Fahrbericht
CHRYSLER 300C Touring 3.0 CRD DPF Automatik (2007-2010) Front + links, Verbrauch 9,3l
  • obere Mittelklasse
  • 2987 ccm,
  • 218 PS (160 kW)
  • Verbrauch 9,3l
  • Testberichte ( 2 )
  • Erfahrungen ( 8 )

31.05.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]

mein zweiter Diesel Chrysler- tolle Auto und als Kombi absolut Alltags tauglich. Noch nie etwas Größeres damit gehabt ausser das Bremsenrubeln jetzt bei dem letzten Modell (EZ 2011). Innen etwas "einfach" verarbeitet aber immer noch ein Hingucker und ein urgemütliches Reiseauto - auch bei über 200km/h

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum CHRYSLER 300C Fahrbericht
CHRYSLER 300C Touring 5.7 V8 HEMI Automatik (2007-2009) Seite rechts, Verbrauch 15,4l
  • obere Mittelklasse
  • 5654 ccm,
  • 340 PS (250 kW)
  • Verbrauch 15,4l
  • Testberichte ( 1 )
  • Erfahrungen ( 2 )

17.05.2011 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]

Ich fahre die Ami-Version dieses Fahrzeugs, ein Magnum R/T. Ich finde das Auto einfach klasse. Ich weiss echt nicht was manche hier erwarten. Die Anschaffungskosten sind weit weit günstiger wie bei manche Autos. Ich vergleiche also Qualität und Verarbeitung dementsprechend. Das Auto wirkt solid und die Verarbeitung ist sehr gut. Die Maschine ist leise und kraftvoll und die Beschleunigung des grosses Autos ist sehr gut. Natürlich nicht so beeindrückend wie die 6,1L Ma...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (1)
zum CHRYSLER 300C Fahrbericht
CHRYSLER 300C Touring SRT8 6.1 Automatik (2007-2010) Front + links
  • obere Mittelklasse
  • 6063 ccm,
  • 431 PS (317 kW)
  • Testberichte ( 2 )
  • Erfahrungen ( 2 )

17.02.2010 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]

Mein bisher spaßigstes Auto, unglaubliche Fahrleistungen zum relativ kleinen Preis, mit Flüssiggasanlage tut auch der Verbrauch nicht weh. Nach über einem Jahr freue ich mich immer noch jeden Morgen, wenn ich die Garage aufmache...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum CHRYSLER 300C Fahrbericht
CHRYSLER 300C SRT8 6.1 Automatik (2007-2010) Front + links
  • obere Mittelklasse
  • 6063 ccm,
  • 431 PS (317 kW)
  • Testberichte ( 3 )
  • Erfahrungen ( 1 )

13.05.2008 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]

Ich fahre den SRT T 8 seit knapp zwei Jahren bzw. rund 30000 km. Ein absolutes Top-Auto. Mein Durchschnittsverbrauch gesamt liegt übrigens bei ca. 14 Litern pro hundert Kilometer. Man kann den amerikanischen Dampfhammer also auch einigermaßen genügsam kutschieren... Hier stimmt auch das Preis-/Leistungsverhältnis. Anders als bei der Mercedes S-Klasse, die ich davor zehn Jahre hatte...! Obendrein ist der 300 C ein echter "Hingucker". The American Way! Hubraum statt Spoiler...

  • hilfreich (2)
  • gut geschrieben (1)
zum CHRYSLER 300C Fahrbericht
CHRYSLER 300C Touring SRT8 6.1 Automatik (2006-2007) Front + links, Verbrauch 14,2l
  • obere Mittelklasse
  • 6063 ccm,
  • 430 PS (317 kW)
  • Verbrauch 14,2l
  • Testberichte ( 4 )
  • Erfahrungen ( 3 )

02.01.2010 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,57 ]

Ich hatte das glückliche Vergnügen den Chrysler 300 C SRT 8 mal für 150 km bewegen zu können (ein Bekannter von mir war Händler von Chrysler). AUßEN Sehr wuchtig. Sehr groß. 21 Zoll-Felgen. Tiefschwarz. Im Prinzip ein Gangsterauto. Im Grunde ist das Design sehr rabiat, da auf geschwungene Linien verzichtet wurde. Understatement pur. Schon der Auftritt ist ne Ansage für sich. Mehr braucht man nicht sagen. INNEN Als ich einstieg musste ich feststellen, dass der ...

  • hilfreich (3)
  • gut geschrieben (2)
zum CHRYSLER 300C Fahrbericht
CHRYSLER 300C SRT8 6.1 Automatik (2006-2007) Front + links, Verbrauch 14,2l
  • obere Mittelklasse
  • 6063 ccm,
  • 430 PS (317 kW)
  • Verbrauch 14,2l
  • Testberichte ( 4 )
  • Erfahrungen ( 3 )

11.09.2009 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]

Hallo, da muß ich dem Verfasser Peter vollkommen recht geben.Habe einen Impala Big Block 6,6 l Cabrio , sowie einen Caprice Station 5,0l wirklich schweren Herzens hergegeben um mir diese Rakete leisten zu können , aber bereuen tu ich`s nicht.Beim Impala blutet mir nach wie vor das Herz , aber leider ging`s nicht anders. Doch der SRT8 Touring Bj. 2007 den ich mir danach gekauft habe entschädigt das Ganze total !! Habe mir gleich eine Magnaflow Auspuffanlage aus den USA b...

  • hilfreich (4)
  • gut geschrieben (3)
zum CHRYSLER 300C Fahrbericht
CHRYSLER 300C Touring 3.0 CRD DPF Automatik (2005-2007) Front + links, Verbrauch 9,6l
  • obere Mittelklasse
  • 2987 ccm,
  • 218 PS (160 kW)
  • Verbrauch 9,6l
  • Testberichte ( 4 )
  • Erfahrungen ( 13 )

25.01.2016 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,71 ]

Genutzt wurde der 300C als Werkstattersatzwagen, während unser alter Chrysler zur Reparatur war. Typisch Chrysler hat dieses bullige, enorm schwere Auto ein sehr hohen Fahrkomfort. Die komplette Innenausstattung war entweder aus Leder (Sitze) oder mit Holz(imitaten?  schwer zu erkennen) ausgekleidet. Man saß unglaublich bequem, allerdings hatte man auch stets das Gefühl, man fuhr mit einer gepanzerten Limousine, da man einfach so viel massives Auto um sich herum hat. Man ...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum CHRYSLER 300C Fahrbericht
CHRYSLER 300C 3.0 CRD DPF Automatik (2005-2007) Front + links, Verbrauch 9,6l
  • obere Mittelklasse
  • 2987 ccm,
  • 218 PS (160 kW)
  • Verbrauch 9,6l
  • Testberichte ( 4 )
  • Erfahrungen ( 10 )

06.01.2016 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]

Diesen Klasse Wagen werde ich so schnell nicht wieder hergeben. Er ist immernoch ein Hingucker, stattlich und schön amerikanisch. Der Verbrauch ist für ein Diesel mit etwa 10 Litern okay, dafür zieht er ganz gut. Drinnen ist er sehr hochwertig gemacht, die Uhr im Armaturenbrett macht echt was her. Platz für alle 4 Insassen ist ausreichend vorhanden und der Abrollkomfort ist auf hohem Niveau. Preisleistung stimmt in meinen Augen total, habe ihn damals für 45.000€ neu gekauf...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum CHRYSLER 300C Fahrbericht
300C

CHRYSLER 300C - Geschichte, Hintergrundinformationen und Fakten

Der Chrysler 300 lief zwischen 2004 und 2010 vom Band. In Europa war dieses Modell jedoch nicht erhältlich, hierzulande kam nur die Luxusversion, der Chrysler 300 C, in den Handel. Mit diesem Fahrzeug bot Chrysler eine neue Limousine in der Oberklasse an, bei der vor allem das auffällige Design ins Auge stach: Die Frontpartie wurde von einem riesigen Kühlergrill und den rechteckigen Frontscheinwerfern ganz nach amerikanischem Vorbild geprägt. Die Höchstgeschwindigkeit des Chrysler 300 C betrug 265 km/h und verleiht der Limousine neben der Eleganz sportwagenähnliche Charakterzüge. Das Konzept des amerikanischen Autoherstellers schien aufzugehen, denn die Verkaufszahlen lagen weit über den Erwartungen von Chrysler.

Hat der 3,5 Liter Benziner eine Steuerkette oder einen Zahnriemen?

Hat der 3,5 Liter Benzinmotor im Chrysler 300c einen Zahnriemen, welchen man wechseln lassen muß, oder eine Steuerkette?

Chrysler 300C - Turbolader hin?

Hallo liebe Mitglieder, ich bin neu hier und habe wohl ein größerers Problem. Ich wäre Euch für Tipps und jeden Ratschlag dankbar. Vor ca. 6 Wochen habe ich einen Chrysler 300c Bj 2006 mit 250.000km gekauft. Bei der Probefahrt erschien in der An...

hat jemand erfahrung mit chrom felgen aus usa ? sind ganz billig bei ebay usa sind replicas

4 chromfelgen 20 zoll oder 22 zoll zwischen 650bis 900usd bei ebay.com USA nur leider ist da immer die felgen Beschreibung (factory reproduction (replica) wheels.) sind die felgen ok ? oder finger weg? meine das du ins strasenloch reinfährst und d...

Getriebeölwechsel Chrysler Alle wieviel Kilometer

Hallo, stelle mich gleichzeitig kurz vor. Ich bin Inhaber eines Limousinenservice mit verschiedenen Limousinen. Ich besitze unter anderem folgende Fahrzeuge Lincoln Town Car Baujahr 2003. 4,6 Liter V8 Chrysler 300c Baujahr 2007 3,5 Liter ...

Karten und Software update für Chrysler 300 C Touring CRD

Hallo, ich benötei für den Chrysler 300 C Touring crd BJ 2008 ein karten und Software update. Bei Navteq ( gibt es wohl nicht mehr weil jetzt Here, Bei Here nur Angebot für Delta von Chrysler alle andere gibt es keine Produkte. WO kann ich das ...
alle Fragen in unserem CHRYSLER 300C Forum