Motorschaden VW Phaeton

Save-to-notepad Fa_subscribe

m April 2008 übernahm ich einen VW Phaeton EZ 16.09.2005 mit einem KM-Stand von 16.750.

Am 19.September 2009 MOTORSCHADEN bei KM-Stand 116.100. - Kulanzabwicklung des VW Konzerns: Es handelt sich um einen bedauerlichen Einzelfall !!!!!!!

Ich bleibe auf Kosten in Höhe von ca. 10.000,- EURO sitzen !!!!

Bitte teilen Sie mir Ihre Erfahrungen mit dem angeblich qualitativ so hochwertigen VW Phaeton mit.

Mit freundlichen Grüßen

www.phaeton-motorschaden.de

Themen: Motor, VW Phaeton
Fragte vor etwa 5 Jahren

11 Antworten Beste zuerst - Ältere zuerst

Rate-up
1
Rate-down

Wenn man das www so absucht, sieht es nicht danach aus, als ob der Phaeton durch häufige Motorschäden auffällt. Sieht tatsächlich nach einem bedauerlichen Einzelfall aus.

Antwortete vor etwa 5 Jahren
GeloeschterNutzer
 
Rate-up
1
Rate-down

"Zumal es sich allmählich herauskristallisiert, dass es sich wohl nun doch um einen Einzelfall handelt."

Womit wir bei meiner ersten Einlassung angelangt sind.

Motorschaden hin, Motorschaden her.

Was dabei herauskommt, wenn man mit dem Ding auch nur den geringsten Überschlag baut, haben wir ja alle gesehen.
Keine zehn Pferde reichen, daß ich mich jemals in so eine Death Trap setze. Und wenn sie parkt.

Ein Motorschaden ist zweifellos das beste, was einem mit dem Ding passieren kann. Ich wäre heilfroh, wenn es immer so glimpflich ablaufen würde.

Antwortete vor etwa 5 Jahren
GeloeschterNutzer
 
Rate-up
0
Rate-down

und da es auf kulanz keinen rechtlichen anspruch gibt, kann man nichts machen.

kulanz ist immer eine rein freiwillige zusatzleistung des herstellers. jeder einzelne fall wird extra entschieden. haben müller und meier beugleiche fahrzeuge mit gleichem schaden, kann müller nichts machen, wenn meier kulanz und er keine bekommt.

was sich positiv auswirkt:
- regelmäßige wartung zu den vorgeschriebenen intervallen in vertragswerkstätten. (es gab da mal, wenn ich mich recht entsinne, so einen helden der seinen mazda 6 auf einem anhänger rumkurvte, weil mazda ihm weder garantie, noch kulanz gewährte, weil er sich weder an die vorgeschriebenen wartungsintervalle hielt, noch an sonst irgendwas. irgendwie fuhr er dann mit leuchtender öllampe in den urlaub und zurück, und als der motor dann auseinanderflog, forderte er ein neues auto oder mindestens einen neuen motor. natürlich kostenlos)klar, dass der hersteller dies nicht mit sich machen ließ.

- mehrere fahrzeuge der betreffenden marke im haushalt vorhanden

Antwortete vor etwa 5 Jahren
Janner | Experte
 
Rate-up
0
Rate-down

Ja und dann passiert es einmal in 100 Jahren bei Jemandem, bei dem wir nichtmal wissen wie er gefahren ist oder den Wagen gepflegt hat und er macht einen Riesen Aufstand und Internetseiten etc auf um seinen Frust loszuwerden, was ich nicht nachvollziehen kann. Nur weil ein Auto ein Premimummodell ist, muss es nicht heíßen, dass sowas nicht passieren kann. Wenigstens war VW Kulant, trotz 116.00 Km und mehr als 4 Jahre altem Pkw.

Antwortete vor etwa 5 Jahren
Schoeneberg30 | Moderator Moderator
 
Rate-up
0
Rate-down

Unter http://www.autoplenum.de/Auto/VW/Phaeton findest Du 29 Erfahrungsberichte und etliche Prüfberichte diverser Automagazine.
Aber wie meine Vorredner schon geschrieben haben, fällt der Phaeton wirklich nicht mit vielen Motorschäden auf.
Wie Schoeneberg30 schon geschrieben hat, ist die Haltbarkeit eines Motors natürlich von der Behandlung ind der Wartung abhängig. Was nicht unbedingt ein Fehler Deinerseits sein muss. Wer weiß, wie der Vorbesitzer mit dem Wägelchen umgegangen ist. Das ist für Dich natürlich kein Trost. Ich habe mir vor kurzem einen Gebrauchtwagen gekauft. Nach 3000 km ging der Turbolader hoch. Gesamtlaufleistung bis dahin 145tkm. Kosten 1800 Euro. Dumm gelaufen. Das ist das Risiko, das man beim Gebrauchtwagenkauf eingeht, man weiß nicht, wie der Vorbesitzer mit dem Wagen umgegangen ist.

Antwortete vor etwa 5 Jahren
Tom | Experte
 
Rate-up
0
Rate-down

Wahrscheinlich habt Ihr alle übersehen, dass man bei diesen Auto nur mehr Gas geben muß. Den Rest regelt die Elektronik. Du kannst nicht überdrehen etc. . Auch wurden alle Service etc. bei VW gemacht. Nur so nebenbei wer in 1 Jahr 100 000 km auf der Autobahn ist, kann nicht POLO fahren. Meine vorangegangen Fahrzeuge waren BMW 735 370 000 Km ohne Probleme und A8 450 000 Km , Mercedes 280 000 Km .Was soll ich von Leuten halten die im Jahr 15 000 km durch die Gegend rutschen ?????
Ihr solltet aufwachen, es ist eine Plamage für die Industrienation Deutschaland , wennn unser Vorzeigeprodukte nach 116 000 Km W O geben.

Demnächst werden wir wohl unsere Fahrzeuge in Russland, China oder Indien kaufen wenn diese mehr als 100 000 Km laufen sollen.
Aufwachen sonst geht es Euch bald allen so wie bei Quelle.Warum soll ich " Deutsche Wertarbeit" kaufen ??? Der Kunde bleibt auf der Strecke.
Es soll ja auch schon Automarken geben, da sind 4 Jahre Garantie normal !!!!!

Antwortete vor etwa 5 Jahren
 
Rate-up
0
Rate-down

habe davon auch noch nie gehört....

Antwortete vor etwa 5 Jahren
 
Rate-up
0
Rate-down

Ab Freitag bitte auf die Webseite www.phaeton-motorschaden.de gehen. Da könnt Ihr das Dekra Gutachten einsehen, wo bestätigt wird warum der Motor defekt ging. Ich habe die Aussage des Sachverständigen bereits mündlich!!!! Vorab kann ich nur eines sagen : Kein Auto mehr ohne Werksgarantie fahren und nach 90 000 Km retour ans Werk, dass ist die einzige logische Reaktion.

Antwortete vor etwa 5 Jahren
 
Rate-up
0
Rate-down

Und warum können wir die Ursache nicht jetzt schon erfahren?

Antwortete vor etwa 5 Jahren
GeloeschterNutzer
 
Rate-up
0
Rate-down

Ich kann von einem Getriebeschaden bei meinem (ehemaligen) neuen Phaeton V6-TDI mit Erstzulassung vom 30.04.2005 berichten: bei ca. 27500 KM im März 2006 war der Wandler defekt. Im Standgas hörte man ein deutliches "surren", welches bei eingelegter Fahrstufe wieder verschwunden ist. Da noch Garantie bestand, musste ich für den neuen Wandler nichts bezahlen. Der Wagen stand allerdings für diese Reparatur eine ganze Woche in der Werkstatt - hatte aber einen Phaeton-Ersatzwagen in dem Zeitraum. Weil es die insgesamt 8. Reklamation bei dem Fahrzeug war (5 mal Elektronikprobleme, 1 mal Xenonlich defekt, 1 mal Navi-CD-Lesegerät defekt) , habe ich dann einen Antrag auf Rückabwicklung gestellt. Wurde anstandslos von VW akzeptiert und zügig bearbeitet.

Antwortete vor mehr als 4 Jahren
GeloeschterNutzer
 
Rate-up
0
Rate-down

ich habe das selbe problemm fahre seit einem Jahr einen phaeton v6 und ist jetzt am 7.05.2011 ist der Motorschaden entstanden, wie VW sagt typischer Mototrschaden verursacht von einem Turbolader beim km st 133 000. nach der ganze Erfahrung mit vw habe ich jetzt entschieden das ich nie wieder einen fahren werde auf jeden fahl bleibe ich auf 12000 euro schaden hängen ohne kolnanz und den leifahrzeug muss ich auch selber bezahlen und noch dazu den entschtandenen schaden von der marda, an dem golf bleibe ich auch hängen. Alles zusammen kommt über 13000 euro was ich bezahlen werde. Und die VW sagt einfach das ist fackt das muss gezahlt werden. Der servis ist einfach überagend leute.

was mich noch aufrägt okay man fährt einen oberklasse fahrzeug und die geben dir einen golf als leiauto. Wie gesagt vw halt.

Antwortete vor mehr als 3 Jahren

Ihre Antwort

Mitglied werden bei autoplenum.de?

  • 100% kostenlos
  • Schnelle Hilfe bei Fragen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Inhalte
  • Private Nachrichten senden und empfangen
  • Kaufberatung kostenlos
  • Zweiwöchentlicher Newsletter gratis (optional)

Ähnliche Fragen

Verstellmotor Höhenverstellung Phaetonsitz links

Fragte manfredbruening vor 5 Monaten

Ich suche für meinen Phaeton einen Verstellmtor für die Höhenverstellung des Fahrersitzes. Bj. Dez/ 2009 Wer kann mir eine genaue Bezeichnung nennen? Ist es schwierig den Motor auszubauen? Derzeitger Motor "ratscht" , wenn ich den seitlich...
zur Frage

Beantworten | Themen: Autoteile & Zubehör, VW Phaeton | 1 Stichwort: Sitze

Gefunden im Forum für VW Phaeton

Zentralverriegelung, Elektrik

Fragte le225588 vor 5 Monaten

hallo. ich habe meinen phaeton gestern nach 800 km Autobahn abgestellt. Nach 10 Minuten Auto wieder geöffnet..licht vorne links flakert, klackendes Geräusch im cockpit links. Auto abgeschlossen. Am nächsten morgen ging die zentralverriegelung nich...
zur Frage

Beantworten | Themen: Motor, VW Phaeton | 2 Stichworte: Elektrik, Elektronik

Gefunden im Forum für VW Phaeton

Phaeton Rußfilter wegen schlechten Benzin verstopft

Fragte Galtia vor 6 Monaten

Hallo, habe phaeton Bj.2007 mit Euro4 Partikelfilter gekauft und fahre in Ostrussland. Wegen dem schlechten Diesel leuchtete vorerst der Partikelfilter und dann Motor-und Glüchlampenleuchte. Jetzt wird das Auto immer schwacher. Kann man den Partik...
zur Frage

2 Antworten | Themen: Motor, VW Phaeton | 6 Stichworte: Diesel, Leistungsabfall, Dieselpartikelfilter, Regeneration, Rußfilter, Verstopfung

Gefunden im Forum für VW Phaeton

Kann es sein das nach 130tkm Original sich die Kette verzieht?

Fragte damirgalinovic vor 6 Monaten

Kontrollleuchte Motorfehler!!Laut Computerdiagnose ist der Nockenwellensensor defekt.Habe danach den Sensor gewechselt.Kontrollleuchte leuchtet immer noch! Kann es sein das nach 130tkm.Original sich die Kette verzogen hat?
zur Frage

Beantworten | Themen: Motor, VW Phaeton | 4 Stichworte: Nockenwellensensor, Kontrollleuchte, Motorfehler, Kette

Gefunden im Forum für VW Phaeton

vw phaeton während der fahrt keine leistung geht aus

Fragte damirgalinovic vor 6 Monaten

VW PHAETON Bj.2003 3,2 Benzin Automatik Während der Fahrt leuchtet Airbag Kontrollleuchte nach ca.1-2 km hat der Motor keine Kraft und fängt an zu rütteln ist im Leerlauf muss aus machen und wieder starten.Also wenn Airbag nicht leuchtet hat der ...
zur Frage

Beantworten | Themen: Motor, VW Phaeton | 5 Stichworte: Airbag-Kontrollleuchte, Leistungsabfall, Motor geht aus, Start-Stopp-Automatik, Stottern

Gefunden im Forum für VW Phaeton