12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Landsberger Str. 420, 81241 München
Telefon
089 / 89623349
Fax
089 / 8212655
Tankstelle

Erfahrungen (14)

3.0 von 5
, 4. Mai 2016
Wir waren heute am späten Nachmittag zur Autowäsche, als sich die junge Kassiererin freundlichn anbot, unsere Antenne abzuschrauben, was sie mit Leibeskräften auch getan hat, nur leider ist ihr ein Schraubgewinde wohl fremd. Denn sie hat die ganze Antenne gleich abgebrochen!!!! Vielen Dank für den tollen Service!!!!! Das habe ich wirklich noch nie erlebt!!!
4.14 von 5
, 10. Mai 2012
ich kann die negativen Einschätzungen der Vorschreiber in keinsterweise nahcvollziehen. Ich fahre zu Mr. Wash seit mind. 6 oder 7 Jahre und hatte noch nie einen Grund zu einer Reklamtion. Ist doch klar wenn ich an einem schönen Wochenende (nach einer Schlechtwetterperiode) zum waschen fahre, dass ich Wartezeit in Kauf nehmen muß. Es kommen ja andere auch auf die Idee. Die Wartezeit hielt sich aber immer in Grenzen (max. 10 Minn.). Ich muß noch unbedingt anfügen, dass diese Waschanlage im weitenen Umkreis die billigste ist und ausserdem am saubersten wäscht!
1.36 von 5
, 21. Januar 2011
Ich habe diesmal aufgrund des dort beworbenen Preises von € 29,90 für 10W40 den Ölwechsel Service von Mr. Wash in Anspruch genommen. Dies werde ich nicht mehr tun. Nach Einfahrt in die saubere, große Halle (mehrere Tore nebeneinander) wird man als erstes darauf hingewiesen, dass man "aus Sicherheitsgründen" nicht aussteigen dürfe. Nach Entriegelung der Motorhaube begannen sofort einige Mitarbeiter, emsig am Motor herumzuschrauben. Ich konnte nicht sehen, was die dort trieben, da ich die offene Haube vor der Nase hatte und nicht aussteigen durfte. Auf jeden Fall waren das nicht Ölwechsel-typische Handgriffe. Auf meine Frage, was dort geschehe, erhielt ich von dem Befragten Mitarbeiter, der neben mir stehend mittels meines Fahrzeugscheins am PC wohl nach der richtigen Ölsorte suchte, keine Antwort. Er blickte stur in seinen PC, fragte auch nicht, was ich haben wolle und reagierte nicht auf meine hilflosen Versuche, mit ihm zu kommunizieren. Nach einigen Minuten der gefühlten Entmündigung tauchte einer der Leute vom Motorraum neben meinem Fenster auf und hielt mir meinen Luftfilter Einsatz vor die Nase(!). Er meinte, dass dieses Teil ausgetauscht werden müsse und Ersatz für 18 Euro zu haben sei. Na gut, überrumpelt. Ich sagte ja und man baute befriedigt alles wieder zusammen. Währenddessen kam auch wieder Leben in den neben mir am PC erstarrten Herrn. Er meinte, dass das Öl für meinen Wagen € 54,90 kostet und der Ölfilter auch ersetzt werden muss. Nachdem es sich bei dem Wagen um den 10 Jahre alten Zafira meiner Freundin handelt, der seit mind. 6 Jahren immer mit der gleichen Ölsorte 10W40 problemlos betrieben wird, blieb ich diesmal unnachgiebig. Daraufhin fing der Mann Diskussionen darüber an, dass Opel die Sorte 0W40 vorschreibe (nicht: "empfiehlt") und Motorschäden und sonstiges zu erwarten sei.
1.43 von 5
, 25. Oktober 2009
servus dem gartenservicemoll muss ich recht geben mei auto war vo oben bis unten voller drecke und der unterboden und die radkästen wurden nach dem 2. anlauf auch ned sauber fazit einmal und nie wieder
1.64 von 5
, 25. Oktober 2009
so hab meine iveco massif waschen lassen der 6 wochen alt war da ich viel kiesgrube und geländestrassen fahre ist mein auto auch unten recht dreckig also ich schlau wie ich bin fahr ich zu mr wash und lass in mit unterbodenwäsche waschen für 10 euro danach fuhr ich wiedert raus und die radkästen und der komplette unterboden war noch voller dreck sowie teilweise meine kotflügel also ging ich zu dem waschpersonal und reklamierte die er meinte ich sollte nochmal durchfahren das habe ich gemacht und das ergebnis war das selbe also ging ich zum geschäftsführer und schilderte ihm das er meinte da kann er auch nix machen wenn es schon 2 mal gewaschen worden ist dann muss ich es selber waschen( rechts rausfahren nach 100 meter auf der linken seite sind sb waschboxen) sehr geschäftsfördernd sagte er noch ausserdem ist das ein arbeitsauto da ist das egal ob da noch bissl dreck vorhanden ist
so das das auto nach dem 2 mal waschen noch immer voll schmutz ist kann eigentlich nicht sein da wir sehr sauber waschen und wenn der besitzer mit sauberer kleidung und rasiert kommen würde und nicht mit einer hose die von oben bis unten voller schmutz ist würden wir ihn nochmal durchfahren lassen und wenn dies ein arbeitsauto ist ist doch der ein oder andere schmutz egal
3.0 von 5
, 15. April 2009
Das Waschergebnis ist okay, aber die Wartezeiten an Wochenenden, insbesonders das Chaos an den Sauger-Stationen sind untragbar. Personal gibts dort praktisch nicht, somit wird das Saugen für heftige 2 Euro zum Abenteuer. Drückende Enge und Hupkonzerte genervter Autofahrer vermiesen einem den Spaß an der Wagenpflege. Die teuerste Wäsche mit Handwax für 15 Euro ist preislich fair. Am besten nicht am Wochenende besuchen.
3.0 von 5
, 20. Dezember 2008
Die Waschstraße ist super gut, außer wenn sie ab und zu Zierleisten, Nummernschilder, etc. abreisst. Habe drei Leidensgenossen innerhalb einer halben Stunde kennengelernt. Das Personal ist nett, solange man keine beschädigungen meldet. (Vorsicht vor den schrubbern, manchmal geht auch ein Blinker beim Einschäumen kaputt). Hat man dann ein Problem wird abgewiegelt, auf Schreiben erhält man generell keine antwort und der Schaden wird nicht gezahlt.
5.0 von 5
, 15. Oktober 2008
Unsere liebste Waschstraße! Bisher sind unsere Autos immer (auch bei der günstigsten Wäsche für 5,- EUR) super sauber geworden, es gab keine Kratzer und die Belegschaft ist immer nett. Klar ist an sonnigen Wochenenden etwas mehr los, aber die Wartezeiten halten sich wirklich in Grenzen. Klasse finde ich auch, dass man anschließend für 2 € soviel saugen kann wie man will. Wirklich sehr zu empfehlen!
4.0 von 5
, 2. Juni 2008
Sehr positiv ! Wenn der Mitarbeiter deutsch spricht, bekommt man auch eine ausreichende Information. Beim ersten Mal, ist die Anlage unübersichtlich. Aber das Preis- Leistungsverhältnis ist sehr gut und ich war sehr zufrieden.
5.0 von 5
, 21. November 2007
Das Auto wird für 3-6 Euro richtig sauber. noch Fragen? Der Preis schwankt je nachdem ob gerade eine Aktion läuft oder nicht. Die Wäsche ist immer dieselbe, das Auto wird absolut sauber, und das mit Textil-Bürsten, also keine Kratzergefahr. Vor dem automatischen Waschvorgang wird das Auto erst mit Schaum eingeweicht, dann mit Hochdruckreiniger abgespritzt, danach mit einer Bürste von Hand vorgereinigt. Erst danach fährt man in die "Waschanlage". Ich bin davon überzeugt, dass diese Art der Vorbehandlung für den Erfolg der Reinigung verantwortlich ist. Das Personal kennt dort wohl die Schwächen der Automatischen Reinigungsanlage sehr gut und schrubben eben an Problemzonen (hinter den Aussenspiegeln, auf der Kofferraum-Einbuchtung für das Kennzeichen etc) besonders gründlich. Wenn einmal eine Stelle ausnahmsweise nicht perfekt sauber geworden ist, darf man einfach nochmal kostenlos durchfahren. Die Anlage hat auch noch eine Staubsauganlage - aber nicht sowas zum Münzeneinwerfen im Minutentakt! Nein, hier bezahlt man einmal 2eur und kann solange Saugen wie man möchte! Das kommt stressfreier und am Ende billiger als die üblichen Münzsaugstationen. FAZIT: besser kann man in München sein Auto nicht waschen lassen, Saug-Flatrate gibts (glaub ich) auch nur hier -> Absolut empfehlenswert
4.0 von 5
, 14. November 2007
Ich kann mich nicht beschweren, das P/L ist mehr als Okay. Das Auto ist bisher immer recht sauber geworden. Kratzer oder Lackschäden konnte ich bisher auch nicht ausmachen :-)
5.0 von 5
, 24. Oktober 2007
Also ich wasche mein Auto sehr gerne hier, weil man, wenn man Tankt und eine Waschmünze kauft noch 2 Cent pro Liter spart. die Waschmünze kann man sich auch aufheben und später nutzen. Die waschanlage hat immer wieder angebote, also vor einem monat etwa hat die billigste wäsche nur 3 euro gekostet. jetzt kostet die wäsche 5 euro. dafür stehen vor der waschstrasse mitarbeiter, die mit einem weichen besen vorne und hinten den fliegen und dem dreck zuleibe rücken. damit fühle ich mich auch bei der einfachsten wäsche schon gut behandelt. dennoch ist es mir schon zweimal passiert, dass meine motorhaube nicht ganz sauber war und ich habe dann mit dem betreiber gesprochen und durfte sofort nochmal durchfahren. am wochenende oder bei viel andrang haben sie zwei waschstrassen geöffnet, also meiner meinung nach geht es da trotz mehr andrang genausoschnell wie unter der woche. staubsaugen kann man für 2 euro "all-you-can-saug" also solang man will. finde ich bei stärkerer verschmutzung innen auch toll. also für mich íst das die beste waschanlage münchens
4.0 von 5
, 19. Oktober 2007
Ich kann meinem Vorredner eigentlich in allen Punkten nur zustimmen, aber es ist leider so, dass die Anlage am WE (wie fast alle guten Waschstrassen am WE in München) extrem voll ist. Wenn man geduldig ist, ist sie aber mit Sicherheit unter den Top 5 in München.
4.0 von 5
, 22. Juli 2007
habe diese Waschstrasse nun schon häufiger genutzt und verschiedene Programme getestet; der ganze Prozess geht schnell und funktioiniert unter der Woche einwandfrei; Erfharungen vom Wochenende habe ich allerdings nicht; interessant ist auch das Peeling, welches das Fahrzeug in einen Top-Zustand versetzt und lange anhällt; negativ ist, dass keine Kreditkarten akzeptiert werden und man nach der Wäsche nochmals zu manuellen Nachbehandlung fahren muss