Kontakt

Kopernikusstr. 11, 85221 Dachau
Telefon
08131 / 53705

Erfahrungen (12)

5.0 von 5
, 22. April 2010
Ich komme seit Jahren in diese Waschanlage und bin immer hochzufrieden. Nicht nur die Tatsache, dass das Waschen und die Pflege des Autos sehr professionell von allen Mitarbeitern duchgeführt wird, sondern auch die Freundlichkeit der Mitarbeiter könnte nicht besser sein. Auch das Angebot der kostenlosen Staubsaugeranlage verdient einen großen Pluspunkt! Weiter so!!! Kurz: Absolut professionelle Arbeit und toller Service!
5.0 von 5
, 19. April 2010
Bin sehr begeistert von dieser Waschanlage. Nutze die Anlage 2 mal die Woche ( auch beruflich ). Habe schon viele Waschanlagen ausprobiert, aber bei Flipper sind die Mitarbeiter sehr zuvorkommend und kompetent. Ausserdem ist die Anlage in einem technisch sehr guten Zustand.
5.0 von 5
, 19. April 2010
Ich bin schon sehr lange Kundin bei Flipper Autowasch in Dachau. Nette und kompetente Mitarbeiter. Hatte bis jetzt keinerlei Beanstandungen. Ganz im Gegenteil, fühle mich als Frau dort sehr gut aufgehoben. Gutes Preis-Leistungsverhältnis. Kann ich nur weiterempfehlen. Weiter so von mir eine Note 1*
4.79 von 5
, 17. April 2010
Bin seit Jahren Kunde bei Flipper und rundum zufrieden. Die ganze Mannschaft ist sehr freundlich und immer gut drauf und hilfsbereit. Im letzten Jahr ist mir bei einer Vollbremsung ein Farbeimer mit Dispersionsfarbe durchs Auto gesegelt. Durch die profesionelle Hilfe (an einem Samstag Abend )ist die fast aussichtslose Geschichte gut ausgegangen. Kein blöder Spruch vom Chef obwohl ich eine Frau bin. Ganz im Gegenteil ich wurde getröstet und dann wollten die nicht mal Geld annehmen. Ganz toll finde ich die Saugeranlage( kostenlos )nur könnten es noch mehr Plätze sein . Einem Bekannten wurde auch völlig problemlos der abgerissene Heckwischer an seinem Auto ersetzt obwohl das eigentlich ein Probelm des Fahrzeugherstellers ist. Der Anlagenleiter ist ein Waschstraßen Spezialist der seine Anlage genau kennt und im Griff hat.
4.86 von 5
, 17. April 2010
hallo, ich bin seit jahren stammkunde und sehr zufrieden. ich fahre ca. 3-mal die woche in die sb-box und in die waschanlage. die station hat sb- sauger, fußmattenreiniger, motorad waschbox, polieranlage, sachkundiges, freundliches und motiviertes personal. ich habe schon mehr als 350 autos bei flipper waschen lassen und habe noch --NIE-- einen schaden an irgendeinem fahrzeug gehabt. und sie können mir glauben es sind alle marken vertreten. von cabrio über limosine bis jeep. ich habe noch nie eine radkappe, spiegelabdeckung oder tankdeckel verloren. wir sind eine fahrzeugaufbereiter firma und nutzen den service von flipper autowash oft und sehr gerne, und sind sehr zufriedene kunden. ich wünsche dem gesamten team weiterhin viel erfolg und gute geschäfte. liebe grüße autoland-zielonka steffen zielonka geschäftsinhaber
1.43 von 5
, 3. April 2010
Ich benutze seit Bestehen der Anlage die Flipper Waschstraße in Dachau. Jetzt sicher nicht mehr. Als ich am Freitag den 19. März mit meinem Chrysler Voyager die Waschstraße benutze, kam ich ohne ersichtlichen Grund meinerseits (kein bremsen oder lenken von mir) aus der Spur und die Anlage kam zum Stillstand. Ich musste auf Anweisung des Personals den Motor anmachen und wieder in die Spur fahren. Nachdem ich die Waschstraße verlassen hatte , hielt ich gleich an den Staubsaugerplätzen und schaute mir das Auto rund rum an. Auf der Beifahrerseite waren an den beiden Türgriffen (Beifahrerseite ganz und hinten halb) die Farbe abgescheuert. Dieser Schaden bestand vorher definitiv noch nicht, da ich vom Einkaufen kam und vorher meine Lebensmittel auf dieser Seite eingeräumt hatte. Ich ließ den Betreiber rufen und der machte mich gleich blöd an, kam mir so vor von wegen "Naja Frau am Steuer" , das dies nicht in der Waschanlage passiert sein kann. Auf mein Drängen hin nahm er den Schaden auf und machte Fotos und wollte es seiner Versicherung melden, die sich dann bei mir melden würde. Nachdem nach 1 Woche sich noch niemand bei mir gemeldet hatte, fuhr ich wieder zur Waschanlage. Auf meine Frage, ob er schon was von der Versicherung gehört hat, meinte er richtig frech; Nein, er hat es der Versicherung nicht gemeldet, weil ich selber weiß, wo ich den Schaden verursacht habe. Ja, eben in seiner Waschanlage!!!! Komisch...hat er Angst, dass der Sachverständige doch feststellen könnte, das es in seiner Waschanlage passiert ist. Ich glaub schon, ansonsten wär es doch kein Problem den Schaden zu melden. In diesem Zusammenhang suche ich auch das Auto, welche hinter mir gefahren ist. Wäre echt toll, wenn Sie das hier lesen und sich bei mir melden würden.
Ich bin der Betreiber der Anlage. Richtig: Das Fzg. steht nach ca. 12 m auf der Abdeckung der Schleppkette. Die Anlage wurde von einem aufmerksamen Mitarbeiter abgestellt. Grund: Entweder wurde gelenkt oder das Lenkradschloss war eingerastet. An zwei von Waschkunden einzusehenden Stellen hängen die Betriebsanweisungen die das Verhalten in Fzg. Waschanlagen regeln. Richtig: Der vermeinlich Geschädigte oder dessen Anwalt sollten in eigenem Interesse einen " Waschstraßen sachverständigen " einschalten. Dieser kann zweifelsfrei feststellen ob der Schaden durch die Wstr. verursacht wurde. Richtig: Der Versicherer wird benachrichtigt wenn die Wstr. einen Schaden verursacht hat, aber nur dann. Falsch:" Frau am Steuer" solch frauenfeindliche Sprüche entsprechen nicht meinem Vokabular.
2.0 von 5
, 3. Februar 2009
Ich fuhr in die Waschanlage, es riss mir alle 4 Radkappen ab, der Sohn des Betreibers war frech und sein Vater hielt zu Ihm. Ihre Aussagen ohne Entschuldigung Also ich hätte irgendwelche billigen Radkappen und das wäre meine Sache. Und wenn mir das nicht passt, soll ich woanders waschen lassen. Ich habe dann 2 der Radkappen ersetzt, weil diese zerbrochen waren und fahre seitdem in viele andere Waschanlagen von Allguth, Superwasch oder irgendwelchen Tankstellen, aber diese billigen gleichen Radkappen gingen nie mals ab oder wurden zerstört. Das die Flipperwaschanlage mit Textilstreifen arbeitet, die sich in den Aussparungen der Radkappen verfingen, und diese deshalb abrissen, war offensichtlich, da noch Restteile in den Radkappen hingen. Was solls, die Herren sollen glücklich sein und nicht verzweifeln müssen, wenn Sie ihre Kundschaft schädigen
2.0 von 5
, 3. Februar 2009
Ich fuhr in die Waschanlage, es riss mir alle 4 Radkappen ab, der Sohn des Betreibers war frech und sein Vater hielt zu Ihm. Ihre Aussagen ohne Entschuldigung Also ich hätte irgendwelche billigen Radkappen und das wäre meine Sache. Und wenn mir das nicht passt, soll ich woanders waschen lassen. Ich habe dann 2 der Radkappen ersetzt, weil diese zerbrochen waren und fahre seitdem in viele andere Waschanlagen von Allguth, Superwasch oder irgendwelchen Tankstellen, aber diese billigen gleichen Radkappen gingen nie mals ab oder wurden zerstört. Das die Flipperwaschanlage mit Textilstreifen arbeitet, die sich in den Aussparungen der Radkappen verfingen, und diese deshalb abrissen, war offensichtlich, da noch Restteile in den Radkappen hingen. Was solls, die Herren sollen glücklich sein und nicht verzweifeln müssen, wenn Sie ihre Kundschaft schädigen
5.0 von 5
, 7. Juni 2008
Bei dieser Anlage passt einfach alles. Kompetente, freundliche Beratung , gutes Preis- Leistungsverhältnis, sehr gute Qualität mit sehr lang anhaltenden Wachsen.
4.79 von 5
, 3. April 2008
super wäschen top leute
4.0 von 5
, 13. März 2008
Dort kann man sein Auto waschen wie immer man will! Waschanlage - SB waschen - viele verschiedene Angebote! Anschließend gibt es richtig viele Saugplätze! Wenn man die Waschanlage genutzt hat - kann man kostenlos saugen, nach SB-saugen kostet es 50 Cent.
4.0 von 5
, 10. März 2008
Super Wäsche und nur wenige Wasserflecken danach... kostenlose Staubsaugerplätze nach der Wäsche. Preislich gesehen liegt die Wäsche denke ich im Mittelfeld für Textile-Waschanlagen. Top! (Textilwäsche)
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.