12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Ostmoorweg 2, 21614 Buxtehude
Telefon
04161 / 540267
Fax
04161 / 540669
Website
www.atu.de
Auspuff, Autoelektrik, Autoglas, Autokühler, Autozubehör, Kfz-Reparatur, Lackierung, Reifen / Räder, Tuning

Erfahrungen (4)

1.8 von 5
, 3. Dezember 2015
Vor ein paar Wochen habe ich Bremsbeläge wechseln lassen. Leider wurden 2 Radmuttern vergessen, so dass sich das linke Vorderrad nach wenigen Kilometern während der Fahrt auf einer Bundesstraße gelöst hat. Schaden wurde repariert. Reparatur dauerte 14 Tage.3 Mal umsonst hingefahren obwohl es Morgens hies der Wagen ist Abends fertig. In der 2.Woche erhielt ich einen Leihwagen. Nach der Reparatur (ich wurde wie ein ungebetener Gast behandelt)-keine Entschuldigung oder ähnliches wurde ich 5 Min. vor Geschäftsschluss die kostenlose Reparatur zu unterschreiben. Auf meine Frage einer Widergutmachung für die 1 Woche ohne Auto und das umsonst zur Werkstatt fahren erhielt ich die Info man wollte den Vorgang noch mal prüfen. Nach einer Woche fragte ich nochmal nach-keine Antwort weil der Meister sich krank gemeldet hat.1 Woche später das gleiche Spiel. Nach 3 Woche erhielt ich einen Anruf mit der Aussage ich hätte mit der Unterzeichnung des Reparaturauftrages gleichzeitig eine Verzichtserklärung für ev Nachforderungen unterzeichnet. Ein Duplikat wollte und konnte mir niemand zeigen. Aus Kulanz. bezahlte ich für 4 Ganzjahresreifen 200.-den Rest Zahlte ATU. Dabei stellte man fest das die Spurstangen verzogen sind. (Folge des Radverlustes-somit auch kein kostenloser Reparatur Anspruch. Auch das ein Bremsklotz hinten und das Handbremsseil fest ist stellte man erst jetzt fest. Beim Wechsel der Vorderen Bremsbeläge bemerkte man nur, das die Handbremse nachgestellt werden muss.-Keine fachliche Kompetenz-kein besonders freundliches Personal - Nicht empfehlenswert !
Liefertermin verschoben
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Keine Einbauhilfe
3.0 von 5
, 9. März 2009
Hatte meinen Wagen zum Ölwechsel mit Ölfilterwechsel da, auch als solches direkt beauftragt. Nach ca. einer Stunde kam ein Anruf das zu viel Wasser in der bremsanlage sein soll (angeblich). Und man dieses auc doch gleich mit korrigieren wolle, ebenso wie einen winzigen Steinschlag auf der Beifahrerseite der Windschutzscheibe mit dem ich allerdins schon einige Jahre fahre. Gut, den Steinschlag sieht man, warum man aber Bremsanlage Kontrolliert (ich gehe zu Gunsten der Werkstatt mal davon aus das wirklich kontrolliert wurde) wenn eigentlich nur ein ölwechsel beauftragt wurde kann ich mir nur dadurch erklären das man offensichtlich bei schlechter Auftragslage noch versucht dem Kunden weitere (eventuell unnötige) Reparaturen oder Wartungsarbeiten aufzuschwatzen, ebenso das 4 x nach meiner Ablehnung der Steinschlagsreparatur versucht wurde während des Telefonats mir eine Reparatur der Windschutzscheibe aufzuschwatzen die es "gerade im Sonderangebot gibt". Als Fazit bleibt zu sagen das man auf jeden Fall hier wohl die Finger von Aufträgen wie "Tüv fertig machen" und ähnlichem lassen sollte und klare Aufträge erteilen sollte, ebenso wie die Notwendigkeit von vorgeschlagenen Reparaturen selbst genau überprüfen. Qualitativ an der Durchführung der Arbeiten (auch bei anderen Dingen als Ölwechsel ;)) habe ich nie Mängel festgestellt.
Liefertermin verschoben
3.0 von 5
, 3. Mai 2008
Hallo, ich habe so durchwachsene erfahrungen mit A.T.U. in Buxtehude gemacht. Sehr nervig die Sache mit den terminen: Wurden mehrfach ohne Rückruf - habe Buxt. Festnetz plus Handy-Nr. angegeben- nicht eingehalten. Problem: Schichtdienst. Denn die Morgen-Crew nimmt an, und die Nachmittags-Crew wird nicht (mutmasslich) ausreichend informiert. Fahre 5er-Touring, wurde nach arbeiten an der Spur diese nicht eingestellt, mit dem Ergebnis, das die Vorderräder einseitig abliefen. Nach Reifenwechsel wurden die Alufelgen so "angeknallt", dass zwei gestandene Männer ein Radkreuz zerbrachen, und eine Nuss verschrotteten, ehe wir die Stahlfelgen mit den Winterreifen anbauen konnten. Wo war der Drehmomentschlüssel? Sonst okay, aber eben die Kleinigkeiten. Ich habe mein Fazit gezogen, und fahre wieder zu BMW in Buxtehude.
5.0 von 5
, 30. April 2008
Ich würde mich über eine objektive Bewertung und Erfahrungen von euch sehr freuen. Ich bin ganz zufrieden mit den Leistungen gewesen.