12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Randersackererstrasse 54, 97072 Würzburg
Telefon
0931 / 8054-31
Gebrauchtwagen, Kfz-Reparatur, Neuwagen
Mercedes-Benz

Erfahrungen (1)

3.8 von 5
, 18. Oktober 2009
Habe mich zum kauf einer A - Klasse(gebraucht) entschieden,der vom preis / leistungsverhältniss gut war. terminvereinbarung war relativ zügig,nur beim eintreffen in den laden waren nur zwei verkäufer dort, die aber hoffnungslos überlastet waren. Das man zunächst einen kaffe von der überaus netten(gutaussehenden) dame bekam,war nett, aber wenn ich zu einem termin komme, dann hat man auch zeit für mich zu haben,und nicht nach 1 1/2 stunden. Normalerweise warte ich nicht solange, aber da das fahrzeug für einen ganz besonderen menschen sein sollte, wartet man eben doch. Zwischenzeitlich begutachtete man mit einem service mitarbeiter den wagen,war auch gut in schuss,machte die roten nummern dran,und los gings. Nichts aufregendes einen 82 ps wagen zu fahren,aber hier und da klapperte es gewaltig, ganz zu schweigen von den 82 ps die ich heute noch suche. Keine durchzugskraft, anzug schwach,umständliche bedienung, fehlende armaturen(hier anzeige der motortemperatur),keinen hebel für die voreren scheibenwicher(ein druckknopf in der mittelkonsole), totaler quatsch sowas. Also nach der probefahrt wieder zurück zum verkäufer,und dann auf die hebebühne. Daß das fahrzeug dann nicht das verprach,so wie es angegeben war in der auszeichnung,war schon ärgerlich. Das auto war unfachmännisch nachlackiert(stossstange vorne+der gesammte untere vorbau,sammt kühler,und unterbodenblech)sowie an der hinteren linken türe,und im hinteren einstieg waren lackspuren nicht beseitigt worden. Da hat wohl ein blinder mit krückstock nachlackiert,der keine lust auf arbeit hatte. Das beste ist, auf nachfrage wer denn da lackiert hat, kam die aussage,mercedes in schweinfurt hat das fachmännich gemacht,wie probieren es mal mir rauspolieren. Das ein paar kleinigkeiten am fahrzeug zu machen waren, ist klar,es wurde auch alles schriflich festgehalten. Der verkäufer HERR MANFRED SCHÄTZLEIN hat einen sehr guten eindruck hinterlassen,bei fragen und beseitigen der vorhandenen schäden. Er war sehr kulant mit angeboten und war durchaus ein fairer verhandlungs partner. Sehr zu empfehlen der mann. Das es dann doch nicht zum kauf kam, war dem umstand zu verdanken, daß das fahrzeug gleich mehreren interresenten vorgeführt wurde, und wie allgemein bekannt, wer zuerst kommt malt zuerst. Auf jeden fall werde ich dort noch einmal hingehen, um mir autos anzuschauen die ein gutes preis leistungs verhältniss haben, wie eben die A- Klasse. FAZIT: Mercedes in würzburg hat anscheinend gelernt aus den fehlern der vergangenheit,als sie noch auf der gegenüberliegenden seite waren. Es gibt nur noch minimale schwächen in der kommunikation,und in der wartezeit,denn wenn der kunde ins autohaus kommt mit einem termin um 15 uhr, dann sollte er spätestens um 15 UHR 15 bedient werden. Schließlich wollen die doch autos verkaufen,oder?
Nehmen sich Zeit
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Autokauf kam nicht zu Stande