12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Beethovenstr. 119, 42655 Solingen
Telefon
0174 / 8800440
Fax
0212 / 2543705
Website
http://www.beethovencars.de/
Gebrauchtwagen

Erfahrungen (2)

1.8 von 5
, 4. Juli 2016
-Hier steht das Geschäft vor dem Wort- Nach einem anfänglich guten Eindruck, einer netten Beratung sowie Probefahrt stand für uns fest: Wir möchten den A1 haben. Auf jede Frage zu Reifen, Bremsen und Co. wurde sofort zugesagt sich zu kümmern. Die Finanzierungsangebote sollten wir dann per E-Mail bekommen. Auf Nachfragen kamen diese dann auch schließlich. Leider sehr unprofessionell und bei genauer Prüfung auch fehlerhaft. Ist menschlich, kann passieren, sollte uns nicht von dem Kaufinteresse abbringen. Da bei uns direkt der Urlaub anstand, haben wir telefonisch nochmals alles besprochen und geklärt was noch alles an dem Wagen gemacht wird. Dies sollte alles noch etwas Zeit beanspruchen und es sei gaaaar kein Problem den Wagen für uns zu reservieren. Wahnsinn. Tolles Angebot. Da freut man sich nach dem Urlsub doch auf den neuen Wagen. Man sei schließlich froh uns mit dem Wagen glücklich zu machen (Zitat-Ende). Da nahm das Spiel schon seinen Lauf. Auf E-Mails wurde nicht mehr reagiert. KORREKTE Finanzierungsangebote kamen auch nicht. Die ersten Zweifel machten sich breit. Kurz vor Urlaubsende dann die Gewissheit. Der Wagen wurde verkauft. Das haben wir natürlich nur erfahren, weil die Anzeige bei Mobile.de entfernt wurde. Auf telefonisches Nachfragen hieß es nur: Sorry, ja ist verkauft. Da kam eben jemand der den Wagen sofort wollte und das Geld auf den Tisch gepackt hat. Tja und so geht die Autosuche weiter... Bestimmt kein schlechter Händler, wenn man sofort zusagt und sofort bezahlt. Auf ein Wort würde ich mich hier jedenfalls nicht verlassen!
Nehmen sich Zeit
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Stellungnahme von CA (Geschäftsinhaber) am 7. Oktober 2016
Sehr geehrter Kunde, Zunächst einmal bedanken wir uns, dafür das sie sich Zeit genommen haben unseren Familienbetrieb zu bewerten. Wir freuen uns über jedes Feedback und können nur so aus unseren Fehlern lernen und unseren Service verbessern. Verständlicherweise sind sie darüber enttäuscht daß Sie nicht die neue Besitzerin des traumhaft schönen Audi A1 sein dürfen... Wir hätten uns wirklich sehr gefreut Ihnen damit Freude zu bereiten, jedoch war es der Bmw Premium Financial Bank nicht möglich Ihnen einen Finanzierung anzubieten, da sie keinen festen und unbefristeten Arbeitsvertrag nachweisen konnten. Es war uns eine Freude Ihnen an einem Samstag nach Feierabend das Fahrzeug zu präsentieren und Ihnen eine ausgiebige Probefahrt zu ermöglichen, damit sie für Ihre noch nicht ganz sichere Kaufentscheidung zwischen Mini Cooper oder Peugeot rcz ein noch besseres Gefühl bekommen. Wir waren sogar damit einverstanden das sie erst in ihren Urlaub fahren und das wir Ihnen das Fahrzeug nach 20 Tagen, kostenlos und mit frischer Inspektion bei Ihnen in Neuss ausliefern. Sie sind mehrfach per Email/Whatsapp/Anrufen informiert worden dass die Bank Ihnen auf Grund ihrer bonität und des nicht vorhandenen unbefristeten Arbeitsvertrags keine Finanzierung bekommen. Wir hoffen dass sie dennoch Verständnis dafür haben, dass wir uns nachdem keine ernsthafte Zusage kam, wir uns für einen potentiellen und heute nach 5 Wochen sehr sehr zufriedenen neuen Kunden entschieden haben. Leider gibt es heute zu Tage immer mehr und mehr Probefahrt Touristen und es ist sehr schwer rauszufiltern ob ein Käufer wirklich ernsthaftes Interesse hat und auch die Möglichkeit hat das Fahrzeug bezahlen zu können. Auf Grund der Tatsache, dass wir täglich neue und sehr gepflegte Fahrzeuge ankaufen, würden wir uns wirklich sehr freuen, Ihnen ein anderes Fahrzeug anzubieten ( vorausgesetzt sie haben ihren unbefristeten Arbeitsvertrag und ihrer bonität entspricht den Bedingungen der Bmw Premium Financial Bank) Wir hoffen dennoch das Sie Verständnis dafür haben und wünschen Ihnen alles alles gute!!! Vielen Dank für Ihr positives Feedback. Masud Popal
1.0 von 5
, 19. Februar 2014
Zusammenfassung: Nicht bei diesem Händler kaufen; Im Juni 2013 kaufte ich einen gebrauchten Mini Clubman bei Beethoven-Cars in Solingen. Die Verkaufsverhandlungen waren unauffällig aber ein gewisses Gefühl der Unzuverlässigkeit kam auf. Z.B. wurde eine Inspektion versprochen aber nur ein Ölwechsel durchgeführt. Aufgrund des guten Preises wurde dennoch der Kauf getätigt. Leider musste ich nach nur 3000 km Laufleistung (der Wagen hatte ca. 60.000 km beim Kauf) feststellen, dass die Kupplung defekt war. Mein Reparaturbetrieb bestätigte mir, dass die Kupplung schon länger beschädigt war und ein Fachmann das sicherlich erkannt hätte. Beweisen kann ich dies leider nicht. Der Hauptgrund für meine absolut negative Bewertung dieses Autohändlers ist durch einen weiteren Umstand begründet, der mich zusätzlich Geld gekostet hat: Im Kaufvertrag war die nachträgliche Lieferung von Winterreifen auf Alufelgen in guter Qualität schriftlich vereinbart, sobald diese verfügbar sein würden. Erst nach mehrfachem Nachhaken wurden diese Reifen im November 2013 geliefert. Als ich die Reifen von einer Fachwerkstatt montieren lassen wollte wurde dies aufgrund mangelnder Profiltiefe abgelehnt und die Reifen als defekt bezeichnet. Mit diesem Umstand konfrontiert verweigerte das Autohaus Beethoven-Cars eine Kompensation des mir entstandenen Schadens (für die neu zu beschaffenden Winterreifen) und es wurde am Telefon sehr unfreundlich und aggressiv durch den Verkäufer reagiert. Unterschwellig wurde sogar Gewalt angedroht. Vom Gang durch die Rechtsinstanzen habe ich abgesehen, da die Beweislage schwierig ist und bei diesem relativ geringen Streitwert der Aufwand unangemessen erscheint. Aber gerade beim Kauf von gebrauchten PKW zählt eine Komponente: Vertrauen. Ich denke die von mir geschilderten Erfahrungen mit dem Autohaus Beethoven-Cars in Solingen geben eine Hilfestellung dieses Attribut selbst einzuschätzen.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
Kein angenehmes Ambiente
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
Stellungnahme von CA (Geschäftsinhaber) am 7. Oktober 2016
Sehr geehrter Herr K., zunächst einmal bedanken wir uns dafür dass Sie sich Zeit dafür genommen haben unseren Familienbetrieb zu bewerten. Bezugnehmend auf Ihre Erfahrung mit dem Kauf des gebrauchten Mini Clubman mit ca 60000Km möchten wir wie folgt Stellung nehmen. Es ist richtig dass Sie einen gerbauchten MIni Clubman bei uns gekauft haben. Das Fahrzeug wurde in Ihrer Anwesenheit bei der Dekra Station in Solingen durchgecheckt und ein Dekra Siegel wurde erstellt und ihnen in Form eines Gutachtens mitgegeben. Nach sieben Monaten und angeblichen 3000 Km hat ihre Werkstatt des Vertrauens (ATU in Hilden) festgestellt, dass die Kupplung (ein Verschleißteil) "schon länger beschädigt war und das ein Fachmann das sicherlich erkannt hätte". Wir haben Ihnen angeboten dass Sie in eine BMW / MINI Vertragswerkstatt Ihrer Wahl fahren sollen und sich das bestätigen lassen sollen. Im Falle das dieses Verschleißteil ( Kupplung ) wirklich defekt sein sollte, dann würden wir Ihnen diese in einem BMW / MINI Fachbetrieb austauschen lassen. Der Grund für die Aussage eines Fachbetriebs in dem Falle einer Vertragswerkstatt liegt darin das wir in den 26 Jahren Berufserfahrung noch nie solch einen guten Mechaniker #Hellseher# wie Ihren aus eine "ATU Werkstatt" gefunden haben die ohne die Kupplung auszubauen feststellen kann das dieses Verschleißteil schon läger defekt sein kann. Sie müssen auch verstehen das wir nach 7 Monaten auch nicht sagen können, wie Sie mit dem Fahrzeug umgegangen sind ( ohne Ihre Fahrkünste kritisieren zu wollen).Desweiteren sollten Sie sich darüber im klaren sein, dass der angebliche Verschleiß an Ihrer Kupplung nicht nach 3000Km aufgetaucht ist sondern nach 63000Km Gesamtfahrleistung.( Sie haben immerhin kein Neuwagen erworben sondern ein gebrauchtes Fahrzeug) Leider verstehen wir nach wie vor Ihren Frust nicht uns der Art schlecht darzustellen. Es ist richtig das Ihr Fahrzeug bei der Übergabe einen Öl Wechsel inkl. Öl Filter und Mikrofilter erhalten hat. Diese Arbeiten sind gemäß der Bedingungen der Mini Vertragswerkstatt Procar in Solingen durchgeführt worden. Es ist auch richtig das Sie wie von uns versprochen gute gebrauchte Winteräder auf Stahlfelgen erhalten, diese werden Ihnen kostenlos angeliefert. Sie haben die Räder an einem Freitag den 01.11.2013 von unserem Geschäftsführer persönlich erhalten. Sie haben sogar originale Alufelgen mit mit sehr guten MICHELIN WInterreifen erhalten die aus der 40KW2011 stammen. Ihre Fachwerkstatt ATU in Hilden hat Ihnen leider wieder mal eine falsche Auskunft übermittelt und wollte Ihnen unsere Räder mit 5mm Profil schlecht reden um Ihnen neue Räder zu verkaufen. Auch in diesem Fall haben wir Sie gebeten in eine BMW Vertragswerkstatt zu fahren und sich eine 2. Meinung zu holen ob die Aussagen Ihrer "Fachwerkstatt" wirklich stimmen. Es ist mehrfach in Sendungen wie "Motorvision" / RTL EXCLUSIVE" / ADAC TESTS bewiesen worden das ATU Mitarbeiter auf Provisionsbasis arbeiten und von oberster Instanz dazu gezwungen werden Ihrer Umsätze auf skrupeloser Art und Weisez steigern in dem Sie dem Kunden Angst machen und Ihre Fahrzuege schlecht reden. Nichts desto trotz wünschen wir Ihnen alles gute Herr K. und heißen Sie jederzeit bei uns willkommen. PS: Vielleicht sollten Sie Ihre Werkstatt wechseln und wirklich zu einem Vertragshändler gehen, der Sie ehrlich berät. Mit den besten Grüßen Masud Popal