12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Kuckucksweg 40, 50829 Köln
Telefon
0221 / 6609183
Kfz-Reparatur

Erfahrungen (3)

4.8 von 5
, 16. August 2014
Habe vor 4 Monaten einen Ford Ka mit einer hohen km Leistung ( 130000 ), Fahrzeug fährt sich bestens Keine Nebengeräusche sowie keine Reparatur anstehend. Top. Top. Autohaendler
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
Kein Finanzierungsangebot
4.6 von 5
, 20. April 2013
Habe einen Ford Focus zu einem günstigen Preis gekauft, bei einem sehr Freundlichem Autohandel. Nach einer nachträglichen DEKRA überprüfung wurden keine nennenswerte Mängel festgestellt. Dieser Autohändler ist empfehlenswert.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen erklärt
1.4 von 5
, 1. Juni 2010
Habe bei Mobile.de diesen Händler gefunden, da ich mir ein Flüssiggasauto zulegen wollte. Am Anfang waren die Telefongespräche sehr freundlich und nett - es ging ja auch darum ein Auto zu verkaufen. Der Anzeigentext lautete: ... Zahnriemenwechsel bei 80.000 km, SH anbei, ....keine erwähnenswerte Gebrauchsspuren ... Ich ging davon aus, das der Zahnriemen bei einer Fachwerkstatt gewechselt wurde. Als ich mir das Auto ansah um es zu kaufen (ich habe 300km einfache Strecke bis Köln) war noch alles in Ordnung. Der Händler war sehr freundlich und wir machten eine Probefahrt. Als ich dann einige "kleine" Sachen bemängelte (mehrere kleine Dellen an beiden Seiten durch Türrempler und das der Motorschutz unter dem Wagen veröl sei), bekam ich als Antowrt, es sei kein Neuwagen und ein Motor muß immer etwas schwitzen. O.K. Eine Probefahrt gemacht, eigentlich war für mich technisch alles in Ordnung. Als ich die eingelaufenen Bremsscheiben an der Vorderachse ansprach, hieß es wiederrum: Ach die sind noch gut, die kann man noch fahren. Als ich dann den Kaufvertrag Unterschrieb und die Übergabecheckliste schaute ich mir den Tüvbericht von 6 Monaten vorher an. Dort wurde geraten in den nächsten Zeit die kompletten Bremsbeläge und die Scheiben vorne zu wechseln. Bei der Konfrontation dieser Infos meinte der Händler nur: Ach, die sind noch gut, ist ja auch Verschleiß, aber es wurden ja nur 5tkm seither gefahren. Zu Hause mit dem neuen Renault Scenic angekommen sah ich mir am Folgetag die Betriebsanleitung und das Serviceheft, sowie alle Papiere genauer durch. Leider war den angegebene Zahnriemenwechsel nicht im Serviceheft eingetragen und auch keine Rechnung dem Fahrzeug beigelegt. Auf schriftlicher Anfrage per Mail erhielt ich dann folgenden Hammer: ... der Vorbesitzer arbeitet bei der F..... und mir (dem Händler) mitgeteilt, das er in Eigenregie den Zahnriemen bei 80 000 km gewechselt hätte. Nun, wenn ich von Anfang an Gewußt hätte, das der angepriesene Zahnriemenwechsel von einem Privatmann durchgeführt worden ist und dies noch nicht mal schriftlich Bestätigt wurde, wieso schreibt man als Händler das überhaupt hinein. Fazit von mir: Bis zum Verkauf des Gebrauchten sehr freundlich, danach keineswegs Hilfsbereit oder Kundenfreundlich.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
Kein angenehmes Ambiente
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf