12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Gunther-Plüschow-Straße 22, 50829 Köln
Telefon
0221 / 9740694
Kfz-Reparatur

Erfahrungen (2)

1.7 von 5
, 16. Dezember 2014
Vor einigen Wochen habe ich mir beim Autocenter Nippes einen gebrauchten Ford Fiesta (Bj.2012) mit einem – wie der Verkäufer sagte - „kleinen Wildschaden vorne, der schnell repariert war“ gekauft. Bereits kurz nach dem Kauf fand ich heraus, dass es sich bei dem „kleinen Wildschaden“ um einen wirtschaftlichen Totalschaden mit einer Schadenssumme von 25.000€ handelte. Laut Gesetz hätte der Verkäufer mir unaufgefordert die Wahrheit über den Unfallschaden erzählen müssen. Trotz Nachfrage meinerseits sagte er mir jedoch wissentlich die Unwahrheit. Natürlich wollte ich das Auto nicht behalten, sondern den Kauf rückabwickeln. Zum einen natürlich, weil es seinen Preis mit dieser Vorgeschichte einfach nicht wert ist, zum anderen, weil ich immer noch nicht weiß, wie und wo der Schaden repariert wurde und ob es sich um ein sicheres Fahrzeug handelt. Leider wollten der Verkäufer und sein Anwalt keine Rückabwicklung durchführen – natürlich, die können sich ja auch denken, dass sie das Auto so schnell nicht wieder verkaufen werden - und ließen alle von meinem Anwalt gesetzten Fristen verstreichen. Der Verkäufer behauptet sogar, ich hätte von dem Schadensausmaß gewusst. Aber ich würde ja nicht so viel Geld für ein Auto ausgeben, das einen Totalschaden hatte…
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Sind in Eile
Wenig Betreuung nach Kauf
1.9 von 5
, 25. Februar 2014
FAHRZEUG 07/2013 BEI AUTO CENTER NIPPES GEKAUFT!!! Händler hat keine eigene Werkstatt! Fahrzeug war zur Mangelbeseitigung am 14.12.2013 für fünf Werktage vor Ort - kein Mangel beseitigt, eher versucht sich aus der Verantwortung zu ziehen. Bei der Übergabe des Fahrzeuges zur Diagnose bzw. Fehlerbeseitigung bezüglich des DSG-Getriebe habe ich dem Händler mitgeteilt, das Fahrzeug verliert Kühlmittel. Das Fahrzeug wurde wie gesagt für 5 Werktage zur Verfügung gestellt um die Fehler zu ergründen und nachzubessern. Das Fahrzeug wurde in der Zeit unverhältnismäßig viel für einen Werkstattbesuch Probe gefahren (ca. 450 km). Am 21.12.2013 bei der Abholung gab es für mich leider keine neuen Erkenntnisse zu den Ursachen geschweige denn eine Fehlerbeseitigung zu vernehmen. Lediglich das Resümee: Die Schaltproblematik des Getriebes hatte der Händler auf der Autobahn getestet, paradox wenn meinen Schilderungen nach diese nur sporadisch bei Schaltvorgängen bis zum dritten Gang auftreten. Die Ursache für den Kühlmittelverlust haben Sie laut der Aussage vom Händler schlicht weg vergessen. Diesen - Kühlmittelverlust - haben ich am 02.02.2014 vor Fahrtantritt wieder festgestellt, da in der Instrumententafel das rote Symbol dafür blinkte und ein lautes Piepen ertönte. Ich habe die fehelende Menge (ca. 500ml) mit destilliertem Wasser aufgefüllt. Das Problem habe ich wieder dem Händler gemeldet - jedoch habe ich bis heute keine Rückmeldung erhalten.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
Kein angenehmes Ambiente
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf