Kontakt

Lindauer Str. 107, 87435 Kempten
Telefon
0831 / 581290
Fax
0831 / 5812929
Website
http://www.opel-haeberlen.de
Kfz-Reparatur
OPEL

Erfahrungen (9)

1.0 von 5
, 7. Juni 2016
Das Wort Kundenfreundlichkeit ist für dieses Autohaus definitiv ein Fremdwort. Hatte meinen Kia Sorento dort beim Service. Hier wird man systematisch mit falschen Informationen versorgt. Vereinbarungen werden nicht eingehalten. Eine Beschwerde beim Serviceleiter wurde arrogant und inkompetent ins Lächerliche gezogen, zum Schluß hat der Serviceleiter nur noch herumgestottert und war zu keiner sachlichen Aussage in der Lage. Einziger Lichtblick die sehr freundlichen Mitarbeiterinnen am Serviceschalter. Fazit: Haeberlen in Kempten nie mehr wieder! Einfach nur schäbig wie dort Kunden abgefertigt werden. 0 Sterne!!
1.0 von 5
, 29. Februar 2016
Viel zu hohe Inspektionskosten. Big Deal ist Bauernfängerei, eingesparte Werkstattstunden werden über Materialkosten und unnötige Arbeiten wieder reingeholt. Das gibt man auch ganz arrogant zu, man muss ja wirtschaftlich arbeiten! Man muss sogar nach 5000 km und ein Jahr später, wenn auch nur 5000 Km mehr, Ölwechsel mit dem unverschämt teuren Motoröl machen (hätte es original GM Motoröl um ein drittel besorgt), sonst erlischt er Garantieanspruch! Es gab keine Verhandlungsmöglichkeit, sondern eine arrogante Abfuhr. Würde das Autohaus nicht mehr weiterempfehlen. Habe in der Richtung schon mehrmals Beanstandungen gehört.
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.0 von 5
, 26. Januar 2016
Aufgrund eines Verfahrensfehlers von uns (wir haben nicht innerhalb von 3 Tagen bei der Firma Haeberlen angezeigt, dass wir das Auto gebraucht von meiner Tante gekauft haben) hat die Firma Haeberlen die kostenfreie Durchführung der uns rechtmäßig zustehenden Garantie abgelehnt. Beim persönlichen Gespräch mit dem Serviceleiter wurde nicht auf unser Problem eingegangen, sondern immer wieder darauf hin gewiesen, dass wir selbst schuld sind, weil wir uns nicht sofort gemeldet hätten. Haeberlen zieht sich aufgrund eines kleinen Fehlers von uns aus der Verantwortung, die versprochene Leistung zu erbringen. Fazit: die Firma Haeberlen scheint sehr reich und wohlhabend zu sein, denn sie legt keinerlei Wert auf einen neuen Werkstattkunden. Selbst die Aushändigung der Garantiebestimmungen wurde uns verwehrt. Jetzt sind wir nicht mal in der Lage genau zu erkenne, auf welche Bestimmungen sich der nette Serviceleiter denn überhaupt bezogen hat. Null Service - null Chance das wir wieder kommen
Sind in Eile
Autokauf kam nicht zu Stande
1.0 von 5
, 4. Oktober 2014
am 4.10. war ich auf der Durchreise und hatte eine Panne mit meinem Opel Astra. Ein Kühlwasserschlauch war gerissen und das Wasser spritzte heraus. Telefonisch fragte ichob ich vorbei kommen kann und Sie den schlauch wechseln würden. Daraufhin ein entschiedenes Nein! Das nenne ich bestimmt keinen Notdienst, nicht einmal der Versuch wurde unternommen mir Hilfe zu leisten. ATU trotz voller Werkstatt hat mir schnell und unkompliziert den Wasserschlauch provisorisch instandgesetzt, sodaß ich mein Heimfahrt fortsetzen konnte.
Autokauf kam nicht zu Stande
Sehr geehrter Herr R., wir haben Ihren Kritikpunkt aufgenommen und werden Ihnen persönlich antworten. Mit freundlichen Grüßen Autohaus Haeberlen
2.5 von 5
, 27. April 2014
Ich kann das Atohaus Haeberlen in Kempten nicht weiterempfehlen. Ich hatte nach dem Kauf meines Autos nur ärger. Viele Schäden, die mir nich gezeigt wurden! Als ich Heim kam bemerkte ich sie (mehere Steinschläge, Rücklicht total zerkratzt usw) Habe am selben Tag noch angerufen, aber der Händler ging üperhaut nicht drauf ein!!! Die Reparatur des Rücklichtes extra 200€!!! Mein Vertrag wurde nicht ordnungsgemäß ausgestellt. Nach 3 Wochen bekam ich dann endlich nach mehreren Telefonaten mein Vertrag wo jetzt noch drin stand Lackierungen im Rahmen der Aufbereitung möglich. Davon wurde mir vorher überhaupt nichts gesagt!! Also total unmöglich alles dort!!!!
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.2 von 5
, 23. April 2013
Ich hatte einen Termin zum Kundendienst, damit ich das Auto abgeben konnte, musste ich schon 45 Minuten warten. Ich habe den Wekstattleiter gefragt, ob dies nicht schneller geht, da ich mich zum Autohaus habe fahren lassen und die Person auch warten musste. ANTWORT: Soll ich alle anderen wegen ihnen rauswerfen. Dann sollte ich das Auto um 15.30 Uhr wieder abholen, ich sagte machen sie lieber 16.00 Uhr, damit ich nicht wieder warten muß. ANTWORT: Wie sie meinen. Um 16.00 Uhr kam ich um mein Auto abzuholen......keine Chance, die mußten den erst mal suchen, keiner wußte Bescheid und dann erst wurde mein Auto auf die Hebebühne gebracht Beim nächsten Kundendienst werde ich wohl einen Tag Urlaub nehmen müssen. So viel zum AUTOHAUS HAEBERLEN IN KEMPTEN und der Servicewüste Deutschland.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.2 von 5
, 7. April 2013
Was soll man dazu sagen. 2 Corsa D gekauft, Gesamtwert ca. 35000 EUR. Die ersten Monate war alles ok, auf einmal fing das zweite Auto mit "seltsamen" Macken an wie zb. dass der Himmel sich seltsam verfärbt, Nähte lösen etc. - bei Nachfrage wurde nur ein Teil auf Garantie/Kulanz erledigt. Weiter: Ich war 1 Monat nach Ablauf der Garantie dort und hatte darum gebeten dass die Ledernaht repariert wird, da ich nicht vorher kommen konnte - aus gesundheitlichen Gründen (war ein weiter weg und das Auto stand in der Garage) - da sagte man mir ganz klar dass die Garantie vorbei ist, auch wenn es eigentlich ein klarer Garantiefall wäre. Tjo Pech gehabt. Das Ganze ging dann weiter mit Scheinwerferausfällen nach 3 Jahren (Ersatzteil alleine ohne Einbau ~750 EUR), mit Schminkspiegeln (Beifahrersitz, vielleicht 2 oder 3 mal aufgeklappt in der ganzen Zeit) die sich aus der Halterung pressen, massiven "Erschütterungen" wie auf einer Waschmaschine wenn man auf der Autobahn fährt (bis heute "defekt") etc. Der Abschuss war jedoch, als ich Kontakt mit der Buchhalterin von Häberlen aufgenommen hatte (eine extra Studierte [laut Xing], vermutlich in den Vorlesungen geschlafen) die nicht im Stande war zu verstehen dass die Schweiz kein EU Land ist und Sie überfordert war zu verstehen dass es sich dabei um einen Export handelt. Noch schlimmer jedoch dass dann ein Abteilungsleiter versuchte sich darum zu kümmern und mir einen Link vom ADAC geschickt hat. Herrn H. hatte ich auf CC genommen, jedoch nie Antwort erhalten. Ganz sicher werde ich mir keinen Opel mehr kaufen aufgrund der schlechten Erfahrungen (kein Wunder dass das Werk bzw. Opel generell finanziell Probleme hat bei der reudigen Qualität), aber egal was ich mir nun für einen kaufe, ich werde nie nie wieder zu Häberlen gehen und ich kann jedem nur dringend davon abraten auch nur daran zu denken dort hin zu gehen! Der KFZ Kunde hat ein Elefangengedächtnis, so sagt man. Häberlen sollte sich gut überlegen ob so eine PR sonderlich wirtschaftlich ist, oder ob es nicht besser ist vielleicht das ein oder andere Mal zurück zu stecken und moralische Werte über gesetzl. zu stecken. Positiv ist mir in der KF Werkstatt der neue Leiter aufgefallen der sich wenigstens Mühe gegeben hat sich die Probleme anzuhören. Aber leider gab es zu viele negative Erfahrungen (habe extra Urlaub genommen damit der Scheinwerfer repariert werden kann -> falsche Scheinwerfer von Häberlen bestellt -> Urlaub versaut, ca. 450km umsonst gefahren, 10 Stunden Fahrzeit verpulvert...). Lieber etwas mehr in das Auto investieren, leasen, etc. - aber dafür nicht doppelt und dreifach bezahlen.
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Finanzierung angeboten
Gute Betreuung nach Kauf
Sind in Eile
Probefahrt nicht erwähnt
Garantiebedingungen nicht erwähnt
1.2 von 5
, 19. Februar 2013
Hatte mit meinem 2 1/2 Jahre alten Opel Corsa einen Werkstattbesuch bei Opel Haeberlen in Kempten. Die Abgaskontrollleuchte war angegangen und ich wollte dies kontrollieren lassen. An diesen Tag (Freitag abend) war nur ein Mitarbeiter in der Annahme und ich musste ca. 30min warten. Dies war ok soweit. Der Fehlerspeicher wurde ausgelesen und ein defekter Kühlwassertemperaturschalter festgestellt. Soweit so gut. Das Teil war nicht auf Lager. Ok kann passieren. Mitarbeiter sagt mir er wird es bestellen. In der Folge mache ich einen Werkstatttermin aus. Es wird mir mitgeteilt dass der nächste freie Termin in 10 Tagen ist!!. Ok mache ich aus, meine Frau bringt zur abgemachten Zeit das Auto dort hin und wartet fast 45min. Wofür brauche ich dann einen Termin zumal ja eh alles besprochen war. Am nächsten Tag will ich das Auto abholen und man sagt mir folgendes: Der Fehlerspeicher wurde ausgelesen und wir haben festegestellt der Kühlwassertemperaturschalter ist defekt und diesen haben wir leider nicht auf Lager. Für was habe ich den diesen Termin dann ausgemacht und warum sagt mir keiner, dass das Teil welches angeblich bestellt war nicht da ist. Termin völlig umsonst und ich darf noch 35EUR für das Auslesen zahlen. Was ist das denn. Bei VW oder Audi in Kempten ist mir das noch nie passiert. Die Krönung an der Sache ist dann noch, dass ich eine Anschlussgarantie auf den Opel habe und dies der erste Schaden ist aber der Schaden laut Händler nicht Garantie ist obwohl es ein bekanntes Problem der Serie ist. Alles in allem weiss ich jetzt auch warum Opel bald nicht mehr da ist. Macht weiter so, dann geht es schneller. Geht auf jeden Fall nie dort hin zum Service, kann man komplett vergessen und die stehlen deine Zeit.
Autokauf kam nicht zu Stande
1.0 von 5
, 18. Oktober 2011
Ich habe beim Autohaus Haeberlen einen Opel Corsa C vor zwei Jahren gekauft. Der Verkäufer war ganz necht, ist ein älterer Gebrauchtwagenverkäufer. Er hat mir das Auto damals mit besonderen Sommerrädern verkauft, die vom TÜV eigentlich eingetragen werden müssen, er hat gesagt die seien eingetragen und das würde alles soweit passen. So jetzt war ich wieder einmal zum TÜV und habe mir gedacht ich lass es doch beim Haeberlen mit der Inspektion zusammen machen, naja ich wurde überrascht, denn meine Reifen waren nicht eingetragen, ich bin also zwei Jahre einfach so gefahren und hätte als Fahranfänger meinen Führerschein verlieren können, wenn mich die Polizei angehalten hätte!!! Autohaus Haeberlen wollte mir dann die Eintragung, die notwendig war, sonst hätte ich keinen TÜV bekommen, berechnen, was für eine Frechheit!!!! Außerdem verbraucht mein Corsa sehr sehr viel, auf nachfrage beim Autohaus Haeberlen hieß es das sei normal für diese Fahrzeuge, die Benziner brauchen halt nun mal 8 bis 9 Liter!!!Hallloooo????!!! Ist ja auch noch ein ECO TEC *haha* :-( Was ich noch bemengeln muss, ist die unfreundliche Umgangsform der Damen an der Annahme. Die Preise sind natürlich auch nicht ohne, 680,-€ für Inspektion, Bremsblöcke vorne und TÜV! Das kriege ich bei VW günstiger! Naja im Großen und Ganzen kann ich sagen ich werde keine Inspektionen und Servicearbeiten bei diesem Autohaus durchführen, geschweige denn ein Fahrzeug noch mal kaufen!
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Kein angenehmes Ambiente
Kein Finanzierungsangebot
Wenig Betreuung nach Kauf
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.