12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Breisacher Str. 86, 79110 Freiburg
Telefon
0761 / 885040
Fax
0761 / 8850412
Website
http://www.bmw-maertin.de
Kfz-Reparatur
BMW

Erfahrungen (5)

1.8 von 5
, 21. Oktober 2011
Wir haben in diesem autohaus einen mini gekauft. Anfangs war alles in ordnung. Bedauerlicherweise hatte die Dame bei der Kaufabwicklung keine Ahnung. Nach etlichen abbrüchen der finanzierung hatte sie endlich alle daten richtig aufgenommen. Obwohl der fahrzeugpreis sehr hoch war, war der unfreundliche chef nicht gewillt etwas rabatt zu geben. nach langen hin und her wurden uns für ca. 750 € zusätzlich winterreifen angeboten. da sich das fahrzeug woanderst befand und es wegen der inkompetenten verkäuferin sehr spät war konnten wir nur kurz probefahren. soweit so gut. trotzallem haben wir das fahrzeug gekauft und bis dahin hätte ich ja keine richtigen gründe gehabt für diese miese bewertung. aber: da wir über eine stunde von dort entfernt wohnen wollten wir die sommerreifen bei dem örtlichen händler wechseln lassen. dabei kamm heraus das wir keine felgenschlösser bekommen haben. da das autohaus nicht in der lage war diese uns nachzuschicken weil sie leider garnicht wussten welche genau das sind haben wir ein paar neue bestellt und von ihnen bezahlt bekommen. aber erst nach etlichen diskussionen per telefon!!! gut, aber jetzt der hammer: jetzt beim wechsel auf sommerreifen bemerken wir das die zwei monate alten winterreifen für 750 € garnicht neu sondern gebraucht waren!!! es wurde der eindruck erweckt wir würden neue reifen zumindest günstig zum fahrzeug bekommen und dann sowas.auf dem kaufvertrag stand zwar gebrauchte reifen aber dies viel meiner freundin nicht auf. das ist ja auch kein wunder, keiner sagte das wir gebrauchte reifen kaufen wollen. ich bin auch kaufmann und kann es mir nicht leisten so meine kunden zu behandeln. dazu kam noch das vergessen wurde das fahrzeug zuzulassen und meine freundin dann einen tag später erst das fahrzeug holen konnte und ich nicht mitkonnte um die unterlagen genau zu überprüfen.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
1.6 von 5
, 15. Oktober 2011
Nachdem ich über das Internet auf ein interessantes Gebrauchtwagenangebot des Autohaus Märtin in Freiburg aufmerksam wurde, vereinbarte ich telefonisch eine Probefahrt mit dem Fahrzeug. Die Beratung war freundlich und auch über den Preis ließ der Verkäufer noch etwas mit sich handeln. Ich erbat noch einen Tag Bedenkzeit und willigte am nächsten Tag ein. Nun kam der Schock. Der Verkäufer hatte im Vertrag eingetragen, dass es sich um einen Unfallwagen handelt und mir dies auf Nachfrage mit 'kleinen Nachbesserungen am Lack erklärt'. Im Verkaufsgespräch wurde davon nix erwähnt, deshalb kann ich einen Gebrauchtwagenkauf beim Autohaus Märtin nicht empfehlen.
Nehmen sich Zeit
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Gute Betreuung nach Kauf
Autokauf kam nicht zu Stande
Garantiebedingungen nicht erwähnt
4.1 von 5
, 9. Dezember 2010
Durchweg zufrieden. Freundlicher Empfang, gute Beratung! So wie ein Autokauf und die anschließende Servicebetreuung eben sein sollte. Habe mittlerweile noch ein 2. Fahrzeug im Autohaus Märtin in Freiburg gekauft!
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
4.7 von 5
, 8. Februar 2010
Liebe Leser und Leserinnen, auch ich möchte hier meine Erfahrungen mit dem Autohaus Märtin (Standort Freiburg) bekannt machen. In diesem Jahr habe ich meinen 4. gebrauchten BMW im Autohaus Märtin gekauft und kann auch nach diesem Erwerb mit gutem Gewissen jedem diesen Händler nur wärmstens empfehlen. Dieses Jahr wollte ich mir den Traum eines 3er Coupés (E92, 330i) erfüllen. Schon beim Betreten des Ausstellungsraums wurde ich freundlich begrüßt, das Verkaufspersonal war nicht aufdringlich sondern bot höflich seine Hilfe an. Auf meine Wünsche ist man immer eingegangen, auch wenn sie ab und an etwas speziell waren. Die Verkaufsberater waren immer sehr geduldig mit mir, gerade deshalb weil ich meine Entscheidungen immer gut überdenke und auch die Angebote mit Hilfe des Internets und mit anderen „Marktbegleitern“ im Umkreis vergleiche. Durch die große Auswahl an Fahrzeugen ist mir die Entscheidung anfangs gar nicht leicht gefallen, aber mit Hilfe des Verkaufspersonals und die freundliche Unterstützung der Verkaufsleitung bin ich heute stolzer Besitzer eines wunderschönen Fahrzeugs. Eine Probefahrt wurde mir zu meinem Wunschtermin, wie in den letzten Jahren auch, ohne Komplikationen erfüllt. Das Fahrzeug war von innen gereinigt, aufgetankt und auch von außen einwandfrei. Des Weiteren waren die Nummernschilder zur Probefahrt bereits angebracht und der Verkäufer erklärte mir mit kompetenter Beratung das Fahrzeug und dessen Technik, was leider nicht bei allen Autohäusern so selbstverständlich ist, wie beim Autohaus Märtin. Nach der Probefahrt kam der Höhepunkt eines Kaufes, die Preisverhandlung. Das Fahrzeug war mit seiner Ausstattung, der Laufleistung, sowie seines Preises bereits sehr interessant und nicht mit Angeboten anderer Händler zu vergleichen, trotzdem kam das Autohaus Märtin mir in Sachen Preis großzügig entgegen. (einen Satz Winterreifen auf Alufelgen gab es ebenfalls mit dazu) Auch nach dem Kauf wird man bei Service-Terminen etc. nicht alleine gelassen. Die Service- Mitarbeiter kümmern sich mit großer Hingabe und Interesse um die Kundschaft, auch wenn man eine andere Filiale, wie die in Emmendingen für einen Werkstatttermin besucht. Zusammenfassend kann ich der Verkaufsleitung( besonders Gebrauchtwagenabteilung Freiburg), den Verkaufsberatern und den anderen Mitarbeitern ein großes Lob aussprechen. Freundliches Auftreten, kompetente Beratung und das Eingehen auf die Wünsche des Kunden sind vorbildlich, kurz gesagt als Kunde im Autohaus Märtin hat man jeder Zeit das Gefühl ernst genommen zu werden, zudem wird man stets höflich und freundlich bedient. (auch wenn man gerade kein Fahrzeug kaufen möchte)
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
4.0 von 5
, 25. Mai 2008
Bis vor knapp zwei Jahren war das BMW Autohaus Märtin noch unter dem Namen BMW-Autohaus Freiburg bekannt, ehe die Firma dann von Märtin übernommen wurde. Nach den eher schlechten Erfahrungen mit dem AH Märtin in Emmendingen war ich zunächst nicht besonders zuversichtlich in Freiburg eine bessere Situation vorzufinden - aber man sollte nicht zu voreingenommen sein. Als ich mich vor knapp 2 Jahren für einen Jahreswagen 330XD Touring (e46) interessierte, machte mir der sehr engagierte junge Verkäufer einen sehr guten und kompetenten Eindruck. Der Wagen befand sich in der Jahreswagenbörse von BMW und sollte bei einem Kauf nach Freiburg geliefert werden. Er nahm sich Zeit mir an einem Vergleichsfahrzeug die Vorzüge des 3er Touring zu verdeutlichen und bot mir an mit diesem Wagen eine in den nächsten Tagen eine Probefahrt zu machen, es handelte sich um einen 330D. Diesen Vorschlag habe ich dann auch angenommen und bin mit dem Wagen auf Probefahrt gestartet, in der Zwischenzeit sollte mein Z3, den ich in Zahlung geben wollte bewertet werden. Ich fuhr also los und bereits nach knapp einer Minute Fahrt mit dem 330D, kam mir die Leistungsentfaltung des Motors sehr sonderbar vor. Der Wagen hatte auf dem Papier 218 PS und somit erwartete ich auch entsprechende Fahrleistungen - diesen Erwartungen konnte der Wagen aber ganz und garnicht gerecht werden. Meine Fahrt führte mich auf den Autobahnzubringer, ich wollte einfach wissen ob der Wagen wirklich so schlecht zieht oder ob mein Eindruck mich täuschte. Was soll ich sagen, das Auto hatte Mühe auf 120 Km/h zu beschleunigen, dazu musste das Gaspedal bis zum Boden durchgetreten werden - hier stimmte irgendwas nicht, ich vermutete, dass der Luftmassenmesser defekt sei. Nach 15 Minuten habe ich die Fahrt abgebrochen und kehrte zum Autohaus zurück. Der Verkäufer war sehr darüber verwundert, dass ich bereits zurück sei und ich erzählte ihm von meinen Erlebnissen mit dem 330D. Er meinte, dass der Wagen durchgechekt sei und er sich dies nicht vorstellen könne, aber das soll in der Werkstatt nochmal überprüft werden. Ich erwiderte, dass ich mir so kein Bild von dem Motor und den Fahrleistungen und Fahreigenschaften des Wagens machen konnte. Er bot mir an, das Fahrzeug in der Werkstatt überprüfen zu lassen und mich dann anzurufen um einen erneuten Termin für eine Probefahrt abzumachen. Da ich aber nun mal gerade vor Ort war und mein Z3 auch bewertet werden sollte, wollte ich mir das Angebot doch noch anhören. Aufgrund meiner frühzeitigen Rückkehr von der Probefahrt war die Bewertung noch im Gange, sodass ich ca. 15 Minuten warten musste. Nach Rückkehr des Verkäufers offenbarte er mir das Angebot für den Z3, welches mir überhaupt nicht gefiel - zumal mir eine anderer BMW-Händler bereits ein deutlich besseres Angebot gemacht hatte. Märtin wollte mir dann aber beim Kauf des 330xd entgegenkommen, der Verkäufer suchte nochmals im BMW- Jahreswagenangebot ein Fahrzeug mit besserer Ausstattung heraus, welches er mir dann zum selben Preis wie den ursprünglichen 330xd anbot - wie ich fand ein fairer Vorschlag. Er wollte mich dann anrufen, sobald er mir eine Probefahrt in dem 330D anbieten könne. Die Tage gingen daraufhin ins Land und ich wunderte mich schon, dass ich nichts mehr von Märtin zu hören bekam. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass die Reparatur des Wagens so viel Zeit in Anspruch nahm. Da also von Märtin nichts kam, ergriff ich die Initiative und rief die Nummer auf der Visitenkarte des Verkäufers an, leider meldete sich nur ein Band auf dem ich dann eine Nachricht hinterließ und um Rückruf bat. Die nächsten Tage passierte wieder nichts, daraufhin rief ich die Zentrale des AH-Märtin an und erfuhr, dass der Verkäufer bereits seit drei Tagen im Urlaub sei. Ganz ehrlich habe ich da die Welt nicht mehr verstanden, ich interessiert mich für einen Wagen, der weit über 30 tausend Euro kosten sollte und der Verkäufer hat mich wohl schlicht und einfach vergessen. Die nette Dame in der Zentrale hat mich darauf hin mit einem Kollegen des Verkäufers verbunden, nachdem ich ihm in Kurzform erzählte worum es ging, zeigte er sich sehr hilfsbereit, entschuldigte sich mehrfach und wollte mir ungehend helfen. Er rief mich auch einen Tag später an und bot mir sofort eine Probefahrt an, wie es der Zufall aber wollte bekam ich noch am selben Tag einen Anruf eines Händlers aus Esslingen, bei dem ich einen Wagen im Internet gesehen hatte, der mir auf Anhieb gefiel und den ich schließlich auch gekauft habe. Die Probefahrt und der Kauf bei Märtin hatte sich für mich somit erledigt. Von dem ursprünglichen Verkäufer habe ich nie mehr etwas gehört, angeblich soll er zwischenzeitlich nicht mehr für Märtin arbeiten. Mein Fazit: Meine persönlichen Erlebnisse mit Märtin in Freiburg waren alles andere als schön, allerdings bezog sich dies nur auf den einen Verkäufer, vom übrigen Team habe ich mich immer sehr nett und zuvokommend behandelt gefühlt. Obwohl ich nicht besonders zufrieden war, würde ich dem AH Märtin in Freiburg trotzdem nochmals eine Chance geben. Meine erste Wahl wäre aber das Mutterhaus von Märtin in Bötzingen, dort stimmt die Qualität und der Service zu 100%, vielleicht schafft es Märtin diesen Standard auch auf seine übrigen Standorte auszuweiten.