Kontakt

Spitzhausstr. 71, 01139 Dresden
Telefon
0351 / 832780
Fax
0351 / 8327825
Website
http://www.mazda-autohaus-heider.de
Kfz-Reparatur
Mazda

Erfahrungen (1)

2.9 von 5
, 17. Juni 2015
Ich habe bei Mazda online eine Probefahrt für den Mazda 6 angefordert, um mal das Fahrzeug und das dazugehörige Autohaus zu testen. Nach einiger Zeit hat sich auch das Autohaus bei mir gemeldet. Der Verkäufer am Telefon war nett, freundlich und ist auf meine Wünsche eingegangen. Das Auto habe ich sogar, freundlicherweise, für zwei Tage zum Testen bekommen. Als ich nun in das Autohaus gefahren bin, um das Auto abzuholen kam die Enttäuschung. Ich bin zu einem freien Verkäufer gegangen und hab mich ihm vorgestellt und sagte, dass ich für die Probefahrt vom Mazda 6 da bin. Er hat mich einfach zur Info geschickt, ohne sich erst mal vorzustellen. Also ging ich zur Info und habe mich dort erneut vorgestellt. Der Herr verwies mich wieder zum Verkäufer, bei dem ich gerade schon war. Also ging ich wieder zu ihm. Er versuchte mich gleich wieder auf einen anderen Kollegen abzuwimmeln, der aber gerade Kundschaft hatte. Am Ende hat er sich doch ein paar Minuten Zeit für mich genommen. Es war nix vorbereitet für die Probefahrt. Der Vertrag wurde dann fix und nicht vollständig ausgefüllt. In der Zeit, wo er alles vorbereitete, habe ich mir die Broschüre für das Auto angeschaut. Ich habe dort gelesen, dass der Motor ein Verdichtungsverhältnis von 14:1 hat, was sehr erstaunlich ist, wenn man sich damit auskennt. Ich fragte den Verkäufer wie Mazda das realisierte, ohne eine klopfende Verbrennung zu erreichen. Die erste Antwort war "keine Ahnung". Danach versuchte er es, mit dem Krümmer zu erklären. Ich bin dann nicht weiter drauf eingegangen. Nun waren wir auch fertig mit dem Ausfüllen des Vertrages. Wir sind raus an das Auto gegangen, wo ich auf den ersten Blick schon gesehen habe, dass es sehr dreckig ist. Im Auto lacken Krümel auf den Sitzen und draußen war es noch mit einer Staubschicht überzogen. Wir haben uns reingesetzt und der Verkäufer erklärte mir auch alles, was ich für den Anfang brauche. In dieser Sache zeigte er Wissen und Kompetenz. Auf meine Fragen konnte er sicher eingehen. Und los ging die Probefahrt. Bei der Abgabe des Fahrzeuges war der Chef da, der sich Zeit für mich genommen hat. Ich erzählte ihn von der Sauberkeit des Fahrzeuges. Er argumentierte es mir Zeitproblemen, da in dieser Zeit viele Fahrzeuge raus gehen. Auch wenn es wahr sein sollte, ist so was ein NO-GO. Als Autohaus möchte man das Fahrzeug doch präsentieren oder?! Mein Fazit: Vielleicht war es nur ein schlechter Tag für das Autohaus oder es ist generell so schlecht. Von der Ausstattung und der Räumlichkeit des Autohauses kann man sich nicht beklagen. Alles zusammengefasst war ich eher unzufrieden.
Probefahrt angeboten
Sind in Eile
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein angenehmes Ambiente
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.