12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Bielefelder Str. 10, 49186 Bad Iburg
Telefon
05403 / 726660
Fax
05403 / 726661
Kfz-Reparatur

Erfahrungen (11)

4.6 von 5
, 18. April 2016
Habe Anfang 2016 einen Caddy mit viel Sonderwünschen/Ausstattung bestellt. Das Fzg kam wie bestellt innerhalb der angegeben Lieferzeit. Die Abwicklung und Beratung vor und während der Bestellung lief einwandfrei. Selbes gilt bei der Abholung. Besonders die Beratung im Vorfeld aufgrund meiner vielen Sonderwünsche war wirklich super. Preis war ebenfalls top. Ich möchte hier aber noch darauf hinweisen, dass man die AGBs prüfen sollte und diese auch richtig verstehen sollte. Einige Klauseln sind nicht ganz kundenfreundlich, wobei ich nicht weiß wie das bei anderen Händlern ist (z.B. bei fehlerhafter Ausstattung, oder Abholung innerhalb von 5 Tagen) Ebenfalls sollte klar sein, dass man beim Kauf eines EU-Wagen über das Internet nicht die Leistungen erwarten kann die es im Autohaus um die Ecke gibt. Sehr positiv war die Flexibilität des Händlers. Ich habe am Ende ein Fahrzeug gekauft, das so seiner Homepage nicht verfügbar war. Ich habe das Fahrzeug selbst im CZ Konfigurator konfiguriert und dann direkt angefragt. Das hat super funktioniert. Allgemein empfehle ich bei EU-Importen immer die gewünschte Konfiguration im landespezifischen Konfigurator zu prüfen (mit Google Translator z.B.), da ich bei jedem EU-Importeur kleinere Fehler in der Ausstattungslisten gefunden habe. Nur so kann man sich wirklich sicher sein. Ich hatte Anfangs Zweifel & Sorgen - für mich hat sicher Kauf aber mit auf jeden Fall gelohnt. Der zusätzliche Aufwand war gemessen an der Ersparnis vertretbar.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
5.0 von 5
, 30. Oktober 2015
Man sollte auch die Bewertungen im Gästebuch der Firma AVM lesen. Dort sieht man ehrliche Berichte von zufriedenen Kunden. Wahrscheinlich schreiben bei Autoplenum auch Kunden die für den günstig angebotenen Preis von AVM noch hochwertigeres erhoffen und zusätzlch was geschenkt haben wollen. Nach tagelangem suchen und vergleichen im Internet entschied ich mich für die Firma AVM. Das günstige Angebot war Konkurenzlos. Ausserdem war die angebotene Ausstattung zu diesem Preis unschlagbar. Nach der übermittlung des schriftlichen Angebots mit allen Daten bestellte ich das Fahrzeug übers Internet bei Herrn Marquardt. Herr Marquardt machte bei einem telefonischem Gespräch einen seriösen Eindruck, war bei nachträglichen Fragen erreichbar und übermittelte mir das Gefühl, ehrlich und aufrichtig bedient zu werden. Als erfahrener Aussendienstler hat man drin Erfahrungen. Die Lieferung verzögerte sich zwar um 14 Tage was sicherlich nicht Herr Marquardt zu verantworten hatte. Bei der Abholung des Fahrzeuges hat sich die Seriösität von H.M. bestätigt. Ich kann nichts negatives berichten. Wir haben ein Fahrzeug bekommen das sogar die Norm 6 hatte obgleich nur Norm 5 bestellt war. Die Austattung war wie angeboten. Auch das Preis-Leistungsverhältnis war bei AVM unschlagbar. Mitbewerber hätten für die gleiche gelieferte EU Ausführung mindestens 2000,-- € mehr verlangt. Anmerkung: Wenn man schon einen sehr günstigen Preis bekommt dann sollte man im nachhinein nicht noch einen vollen Tank Treibstoff erwarten. Bei meinem Fahrzeug hätte AVM den Tank füllen dürfen. Auf meine Bezahlung der Benzinquittung hätte ich natürlich bestanden. Bei dem Preis noch handeln wäre schäbig von mir. Wahrscheinlich leben die Menschen in der heutigen Zeit egoistisch und denken nur an Ihren eigenen Vorteil. Vergessen wird dabei, daß AVM auch Kosten hat und diese bestreiten muss. Von der geringen Mage die AVM an solch ein Fahrzeug erwirtschaftet kann unmöglich noch etwas abgezweigt werden. Ich weiss wovon ich spreche, mein Freund aus Bremen arbeitet in der Branche. Aber keine EU Fahrzeuge. Ich habe schon mehrere EU Fahrzeuge gekauft und dabei noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ich bin voll mit AVM zufrieden und die Abwicklung des kaufs war korrekt. Immer wieder würde ich dort ein Fahrzeug kaufen. Ich wünsche Herrn Marquardt viel Erfolg und bedanke mich nochmals herzlich für die Lieferung des Fahrzeuges. Freundliche Grüße Karin Behrendt
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Garantiebedingungen erklärt
1.6 von 5
, 31. August 2015
3 Wochen nach Bestellung des Fahrzeuges Storno und Angebot es um 2000€ teurer zu kaufen. Als "Entgegenkommen" Angebot von 200€ Rabatt (bei über 22.000€ Kaufsumme). Ich habe bereits 2* EU-Importe gekauft - diesmal wurde ich enttäuscht.
Nehmen sich Zeit
2.0 von 5
, 28. Juli 2015
Am 09.02.2015 haben wir bei AVM, C. Marquardt, einen VW Passat Variant 2,0 TDI BMT DSG 110 KW Highline Media, mit diversen Extras, per Mail bestellt. Am 12.02.2015 kam die Bestellbestätigung. Lieferzeit ca. 20 - 24 Wochen. Am 01.06.2015 kam die Mitteilung, dass das Fahrzeug ohne die von mir bestellte elektrisch anklappbare Anhängerkupplung geliefert wird - als Alternative wurde eine abnehmbare Anhängerkupplung als Nachrüstung mit 250 Euro Preisnachlass angeboten und von mir notgedrungen angenommen. Am 15.06.2015 kam die Bestätigung, Fahrzeug ist am 19.06.2015 abholbereit und bis zum 18.06.2015 sollten die zur Anmeldung erforderlichen Papiere bei mir sein. Also Bahnfahrkarten für mich und Ehefrau erworben und auf die Papiere gewartet - kamen aber nicht rechtzeitig - laut Aussage wegen Poststreik. Also Bahnfahrkarten storniert - mit hohen Stornierungskosten. Papiere kamen am nächsten Freitag, Anmeldung am Samstag. Wieder Bahnfahrkarten erworben und Termin zur Abholung am nächsten Dienstag gemacht. Abholung durch Herrn M. an der Realschule Bad Iburg. Vor Ort wurde uns ein Passat in der bestellten Farbe präsent. Mir fielen sofort die falschen Felgen auf. Als ich das Fahrzeug öffnete fielen mir Stoffsitze auf - der bestellte Highline sollte Ledersitze haben. Auf meine erste Nachfrage, ob dies ein Highline sei, war die Antwort ja. Da mir weitere fehlende Details, die ein Highline haben sollte auffielen, nochmals die Frage von mir, ob dies ein Highline sei, die Antwort diesmal, dies sei ein Comfortline!! Ich sagte zu Herrn M., dieses Fahrzeug habe ich nicht bestellt und wünsche eine Rückabwicklung. Mein bisheriges Kfz war verkauft und die Kaufsumme bis auf einige Hundert Euro schon überwiesen. Meine Frau, den Tränen nahe, beklagte sich, wenn wir jetzt das Kfz nicht übernehmen, stehen wir ohne Auto da, müssen das Auto wieder abmelden und und und.... Herr M. machte das Angebot vom Highline Preis eine Summe abzuziehen. Nach reiflicher Überlegung und unter dem Hinweis, wenn er uns vorher über die falsche Lieferung in Kenntnis gesetzt hätte, hätten wir gleich die Abnahme abgelehnt, haben wir den Wagen - mit Faust in der Tasche - abgenommen. Fazit: Preislich ok. Abwicklung eine Katastrophe. Wenn jemand dort einen Wagen bestellen sollte, auf jeden Fall das Fahrzeug erst vor Ort bezahlen und darauf hinweisen, nur genau das so bestellte Fahrzeug abzunehmen und keine erst am Übergabetag bekanntgegebenen Änderungen zu akzeptieren. Die Bewertung im Gästebuch von Herrn M. habe ich mir erspart, da diese ohnehin gelöscht worden wäre. Diese Bewertungsseite habe ich erst jetzt gefunden.
Autokauf abgeschlossen
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Garantiebedingungen nicht erwähnt
1.8 von 5
, 28. Mai 2015
Auch wir haben im Jan 2015 einen VW Caddy bei AVM bestellt. Bis zur Unterschrift auf der verbindlichen Bestellung fühlten wir uns durch den Verkäufer gut und schnell beraten, was uns eben bewog den PkW eben bei AVM zu bestellen. Was danach kam war für uns nur noch enttäuschend. Laut Bestellung betrug die Bestellzeit 12 Wochen bis zu Abholung. Weil ich über den Werdegang ein wenig informiert war, wusste ich, dass das Fahrzeug für den Weg aus Polen (Herkunftsland) nach Dänemark 2 Wochen benötigt. Aus Dänemark nach Bad Iburg dann noch mal knapp eine Woche. Ich erlaubte mir nach ca. 11 Wochen zu erfragen wann der PKW kommt, da mit der Transportzeit wir gesamt dann schon bei 14 Wochen liegen. Antwort des Verkäufers:" Steht alles im Vertrag" war die einzige Auskunft. Was damit gemeint war, sind die AGB's. Unbedingte Empfehlung!!! Durchlesen und Verstehen bevor die verbindliche Bestellung unterschrieben wird. Wir selbst sind hier wohl etwas zu schnell drüber gegangen. Papiere wurden uns zwecks Anmeldung zugesandt, was gut funktionierte. Nach nicht einmal dem 5. Werkstag gab es eine neuerliche Mail des Verkäufers, dass wir dass Fahrzeug innerhalb von 5 Tagen nach Papierzustellung das Fahrzeug abholen müssten. Wegen des Bahnstreiks kaum möglich gewesen, was mich bewog den Kaufbetrag vorab zu überweisen. Wir reisten also mit 1-2 Tagen Verspätung, vergangene Woche, mit unserem Zweitwagen an, um den Caddy abzuholen. Nun ging alles zügig. Nummernschilder ran, Probefahrt wurde uns seitens Verkäufer nicht gestattet, obwohl der Pkw bereits bezahlt war. Hierzu gab es seitens des Verkäufers lediglich die Aussage, dass das Fahrzeug wie bestellt ist und an der Sache nichts ändert. Dennoch haben wir zumindest die Ausstattung und das Zubehör aus Vollständigkeit geprüft. Leider fehlte die Kofferraumabdeckung, die wohl bei 7-Sitzern entfällt. Warum steht die dann drin, fragten wir nach. Antwort, er könne an der Stelle den Systemfehler nicht beeinflussen. Hat sich aus unserer Sicht den Vertrag so gelegt wie er den brauchte. Einerseits auf AGB's aus Vertrag verweisen, die ihn bestärken und andererseits vertragliches Zubehör als Systemfehler zu deklarieren, welches zu unseren Gunsten liegt. Es kam nicht mal eine Entschuldigung bzw. ein Angebot den Fehler anderweitig zu beheben. Noch ein großes Ärgernis war der äußerliche Zustand des Caddys. Der Verkäufer wusste, das wir diesen an dem Tag abholen und da hätte ich dann einen besseren Zustand erwartet. Auf zwei Seiten befand sich bereits Vogelkot auf dem Lack, der nicht entfernt wurde. Dies ist doch das Mindeste, solches zu entfernen. Ich erwarte ja nicht einmal einen Showroom oder Ähnliches! Ich habe bereits in der Vergangenheit ein EU-Import Fahrzeug (Sakuth in Flensburg) erworben, was wesentlich besser verlief. Ich für meinen Teil werde sicherlich nicht noch einmal bei AVM ein Fahrzeug erwerben und kann dies auch nicht weiterempfehlen. Eigentlich schade, dass die Vorfreude durch mangelnde Kundenfreundlichkeit getrübt wird. Und egal um was für ein Fahrzeug es sich handelt, es geht für den Einzelnen um mehr oder weniger um eine Menge Geld.
Autokauf abgeschlossen
Sind in Eile
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.4 von 5
, 6. Mai 2015
Ich habe bei AVM Anfang November 2014 einen Golf VII TDI Highline bestellt. Die Lieferzeit war angegeben mit 20-24 Wochen, nach 25 Wochen war das Fahrzeug Ende April 2015 da. Positiv: Das Fahrzeug hatte keine Tageszulassung (was lt. AGB möglich gewesen wäre) und lediglich einen tschechischen Brief. Zulassungtechnisch galt es somit als Neufahrzeug ab Tag der Zulassung in Deutschland mit 0 Vorbesitzern, die Zulassung war mit den übersandten Papieren kein Problem. Negativ: Die Kommunikation verlief mehr als schleppend. Sämtliche Informationen, auch zum Stand der Lieferung, gab es erst auf Nachfrage. Noch negativer: Der Händler wurde schon bei Bestellung schriftlich darauf hingewiesen, dass das Fahrzeug mit kürzeren Nummernschildern ausgestattet wird und deshalb keine Nummernschildhalter verbaut werden sollen. Hieran habe ich den Händler im Zeitraum der Lieferung auch noch 2x telefonisch erinnert. Als ich dann vor dem Fahrzeug stand waren trotzdem Nummernschildhalter verschraubt, deren Schraubenlöcher nach Montage der kürzeren Nummernschilder sichtbar sind. Des Weiteren wurde das Fahrzeug mit Entfall der Motor- und Modellbezeichnung bestellt. Diese befanden sich aber noch am Fahrzeug. Der Händler meinte dazu lediglich, dass ich (!) diese ja mit einem Fön entfernen könne. In beiden Problemfällen (Löcher in der Stoßstange und nicht entfernte Typenkennung) zeichnete sich der Händler durch ausgesprochene Gleichgültigkeit aus. Das sei jetzt nun mal so und nicht zu ändern. Im Nachhinein ärgere ich mich, bzgl. der Löcher nicht juristisch gegen AVM vorgegangen zu sein, da das Ausmaß der Beschädigung nach zu Hause erfolgter Demontage der Nummernschildhalter doch größer als befürchtet war. Die Beseitigung hat mich beim Aufbereiter nochmal 220 EUR gekostet. Ich würde aus den o.a. Gründen nicht nochmal bei AVM kaufen!
Autokauf abgeschlossen
1.6 von 5
, 7. Februar 2015
Normalerweise schreibe ich keine Bewertungen, aber dieses Geschäftsverhalten ist absolut inakzeptabel. Verführt durch den niedrigen Preis habe ich bei AVM-Neuwagen vor 10 Monaten einen Qashqai Tekkna bestellt. Angekündigte Lieferdauer: 5-8 Monate. Ich habe bis heute weder das Auto noch einen Termin für die Lieiferung erhalten. Ganz im Gegenteil nach 8 Monaten erhielt ich eine E-Mail, dass sich die Lieferung des Fahrzeugs um weitere 6 Monate oder mehr verzögern kann. Und diese Angabe sogar noch ohne Gewähr. Mir wurde gnädigerweise angeboten vom Vertrag zurückzutreten. ---- Hallo, geht's noch. Ich warte doch keine 8 Monate, um dann von dem Vertrag zurückzutreten, um das gleiche Fahrzeug, mittlerweile um ca. 3000 € im Preis gestiegen, bei einem anderen EU-Wagen-Händler mit neuer Wartefrist zu bestellen. Das Beste: Der Händler bot zum Ende des letzten Jahres diese Fahrzeuge immer noch zum Verkauf an, obwohl er sie gemäß eigner Angaben gar nicht bekommen kann. Und das zu einem deutlich höheren Preis. Ich wundere mich, dass sich nicht mehr Geschädigte im Internet melden. Bin ich der Einzige, der einen Nissan Tekkna bei diesem Händler bestellt und nicht erhalten hat ? Sehr unwahrscheinlich. Wie auch immer, ich werde diese Woche die Nissan Zentrale anschreiben und um eine Stellungnahme bitten. Mal schauen was rauskommt.
Autokauf abgeschlossen
Kein angenehmes Ambiente
Garantiebedingungen nicht erwähnt
4.2 von 5
, 4. Februar 2015
Nach langer Suche haben wir im Internet einen Neuwagen in Bad Iburg ausfindig gemacht.Nachdem wir uns mit dem Händler telefonisch verständigten, bekamen wir am 8. 1.15 unser Bestellformular per mail zugeschickt. Zugesagt war uns eine Lieferzeit von 2 Wochen, die auch eingehalten wurde. Da der Neuwagen nur Sommerreifen hatte, warteten wir einen guten Nicht-Winterwettertag ab und holten unser Auto am 23.1.15. Immerhin mussten wir 650 km fahren! Die Übergabe vor Ort verlief gut, es gab eine kurze Einweisung und obendrein Warndreieck, Warnweste und Erste Hilfe Koffer. Nach der Heimreise stellten wir fest, dass die Bedienungsinformationen wie auch das Serviceheft in Dänisch verfasst sind. (Fahrzeug aus Dänemark) Da wir versierte Toyota- Fahrer sind, war das kein größeres Problem. Wir hoffen das auch für unsere Werkstatt. Wir sind mit unserem Kauf zufrieden.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Garantiebedingungen erklärt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.0 von 5
, 27. Dezember 2014
Angelockt von einem auf den ersten Blick sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis habe ich bei AVM EU Neuwagen im Juni 2014 einen VW Golf als Reimport aus Tschechien bestellt. Vereinbart war eine Lieferzeit von 16-20 Wochen. Ca. 4 Wochen später kam eine Mail, daß die Lieferzeit auf 20-24 Wochen verlängert wird, ob ich dem zustimme. Nun habe ich gedacht, auf 4 Wochen kommt es auch nicht an, dann warte ich eben noch ein bißchen länger. Nach Ablauf von 24 Wochen, also Ende November 2014 kam die nächste Nachricht, daß die Lieferzeit nicht eingehalten werden kann und um weitere 20 (!) Wochen verlängert wird. Ich habe dann von meinem Kaufvertrag gleich zurückgetreten, mußte aber 3mal anrufen, bevor ich endlich auch eine schriftliche Storno-Bestätgung bekam. Da das Auto mit Sommerreifen ausgeliefert werden sollte, habe ich im voraus Winterräder gekauft und bei AVM anliefern lassen. Nun mußte ich, da ich über 300 km weg von Bad Iburg wohne, die Abholung der Räder von AVM organisieren. Auch hier zeigte sich die Firma extrem unkooperativ und unfreundlich und wollte am liebsten gar nichts machen, um eine Abholung durch eine Spedition zu ermöglichen. Also sah ich mich gezwungen am Ende selber 650 km zu fahren, um meine Räder abzuholen. Fazit: ein Alptraum
Garantiebedingungen erklärt
Sind in Eile
Autokauf kam nicht zu Stande
4.4 von 5
, 13. November 2014
Genau 24 Wochen nach Bestellung ist mein Auto nun beim Händler angekommen. Bis auf die lange Wartezeit, und die hieraus entstehende Unzufriedenheit meinerseits, keine Beanstandungen.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
3.5 von 5
, 13. Juli 2013
Ich habe vor kurzen bei AVM EU Neuwagen ein EU Fahrzeug gekauft und möchte nun kurz meine Erfahrungen schildern: Von Beginn an stand mir der Händler per E-Mail jederzeit zur Verfügung, selbst spät am Abend und feiertags kam noch innerhalb kurzer Zeit eine Anwort auf meine Fragen, das fand ich sehr gut. Nach erfolgreicher Bestellung kam eine Bestätigung per Post, die Lieferzeit war mit 9 - 12 Wochen angesetzt. Nach etwa 13 1/2 Wochen war das Fahrzeug da. Bei der Übergabe wurden mir wesentliche Dinge am Fahrzeug erklärt. Die Bezahlung erfolgte in bar vor Ort. Etwas enttäuschend fand ich, dass mir kein Wechselgeld gegeben werden konnte, also musste ich nochmal zur Bank und kleine Scheine abheben, sodass ich passend bezahlen konnte. Auch dass der Tank fast leer war (10 km zeigte das Auto an, dass ich noch fahren konnte), fand ich schwach. Am Preis verhandeln war auch nicht mehr drin, der Händler meinte, der Vertrag ist schon gemacht, da geht jetzt nichts mehr. Kann euch also nur den Tipp geben, gleich bei der Bestellung versuchen noch etwas zu handeln. Ich denke, jeder Händler hat ne nicht zu kleine Gewinnspanne und kann dem Käufer da etwas entgegenkommen oder z.B. zumindest nen vollen Tank anbieten oder ähnliches. Als ich das Argument mit dem Tank gebracht habe, meinte der Händler, der Tank ist ja nicht leer... Schließlich wurden mir noch Fußmatten angeboten zu nem angeblich guten Preis (würden sonst etwa das 4-fache kosten, meinte der Händler...), später habe ich sie im Internet für nur wenige Euro mehr gefunden. Leider war der Händler hier scheinbar nicht ehrlich, sehr schade! Insgesamt kann ich sagen: Der Preis fürs Auto ist natürlich super, die ständige Erreichbarkeit des Händlers vor dem Kauf auch, aber beim Verkauf an sich wurde ich etwas enttäuscht.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen