Kontakt

Gartenanlage 2, 18209 Bad Doberan
Telefon
0152 / 09120054
Gebrauchtwagen

Erfahrungen (8)

5.0 von 5
, 12. Februar 2016
Sehr positive Aspekte, die man hervorheben sollte sind vorallendingen die fachgerechte Beratung sowie die fairen Preise, welche AH Automobile anbietet. Außerdem ist die höfliche und sehr zuvorkommende Art der Verkäufer hervorzuheben. Verwundern tuen mich besonders die negativen Kommentare, denn diese Erfahrungen kann ich gar nicht teilen, ich bin durchgehend zufrieden. Auch bei Kleinigkeiten bei denen ich Hilfe gebraucht habe, hatten die Mitarbeiter immer ein offenes Ohr für mich und standen mit Rat und Tat zur Seite. Grundsätzlich kann ich diesen Autohändler nur Empfehlen, da auch ich jederzeit wiederkommen werde, sobald ich ein Auto benötige.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Gute Betreuung nach Kauf
1.0 von 5
, 8. Februar 2016
Vor genau 12 Monaten habe ich im AH Autohaus Bad Doberan einen Gebrauchtwagen gekauft. Dieses Fahrzeug hatte schon auf den ersten Kilometern Getriebeprobleme, welche ich sofort dem Verkäufer vorführte. Diese wurden bagatellisiert und mit der Bemerkung: Sollte das morgen wieder auftreten, übernehmen wir die Kosten der Fachwerkstatt abgetan. Der Fehler trat wieder auf, 4 voneinander unabhängige Werkstätten bescheinigen den Fehler in Schriftform und es ist monatelang keine Lösung zu finden. Der Wagen wurde AH Automobile mehrfach für Wochen zur Verfügung gestellt, eine Reperatur hat nicht stattgefunden, dafür wurde der Tank leergefahren und der Innenraum vollgemüllt. Die Lösung sollte die Rückgabe des Fahrzeugs im Tausch (mit erheblicher Zuzahlung) gegen ein anderes Fahrzeug sein, leider war dieses Fahrzeug nicht fahrtüchtig bei Abholung! Es handelte sich hierbei um ein Fahrzeug für 10.000,00 €! Zudem hatte das Fahrzeug eine deutliche höhere Laufleistung als ausgewiesen sowie diverse Lackmängel und Beulen. Aufgrund der fehlenden Einsicht des Verkäufers muss sich jetzt ein Gericht mit der Angelegenheit beschäftigen, der mir entstandene Schaden durch monatelangen Ausfall ist nur sehr schwer zu erfassen. Das Fahrzeug ist mittlerweile 10 Monate abgemeldet eingelagert und eine Lösung ist noch nicht in Sicht. Angestellte sowie Inhaber reagierten teilweise aggressiv und abweisend, Telefonate wurden nicht entgegen genommen und Zusagen nicht eingehalten. Entsprechend dieser sehr schlechten Erfahrung kann ich das Autohaus AH Automobile nicht empfehlen.
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
Sind in Eile
Kein angenehmes Ambiente
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
3.4 von 5
, 29. Januar 2016
Bin hier auf diese Seite zufällig geraten,habe aber auch meine Erfahrungen mit diesem Unternehmen.Was mit beim Besuch in diesem AH aufgefallen ist,das sie sehr viele Fahrzeuge anbieten die älter als 10 jahre sind und mehr als 120Tkm gelaufen haben , die dann für 2-3 TEuro angeboten werden,was heißt das für mich,darf nicht blauäugig sein und denken das ich für mein Geld einen Mängelfreien Wagen bekomme der mich dann die nächsten3 Jahre kostenfrei von A nach B fährt.Ich habe bei AH Automobile ein Suzuki Alto für meine Frau gekauft,konnte ihn ausgiebig probegefahren und Sie haben ihn mir auch von unten gezeigt (problemlos war mein Wunsch).Mit dem Verkäufer (noch sehr jung)konnte man auch über den Preis reden.Ein sehr freundlicher Mensch. Meine Frau fährt das auto nun seit 6 Monate ohne Probleme und ich hoffe es bleibt auch so.Mein Fazit es ist immer ein Risiko für kleines Geld ein Auto zu kaufen,deshalb sollte man nicht jammern über die anderen sondern sich selber fragen,was habe ich falsch gemacht.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
4.6 von 5
, 22. Januar 2016
Guten Tag, also wenn ich mir jetzt so die Kommentaren von AH-Automobile durchlese, bin ich ein Stück geschockt. Die Firma würde ich weiter empfehlen, die Preise sind realistisch, die Mitarbeiter alle freundlich und der Verkäufer hat alle Versprechungen gehalten. Ich hatte mir einen Audi A3 aus Baujahr 2007 erworben und bin sehr sehr zufrieden damit.
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
1.0 von 5
, 18. Januar 2016
Guten Tag, ich habe sehr sehr negative Erfahrungen mit diesem Autohaus und besonders mit dem Geschäftsführer gemacht. Ich habe einen Mercedes E 200 Kompressor als 7 Sitzer von ihm erworben. Im Nachhinein habe ich einen Rückkauf erwirken können, da hier eine arglistige Täuschung vorlag. Der E 200 Kompressor, Kombi, Baujahr 2003 (WDB2112421A313872) wird wieder vom Autohaus zum Verkauf angeboten. Vorsicht!!! Das Auto wird im guten Zustand angeboten, es liegen jedoch nachweislich erhebliche Mängel vor, die mir der Geschäftsführer vorab bewusst verschwiegen hat. Wie in den vorherigen Berichten bereits erwähnt, verspricht der Geschäftsführer sehr viel. Daran kann er sich während des Verkaufs jedoch nicht erinnern bzw. er behauptet das Gegenteil. Anbei ein Auszug aus meinem sachlichen Schreiben an das Autohaus bezüglich einer Nachbesserung bzw. des Rücktritts vom Kaufvertrag. Ich besitze noch alle Unterlagen über die unabhängige Prüfung des Mercedes am Tag nach dem Kauf. Besonders arglistig an diesem Fall ist die Tatsache, dass der Geschäftsführer mich unter falschen Angaben nach Bad Doberan (ca. 360 km) gelockt hat. Ich kenne den Mercedes E 211 und seine Mängel (SBC- Bremseinheit, Elektronikfehler, etc.) vor der Modellpflege sehr genau. Aus diesem Grund wollte ich vorab genau wissen, was bereits in den vorherigen Jahren auf Kulanz etc. gemacht wurde. Der Geschäftsführer sicherte mir mündlich zu, dass das Auto sich in einem sehr guten Zustand befinde. Die Federbälge wären sogar im Jahr 2015 über seine Firma bei Mercedes gemacht worden. Preislich hätte es ca. 1400 Euro gekostet. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass es nicht stimmt. Angeboten wurden mir zusätzlich Sommerreifen zu dem Fahrzeug. Als ich nach Kauf sagte, dass ich die Sommerreifen noch brauche bzw. mitnehmen muss, erwiderte der Geschäftsführer, dass er keine Sommerreifen hätte und er darüber auch nie gesprochen habe. Ich bestand darauf und sein angestellter Verkäufer sagte wörtlich: " Das zieht er (gemeint war ich) sich ja nicht einfach aus der Nase"!!!! Plötzlich hatte der Chef doch die Sommerreifen. Auf der Rückfahrt stellte ich das Ausmaß der vorenthaltenen Mängel fest. Ich bin umgedreht, um den Geschäftsführer zu sprechen. Seine Arbeiter sagten mir, dass der Chef nicht mehr vor Ort wäre. Es wurde mir sogar deutlich gemacht, den Hof zu verlassen. Ich bestand aber auf den Chef.... und er war doch da. Im anschließenden sehr unfreundlichen Gespräch stellte sich heraus, dass der Geschäftsführer genauestens über die Folgen des Aktivieren des Tempomatschalters informiert war. Er wieß mich ab. Diese Tatsache führte dazu, dass ich das Fahrzeug am 24.12.2015 von einem unabhängigen Mercedes-Autohaus überprüfen ließ. Die Mängel (siehe weiter unten) sind erheblich!!! Das Fahrzeug dürfte so eigentlich nicht durch den TÜV (drei Tage vorher) kommen. Zumindest müssten die Mängel im TÜV - Bericht ausgewiesen werden. Am 07.01.2016 habe ich das Auto zurückgeben können. 300 Euro hat der Händler einbehalten. Mir war es in diesem Fall egal. Hauptsache die nervige Sache ist vom Tisch. Anbei der Link vom aktuellen Verkaufsangebot: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/mercedes-benz-e-klasse-t-modell-e-200-t-kompressor-automatik/411552792-216-138 Vorsicht!!! Das Auto wird wieder angeboten!!! Hier ein Auszug aus meinem Schreiben an das Autohaus (AH- Automobile) Betreff: Erhebliche Mängel des am 22.12.2015 erworbenen Fahrzeugs Mercedes E 200 (WDB2112421A313872) /Anzeige der Mängel /Nachbesserung oder Rücktritt vom Autokauf Datum: 27.12.2015 Sehr geehrter Herr ..., Das am 22.12.2015 erworbene Fahrzeug Mercedes E 200 (WDB2112421A313872) weist nachweislich (siehe Anlage) erhebliche Mängel auf, die mir als Käufer vorenthalten wurden. Ausgangspunkt für den Kauf des Fahrzeuges und die lange Reise nach Bad Doberan war eine erneuerte SBC-Einheit. Sie sicherten mir vorab am Telefon zu, dass dieses Fahrzeug bereits über eine neue SBC-Einheit (angeblich auf Kulanz erneuert) verfügt und diese sich in einen guten Zustand befinde und dass das Fahrzeug keinerlei technische Mängel aufweist. In dem Verkaufsangebot von mobile.de ist folgende Fahrzeugbeschreibung aufgeführt: Das Fahrzeug befindet sich in einem guten Zustand. Eine Prüfung über das Mercedes Autohaus .....L , Straße ..., 49... Stadt am 24.12.2015 ergab, dass die SBC –Einheit an dem Fahrzeug nicht erneuert wurde und Fehler aufweist (siehe Protokoll vom 24.12.2015). Des Weiteren wurde mir als Käufer vor dem Kauf nicht erläutert, welche Auswirkungen der Hinweis „Tempomat ohne Funktion“ in Bezug auf die Fahrtauglichkeit des Fahrzeugs hat (Störungen, Kombiinstrument fällt aus, etc.). Auf der Rückfahrt von Bad Doberan wurden mir diese erheblichen Auswirkungen bewusst. Nach Rücksprache mit Ihnen, wurde mir deutlich, dass Ihnen die Auswirkungen des Betätigens des Wahlhebels bekannt sind. Zudem fiel der Heckscheibenwischer aus. Nach einem Halt bzw. nach der Entriegelung des Fahrzeuges muss die Heckklappe von außen erneut geschlossen werden. Nach Ihren Aussagen wurde die Hinterachse gemacht (Federbälge etc.). Die Vorabcheck-Dialogannahme ergab, dass die Federbälge nicht gemacht wurden. Lediglich ein Stoßdämpfer wurde getauscht. Weitere erhebliche Mängel sind den beliegenden Protokollen zu entnehmen. Durch die Vorabcheck-Dialogannahme wurden folgende „erhebliche Mängel“ am Fahrzeug festgestellt. - HU bestanden, trotz gravierender technischer Mängel? - Heckklappe nach Fahrt und Entriegelung offen bzw. bleibt nicht geschlossen (Bauteil A 72 Verriegelungseinheit Rückwandtür defekt) - Kombiinstrument setzt nach Betätigung Tempomat aus! - SBC- Bremse hat Fehler - Zugstrebe V.R. - Traggelenk V.L: oben - Bremsschläuche v.A. - Hinterachse 1 Stoßdämpfer gewechselt / 1. Stoßdämpfer ölfeucht - Heckklappendämpfer defekt - Federbälge nicht gemacht - Buchsen Querstrebe stark porös - Lenkung teilweise schwergängig - Bauteil M6/4 (Wischermotor Rückwandtür ist defekt bzw. die Leitung zum Bauteil hat Kurzschluss - Weitere Fehler siehe (Eingangs-Kurztest-Protokoll) - Kosten: ca. 3000 Euro (...) MfG
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.1 von 5
, 11. Dezember 2015
So schlecht wurde ich noch nie bedient! Das auto hatte kurz nach dem kauf ca 2 wochen motorprobleme(trotz probefahrt ,motorprobleme treten erst nach längerer fahrt auf) tacho zeigt immer 20 kmh mehr an, auspuff abgefallen (tüv war neu) sind dan durch die motorprobleme liegengeblieben und mussten den adac rufen. nach einem telefonat mit ah automobile (ja bringen sie das fahrzeug vorbei) durch die arbeit konnte ich das auto erst eine woche später vorbeibringen ,erster streit wegen kostenübernahme ...fahrzeug hat ein jahr sachmängelhaftung !!!!auch wenn es 14 jahre alt ist! Haben uns dann soweit geenigt, bekomme das geld für einen gebrauchten tacho und baue ihn selbst ein um die motorprobleme kümmert sich das autohaus ich sollte nach 3 tagen anrufen ob das auto fertig ist ,da wurde ich unschön abgewiesen was ich mir denke so schnell geht das nicht. nach nun einer woche habe ich das auto abgeholt . Nachgefragt was sei denn nun der fehler gewesen ,defektes zündmodul! Auto läuft super war die aussage.......was machen wir jetzt wegen des defekten tachos? Also das zündmodul war so teuer den tacho müssen sie nun selbst bezahlen. Den heimweg angetreten und gute 20 km gefahren ......motorprobleme sofortiger anruf beim autohaus (dann müssen sie noch mal zurück kommen wir machen eine probefahrt)?????wie oft noch??? der noch über halbvolle tank war nach einer woche werkstatt leer plaste besteck auf der rücksitzbank beifahrerseite voll mit krümel versiffte taschentücher in den seitenfächern....alles nicht von uns! WAS WURDE EINE WOCHE MIT UNSEREM AUTO GEMACHT???? mit den motorproblem in die nächste opelwerkstatt ......nach 10 minuten kam der werkstatt meister....zündmodul defekt und zeigte mir das defekte bauteil (Alt und dreckig) und angeblich soo teuer und gewechselt laut ah automobile TOLLES AUTOHAUS....... NICHT ZU EMPFEHLEN!!!!!!
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.0 von 5
, 26. November 2015
Erst stellte sich nach dem Kauf heraus das der Kilometerstand manipuliert wurde danach versagte der Motor aufgrund Motorschaden. Der Händler hätte den Wagen aufgrund der gesetzlichen Umkehr-last der Gewährleistungsgarantie den Wagen wieder herstellen müssen. Es wurde jedoch mit allen mitteln versucht die Schuld beim Käufer zu suchen. Viel Stress und viel Schrott den ich nun habe. Hätte ich dies vorher gewusst hätte ich das Auto lieber direkt beim Hersteller für teuer Geld gekauft.
Autokauf abgeschlossen
Sind in Eile
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.6 von 5
, 13. April 2014
Das einzig Positive beim diesem Händler war der Preis von dem Auto. Haben telefonisch einen Termin ausgemacht, bevor wir dahin fuhren wollte ich mich absichern und konnte ich ihn erstens nicht erreichen. Naja auf halben halben weg nach 150km (mussten 350km fahren) gingauf einmal irgend ein Kollege von ihm ran und mir wurde ganz pampig geantwortet. Der Autoverkäufer mit dem ich den Termin abgemacht habe hat keine Zeit ihm ist aufeinmal was dazwischen gekommen. 150km sein doch nix drehe dich doch rum und fahr zurück der wird heute nicht da seien. Wo bleibt die fachliche Kompetenz? Wünsche noch viel Erfolg und Glück für diesen Betrieb, aber ich gebe mein Geld lieber anderweitig aus. Sehr unzuverlässig!
Nehmen sich Zeit
Autokauf kam nicht zu Stande
Probefahrt nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.